Giant Trance x2 2021 vs. Giant Trance 29 1 2022

Dabei seit
2. Januar 2022
Punkte Reaktionen
4
Hallo,
mein Name ist Achim und wohne an der Bergstraße.
Bis jetzt bin ich eher stiller Mitleser. Jetzt brauche ich aber mal Hilfe bei der Entscheidungsfindung für ein neues Bike. Momentan fahre ich noch ein Uralt Hardtail von 2013 und über Jobrad leasing ein Cube E-MTB. Das neue Bike soll das Hardtail ersetzen. Ich habe mir ein paar Bikes angeschaut und auch Probe gefahren, soweit das heute geht. Ich habe das jetzt eingegrenzt auf ein Giant Trance x2 2021 oder Giant Trance 1 29 2022. Liegen momentan Preislich ziemlich gleich, tue mich aber wegen den zum Teil unterschiedlichen Komponenten etwas schwer das für mich bessere Bike zu bestimmen.
Kurz zu meinem Fahrprofil : bin eher der Touren Fahrer, nehme aber Unterwegs jeden Trail der für mich fahrbar ist mit. Das ist dann wohl S0 - S2, versuche mich durch Fahrsicherheitskurse zu steigern. Bikepark besuche und große Jumps wirds wohl nicht geben. Die Frage ist wohl auch ob der größere Federweg des Trance x noch mal eine gewisse Reserve für fortschreitende Fahrtechnik ist oder der weniger Federweg des Trance 29 völlig ausreichend ist.
Danke im voraus für eure Antworten.

Grüße Achim


PS: im Giant Forum habe ich einen fast gleichen Beitrag eröffnet, kann gelöscht werden. Kann ich anscheinend nicht selber.
 

clowz

unterwegs zwischen celovec und ravne
Dabei seit
23. August 2016
Punkte Reaktionen
316
Ort
Kärnten
hallo achim,

ich find beide bikes grundsätzlich sehr ok, und für s0-s2 ist sicher das trance ausreichend. wenn es das hardtail ersetzen soll, wäre mein bike wohl das trance.
ich hab jetzt nur die 2022 varianten verglichen, und da gefällt mir auch von den komponenten her das trance besser.

Ein bekannter von mir fährt ein trance in carbon variante, und ist damit voll zufrieden und meint, mehr braucht es nicht.... für leute die nicht damit gondeln wollen.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
6.673
Ort
München / Tübingen
Hallo,
mein Name ist Achim und wohne an der Bergstraße.
Bis jetzt bin ich eher stiller Mitleser. Jetzt brauche ich aber mal Hilfe bei der Entscheidungsfindung für ein neues Bike. Momentan fahre ich noch ein Uralt Hardtail von 2013 und über Jobrad leasing ein Cube E-MTB. Das neue Bike soll das Hardtail ersetzen. Ich habe mir ein paar Bikes angeschaut und auch Probe gefahren, soweit das heute geht. Ich habe das jetzt eingegrenzt auf ein Giant Trance x2 2021 oder Giant Trance 1 29 2022. Liegen momentan Preislich ziemlich gleich, tue mich aber wegen den zum Teil unterschiedlichen Komponenten etwas schwer das für mich bessere Bike zu bestimmen.
Kurz zu meinem Fahrprofil : bin eher der Touren Fahrer, nehme aber Unterwegs jeden Trail der für mich fahrbar ist mit. Das ist dann wohl S0 - S2, versuche mich durch Fahrsicherheitskurse zu steigern. Bikepark besuche und große Jumps wirds wohl nicht geben. Die Frage ist wohl auch ob der größere Federweg des Trance x noch mal eine gewisse Reserve für fortschreitende Fahrtechnik ist oder der weniger Federweg des Trance 29 völlig ausreichend ist.
Danke im voraus für eure Antworten.

Grüße Achim


PS: im Giant Forum habe ich einen fast gleichen Beitrag eröffnet, kann gelöscht werden. Kann ich anscheinend nicht selber.
Servus Achim,

ich habe seit März ein Trance 2 (2022) und bin damit mehr als zufrieden, ich fahre es zusätzlich zum BigAl Trail HT, auf anspruchsvollerne Trails. Bis S2 kannst damit alles fahren. Dafür wäre mir dann das TranceX auf Touren ggf. etwas zu schwer.

