Direttissima! Wann?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Mr. Tr!ckstuff

    Mr. Tr!ckstuff

    Dabei seit
    05/2006
    Die "neue" 180er ist seit geraumer Zeit verfügbar. Aber wenn du die "alte" hinten drauf hast: Die kann DEFINITIV nur bei Trial-Manövern (Trial - nicht Trail!), also beim Rümhüpfen auf dem Hinterrad, kaputtgehen. Wir absolvieren mit der alten 180er alle unsere Bremsentestfahrten, und dabei wird die Scheibe wirklich sehr hoch belastet. Hält ohne jegliche Probleme.
    Auch die Probleme mit der 203er sind nur sehr selten aufgetreten (ich wiederhole das gerne noch hundert Mal).

    Du kannst also bedenkenlos biken gehen.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. gabarinza

    gabarinza

    Dabei seit
    06/2007
    Ich hab keine Bedenken wegen der Scheiben. Schliesslich fahr ich die Dächles seit einiger Zeit an meinem Nomad.:daumen: Problemlos, kein Klingeln, Schleifen, oder irgendwas. Kann ich von manch anderer Bremsscheibe nicht behaupten.

    Aber was heißt denn "geraume Zeit", wenn vor 4 Monaten noch die alte (180er) ausgeliefert wird. Oder gibts beide parallel weiter und man muss das bei der Bestellung angeben?:confused:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  4. Mr. Tr!ckstuff

    Mr. Tr!ckstuff

    Dabei seit
    05/2006
    Die verstärkte 180er ist seit Anfang 2017 da. Genau so ist auch noch die bisherige Version verfügbar. Als Kunde solltest du uns bei einer Neubestellung mitteilen, welche Version du haben möchtest - wir liefern, was gewünscht wird.

    Vorteil alt: 10 Gramm leichter; Vorteil neu: Noch stabiler.

    Der Preis ist gleich.

    Was dir vom Laden deines Vertrauens verkauft wird, können wir nicht wissen, weil wir dessen Lagerbestand nicht kennen.
     
  5. litevilledoc

    litevilledoc

    Dabei seit
    10/2013
    Hi, es ging mir auch weniger um die Haltbarkeit, da habt ihr ja richtig reagiert und den steeg eingebaut. früher waren die scheiben 200 und 180, dabei war der Reibekuchen immer den einen mm über der scheibe, dann noch die fase und schon hatte man das bild wie o.g.. hatte das gleiche Problem. mit den 203gern habt ihr es ja behoben, die scheiben sitzen wieder gut, sollten zumindest.
    ach ja, übrigens, bei mir hielt die scheibe auch super und die schrauben gingen nie auf, denke ihr macht eine gute arbeit.
     
  6. hulster

    hulster

    Dabei seit
    12/2012
    Ne Frage dies sich wirklich blöd anhört. Gibt es ne Möglichkeit die Bremsleistung der DRT zu verringern, bzw. Druckpunkt/Luftspalt anzupassen?
    Hintergrund: Eigentlich möchte ich ne Piccola, Bremsleistung ist zwar sehr ähnlich, aber mehr Luftspalt und Druckpunkt etwas weicher. Es geht mir primär um die Hinterradbremse, die ich viel zur Geschwindigkeitskontrolle nutze. Leider gibt es die Piccola aber nicht in der gewünschten Farbe. Da mir bei meinen aktuellen Bikes selbst die Saint hinten zuviel ist, hab ich Sorge, dass die DRT hinten too much ist.
     
  7. Mr. Tr!ckstuff

    Mr. Tr!ckstuff

    Dabei seit
    05/2006
    @ Hulster: Das ist doch ganz einfach: Mach hinten eine kleinere Scheibe drauf. Nimm nicht grad ne Leichtbauscheibe, sondern eine mit ordentlichem Reibring und somit guter Wärmekapazität. Ich weiß nicht, wieviel du wiegst und was du für Strecken du fährst. Mir (83 kg netto-netto) reicht unsere Dächle UL in 140. In den Alpen würde ich 180/160 Dächle HD montieren. Die hab ich noch NIE an die thermische Grenze gebracht.
     
  8. hulster

    hulster

    Dabei seit
    12/2012
    Eure Dächle hab ich auch noch nie an die Grenzen gebracht - 180 hinten. Aber genau die Sorge hatte ich, die Reduzierung der Bremskraft auf diesem weg zu machen, sprich nur ne 160er.
    Aber vielleicht probier ich es einfach mal aus, indem ich mit 180/160 anfange. Wenn es nicht passt, wandert die 180 halt nach Hinten.
     
  9. styleroyal

    styleroyal

    Dabei seit
    02/2010
    Kann ich problemlos eine 180er Centerline in meiner Direttissima fahren oder spricht was dagegen von der Reibringdicke (1,85mm bei Trickstuff vs. 1,8mm bei Sram). Fährt jemand hier zufälligerweise die DRT mit Centerlines und kann was dazu sagen bzw. @Mr. Tr!ckstuff@Mr. Tr!ckstuff gibt es irgendwelche Bedenken bei der genannten Kombi?
     
