Fox DYAD RT2 Tuning - Ideen bzw. richtiger ansatz??

Dabei seit
29. Januar 2008
Punkte Reaktionen
5
Hier meine neue Dämpferbedienung aus dem Hause "Suntour" ...!
20160121_215557.jpg
20160121_215612.jpg
20160121_215626.jpg20160121_215646.jpg
20160121_215646.jpg
 

Anhänge

  • 20160121_215557.jpg
    20160121_215557.jpg
    136,5 KB · Aufrufe: 300
  • 20160121_215612.jpg
    20160121_215612.jpg
    122,1 KB · Aufrufe: 283
  • 20160121_215626.jpg
    20160121_215626.jpg
    95,6 KB · Aufrufe: 13
  • 20160121_215646.jpg
    20160121_215646.jpg
    149,6 KB · Aufrufe: 292
Dabei seit
29. Januar 2008
Punkte Reaktionen
5
Kannst du mal genauer beschreiben was du gemacht hast und wie die Bedienung funktioniert?

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk


.....klar, kein Ding.....
Vom Grundsatz her sollte die Funktion für eine Dämpferansteuerung ja klar sein, oder?
(Falls nicht ... es muss ein Spannmechanismus mit Arritierung vorhanden sein. Eben um die Position im gespannten zustand halten zu können.)

***Erstmals habe ich den Serien-Hebel direkt nach Bikekauf demontiert, weil dieser bei einem 3000 - 7500€ teuren Bike eine billige "Lachnummer ist"!!!***

#1.) Dann habe ich eine "2-Fach Gripshift" (XO von SRAM) montiert. Dieses ist schon sehr gut von der Bedienbarkeit des Dämpfers. Nachteil ist die Griffdurchmesser, dieser muss der Gripshift entsprechend dicker sein, als viele Standard Griffe es leidet sind ...

#2.) Bei der "Suntour Lockout" Ansteuerung ist die Funktion genauso wie oben bereits beschrieben. Man spannt den Bowtenzug mit dem Daumen, und löst die Mechanik mit der Außenseite des li.Zeigefingers indem man nur mit der Hand/dem Finger zum Vorbau drückt.

Fazit:
Es funktioniert ebenfalls sicher und schnell wie bei der GripShift Methode. Vorteil ist allerdings, dass der Hebel etwas leichter ist und man alle herkömmlichen Griffe nutzen kann.
 
Dabei seit
7. September 2006
Punkte Reaktionen
5
Ort
Merzig (Saarland)
Sagt mal, gibts eine Möglichkeit die Dämpferverstellung zwischen Trail und Flow irgendwie anders zu realisieren?
Ich will das Gekabels und die Hebel am Lenker loswerden.
Links Sattelverstellung, rechts Schaltung, fertig.

Den Trail Modus nutze ich nur äußerst selten mal bergauf sodaß ich die Verstellung ebenfalls nur seltenst bräuchte.
Kipphebel bspw. am Dämpfer wäre ne feine Geschichte.

Habt ihr ne Idee wie man das realisieren könnte?

Andere Alternative wäre die Leitung zu kürzen und den Hebel irgendwo am Sattel o.ä. zu montieren.
Z.b. mit der Suntour-Lösung (danke fürs probieren!!).
 

un..inc

Noooob
Dabei seit
27. März 2012
Punkte Reaktionen
235
Ort
Lebkoungcity
.....klar, kein Ding.....
Vom Grundsatz her sollte die Funktion für eine Dämpferansteuerung ja klar sein, oder?
(Falls nicht ... es muss ein Spannmechanismus mit Arritierung vorhanden sein. Eben um die Position im gespannten zustand halten zu können.)

***Erstmals habe ich den Serien-Hebel direkt nach Bikekauf demontiert, weil dieser bei einem 3000 - 7500€ teuren Bike eine billige "Lachnummer ist"!!!***

#1.) Dann habe ich eine "2-Fach Gripshift" (XO von SRAM) montiert. Dieses ist schon sehr gut von der Bedienbarkeit des Dämpfers. Nachteil ist die Griffdurchmesser, dieser muss der Gripshift entsprechend dicker sein, als viele Standard Griffe es leidet sind ...

#2.) Bei der "Suntour Lockout" Ansteuerung ist die Funktion genauso wie oben bereits beschrieben. Man spannt den Bowtenzug mit dem Daumen, und löst die Mechanik mit der Außenseite des li.Zeigefingers indem man nur mit der Hand/dem Finger zum Vorbau drückt.