So wie Du dein Profil beschreibst, würde ich das Trance vorziehen.

Und aus der ersten Erfahrung heraus, würde ich immer das Trance 1 nehmen, nicht mehr das Trance 2, die Z2 am Trance 2 macht mir Probleme.... besonders wenns das Trance 1 zum gleichen Preis gibt :D

 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
6.673
Ort
München / Tübingen
Hallo.
Sry das ich mich hier reinschleiche.
Aber finde das Trance 29 1 auch sehr interressant.
Nur welche Größe wäre für mich die richtige ? 1,85 und SL 87.
L oder doch XL ?
Kann mir da jemand helfen ?
Vielen Dank.

Mfg
Servus, das ist ne ganz schwierige Frage und kommt auf deine persönliche Vorlieben an, da hilft eigentlich nur Probefahren....

Prinzipiell würde ich aus der Ferne sagen; an die Herstellerempfehlung halten und L nehmen. Zumal das 2022er L fast so groß ist wie das 2021er in XL.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
6.673
Ort
München / Tübingen
Ok danke erstmal.
Giant empfiehlt bei meinen Maßen L aber Mount7 empfiehlt mir XL die haben auch nach der Armlänge (60cm) und der Brustbeinhöhe (154cm) gefragt. Darf ich fragen welchen Rahmen du bei welchen Maßen fährst ?
ich kann leider nur ein L Probefahrten, deswegen st es für mich schwierig.
Hm, wenn ich Deine Maße bei Mount7 eingebe spucken die auch L aus:

1660577408119.png



Ich fahre das L mit 180cm SL 85cm.

XL bei deiner Größe geht schon, aber halt nur wenn man explizit große lange Geos mag....515mm Reach und 660mm Oberrohr ist schon ne Hausnummer bei 185cm....kann funktionieren, kann aber auch schiefgehen...imho ist die Wahrscheinlichkeit 40/60, oder sogar 30/70 🤔
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
6.673
Ort
München / Tübingen
Auf jeden Fall haben die ein mutiges Fitting Programm bei Mount7 👍 ... @Orby würde das gefallen 😉

Und da Trance ist imho alles andere als kompakt....vielleicht hat der Mitarbeiter das mit dem 2021er Modell verwechselt?

Ich würde mal an deiner Stelle das L Probefahren...Alternativ dann noch von anderem Hersteller ein XL mit ähnlichen Maßen, da wird ja was aufzutreiben sein?
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
11.649
Ort
Allgäu
Ja ich habe mit einem Mitarbeiter im Live Chat geschrieben, der hat meine Maße in ein Fitting Programm eingegeben und hat gesagt das er mir das XL empfiehlt, weil das Trance schon eher kompakt ist.
Giant direkt sagt XL ab 187

Ok danke.
Der Mitarbeiter meinte das man beim XL ja auch noch den Vorbau ändern kann, das L scheint ihn zu gedrungen für meine Probortionen. Ich denke er hat schon das 22 gemeint.
Dann fahr ich das L einfach mal Probe, auch wenn ich so gut wie keine Erfahrung habe, wie und ob das passt.

Das XL kann dir schon passen, aber da solltest ganz sicher eine Vorliebe für längere Bikes haben.

Tatsächlich würde ich mit 1,86m und SL 88cm das XL wählen, aber ich habe die Vorliebe für längere Bikes. Ich hab ein Bike mit 512 Reach (120/100mm) und ebenfalls 667 eff Oberrohr, dazu 40mm Vorbau. Kurz ist das sicherlich nicht, muss man wollen. Wenn aber kein verspieltes Bike willst geht das schon.
 

clowz

unterwegs zwischen celovec und ravne
Dabei seit
23. August 2016
Punkte Reaktionen
316
Ort
Kärnten
naja, ich finde, wenn du keine erfahrung hast, ist ein L die bessere Wahl. da es einfach handlicher sein wird und du aufn XL mehr tun müsstest.
evt schätz ich das auch falsch ein, aber für mich neigt ein größeres Fahrrad eher dazu, dass es mit dir fährt als du mitn rad, vor allem wenn du noch nicht genau weisst wie aktiv man sein sollte und eher passiv runterschaukelt.

