Erfahrung(en) mit dem Trickstuff-Service

Dabei seit
7. April 2013
Punkte Reaktionen
436
Ort
Schlatt am Randen
Sorry, aber wenn ihr TS was "gutes" tun wollt, dann def. nicht mit solchen Aussagen!
Es bleibt ledeglich hängen dass der Geber bereits nach zwei Jahren undicht wurde - das spricht in den Augen der meisten potenzieller Käufer def. nicht für das Produkt☝️

Der beste "Service" ist und bleibt immer noch der, den man nicht in Anspruch nehmen MUSS!.
Hä...?
 

Symion

dz-suspension.de
Dabei seit
6. November 2006
Punkte Reaktionen
1.752
Ort
in de Palz
@senkaeugen
Das muss dann jeder für sich entscheiden.
Wer nicht gerade Neuling ist weiß genau das der ganze MTB Kram weit entfernt davon ist sorglos zu sein, bzw. regelmäßig gewartet werden muss.
Bei Shimano würde ich jetzt einen neuen Geber kaufen und jede Menge Müll produzieren.

Trickstuff steht zu seinem Produkt und behebt das Problem binnen einer Woche. Das ist für mich SERVICE.

Wer das partout anders verstehen will oder versteckte Botschaften darin sucht kann das machen. So jemand lässt sich davon dann aber auch nicht abhalten.
 

CHausK

#dimbwue
Dabei seit
26. Mai 2014
Punkte Reaktionen
4.567
Ort
Würzburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Bin da auch eher bei @Symion :
Nahezu jedes Teil an einem MTB verlangt nach Pflege, Wartung oder Service dann und wann.
Das gilt besonders für den Antrieb, aber auch die Bremsen. Dessen sollte man sich bewusst sein. Und dann ist ein gut funktionierender Service eben ein großer Vorteil!
Und da kann ich (!) nur gutes über TS berichten.
Selbst bei selbstverschuldeten Problemen (z.B. hatte ich mal ne Entlüftungsschraube rundgedreht) wurde das schnell und unkompliziert gelöst.
 
Dabei seit
13. Juni 2008
Punkte Reaktionen
2.488
Ort
Bayreuth
Wer das partout anders verstehen will oder versteckte Botschaften darin sucht kann das machen.
Naja, versteckt war da ja auch nichts... vielmehr hieß es, der Geber war (bereits) nach zwei Jahren defekt 🤷🏻‍♂️.

Hast Du den Service des Hebels selber bezahlt oder ging das auf Kulanz (frage für'n Froind, eh .... @espanolito255 😄, der seit zwei Wochen höchstwahrscheinlich mit einem undichten Hebel rumfährt 😒)?

Und wenn der Hersteller schon mit "wartungsarm und perfekt" wirbt, erwartet man schon etwas mehr vom Produkt als bei Shimano z.B., oder 🤷🏻‍♂️
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
7.334
Naja, versteckt war da ja auch nichts... vielmehr hieß es, der Geber war (bereits) nach zwei Jahren defekt 🤷🏻‍♂️.
Naja, Du liest aus einer positiven Aussage über den guten Service raus, dass da etwas ist "was nicht für das Produkt spricht".

Der Kunde ist hochzufrieden mit der Firma ("Mehr kann man sich nicht wünschen"), bekommt nach Ablauf der Garantie das Produkt kostenlos repariert und du interpretierst die Aussage gegensätzlich.

Dein "bereits" das Du in die Aussage einfügst zeigt deutlich in welches Licht du die Aussage zu stellen versuchst.

Fehler passieren überall. Es wird immer Produkte geben, die nach Ablauf der Garantie kaputt gehen. Manche schon davor. Manche sind schon Dead On Arrival. Auch Trickstuff ist davon nicht befreit.
 
Dabei seit
18. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
124
Ort
Würzburg
Verstehe auch nicht, was da gegen Trickstuff sprechen sollte. Vllt hat Symion ja einfach falschrum und so fest am Hebel gezogen, dass das Ding geplatzt ist 😜

Weißt ja nie warum genau jetzt irgendwann irgendwas kaputt geht. Fakt ist aber, dass schnell und kulant geholfen wurde.
 
