Garmin Edge 800

Dabei seit
10. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
101
Standort
Taufkirchen
ich würde mich erst einmal an der www.openMTBmap.org versuchen. Die Karten sind zum größten Teil (aber abhängig von der Region) umfangreicher als die offiziellen Karten für den Edge. Optisch machen die offiziellen Karten jedoch mehr her als die von www.openMTBmap.org. Zudem fehlen der open MTBmap Karte die Höhendaten. Man kann sie aber mit etwas Aufwand hinzufügen. Anleitung gibt es auf deren Homepage.

Zum Überspielen von Ausschnitte oder der kompletten Karte nimmt man am besten Mapsource von Garmin.

Routen und Tracks erstelle ich mit Mapsource und verschiedenen routingfähigen Karten. Höhendaten ergänze ich mit GPS-Track-Analyse.NET. Gleiches Tool verwende ich um als Route geplante Touren in Tracks umzuwandeln. Zur Formatumwandlung verwende ich www.GPSies.com oder das Tool GPS Babel.

Die Touren-Files kommen mit dem Windows Explorer auf den Edge.

Gruß
Thomas
 
E

elmono

Guest
Ich hätte noch eine recht allgemeine Frage zum Edge, bzw. zum Routing/Navigieren:

Ich hatte aus dem Netz einen Track runtergeladen, diese etwas "zerstückelt" und am Anfang noch ein paar Wegpunkte hinzugefügt, um diese langen Track dann komplett mit dem RR nach Hause zu fahren.

Leider hat mich dabei das Navi doch im Stich gelassen, und wollte mich zwischendurch ständig wieder irgendwohin zurück bringen. Ich hab dann die Navigation für den Track ausgeschaltet, und bin ihn einfach so nachgefahren. Aber wüsste halt schon gerne, woran das liegen könnte?

Gerade in Mapsource habe ich noch mal geguckt, die Wegpunkte (3909) des Tracks liegen alle in der richtigen Reihenfolge, wenn ich auf Eigenschaften klicke.
 

JackRackam

No Quater given
Dabei seit
6. November 2009
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Tortuga
Gerade in Mapsource habe ich noch mal geguckt, die Wegpunkte (3909) des Tracks liegen alle in der richtigen Reihenfolge, wenn ich auf Eigenschaften klicke.
Das sagt mal zuerst gar nichts. Die Reihenfolge bei MapSource ist das eine, die Zeitstempel der Trackpunkte können in der Gegenwart beginnen, (oder keine haben), in der Vergangenheit weitergeführt werden, dann wieder Zeitlücken haben etc.
Hatte dies mal bei einer CRS Datei, die dann am Navi wie ein Spinnennetz aussah, da auf einmal zeitlich sortiert wurde.
Muss in deinem Falle nicht das Problem sein, aber du solltest mal den Track mit einem beliebigen Tool mit neuen Zeitstempel versehen (TCX-Converter, GPS-Analyser, ... ) und nochmal testen.

Gruß JackR
 
Dabei seit
8. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Bonn
Hast Du openmtbmap oder velomap als Karte genutzt?
Weil die interpretieren Wege verschieden zur Berechnung
also welche vermieden werden sollen und was nicht

Dafür muss man dann einstellen Taxi ja/nein etc je nach genutzter Karte
 
E

elmono

Guest
Das sagt mal zuerst gar nichts. Die Reihenfolge bei MapSource ist das eine, die Zeitstempel der Trackpunkte können in der Gegenwart beginnen, (oder keine haben), in der Vergangenheit weitergeführt werden, dann wieder Zeitlücken haben etc.
Hatte dies mal bei einer CRS Datei, die dann am Navi wie ein Spinnennetz aussah, da auf einmal zeitlich sortiert wurde.
Muss in deinem Falle nicht das Problem sein, aber du solltest mal den Track mit einem beliebigen Tool mit neuen Zeitstempel versehen (TCX-Converter, GPS-Analyser, ... ) und nochmal testen.

Gruß JackR
Das hört sich schon mal plausibel an. Die selbst gesetzten Wegpunkte hatten keinen Zeitstempel, der importierte Rest natürlich schon. Habe jetzt mal TCX Converter geladen und den Track neu gespeichert, mal gucken ob das funktioniert, danke.


Hast Du openmtbmap oder velomap als Karte genutzt?
Weil die interpretieren Wege verschieden zur Berechnung
also welche vermieden werden sollen und was nicht

Dafür muss man dann einstellen Taxi ja/nein etc je nach genutzter Karte
Ich hatte/habe die Topo Deutschland drauf, werde dann aber erstmal das mit den Zeitstempeln testen.
 