  10. Mr. Tr!ckstuff

    Mr. Tr!ckstuff

    Dabei seit
    05/2006
    Nein, keine Bedenken. Durch die automatische belagsnachstellung spielt die Scheibendicke keine Rolle.
     
  11. 3K-Power

    3K-Power

    Dabei seit
    09/2014
    Heute der erste Defekt. Zumindest erst entdeckt als ich bis ganz oben auf den Berg rauf geschoben hatte und eigentlich nach unten "ballern" wollte..

    Hab jetzt auch nach der 3. Abfahrt noch derb Probleme mit dem "Biss" der auf sich warten lässt; hab auch das Gefühl dass nach längerer Standzeit die Bremse erst mal garnicht bremst leider..

    Am Geber ist ein Sprengring rausgeflogen. Kurios wie das geht.

    Mal auf Bommels Antwort warten ob ich selber baue oder lieber einschicke...

    Bin "leicht" frustriert wegen der Bremse; wollte eigentlich ein Aussagekräftiges Video zu Bommels Gabel drehen; stattdessen einmal langsam den Berg wieder runter schleichen...

    Ach ja... Bilder:

    [​IMG][​IMG][​IMG]
     
  12. Th3Rock

    Th3Rock

    Dabei seit
    04/2009
    Hier mal ein Paar Bilder...
    Farbe Orange

    [​IMG]

    [​IMG]

    Danke an Cornelius für den Top Service im letzten Jahr.

    Die Bremse funktioniert einfach einwandfrei, wie sie soll. Super Verarbeitung, ein überragender Service. Mehr kann man nicht dazu schreiben.

    Gruß Flo
     
  13. muddiver

    muddiver Spitzkehren-Le****heniker

    Dabei seit
    07/2005
    Den Spaß mit dem rausgeflogenen Sicherungsring hatte ich auch auf meiner ersten Tour.
    Wenn Du ein Werkzeug hast, welches filigran genug ist, in den engen Schlitz zu passen, spricht meiner Meinung nach nichts dagegen, das selbst zu machen. Die Zange, die ich zur Verfügung hatte, paßte aber leider nicht, drum habe ich eingeschickt. Wurde aber schnell repariert.
     
  14. 3K-Power

    3K-Power

    Dabei seit
    09/2014
    Habs eben gerichtet. War auch ordentlich Luft drin. Hinten auch; da ist die Leitung am Anschluss undicht weil die sich verdreht.
     
  15. Dirty Track

    Dirty Track

    Dabei seit
    04/2001
    Gibt's auch eine Idee, wie das passieren kann und wie man das dauerhaft verhindern kann? Nach bereits 2 bekannten Fällen ist das schon kein Zufall mehr.
     
  16. Mr. Tr!ckstuff

    Mr. Tr!ckstuff

    Dabei seit
    05/2006
    Wir hatten ein Problem mit den Sprengringen. Es gab zwei Lieferungen. Eigentlich sind das ja ganz übliche Normteile, wobei wir bewusst die "besseren" aus Federstahl nehmen, und nicht die schöneren aus Edelstahl, weil Edelstahl eben nicht so gut federt. Eine der beiden Lieferungen ist problemlos, die andere federt nicht weit genug zurück. Es handelt sich nur um einen Zehntel Millimeter Unterschied, aber der machts halt aus. Seit wir das Problem erkannt haben, vermessen wir jeden einzelnen Sprengring vor der Montage und spielen das beliebte Spiel "Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten..."
    An alle betroffenen Direttissima-Kunden: Bremse bitte an uns zurücksenden, wir tauschen den Sprengring kostenlos aus.

    BIG SORRY!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  17. 3K-Power

    3K-Power

    Dabei seit
    09/2014
    Also wenn der bei mir jemals wieder raus springen sollte; dann lass ich mir einen schicken von euch in nem Briefumschlag oder besorg selber einen; wegen so Pillepalle mag ich nicht extra die ganze Bremse durchs Land senden. Geht ja auch wieder easy rein. Bissel frisches Fett in die Pfanne; nen Klecks Schraubensicherung an die 2 Schrauben vom Hebel und halt entlüften...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 4
  18. FrankausHalle

    FrankausHalle

    Dabei seit
    03/2002
    Nach dem Wunsch meiner Saint etwas mehr Bremspower zu verschaffen und den Hebel etwas wertiger zu gestalten, möchte gerne meine Erfahrungen mit dem Bau einer Direttissima-Saint-Kombination berichten.

    Ich habe die Direttissima-Pumpe mit einem Saint-Sattel verbunden. Verwendet habe ich dafür eine Shimano BH90 Bremsleitung sowie Trickstuff M8x75 Leitungsanschlüsse (drehbar mit Überwurfmutter). Die originalen Shimano-Olive und lange M8x75 Überwurfmutter haben in meinem Fall nicht funktioniert. Das Gewinde der Mutter war wohl zu kurz, um die Olive ausreichend zu quetschen, so dass die Leitung nicht dicht zu bekommen war. Die originalen Trickstuff-Anschlüsse verwenden hingegen keine Olive und haben problemlos mit der BH90 Bremsleitung funktioniert. Meine bereits vorhandenen und eingefahrenen IceTech Scheiben und Sinter-Beläge blieben unverändert.

