Intend „New Age“: Viele Updates im Federgabel-Lineup

Pressemitteilungen

MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
1. Dezember 2014
Punkte für Reaktionen
426
Zuletzt bearbeitet:

mlb

SlowMo
Dabei seit
30. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
270
Standort
Ma²
Wieso lästig? Er verkauft nicht um jeden Preis. Und das ist mir sympathischer als die anderen renditeorientierten Konzerne. Es gibt neben der Gewinnmaximierung und dem stetigen drang zum Wachstum auch andere Gründe für eine Selbstständigkeit. Irre, was?
So sind die Wahrnehmungen verschieden, mir macht es das nicht sympatischer. Ebenso die Aussage, dass er lieber mit seinen Kumpels biken geht, anstatt sein Produkt auf Events zu vermarkten
und das wichtigste: Ich kann am Wochenende mit meinen Kumpels hier radfahren gehen. Sonst ginge das halt nicht weil ich an allen Wochenenden mit einer Testflotte auf den Testfestivals der Welt wäre.
Da kann man schon mal provokant fragen ob man Kunde lästig ist. Wie ich auch in meinem ursprünglichen post geschrieben habe. muss er das nicht so meinen, aber so kommt es halt rüber.
Und um überhaupt erstmal über Gewinnmaximierung nachdenken zu können muss man halt schon zumindest soweit gewachsen sein, das der Laden auch Gewinne abwirft. Und für nix macht man sich auch nicht selbstständig. Auch irre, was?
Mal ganz davon abgesehen, habe ich überhaupt nix von Gewinnmaximierung und stetigem wachsen in meinem Ausgangspost geschrieben.
 

osbow

soso
Dabei seit
23. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
3.616
Standort
Essen
Hier:

Und jetzt haarspalte nicht um das Wörtchen "aktiven" rum. Liest sich für mich "ich bin super gern Ingenieur und baue Gabeln. Auf Kunden und den ganzen Rechtskram hab ich aber keinen Bock". Sorry, aber dann sollte man keine Ein-Mann-Firma betreiben, sondern sich mit Leuten zusammentun, die sich auch um den Kein-Bock-Kram kümmern. Weil ansonsten ist das ganz schön SICK (Wink mit dem Zaunpfahl).

Und nochmal, ganz eindringlich und ernst gemeint: Ich hoffe, die Produkte sind fachmännisch geprüft und Du hast eine Betriebs-Haftpflicht-Versicherung, @BommelMaster - sowas ist echt wichtig!
Ja, "Haarspalterei"… Hauptsache dein Eindruck bestätigt sich für dich, oder? Er hat doch schon mehrmals gesagt auf was er kein Bock hat. Wieso manche sich davon so persönlich angegriffen fühlen, verstehe ich ehrlich gesagt nicht.
 

osbow

soso
Dabei seit
23. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
3.616
Standort
Essen
So sind die Wahrnehmungen verschieden, mir macht es das nicht sympatischer. Ebenso die Aussage, dass er lieber mit seinen Kumpels biken geht, anstatt sein Produkt auf Events zu vermarkten
Und dafür kriegt der von mir den meisten Applaus. Aber wie du schon richtig gesagt hast, Wahrnehmungen sind halt verschieden. :)
 

Jaerrit

gesperrter Benutzer
Dabei seit
10. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
2.683
Standort
RBK
Danke, einfach nur Danke für diesen wundervollen Thread! Jetzt verstehe ich endlich was mit der Aussage „der Markt reguliert sich selber“ gemeint ist :daumen: Der größte Peter hier im Thread heißt komischerweise gar nicht Peter :confused:
 
Dabei seit
1. April 2011
Punkte für Reaktionen
864
Ja, "Haarspalterei"… Hauptsache dein Eindruck bestätigt sich für dich, oder? Er hat doch schon mehrmals gesagt auf was er kein Bock hat. Wieso manche sich davon so persönlich angegriffen fühlen, verstehe ich ehrlich gesagt nicht.
Ich fühl mich keineswegs angegriffen. Ich mach mir ehrlich gesagt Sorgen um einen jungen Ingenieur und seine Kunden.

