Der KONA Unit (+Honzo) 29er Stahl Thread

Ich hab ein Kona 29er aus Stahl

  • MODELL : _______________________________________

    Stimmen: 22 22,2%
  • Unit älter

    Stimmen: 8 8,1%
  • Unit 2010 dunkelgrün

    Stimmen: 10 10,1%
  • Unit 2011 weiss

    Stimmen: 11 11,1%
  • Unit 2012 orange

    Stimmen: 24 24,2%
  • Honzo 2012 blau

    Stimmen: 13 13,1%
  • ANTRIEB : _____________________________________

    Stimmen: 5 5,1%
  • Singlespeed

    Stimmen: 53 53,5%
  • Kettenschaltung

    Stimmen: 28 28,3%
  • Getriebenabe

    Stimmen: 6 6,1%
  • FAHRWERK : ___________________________________

    Stimmen: 3 3,0%
  • Starrgabel

    Stimmen: 63 63,6%
  • Federgabel

    Stimmen: 23 23,2%
  • BREMSEN : ____________________________________

    Stimmen: 4 4,0%
  • Mechanisch

    Stimmen: 37 37,4%
  • Hydraulisch

    Stimmen: 49 49,5%

  • Umfrageteilnehmer
    99
Dabei seit
18. August 2014
Punkte Reaktionen
68
Ort
München
Ja hab ich probiert. Zumindest die Werksseitige 32/18 mag fürn Trail ok sein, aber ich kam kaum vom Fleck damit. Ich hab auch lange hin und her überlegt und mitm Ritzelrechner nach ner passenden Singlespeed Übersetzung gesucht. Aber für meine Bedürfnisse ist das einfach nix.

Wenn ich von Stadtrad spreche meine ich damit die Stadt als Spielplatz, also sowohl den Arbeitsweg aber auch den ein oder anderen Stadttrail oder Schotterweg oder Olympiaberg, halt alles ausser Isarttails.

Auch wenn ich mich wiederhole, ich find das Unit einfach nur Hammer und es macht mir so viel Spaß. Leider hat dieses Bike nun mein Fully zum Ausflugsrad degradiert (Komm nur leider zu selten dazu).

Was mich selbst auch wundert, ich hatte eigentl. sogar vor ne Federgabel zu montieren, aber mit 2bar brauchts die wirklich selbst auf kleinen Wurzelttails überhaupt nicht.
Ich vermisse sie also nicht.
 
Dabei seit
15. August 2005
Punkte Reaktionen
3.830
Ort
Bochum
Prima, man merkt dr die Begeisterung an. Eventl. gibst du dem SSP-Thema ja irgendwann nochmal eine Chance. Ist aber kein MUSS. Geschaltet kann es auch Spass machen ;)
 

DerBergschreck

...fährt ohne Betäubung
Dabei seit
24. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
952
Ort
Ostwestfalen
Ja hab ich probiert. Zumindest die Werksseitige 32/18 mag fürn Trail ok sein, aber ich kam kaum vom Fleck damit. Ich hab auch lange hin und her überlegt und mitm Ritzelrechner nach ner passenden Singlespeed Übersetzung gesucht. Aber für meine Bedürfnisse ist das einfach nix.

Wenn ich von Stadtrad spreche meine ich damit die Stadt als Spielplatz, also sowohl den Arbeitsweg aber auch den ein oder anderen Stadttrail oder Schotterweg oder Olympiaberg, halt alles ausser Isarttails.

Macht man eben den Gang länger. Für den gemischten Einsatz flach/moderates Gelände hat sich bei mir am 29er eine Übersetzung von 2,1 gut bewährt. Der am Unit verbaute Werksgang ist natürlich für sowas zu kurz. Ansonsten gibt es ja auch noch die Dinglespeed Lösung.
 
Dabei seit
11. August 2011
Punkte Reaktionen
4.401
Ort
Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
Genau! Ich hab mein Unit 2011 nach der ersten Harztour auch erstmal auf Rohloff und Federgabel umgebaut. Ein Jahr später war es wieder eingängig, die Federgabel blieb länger ;).
 

DerBergschreck

...fährt ohne Betäubung
Dabei seit
24. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
952
Ort
Ostwestfalen
Genau! Ich hab mein Unit 2011 nach der ersten Harztour auch erstmal auf Rohloff und Federgabel umgebaut. Ein Jahr später war es wieder eingängig, die Federgabel blieb länger ;).