Dabei seit
31. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
1
Ich hätte noch eine recht allgemeine Frage zum Edge, bzw. zum Routing/Navigieren:

Ich hatte aus dem Netz einen Track runtergeladen, diese etwas "zerstückelt" und am Anfang noch ein paar Wegpunkte hinzugefügt, um diese langen Track dann komplett mit dem RR nach Hause zu fahren.

Leider hat mich dabei das Navi doch im Stich gelassen, und wollte mich zwischendurch ständig wieder irgendwohin zurück bringen. Ich hab dann die Navigation für den Track ausgeschaltet, und bin ihn einfach so nachgefahren. Aber wüsste halt schon gerne, woran das liegen könnte?

Gerade in Mapsource habe ich noch mal geguckt, die Wegpunkte (3909) des Tracks liegen alle in der richtigen Reihenfolge, wenn ich auf Eigenschaften klicke.
Und was nach dem Einfügen von WPs? Neuberechnung am PC? Das Einfügen von WPs führt im 800 nicht dazu, dass er diese fürs Autorouting verwendet. Er benutzt nur Zwischenziele, um die Navigation exakt anhand des Tracks durchzuführen.
 
Dabei seit
5. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
433
Standort
Monschau / Mützenich
Habe das Probelm das ich meine aufgezeichneten Daten nicht ins TC bekomme?
Gerät wird zwar erkannt und es macht auch den anschein das Daten empfangen werden, aber im TC ist halt nichts!
Hat jemand ne Idee was hier falsch laufen könnte?
 
E

elmono

Guest
Daten auf dem Gerät statt Speicherkarte speichern hat bei mir geholfen. TC sucht scheinbar nur auf dem Gerät.
 
Dabei seit
18. November 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Hamburg
Wo kann man denn den Edge 800 in schwarz/weiss günstig kaufen?

PS: Hab dann evtl. einen 705 (1 Jahr, mit Folie) ohne Gurt günstig abzugeben.

Gruß
 

yeah

YeaHMaNiA
Dabei seit
15. August 2001
Punkte für Reaktionen
0
lohnt sich der Aufpreis im bundle mit SD Karte mit CN ?? Oder geht das alles gut über freeware ??
 
Dabei seit
8. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Bonn
Je nach Aufwand, Bedürfnis ind techn Verständnis lohnt der Aufpreis ;)

mir reichten open Maps dafür vollkommen und man hat sich schnell eingelesen....und ist immer "aktuell"
 
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
0
Ich hätte noch eine recht allgemeine Frage zum Edge, bzw. zum Routing/Navigieren:

Ich hatte aus dem Netz einen Track runtergeladen, diese etwas "zerstückelt" und am Anfang noch ein paar Wegpunkte hinzugefügt, um diese langen Track dann komplett mit dem RR nach Hause zu fahren.

Leider hat mich dabei das Navi doch im Stich gelassen, und wollte mich zwischendurch ständig wieder irgendwohin zurück bringen. Ich hab dann die Navigation für den Track ausgeschaltet, und bin ihn einfach so nachgefahren. Aber wüsste halt schon gerne, woran das liegen könnte?

Gerade in Mapsource habe ich noch mal geguckt, die Wegpunkte (3909) des Tracks liegen alle in der richtigen Reihenfolge, wenn ich auf Eigenschaften klicke.
Diese Erfahrung habe ich mit dem Edge 705 auch öfter machen müssen (mangels 800er kann ich nur für den 705er sprechen).
Dieser hat das Problem, dass er die vielen Wegpunkte eines aufgezeichneten Tracks nicht verarbeiten kann und sich irgendwann verschluckt.
Meine Lösung ist den Track in Mapsource mit dem Route-Tool nachzuzeichnen. Das erfordert zwar eine routingfähige Karte, aber der 705 kann Routen (bis 50 Wegpunkte, beim 800er meine ich 100 oder 200 Wegpunkte) problemlos verarbeiten und navigiert dann mit Abbiegehinweisen etc.

Alternativ lässt man sich den Track nur anzeigen ohne die Navigation zu starten. Dann kann man im Kartenmodus der Strecke folgen, hat allerdings keine Abbiegehinweise und muss im Kartenfenster bleiben.
 

pixelquantec

100% Fakecore
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
2
Standort
WSF und HH
Hab mit der SuFu nicht passendes gefunden: In welchen Ordner auf der Speicherkarte lege ich die Tracks, die ich gerne nachfahren möchte?
 
