DT Swiss D 232 One im ersten Test: Revolutionäre Variostütze für XC-Piloten

DT Swiss D 232 One im ersten Test: Revolutionäre Variostütze für XC-Piloten

Neben den Fahrwerks-Neuheiten der Schweizer wurde mit der DT Swiss D 232 One auch eine neu entwickelte Variostütze für XC-Racer vorgestellt. Die absenkbare XC-Sattelstütze wurde in Kooperation mit Canyon entwickelt und ist gleichzeitig das allererste derartige Bauteil im Portfolio von DT Swiss. Die Besonderheit an dem neuen Produkt: Die D 232 One ist eine Upside-Down-Variostütze und besitzt schlanke 60 mm Hub. Wir konnten die Stütze vorab testen!

Den vollständigen Artikel ansehen:
DT Swiss D 232 One im ersten Test: Revolutionäre Variostütze für XC-Piloten
 
Dabei seit
7. Mai 2014
Punkte Reaktionen
1
..hab sie seit 3 Monaten und funktioniert tadellos. Die 6 cm sind für mich ausreichend, absteigen nach hinten problemlos. Der Einbau war ein wenig tricky, da der Kabelauslass bei meinem Rad sehr eng war. Einziger wirklicher Nachteil: der Remote-Hebel lässt sich bei mir nicht ergonomisch platzieren, sodass ich während der Fahrt umgreifen muss.
 
Dabei seit
23. Juni 2015
Punkte Reaktionen
485
Ort
AUT
..hab sie seit 3 Monaten und funktioniert tadellos. Die 6 cm sind für mich ausreichend, absteigen nach hinten problemlos. Der Einbau war ein wenig tricky, da der Kabelauslass bei meinem Rad sehr eng war. Einziger wirklicher Nachteil: der Remote-Hebel lässt sich bei mir nicht ergonomisch platzieren, sodass ich während der Fahrt umgreifen muss.
Meine wurde leider noch nicht geliefert, bei den Hebel gibt es ja zum glück genug alternativen, ich werde einen Bontrager DropLoc probieren.

Wie sind die Bedienkräfte am Hebel? falls die nicht allzuhoch sind werde ich die Originale Bowde wohl noch durch eine leichte ersetzen.
 
Dabei seit
17. August 2002
Punkte Reaktionen
5
Ort
jena
Hallo, Ich habe die Stütze seit Freitag und sofort wieder ausgebaut. Hat deutliches horizontales Spiel. Werde gleich mit DT Swiss telefonieren. Für mich als Konstrukteur eine Zumutung :)

Update:
Nach einen netten Telefonat mit dem Servicecenter von DT Swiss, darf ich die Sattelstütze einschicken. Ein leichtes radiales Spiel ist normal aber ein axiales Spiel in Verbindung mit "Klack-Geräuchen" hat den Servicetechniker stutzig gemacht. Paket hab ich noch nicht versendet

Update: 14.04.2021

Die Sattelstütze ist zurück. Es ist ein allgemeiner Service durchgeführt wurden mit Austausch der Führungsbuchsen (Das Produkt war neu).

Reparatur.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben