Fun Works AM Ride 30 im Test: Günstig, haltbar und gut?

„Testet doch mal günstigere Laufradsätze!” So oder so ähnlich war der Tonus nach diversen Tests von Carbon-Laufrädern in der Vergangenheit. Wir haben uns einem Uservorschlag angenommen und den Fun Works AM Ride 30 einem Langzeittest unterzogen – ist günstig auch gut genug?


→ Den vollständigen Artikel „Fun Works AM Ride 30 im Test: Günstig, haltbar und gut?“ im Newsbereich lesen


 

Enginejunk

Sachse im Exil
Dabei seit
17. März 2010
Punkte Reaktionen
8.175
Ort
Erfurt
Ich hab ein Küchentuch genommen. Das nass machen und auflegen. Nachn paar Minuten immer mal etwas Aceton drauf dass es nass bleibt, dann nach 5min. abrubbeln. Machs aber auf dem Balkon/Draussen. Gibt sonst Ärger. Küchentuch solltest du dann gut einweichen vor dem Waschen.
 

MeisterShredder

Federwegsausnutzer
Dabei seit
19. Februar 2009
Punkte Reaktionen
53
Ort
Bremen
Gummihandschuhe und gut getränkten Lappen, ab und zu mal nen neuen Lappen nehmen, die ziehen sonst Schlieren wenn zu viel Farbe im Lappen ist.
 
Dabei seit
10. Februar 2011
Punkte Reaktionen
1.615
Ort
Allgäu
Nein. Aceton ist viel schärfer. Mit Universal-Verdünnung kriegst du keinen Lack Weg, ist etwa das gleiche wie Spiritus.
 
Dabei seit
27. August 2014
Punkte Reaktionen
3.304
Ort
Pirna
Bike der Woche
Bike der Woche
Am besten geht es mit Frischhaltefolie. Aceton/Nagellackentfernen (acetonhaltig) auf das entsprechende Bauteil auftragen und dann möglichst schnell mit der Folie bedecken, was das Entweichen der Gase verhindert. Nach 2 - 3 Minuten lassen sich die meisten Wassertransferdrucke dann sehr leicht abrubbeln. Ggf. die Prozedur mehrfach wiederholen.
 
Dabei seit
14. März 2016
Punkte Reaktionen
459
Fun Works Track Mack 30 oder BC Loamer fürs Enduro inkl. Bikepark Einsatz?
Kosten derzeit gleichviel. Kann mir jemand die Entscheidung abnehmen?
 

DirtJumper III

Freeracer
Dabei seit
11. Juni 2003
Punkte Reaktionen
4.526
Ort
Ingolstadt
Schwierig ohne Gewicht... wie mein Vorredner schon sagte.
Track Mack Felgen sind schwerer als die Loamer und haben zudem bis zu einem Systemgewicht von 130kg sogar Gravity-Freigabe. Ich denke da is man besser aufgehoben wenn man in Bikepark will.
Seit paar Monaten fahr ich die Track Mack 30 in Kombination mit N-Light Mega Naben selber und komme bei 27,5" auf ein Gewicht von ca. 1790g.
 
Dabei seit
11. März 2009
Punkte Reaktionen
478
Ort
Sachsen
Ich kann dazu nur sagen, dass der Support bei ActionSports ziemlich gut ist. Hab bisher immer schnell Antworten auf Fragen erhalten. Ich werde mir den Track Mack 30 Satz wahrscheinlich demnächst ein weiteres Mal bestellen.
 
Dabei seit
14. März 2016
Punkte Reaktionen
459
Schwierig ohne Gewicht... wie mein Vorredner schon sagte.
Track Mack Felgen sind schwerer als die Loamer und haben zudem bis zu einem Systemgewicht von 130kg sogar Gravity-Freigabe. Ich denke da is man besser aufgehoben wenn man in Bikepark will.
Seit paar Monaten fahr ich die Track Mack 30 in Kombination mit N-Light Mega Naben selber und komme bei 27,5" auf ein Gewicht von ca. 1790g.
Ich kann dazu nur sagen, dass der Support bei ActionSports ziemlich gut ist. Hab bisher immer schnell Antworten auf Fragen erhalten. Ich werde mir den Track Mack 30 Satz wahrscheinlich demnächst ein weiteres Mal bestellen.
Wiege circa 80 kg und wähle gerne mal die schnellere aber nicht sauberste Line, weshalb meine Ethirteen LG1 Felgen schnell durch waren... Deshalb suche ich jetzt was Robustes!
Die Track Mack 30 favorisiere ich derzeit auch, weil 30mm, 32 Speichen und kein Centerlock! Evtl für vorne auch nur die Amride 30. Habt Ihr beiden schon ne Track Mack Felge zerstört?
 