Fazit:
Es funktioniert ebenfalls sicher und schnell wie bei der GripShift Methode. Vorteil ist allerdings, dass der Hebel etwas leichter ist und man alle herkömmlichen Griffe nutzen kann.

Servus!
Ich finde die Suntour Remote Idee saucool, hätte da aber 1-2 Fragen.
Könntest du vielleicht bei Gelegenheit mal Bilder von der Schalterstellung in Flow- und Elevate-Mode machen?
Wenn ich das richtig sehe, sollte ja im Flow Mode bei dir der Hebel im Weg des Griffes sein, oder`?
Wo hast du das Teil bestellt? Gibt's da Unterschiede zwischen Links und Rechts?
Viele Fragen, ich weiß
Danke dir schonmal!
 
Dabei seit
29. Januar 2008
Punkte Reaktionen
5
Servus!
Ich finde die Suntour Remote Idee saucool, hätte da aber 1-2 Fragen.
Könntest du vielleicht bei Gelegenheit mal Bilder von der Schalterstellung in Flow- und Elevate-Mode machen?
Wenn ich das richtig sehe, sollte ja im Flow Mode bei dir der Hebel im Weg des Griffes sein, oder`?
Wo hast du das Teil bestellt? Gibt's da Unterschiede zwischen Links und Rechts?
Viele Fragen, ich weiß
Danke dir schonmal!



In Bild #1+2 siehst du den Hebel in der "Flow-Mode" Position (160mm)

Wenn du den "Elevate-Mode" (90mm) nimmst

... wird der Daumenhebel (Bild #2, der wo das "geschlossene Schloss" drauf zu erkennen ist) ca. 1cm nach unten gespannt welcher dann die Position bestehen bleibt (solange du nicht den "Elevate-Mode" mittels Zeigefinger durch einen zur Lenkermitten ausgeführten Druck entriegelst). Dh. der Hebel, welcher direkt am Griff ende ist und etwas ausschaut wie ein geknickter Finger mit dem "geöffneten Schloss" ... Der Verstellweg ist max. 5mm zur Entriegelung des Gebels, welcher mittels Feder wieder nach außen zurück springt ...

Reicht dir das vllt.?
 

un..inc

Noooob
Dabei seit
27. März 2012
Punkte Reaktionen
235
Ort
Lebkoungcity
Ja, DANKE! Ich denke das reicht. :)
Ich habe verstanden: Der zum Fahrer zeigende "Drücker" mit geschlossenem Schloss bewirkt durch Betätigung das aktivieren des CLIMB-Mode (Verstellweg) und der "abgeknickte" Taster bewirkt das gleiche, wie der silberne Knopf der Original-Remote, also das Entspannen des Bowdenzugs?!?
Ich denke, ich werde das auch probieren. ;)
Gefällt mir ganz gut!
 
Dabei seit
29. Januar 2008
Punkte Reaktionen
5
Hay Freunde ...
ich habe ein kleines Problem. Vllt könn ihr mir helfen ...

ich bin ca 91/92 kg schwer und denke, das ich durch meinen verwendeten Druck im Ďämpfer mir selbst etwas Federweg klaue.
Weil ich bei meiner Druckaufteilung um nicht direkt im SAG zu rauschen folgende Abstimmung habe
* 400 bar
* 200 bar
Das ich beim befüllen des Dämpfer s aber merke, dass die Kolbenstange beim befüllen schon etwas raus kommt (ca. 3-5mm)

Kann man das irgendwie umgehen? So dass ich wieder bzw überhaupt alles ausnutzen kann?
Habt ihr nenn TIPP....?
 
Dabei seit
30. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
71
Ort
Nürnberg
Im Hauptjekyllartikel gibts ne Resetanleitung damit steht die Kolbenstange meist nicht mehr raus. Welches Model? 26 zoll oder 27,5 und der Druck in psi oder?