Dabei seit
15. November 2014
Punkte Reaktionen
1.284
Welche Hersteller von Bremsen bieten denn eigentlich sowas wie Dichtungen einzeln als Ersatz an? Sowas ist ja irgendwann hinüber und muss getauscht werden, auch wenn so eine Dichtung schon auch sehr lange halten kann. Kolben als Ersatz wäre auch so ein Teil, das man z.B. bei Shimano und Magura nicht bekommt. Ein neuer Shimano Sattel ist zwar nicht der größte Kostenpunkt, trotzdem finde ich es gut, dass es überhaupt die Möglichkeit gibt, so Zeug einzeln zu bekommen. Bei Trickstuff gehts ja, wohl auch schnell und unkompliziert. Gibts noch andere Hersteller, die solche Ersatzteile auch anbieten? Sowas fällt für mich jedenfalls auch unter guten Service.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Juni 2008
Punkte Reaktionen
2.488
Ort
Bayreuth
Welche Hersteller von Bremsen bieten denn eigentlich sowas wie Dichtungen einzeln als Ersatz an? Sowas ist ja irgendwann hinüber und muss getauscht werden, auch wenn so eine Dichtung schon auch sehr lange halten kann. Kolben als Ersatz wäre auch so ein Teil, das man z.B. bei Shimano und Magura nicht bekommt. Ein neuer Shimano Sattel ist zwar nicht der größte Kostenpunkt, trotzdem finde ich es gut, dass es überhaupt die Möglichkeit gibt, so Zeug einzeln zu bekommen. Bei Trickstuff gehts ja, wohl auch schnell und unkompliziert. Gibts noch andere Hersteller, die solche Ersatzteile auch anbieten? Sowas fällt für mich jedenfalls auch unter guten Service.
Hope, Avid/Sram, Formula, Hayes, mit Sicherheit BFO und Braking Incas ...
 
Dabei seit
7. April 2013
Punkte Reaktionen
436
Ort
Schlatt am Randen
Hallo @espanolito255

ich hab keine Ahnung, wer du bist und welche Ursache dein Problem hat. Dennoch würde ich dir gerne helfen. Vorab muss ich dir aber einfach sagen, dass wir zur Zeit - wie wohl alle im Fahrradgewerbe tätigen Menschen - extrem unter Strom stehen, und dass das vielleicht auch der Grund dafür ist, dass du keine zeitnahe Antwort bekommen hast. Grundsätzlich kann ich aber sagen, dass ich mir keine bessere, engagiertere Mannschaft vorstellen kann als meine.

Wenn du grad um die Ecke wohnst, ist es das einfachste, wenn du mal vorbei kommst. OBACHT: Wir sind umgezogen! Bitte vorher Termin vereinbaren.

Gruß, KL
Habe am Dienstag ein Email geschickt um einen Termin zu bitten in Bezug auf @Mr. Tr!ckstuff Empfehlung. Heute die Antwort bekommen:

Gelöscht auf Wünsch der betroffene Trickstuff Mitarbeiter.

Schade, werde wohl nach Lindau zu Bikedocktor gehen. Vielleicht haben die dort Zeit für mich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Mai 2006
Punkte Reaktionen
3.907
Ich will und werde meinem Service-Leiter Jakob nicht reingrätschen. Es ist tatsächlich so, dass wir um jede Minute kämpfen, und ich möchte meine Leute nicht über Gebühr beanspruchen. Ich bedanke mich vorsorglich für dein Verständnis und kann dir gleichzeitig auch sagen, dass Andrea Potratz in Lindau einen echt guten Job macht.
 
Dabei seit
7. April 2013
Punkte Reaktionen
436
Ort
Schlatt am Randen
Ich will und werde meinem Service-Leiter Jakob nicht reingrätschen. Es ist tatsächlich so, dass wir um jede Minute kämpfen, und ich möchte meine Leute nicht über Gebühr beanspruchen. Ich bedanke mich vorsorglich für dein Verständnis und kann dir gleichzeitig auch sagen, dass Andrea Potratz in Lindau einen echt guten Job macht.
Alles gut. Verständnis ist da. Wäre ja auch in Ordnung die Bremse zu euch zu schicken, nur das entlüften der HR hinterher bei mir wäre doff gewesen.
Zu den Thema, Trickstuff erfüllt damit meine Erwartungen von guten Service. Mehr habe ich nicht zu sagen, und wäre froh wenn mein "Problem" nicht weiter diskutiert wird. Danke.
 