ich selbst fahr bei ca 181 und 85cm SL, ein bike mit 480 Reach und 640 Oberrohrlänge und ich hab da schon auch den vorbau verändert damit ich besser damit zurecht komm (von 50 auf 35).
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
6.673
Ort
München / Tübingen
So jetzt bin ich das L Modell Probegefahren.
wie zu erwarten passt es zwar aber ich habe keine Ahnung ob das xl nicht besser passen würde weil es nicht auf Lager ist. Der Händler meinte L passt. ich hab dann erzählt das mir online XL empfohlen wurde. Dann hat er gemeint ja das kommt auch drauf an ob man es eher kompakt und wendig haben will oder lang und laufruhig. Nur hilft mir das jetzt keinen deut weiter. Ich weiß immernoch nicht ob ich L oder XL bestellen soll. Die von Mount7 meinten auch ich kann auch XL bestellen und wenn es nicht gefällt kostenlos zurückschicken. Was denkt ihr was ich machen sollte ? Kenne halt auch niemandem der ein XL Modell besitzt wo man Probe fahren könnte.
vielen Dank
Hatte denn der Händler kein anderes Bike (Fully) in XL?
 
Dabei seit
16. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
1.703
Ich habe mir die Geos vom 2021er und 2022 angesehen und bin zu dem Schluss gekommen, daß in beiden Fällen L passen wird. In XL sind die viel zu lang für 185cm.
Im Gelände hast Du dann keine Kontrolle mehr über das Bike.
An der Uferpromenade würde XL funktionieren.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
6.673
Ort
München / Tübingen
Nein leider nicht, is alles ziemlich karg was noch im Laden steht.
Meistens kleine Größen wie S und XS.
Seltsam...ist schon klar, daß das Angebot nicht groß ist, aber so krass?

War letzte Woche in nem Laden in Stuttgart (keine Kette, sondern klassischer Famileinbetrieb), der hat Ghost, Orbea u.a., und platzt aus allen Nähten...da hätte ich 10 verschiedene Fullys zwischen M und XL sofort probefahren können.

In XL sind die viel zu lang für 185cm.
Im Gelände hast Du dann keine Kontrolle mehr über das Bike.
An der Uferpromenade würde XL funktionieren.
Für @wurschdler ggf. schon....aber wir kennen da einen für den wär´s optimal in XL 😉

Ok alles klar danke.
Dann werd ich das L bestellen. Haben ja jetzt doch mehrere Leute von euch bestätigt.
Gute Wahl, und hoffentlich passt´s Dir:daumen:...berichte mal.
 
Dabei seit
16. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
1.703
War letzte Woche in nem Laden in Stuttgart (keine Kette, sondern klassischer Famileinbetrieb), der hat Ghost, Orbea u.a., und platzt aus allen Nähten...da hätte ich 10 verschiedene Fullys zwischen M und XL sofort probefahren können.
Mein Händler hat auch die Hütte voll. Wenn ich keine Gasheizung hätte :aufreg:wäre ein neues XC Bike fällig.


Für @wurschdler ggf. schon....aber wir kennen da einen für den wär´s optimal in XL 😉
Der würde schimpfen, das es das nicht in XXL gibt. :D
 
Dabei seit
3. Februar 2018
Punkte Reaktionen
5.190
Ort
mainz
Ich habe mir die Geos vom 2021er und 2022 angesehen und bin zu dem Schluss gekommen, daß in beiden Fällen L passen wird. In XL sind die viel zu lang für 185cm.
Im Gelände hast Du dann keine Kontrolle mehr über das Bike.
Also das man mit 185cm kein Bike mit 510mm Reach im Gelände fahren kann weil man dann keine kontrolle hat is unsinn.

Allerdings sollte man schon eine Vorliebe für lange Bikes haben. Wenn von einer solchen vorliebe nichts bekannt ist würde ich bei 185cm nach 480mm-490mm Reach schauen also hier L nehmen.
 
Oben Unten