Dabei seit
26. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
187
Standort
Frammersbach
Wenn ich mich recht erinnere hab ich das auch schon so gemacht. Allerdings hat der 800er die Dateien von der Speicherkarte nicht erkannt. Mußte sie dann in den internen Speicher laden.

Gruß
Marcus
 
Dabei seit
4. April 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Diez-Hambach
Guten morgen,

möchte mir jetzt nach monatelangen überlegen ein Garmin GPS zuzulegen.

Fahre fast nur MTB.

Ich habe drei Favorieten:

Garmin 60 csx

Garmin edge 705

Garmin edge 800

Fahre momentan noch ein polar cs 600 den ich ersetzten möchte. Da fällt der 60 csx aus, da er keine Pulsmessung hat. Dafür kann er aber auch mit Handschuhen gut bedient werden weil er kein Touchsreen hat.

der 705 wird mit einem Art Joystick bedient was bestimmt zu Problemen mit den handschuhen führt.

Mein Favoriet ist eigenlich der 800er aber wegen des Touchscreens mache ich mir Gedanken.

Brauche ich die TOPO - Deutschland überhaupt für MTB?
Wie sieht es mit der Halterung aus???Habe gelesen das sie nicht so stabil ist. Wenn man das GPS bei einem Preis von 500 € verliert wäre es ärgerlich.

Ist das 800er einfach zu bedienen??

Lohn sich der Aufpreis zwischen 705 und 800 überhaupt??
Wie ist der Service von Garmin??

Wäre super,wenn ihr mir helfen könntet. Wie ihr seht habe ich nicht noch nicht den richtigen durchblick.
 
Dabei seit
21. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
0
Hallo

Bin nun auch ein Edge 800 Benutzer.

Wenn ich nun eine Strecke neu aufzeichne und auf SD speichere
kann ich sie im TC nicht sehen.
Schreibt zwar erfolgreich übertragen aber ist nix da.
Mit Garmin Konverter kann ich die Datei auch nur Manuell aus SD
hochladen.

Ist das nun die normale Vorgehensweise?

LG:Anton:daumen:
 
E

elmono

Guest
Hallo

Bin nun auch ein Edge 800 Benutzer.

Wenn ich nun eine Strecke neu aufzeichne und auf SD speichere
kann ich sie im TC nicht sehen.
Schreibt zwar erfolgreich übertragen aber ist nix da.
Mit Garmin Konverter kann ich die Datei auch nur Manuell aus SD
hochladen.

Ist das nun die normale Vorgehensweise?

LG:Anton:daumen:
Daten auf dem Gerät statt Speicherkarte speichern hat bei mir geholfen. TC sucht scheinbar nur auf dem Gerät.
War eine gute handvoll Posts über deiner Frage. ;)
 
Dabei seit
31. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
1
Wenn ich mich recht erinnere hab ich das auch schon so gemacht. Allerdings hat der 800er die Dateien von der Speicherkarte nicht erkannt. Mußte sie dann in den internen Speicher laden.

Gruß
Marcus
kann nicht sein. nochmal testen. funzt einwandfrei. ansonsten is was anderes faul, vielleichr der track selbst?
 
Dabei seit
31. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
1
Guten morgen,

möchte mir jetzt nach monatelangen überlegen ein Garmin GPS zuzulegen.

Fahre fast nur MTB.

Ich habe drei Favorieten:

Garmin 60 csx

Garmin edge 705

Garmin edge 800

Fahre momentan noch ein polar cs 600 den ich ersetzten möchte. Da fällt der 60 csx aus, da er keine Pulsmessung hat. Dafür kann er aber auch mit Handschuhen gut bedient werden weil er kein Touchsreen hat.

der 705 wird mit einem Art Joystick bedient was bestimmt zu Problemen mit den handschuhen führt.

Mein Favoriet ist eigenlich der 800er aber wegen des Touchscreens mache ich mir Gedanken.

Brauche ich die TOPO - Deutschland überhaupt für MTB?
Wie sieht es mit der Halterung aus???Habe gelesen das sie nicht so stabil ist. Wenn man das GPS bei einem Preis von 500 € verliert wäre es ärgerlich.

Ist das 800er einfach zu bedienen??

Lohn sich der Aufpreis zwischen 705 und 800 überhaupt??
Wie ist der Service von Garmin??