Dabei seit
7. April 2013
Punkte Reaktionen
436
Ort
Schlatt am Randen
Heute habe ich ein Email von der Trickstuff Mitarbeiter die mich bei mein Anlieger betreut hat. Ich "möge" bitte die Nachricht die von Ihnen auf der Forum gepostet habe bitte löschen. Die Firma folgt eine Anforderungen der Datenschutzverordnung und er erwartet auch das gleiche von seine Kunden. Ich habe weder der Mitarbeiter namentlich genannt noch habe ich mich kritisch über ihn geäussert.

Kann mir jemand oder vielleicht @Mr. Tr!ckstuff sagen was ich falsch gemacht habe? (ist eine ernst gemeinte Frage)
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
7.334
Heute habe ich ein Email von der Trickstuff Mitarbeiter die mich bei mein Anlieger betreut hat. Ich "möge" bitte die Nachricht die von Ihnen auf der Forum gepostet habe bitte löschen. Die Firma folgt eine Anforderungen der Datenschutzverordnung und er erwartet auch das gleiche von seine Kunden. Ich habe weder der Mitarbeiter namentlich genannt noch habe ich mich kritisch über ihn geäussert.

Kann mir jemand oder vielleicht @Mr. Tr!ckstuff sagen was ich falsch gemacht habe? (ist eine ernst gemeinte Frage)
Nunja, Emailtexte die nur für den Empfänger gedacht sind in einem öffentlichen Forum zu veröffentlichen ist eben nicht die feine Art. Genauso wie man nicht einfach ein Telefongespräch aufzeichnen darf und dann veröffentlichen, oder wie es laut Forenregeln untersagt ist private Nachrichten im Forum zu posten.

Auch wenn es nichts mit dem Datenschutz zu tun hat (weils da um den Schutz persönlicher Daten von denen in dem Fall keine vorhanden waren) verletzt man damit andere Gesetze...

Hier nur noch der allererste Googletreffer zum Thema:
http://www.rechtzweinull.de/archives/81-Rechtliche-Zulaessigkeit-der-Veroeffentlichungen-von-E-Mails-im-Internet.html#:~:text=Die Veröffentlichung von E-Mails mit privatem Inhalt ist in,dessen Geheimhaltungsinteresse überwiegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. April 2013
Punkte Reaktionen
436
Ort
Schlatt am Randen
Ich gebe dir vollkommen Recht. Nachrichten mit empfindliche Inhalt, die in eine Weisse für Absender oder Empfänger zum Verhältnis werden könnten sollten ja auch so behandelt werden. Einen gesunden Menschenverstand und Moralische Hintergrund sollte der Kompass sein. Aber in diesen Fall...? Ist nicht ein Bisschen Oberkill...?
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
7.334
Ich gebe dir vollkommen Recht. Nachrichten mit empfindliche Inhalt, die in eine Weisse für Absender oder Empfänger zum Verhältnis werden könnten sollten ja auch so behandelt werden. Einen gesunden Menschenverstand und Moralische Hintergrund sollte der Kompass sein. Aber in diesen Fall...? Ist nicht ein Bisschen Oberkill...?
Hast Du den Text in meinem Link gelesen?
Es geht nicht darum ob der Inhalt dem Absender zum Verhängnis werden kann.
Rechtlich ists einfach nicht erlaubt.
Und wenn du was Verbotenes machst ist das doch völlig ok wenn man dich bittet das zu unterlassen?
Könnte verstehen dass man sauer ist wenn gleich ein Brief vom Anwalt kommt oder mit Schadensersatz gedroht wird.
Aber eine (vermutlich) nette Bitte es zu löschen?
Hier im Forum wird es ein Moderator auch sofort löschen wenn PMs veröffentlicht werden. Völlig egal um welchen Inhalt es sich handelt.