freetourer

Mein Enduro ist härrrrter als Dein DH
Dabei seit
23. März 2006
Punkte Reaktionen
3.487
Wiege circa 80 kg und wähle gerne mal die schnellere aber nicht sauberste Line, weshalb meine Ethirteen LG1 Felgen schnell durch waren... Deshalb suche ich jetzt was Robustes!
Die Track Mack 30 favorisiere ich derzeit auch, weil 30mm, 32 Speichen und kein Centerlock! Evtl für vorne auch nur die Amride 30. Habt Ihr beiden schon ne Track Mack Felge zerstört?

Immer noch nicht entschieden?

Generell: Felgen sind Verschleißteile. Bei dem Einen schneller, bei dem Anderen später. ;)

Mein Tipp für Dich wäre ja immer noch einfach eine DT EX511 plus DT 350 mit einem belastungsgerechtem Speichen-Mix und vor allem sauber aufgebaut. Das hält und wird so auch im DH (-Worldcup) gefahren. Da hast Du dann genug Reserven und der Satz ist (in Relation zur Stabilität) echt nicht schwer und mit Deinem Budget kommst Du auch knapp hin. ;)
 
Dabei seit
14. März 2016
Punkte Reaktionen
459
Immer noch nicht entschieden?

Generell: Felgen sind Verschleißteile. Bei dem Einen schneller, bei dem Anderen später. ;)

Mein Tipp für Dich wäre ja immer noch einfach eine DT EX511 plus DT 350 mit einem belastungsgerechtem Speichen-Mix und vor allem sauber aufgebaut. Das hält und wird so auch im DH (-Worldcup) gefahren. Da hast Du dann genug Reserven und der Satz ist (in Relation zur Stabilität) echt nicht schwer und mit Deinem Budget kommst Du auch knapp hin. ;)
Nein :D So langsam mache ich doch ne Wissenschaft draus... Habe jetzt mal 3 Laufradbauern ne Mail geschickt mit der Bitte mir ein Angebot für EX511 und DT 350 zu schicken.
 

DirtJumper III

Freeracer
Dabei seit
11. Juni 2003
Punkte Reaktionen
4.526
Ort
Ingolstadt
Wiege circa 80 kg und wähle gerne mal die schnellere aber nicht sauberste Line, weshalb meine Ethirteen LG1 Felgen schnell durch waren... Deshalb suche ich jetzt was Robustes!
Die Track Mack 30 favorisiere ich derzeit auch, weil 30mm, 32 Speichen und kein Centerlock! Evtl für vorne auch nur die Amride 30. Habt Ihr beiden schon ne Track Mack Felge zerstört?

Ne, fahre diese auch nicht sehr lange und zudem halten sich meine Bikepark-Tage dieses Jahr ziemlich in Grenzen ;)
Gewicht hab ich fast das selbe wie du und sonst hab ich noch seit 5 Jahren einen LRS mit EX471 + DT240 und bis jetzt ist der nicht kaputt zu kriegen! 25mm MW geht übrigens problemlos bis 2,5"
 
Dabei seit
11. März 2009
Punkte Reaktionen
478
Ort
Sachsen
@MarKurte Zerstört nicht direkt, aber meine aktuelle Felge vom HR hat eine kleine Delle drin. Ist bei der E1 in Aschau letztes Jahr passiert. Fahre aber auch mit Insert (damals Rimpact, jetzt Rimpact Pro). Reifen war damals ein Kaiser Prot Apex. Fahrfertig sind's bei mir so irgendwo um die 85 kg denk ich. Aber die Felge hält trotzdem noch.
 
Oben