Wäre super,wenn ihr mir helfen könntet. Wie ihr seht habe ich nicht noch nicht den richtigen durchblick.
Wenn du zwischen 705 und 800 schwankst, dann den 800 falls du den 7er nur neu kaufen willst - da lohnt sich die Preisdifferenz schon. Nur wenn du den 7er gebraucht bekommst, ist es eine Überlegung wert, doch den 7er zu nehmen.
Service ist ok. Die Halterungen der Edge Serie sind auch OK, insbesondere die neue Twistlock. Wer die verliert, hat wohl Fehler bei der Montage gemacht. EInfach zu bedienen ist der 800 auch, du musst dich halt einarbeiten und Zusammenhänge und Feldfunktionen verstehen lernen. Mit dicken handschuhen haben ebide Edge so ihre Probs, aber es geht schon gut. Außerdem kannste beim 8er automatischen Seitenwechsel einstellen. Schwierig bis un öglich zu bedienen mit Winterhandschuhen ist lediglich der Power-Button, der sehr flach und klein ist (wegen Beleuchtungseinstellungen etc.).
Zu den Karten sag ich jetzt nix, weil da is wirklich unendlich viel geschrieben worden.
 
Dabei seit
5. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
433
Standort
Monschau / Mützenich
Guten morgen,

möchte mir jetzt nach monatelangen überlegen ein Garmin GPS zuzulegen.

Fahre fast nur MTB.

Ich habe drei Favorieten:

Garmin 60 csx

Garmin edge 705

Garmin edge 800

Fahre momentan noch ein polar cs 600 den ich ersetzten möchte. Da fällt der 60 csx aus, da er keine Pulsmessung hat. Dafür kann er aber auch mit Handschuhen gut bedient werden weil er kein Touchsreen hat.

der 705 wird mit einem Art Joystick bedient was bestimmt zu Problemen mit den handschuhen führt.

Mein Favoriet ist eigenlich der 800er aber wegen des Touchscreens mache ich mir Gedanken.

Brauche ich die TOPO - Deutschland überhaupt für MTB?
Wie sieht es mit der Halterung aus???Habe gelesen das sie nicht so stabil ist. Wenn man das GPS bei einem Preis von 500 € verliert wäre es ärgerlich.

Ist das 800er einfach zu bedienen??

Lohn sich der Aufpreis zwischen 705 und 800 überhaupt??
Wie ist der Service von Garmin??

Wäre super,wenn ihr mir helfen könntet. Wie ihr seht habe ich nicht noch nicht den richtigen durchblick.
Also ich hab seit gut einem Jahr das 705 im Einsatz und bin damit knappe 8000 km gefahren ohne es einmal zu verlieren!
Der Service von Garmin ist auch super.
Hatte einmal das Problem das Akku nicht mehr laden wollte! Kurzer Kontakt mit Garmin, Gerät eingeschickt und keine 2 Wochen später hatte ich ein NEUES Gerät!!!
Die Bedienung mit Handschuhen geht auch sehr gut! Hatte damit nie Probleme! (Ich fahr ausschliesslich Langfinger)

Das 800er hat ein Bekannter jetzt seit gut einem Monat im Einsatz! Bisher auch sehr zufrieden damit! Bedienung mit Handschuhen scheint auch ganz gut zu gehen! Man sollte halt nur ne Schutzfolie auf das Display kleben!

Karten ist wirklich ein sehr eigenes Thema! Die karten von OpenMTB sind absolut ausreichend, sofern die Gegend in der du Hauptsächlich fährst gut eingepfelgt ist! Ich würde das auf jeden Fall zuerst versuchen bevor ich mir eine Karte kaufen würde!

Hoffe dir geholfen zu haben!
 
Dabei seit
4. April 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Diez-Hambach
Hi,

Danke schon einmal für die Antworten.:daumen:

Habe jetzt ein Angebot vom einen Outdoor Händler in Wiesbaden. Er bietet mir das 705er mit Topo Deutschland für 329€ an:D.
Allerdings ist die Karte nur auf SD- Card.
er meint, daß man aus versehen die Karte löschen kann, was auf DVD nicht passieren kann.

Jetzt noch zwei Fragen:

Werden die gefahrenen Höhenmeter auch angezeigt und zusammengezählt oder nur die aktuelle Höhe???

Wie ist die Pulsgenauigkeit???
der händler sagte mir, daß der Gurt von Garmin nicht so genau wäre wie ein Polar Pulsgurt.

Fahre momentan noch den CS 600 Von Polar. Bin mit der Höhenangabe sehr zufrieden. Auch mit dem Puls.

Mir ist die Höhenangaben sehr wichtig.
 
Oben