Fotos von Fremden darf man auch nicht veröffentlichen. Und auch hier ist es völlig unerheblich, ob die jeweilige Person darauf unvorteilhaft oder super toll aussieht.
 
Dabei seit
11. Mai 2006
Punkte Reaktionen
3.907
Egal wie - ich habe meinen Mitarbeiter Jakob gebeten, diesen Weg zu gehen, damit wir alle (auch du) auf der sicheren Seite sind. Ist ja kein riesen Akt.
Ich bin einfach ein bisschen sensibilisiert, durch diverse Inputs von verschiedenen Seiten. Ich find's auch manchmal übertrieben, aber wir sind nunmal eine Firma und möchten uns nichts vorwerfen lassen müssen. Vielen Dank also für dein Verständnis und deine Kooperation!
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
7.334
Gute Punkt. Daher meine ernst gemeinte Frage? Ist es Tatsächlich Verboten?
Lies doch einfach den Text im Link.

Sofern kein "überragendes Informationsinterresse der Allgemeinheit" (was in deinem Fall sicher nicht der Fall war) besteht gibt es zahlreiche Gesetze die das verbieten.

Viel schlimmer find ich die Diskussion darüber und dass Trickstuff sich rechtfertigen muss/soll weil sie darum bitten dass geltendes Gesetz eingehalten wird. Und du versuchst es als "Overkill" darzustellen und als abweichend vom "gesunden Menschenverstand" :ka:
 
Dabei seit
7. April 2013
Punkte Reaktionen
436
Ort
Schlatt am Randen
Egal wie - ich habe meinen Mitarbeiter Jakob gebeten, diesen Weg zu gehen, damit wir alle (auch du) auf der sicheren Seite sind. Ist ja kein riesen Akt.
Ich bin einfach ein bisschen sensibilisiert, durch diverse Inputs von verschiedenen Seiten. Ich find's auch manchmal übertrieben, aber wir sind nunmal eine Firma und möchten uns nichts vorwerfen lassen müssen. Vielen Dank also für dein Verständnis und deine Kooperation!
Uhm... wirds wohl so sein.

Übrigens war ich heute bei Andrea in Lindau. Riesen Kompliment für so ein tolle Partner. Für jeder auf jeden Fall empfehlenswert.
 
Dabei seit
7. April 2013
Punkte Reaktionen
436
Ort
Schlatt am Randen
Lies doch einfach den Text im Link.

Sofern kein "überragendes Informationsinterresse der Allgemeinheit" (was in deinem Fall sicher nicht der Fall war) besteht gibt es zahlreiche Gesetze die das verbieten.

Viel schlimmer find ich die Diskussion darüber und dass Trickstuff sich rechtfertigen muss/soll weil sie darum bitten dass geltendes Gesetz eingehalten wird. Und du versuchst es als "Overkill" darzustellen und als abweichend vom "gesunden Menschenverstand" :ka:
Noch schlimmer finde ich das du mich jetzt direkt attackierst um dich als Retter dahin zu stellen. :wut:
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
7.334
Noch schlimmer finde ich das du mich jetzt direkt attackierst um dich als Retter dahin zu stellen. :wut:
Weder hab ich dich "attackiert" noch mich "als Retter dargestellt".
Ich hab nur versucht dich den Fakten näher zu bringen.
Etwas falsch zu machen und dann versuchen im Forum die Opferrolle einzunehmen weil man darauf hingewisen wurde kann ich eben einfach nicht nachvollziehen.

Informier dich über die rechtlichen Grundlagen (ist in Zeiten von Internet nun wirklich nicht schwer) und spar dir es statt einer Entschuldigung im Forum auch noch zu veröffentlichen dass man dich gebeten hat es zu löschen.
Was wolltest damit denn Erreichen?
Sollte doch jedem klar sein dass das Trickstuff völlig unnötig in ein schlechtes Licht stellt wenn du hier schreibst dass sie wollten dass du was löscht...
(vermutlich sogar mehr als die veröffentlichte Email)...
 
Dabei seit
7. April 2013
Punkte Reaktionen
436
Ort
Schlatt am Randen
Oben