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
 
Dabei seit
30. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
71
Ort
Nürnberg
Ursprüngliche Anleitung:
Achtung! Darauf achten, dass die Pumpe komplett aufgeschraubt ist, da das Ventil sonst nur eine Kammer befüllt/entleert.
http://www.mtb-news.de/forum/t/cann...it-viel-technik.469110/page-230#post-10908661
Ich hab jetzt was böses getan: Pos entleert, Neg aufgepumpt bis der Kolben komplett draussen war. Dann Pos befüllt, bis der Kolben wieder komplett drinnen war. Nun Neg abgelassen. Pos auf Zieldruck, und zuletzt Neg auf Ziel... nun funktioniert alles!
Eine leichte Ausweitung:
super!!
habe es gemacht aber der hinterbau ging das erste mal beim befüllen der negativ kammer für den ¨reset¨ nur 10cm hoch, konnte aber von hand das rad mit etwas kraft ganz hoch ziehen 15cm... irgendwie war da doch noch rest luft in der positiv kammer die dagegen hielt.
lösung:
negativ luft wieder ablassen und die pumpe volle kraft an der postive kammer andrehen "sonst füllt/entlerrt sich denke ich die hintere kammer nicht ganz"und knopf drücken dann machte es nochmals ¨pfffffff¨
jetzt nochmals von vorne ¨reset¨und siehe da der kolben kommt auch bei 350psi in der negativ kammer nicht mehr raus!!!:love:
Meine Erfahrung:
Wenn der Kolben trotz völliger Entleerung und hohem Gegendruck nicht völlig reingeht könnte Öl fehlen und ein Service ist nötig. Habe mit der Dämperklinik Berlin bessere Erfahrungen als mit FOX (auch ok) gemacht.
 
Dabei seit
29. Januar 2008
Punkte Reaktionen
5
Dabei seit
30. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
71
Ort
Nürnberg
Musste den Reset einige male vornehmen dann ist die Kolbenstange verschwunden. Nach drei Jahren hat nur noch ein Service geholfen, da scheint etwas Öl gefehlt zu haben. Habe mit dem Radservice Berlin selber gute Erfahrungen gemacht. Eigener Service scheint nicht so einfach zu sein.
 
Dabei seit
29. Januar 2008
Punkte Reaktionen
5
Musste den Reset einige male vornehmen dann ist die Kolbenstange verschwunden. Nach drei Jahren hat nur noch ein Service geholfen, da scheint etwas Öl gefehlt zu haben. Habe mit dem Radservice Berlin selber gute Erfahrungen gemacht. Eigener Service scheint nicht so einfach zu sein.


Ich habe einen anderen Tipp seitens "CD-Händler" erhalten ... "Frankentourer", probier es selbst aus!

#1.) bei beiden Kammern Luft ablassen!
#2.) mit einem Ventil-Ausdreher das "POSITIV / +" Ventiel ausschrauben!
#3.) mit einem dünnen Imbusschlüssel das im Verbindungsröchen befindende Ventiel betätigen / auslösen / ablassen
***wenns "pffft" gemacht hat, war das der Fehler! Bzw. der sog. DYAD rt2 Reset
#4.) Ventil wieder einschrauben
#5.) Luft befüllen ( 1.) "+" ; 2.) "-" ...)

Fazit: Sollte das Problem dann noch immer nicht behoben sein, folgenden Ablauf einhalten:
1.) "Hilferuf"
2.) der Gang zur Kiste Bier
3.) man darf sich mit dem Gedanke auseinander setzen, dass der Dämpfer eingeschickt werden muß!!!
4.) PROST
 
Dabei seit
30. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
71
Ort
Nürnberg
Danke, wenn es geklappt hat dann passt es. Sollte der gleiche Effekt sein, du schaltest damit die Ventilfehler aus. Viel Spaß mit dem Bike mir taugt es immer noch gewaltig!
 
Dabei seit
19. November 2011
Punkte Reaktionen
82
Ort
Bratislava
Hat eigentlich mittlerweile schonmal jemand einen Service an nem DYAD dokumentiert, sodass man ihn nachmachen kann?
IMG_0008.JPG
IMG_0008.JPG
IMG_0002.JPG
IMG_0001.JPG
IMG_0005.JPG

na ja.. dokumentiert nicht, hier aber einige fotos... vielleicht hilft es ja jemandem.
 

Anhänge

  • IMG_0008.JPG
    IMG_0008.JPG
    120,1 KB · Aufrufe: 272
  • IMG_0002.JPG
    IMG_0002.JPG
    174,9 KB · Aufrufe: 330
  • IMG_0001.JPG
    IMG_0001.JPG
    152,3 KB · Aufrufe: 280
  • IMG_0005.JPG
    IMG_0005.JPG
    166,5 KB · Aufrufe: 283
Oben