    Die Montage ging grundsätzlich problemlos von statten, obwohl man für die Lenkerschelle drei Hände benötigt. Gleichzeitig habe ich einen SRAM-fähigen Anschluss für die Fernbedienung der Sattelstütze an der linken Pumpe von unten montiert. Gegenüber anderen Ttickstuff-Interfaces, sitzt dieser bombenfest. Da wackelt rein gar nichts.
    Die Bremsen habe ich mit Shimano-Öl befüllt. Für das Entlüften gibt es von Trickstuff eine sehr detaillierte Anleitung und ein passendes Entlüftungsset. Wenn man mit Entlüften von Bremsen ein wenig Übung hat, wird das Entlüften schnell und unkompliziert gelingen. Das Ganze ist kein Hexenwerk.

    Mittlerweile habe ich wohl einige tausend Höhenmeter Abfahrten mit der Bremskombination hinter mir. Da ich Scheiben und Beläge nicht einfahren brauchte, konnte ich sofort die Wirkung des Umbaus beurteilen. Hinsichtlich Bremspower hat sich im Vergleich zur Saint noch einiges getan. Das ist deutlich spürbar. Der größte Unterschied ist die erheblich verbesserte Dosierung. Insbesondere in sehr steilen und technischen Abfahrten habe ich den Eindruck, noch bessere Kontrolle über die Situation zu haben. Ich wusste ja gar nicht, was für Grip der Vorderreifen aufbauen kann und bin daher über den Mehrgewinn an Sicherheit und Kontrolle zufrieden.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 5
  19. 3K-Power

    3K-Power

    Dabei seit
    09/2014
    Nach mittlerweile 5 x Trail mit ernüchternd schlechter Bremsleistung hab ich heute nun andere Scheiben (Dächle --> Magura Storm) aufgezogen. Bereits nach 20m aufm Hof 1Finger Stoppie möglich. Frag mich was da nicht gepasst hat.

    Weiß jemand welche Beläge in die Direttissima passen? Laut Aufschlüsselung sollten die Von der 755er shimano passen aber die sind zu groß.

    Will nun noch Sinter einbauen um endlich mal auf die Leistung der V4 zu kommen; ich hoffe es zumindest...
     
  20. Dirty Track

    Dirty Track

    Dabei seit
    04/2001
    Waren es nur neue Scheiben, oder auch neue Beläge?
     
  21. 3K-Power

    3K-Power

    Dabei seit
    09/2014
    Nur Scheiben bisher getauscht.
     
  22. Mr. Tr!ckstuff

    Mr. Tr!ckstuff

    Dabei seit
    05/2006
    Genau die sind es. Shimano 755. Warum passen die nicht? Die passen! Aufgrund der engen (engeren als bei Shimano) Toleranz muss man sie schön parallel einführen, aber dann passt das wunderbar, und zwar ohne wackeln und klappern (wegen der engen Toleranz).
    Ich frag mich auch, was mit der Dächle nicht gepasst haben sollte. Wenn es mit der Storm gut bremst, sollte es mit der Dächle auch gut bremsen. Hast du Öl oder Fett auf der Dächle gehabt?
     
  23. Helius-FR

    Helius-FR

    Dabei seit
    01/2004
    Hätte er Öl oder Fett auf der Dächle gehabt wäre das auch auf den Belägen die er nicht gewechselt hat. ;)
     
  24. 3K-Power

    3K-Power

    Dabei seit
    09/2014
    Richtig.

    Bremse jetzt mit den Storm das erste mal auf dem Trail; beißt jetzt auch das erste mal richtig zu.

    Mit den gelieferten Belägen.

    Lag also an den Scheiben.

    Die hintere wollte auch nicht so richtig blockieren; aber verfärbt hat se sich gehabt...

    Keine ahnung was mit den Dingern nicht stimmt.

    Bei dem Preis eigentlich ein no Go.
     
  25. 3K-Power

    3K-Power

    Dabei seit
    09/2014
    [​IMG]

    Hier die hintere Scheibe mit Hitzeeinwirkung.

    Ist aber kein Wunder wenn man voll zerren muss damit überhaupt eine Verzögerung Eintritt.
     
  26. Dirty Track

    Dirty Track

    Dabei seit
    04/2001
    Ist schon ne seltsame Sache.
    Denn wenn die Scheibe sich verfärbt, dann muss da eine enorme Hitzeentwicklung gewesen sein. Und die entsteht nach meinem Verständnis durch die Reibung, die bei starkem Bremsen entsteht. Nur, wieso war dann da kaum Bremswirkung, wenn so viel Hitze entstand?

    Kann das jemand erklären?