Der doofe Harz;). Da ich dort auch mit Schaltung öfters mal schieben musste, habe ich sie nun wieder abgebaut. Muss ich in Zukunft ein Kilo weniger hochschieben:D
 
Dabei seit
11. August 2011
Punkte Reaktionen
4.401
Ort
Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
Hatte lange keine Idee, was ich mit meinem Humuhumu anfangen soll. Sonntag fiel es mir ein. Es kommt ja ursprünglich aus der Cruiserecke. Also hab ich etwas relativ Bequemes draus gemacht. Und nach dem Motto: "Carbon statt Kondition" hab ich das ganze Zeug, was ich in ein paar Shopoholic-Anfällen erworben hatte, verbaut: Kurbel, Sattelstütze, Vorbau, Lenker.



Auch der C 17, den ich zwischenzeitlich aussortiert hatte, weil er mir zu breit war, passt hier gut.




Mit der Banderole am Oberrohr wird ein fieser Schlarz verdeckt. Die Kurbel (die aus dem RR-Bereich kommt) erforderte ein extrabreites Tretlager.
Und so rolle ich seit zwei Tagen entspannt mit ner ruhigen 2,0er Übersetzung durch die Gegend und hab es überhaupt nicht eilig :D.
 
Dabei seit
11. August 2011
Punkte Reaktionen
4.401
Ort
Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
tja dann haste denn beweis das du genug power hast:D
Schwacher Trost...;) aber was solls.
Nachdem das schicke Carnbonteil abgek... hat,



hab ich mich auf die gute allte RaceFace besonnen (die zum Glück noch vorhanden war) und da da n 29er Kettenblatt dran war, wurde hinten ein 13er Ritzel verbaut...



Jetzt ist es nicht mehr so gemütlich, dafür komm ich aber voran 8-).
 
Dabei seit
14. August 2013
Punkte Reaktionen
16
Hallo und schönen Sonntag.
Vielleicht bin ich ja nur etwas begriffsstutzig, aber kann mir jemand sagen was am '16er Big Unit "Big" ist?
Die Geo ist soweit ich gesehen hab die gleiche, je 29er, keine Fat-Tire, ...hm!?
 
Dabei seit
11. August 2011
Punkte Reaktionen
4.401
Ort
Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
Hallo und schönen Sonntag.
Vielleicht bin ich ja nur etwas begriffsstutzig, aber kann mir jemand sagen was am '16er Big Unit "Big" ist?
Die Geo ist soweit ich gesehen hab die gleiche, je 29er, keine Fat-Tire, ...hm!?
Hi, der Unterschied liegt im Material. Das alle paar Jahre auftauchende Big Unit hat nen Alurahmen. Ob es früher mal ne andere Geo hatte...:ka:

@Burba: heile, heile Seegen ...
kannst du sagen, dass das Humuhumu der gechillte Bruder vom Unit ist? ;)
Ja, das ist ganz gut getroffen. Das Humuhumu hat ne etwas einfachere Ausstattung ABER (für mich entscheidend) keinen Knick im Unterrohr!!!
 
Dabei seit
14. August 2013
Punkte Reaktionen
16
Danke für die Antwort.
Bin mal wieder am suchen nach einer geeigneten Grundlage für ein SSP.
Warum nicht was Cruiser-mäßiges? Humuhumu ist jedenfalls auch ganz interessant.
 
Dabei seit
18. August 2014
Punkte Reaktionen
68
Ort
München
was haltet ihr denn von der Avid BB7 ?
Ich bekomme die bei mir nicht quitschfrei, hab auch schon die Original Avid metallischen gegen organische getauscht.
Quiiiitsch, nervt ziemlich, kann machen und verstellen was ich will.

Any Tipps ?
 

Stinkstiefel

Röck'n Röll
Dabei seit
11. August 2011
Punkte Reaktionen
1
also ich bin mit meiner zufrieden:) bei mir quitscht sie nur wenn ich schiebe(und auch nur ein wenig), im Fahrbetrieb, also wenn ich auf dem Rad sitze/stehe/pedaliere, ist Ruhe. Ich benutze Speed Dial Hebel und das Jagwire Mtn-Pro Kabel-Set.
 

Stinkstiefel

Röck'n Röll
Dabei seit
11. August 2011
Punkte Reaktionen
1
das quitschen müsste eigentlich nach einer gewissen Einfahrzeit verschwinden. mir fällt grad ein das meine bei nassen Bedingungen doch ein wenig quitscht.
 
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.260
Ort
M + FN
Man kann ja mal die neuen Guide Scheiben versuchen.
Die wurden ja dafür gebaut dass sie nicht quietschen.

Meine quietscht nur wenn sie angespritzt wurde.
Die testweise verbauten Organischen waren lauter und schlechter als die gesinterten Originale.


Es gibt aber einen ausführlichen Thread nur zur BB7.
 
Oben