Wie schon geschrieben, ich finde die Produkte interessant und hab keinerlei persönlichen Groll gegen Cornelius oder irgendjemanden hier.
 
Dabei seit
15. August 2013
Punkte für Reaktionen
1.142
Meister, bist immer noch nicht ganz fertig :D


Den Text irgendwo aus dem Netz wenigstens noch sauber aussortieren.
Oder sucht halt an Spezl der Verbraucherrecht studiert hat und dir günstig hilft des einmal gescheit zu machen.

zB da:
1582038101041.png


1582038226738.png


EDIT: Beim Kollegen siehts besser aus
https://77designz.com/de/content/9-impressum
 
Zuletzt bearbeitet:

Member57

Umwege erhöhen die Ortskenntnis
Dabei seit
2. April 2004
Punkte für Reaktionen
1.343
Standort
immer mal wo anders
@BommelMaster

bei den Rawprodukten (Farbe), sind die unbehandelt und wenn Ja, wie stark/schnell altert die Oberfläche?

PS: In Zeiten der Zalando-Mentalität finde ich deine Einstellung gut, ob es rechtlich für dich zum Bumerang werden kann..... :ka: Die CO2-Bilanz ist auf deiner Seite. ;)
 
Dabei seit
25. November 2014
Punkte für Reaktionen
2.715
So sind die Wahrnehmungen verschieden, mir macht es das nicht sympatischer. Ebenso die Aussage, dass er lieber mit seinen Kumpels biken geht, anstatt sein Produkt auf Events zu vermarkten

Da kann man schon mal provokant fragen ob man Kunde lästig ist. Wie ich auch in meinem ursprünglichen post geschrieben habe. muss er das nicht so meinen, aber so kommt es halt rüber.
Und um überhaupt erstmal über Gewinnmaximierung nachdenken zu können muss man halt schon zumindest soweit gewachsen sein, das der Laden auch Gewinne abwirft. Und für nix macht man sich auch nicht selbstständig. Auch irre, was?
Mal ganz davon abgesehen, habe ich überhaupt nix von Gewinnmaximierung und stetigem wachsen in meinem Ausgangspost geschrieben.
ich finde die Einstellung sehr sympathisch, mache ich genauso.
Würde aber aufgrund genau dieser Einstellung niemals bei so einer Firma selber was kaufen.
Aber solange es genug Kunden gibt und man schön in seiner Nische bleibt - warum nicht.
 
Dabei seit
6. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
3.956
Standort
Wien
Bike der Woche
Bike der Woche
@BommelMaster

bei den Rawprodukten (Farbe), sind die unbehandelt und wenn Ja, wie stark/schnell altert die Oberfläche?

PS: In Zeiten der Zalando-Mentalität finde ich deine Einstellung gut, ob es rechtlich für dich zum Bumerang werden kann..... :ka: Die CO2-Bilanz ist auf deiner Seite. ;)
Danke für deine Frage,

Raw heißt in dem Fall wirklich unbehandelt und die Oxidation hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Das kann sein: Salzgehalt der Luft (je nachdem wo du wohnst), Schweiß, Temperatur usw.

Z.B. habe ich Kunden die so schwitzen und auch einen agressiven Schweiß haben, dass es wirklich unansehnlich geworden ist, bei meiner eigenen DH Gabel z.B. habe ich gar keine Flecken bzw Spuren, bei meinem Vorbau am Downhiller aber schon, weil ich auch das Rad öfter bergauf schiebe und da mit der Hand oft am Vorbau bin beim Schieben, der hat schon ein paar graue Flecken.

Was auf jeden Fall helfen kann, ist die teile mit etwas öligem leicht einzureiben. Damit kann man das etwas verhindern. Allerdings habe ich keine konkreten Messreihen zu untersiedlichen Behandlungsmethoden etc.

vG, Cornelius
 

BrotherMo

Radfahrer
Dabei seit
29. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
17.287
Standort
Zuhause in WN
"ein Fass aufmachen" :lol:

Intend kann vielmehr froh sein dass die Seite noch keine Abmahnanwälte gefunden haben, des wär sonst a gmaade Wiesn.
würde dich das freuen?

oder geht es nur darum wieder allen zu zeigen was man alles so drauf hat?

wenn ihr alles so Rechtswissenschaftliche Überflieger seit könnt ihr ja mal Shimano angehen wegen den wandernden Druckpunkten.
Gefährlich ist das.
Die nehmen euch Würstchen aber nicht für ernst. Macht dann halt auch keinen Spaß vermutlic.

Komische Leute hier....,, :(
 

Jaerrit

gesperrter Benutzer
Dabei seit
10. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
2.683
Standort
RBK
würde dich das freuen?

oder geht es nur darum wieder allen zu zeigen was man alles so drauf hat?

Komische Leute hier....,, :(
Er (JohSch) zeigt ihm doch sogar wo er seine Seite noch anpassen muss weil er Copy&paste nicht zu Ende geschafft hat...

Kohle verdienen will er mit seiner Passion, ist ja auch legitim, aber wenn er auf den Rest alles keinen Bock hat fällt er damit halt irgendwann mal richtig fett auf die Nase. Nicht das ich es ihm wünsche - aber manche Leute lernen es nicht anders.
Und dann will ich den ersten von den Fanboys sehen, der rumheult weil seine 2k€ für ne Gabel irgendwohin verschwunden sind und keine Ware kommt. So ähnlich, wie damals als der Speer die Grätsche gemacht hat, ich erinnere mich ganz genau daran, welcher User hier den geprellten Kunden vorgeworfen hat sie sollen sich wegen ein bisschen Lieferverzug und paarhundert Euro nicht in die Hose machen :rolleyes:
Ob von den Kollegen damals jemand seine Kohle wiedergesehen hat, hat man ja leider nicht mehr erfahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. April 2011
Punkte für Reaktionen
864
würde dich das freuen?
oder geht es nur darum wieder allen zu zeigen was man alles so drauf hat?
wenn ihr alles so Rechtswissenschaftliche Überflieger seit könnt ihr ja mal Shimano angehen wegen den wandernden Druckpunkten.
Gefährlich ist das.
Die nehmen euch Würstchen aber nicht für ernst. Macht dann halt auch keinen Spaß vermutlic.
Komische Leute hier....,, :(
Ich glaube Dir und vielen anderen ist echt nicht klar, mit welchen rechtlichen Risiken man in der heutigen Zeit rechnen muss, oder?
Gerade bei einem sicherheitsrelevanten Bauteil wie einer Federgabel wird im Falle eines Unfalls genau hingeschaut. Lass mal einen Intend-Besitzer mit seinem Bike einen Unfall haben. Fällt dumm hin, ist querschnittsgelähmt.
Da muss die Unfallversicherung Hunderttausende Euro an ihren Kunden bezahlen und - Überraschung - "da hat die keinen Bock" darauf sitzen zu bleiben. Dann schauen die sich den Unfallhergang an und nehmen das Bike unter die Lupe. Oh, was ist das denn für eine Federgabel? Hat die eine CE-Kennzeichnung? War die für den entsprechenden Einsatzzweck geprüft und freigegeben? Und so weiter und so fort.
Ein großer Hersteller sichert sich gegen sowas ab und drückt im Zweifel die Hunderttausende Euro halt einfach ab.
Wenn das eine 1-Mann-Firma mit augenscheinlich blauäugigem Geschäftsgebahren trifft, brichts ihr das Genick.

Und nochmal: Ich will hier den Cornelius nicht angehen, sondern ihn darauf hinweisen, dass er mit seinem hier dargestellten Geschäftsgebahren saumäßig hohe rechtliche Risiken hat. ICH würde diese nicht eingehen wollen, sondern mir entsprechende Unterstützung holen und mich bestmöglich und rechtssicher absichern.

Von der nicht 100% fernabsatzkonformen Internetseite fang ich jetzt mal gar nicht an... wenn man da gegen was verstößt, droht ne Abmahnung von ein paar Tausend Euro. Das ist aber Pipifax gegen Personenschäden. Und wie gesagt - ich HOFFE Du bist dahingehend versichert, Cornelius!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
3.956
Standort
Wien
Bike der Woche
Bike der Woche
Wie ist das eigentlich mit Rechnungen?

Habe bisher Stiffmaster und Bremsscheiben bestellt, aber nie eine Rechnung dazu bekommen?
Ist das nicht auch hinsichtlich Finanzamt grenzwertig?
so jetzt is gut.

Alle Produkte werden ganz normal und korrekt abgerechnet.

Deine Rechnung ist dokumentiert und beim Finanzamt eingereicht. Wenn du für deine Unterlagen eine Rechnung willst, kannst du diese jederzeit haben mit Nachweis über das Erstellungsdatum.

So zu fragen ist Polemik und unterstellt mir ich würde die Allgemeinheit bescheißen indem ich ein Schwarzgeldkonto habe und darauf meine Geschäfte abwickle. Das ist dann jetzt auch eine gewisse Grenze, bei der ich bitte dies zu unterlassen.

Wenn du die Rechnung für deine Unterlagen haben willst, schicke mir bitte eine Email, dass ich wieiß wer du bist, dann lasse ich dir einen Brief mit Einschreiben zukommen.
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
1.968
Standort
zu hause
so jetzt is gut.

Alle Produkte werden ganz normal und korrekt abgerechnet.

Deine Rechnung ist dokumentiert und beim Finanzamt eingereicht. Wenn du für deine Unterlagen eine Rechnung willst, kannst du diese jederzeit haben mit Nachweis über das Erstellungsdatum.

So zu fragen ist Polemik und unterstellt mir ich würde die Allgemeinheit bescheißen indem ich ein Schwarzgeldkonto habe und darauf meine Geschäfte abwickle. Das ist dann jetzt auch eine gewisse Grenze, bei der ich bitte dies zu unterlassen.

Wenn du die Rechnung für deine Unterlagen haben willst, schicke mir bitte eine Email, dass ich wieiß wer du bist, dann lasse ich dir einen Brief mit Einschreiben zukommen.
Rechnungsstellung sollte aber nicht erst auf Anfrage passieren. Das sollte selbstverständlich sein, dass eine im Paket liegt.

Ob du da rechtlich zu verpflichtet bist weiß ich allerdings nicht. Meine es nur gut, kein Angriff
 
Dabei seit
23. November 2009
Punkte für Reaktionen
170
Standort
BaWü
so jetzt is gut.

Alle Produkte werden ganz normal und korrekt abgerechnet.

Deine Rechnung ist dokumentiert und beim Finanzamt eingereicht. Wenn du für deine Unterlagen eine Rechnung willst, kannst du diese jederzeit haben mit Nachweis über das Erstellungsdatum.

So zu fragen ist Polemik und unterstellt mir ich würde die Allgemeinheit bescheißen indem ich ein Schwarzgeldkonto habe und darauf meine Geschäfte abwickle. Das ist dann jetzt auch eine gewisse Grenze, bei der ich bitte dies zu unterlassen.

Wenn du die Rechnung für deine Unterlagen haben willst, schicke mir bitte eine Email, dass ich wieiß wer du bist, dann lasse ich dir einen Brief mit Einschreiben zukommen.

Ne passt, fahre die Teile sowieso nicht mehr.
Die Scheiben rubbeln und waren somit in den Alpen schwer zu dosieren.
Ich fahre jetzt wieder TS mit TS.
Und der Stiffmaster bekam immer wieder Spiel.
 

Geisterfahrer

Account derzeit inaktiv
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
7.857
Standort
Nordbaden
Rechnungsstellung sollte aber nicht erst auf Anfrage passieren. Das sollte selbstverständlich sein, dass eine im Paket liegt.

Ob du da rechtlich zu verpflichtet bist weiß ich allerdings nicht. Meine es nur gut, kein Angriff
Ne Rechnung muss bei nem Verkauf an einen Verbraucher nicht ausgestellt werden. Ausnahmen: § 14 Abs. 2 UStG, die greifen hier aber nicht.
Es gibt nur ne Pflicht, ne Abschrift bzw. Bestätigung nach § 312f Abs. 2 BGB zu übersenden.
Das geht grundsätzlich auch in Form einer Rechnung, solange alle Pflichtangaben nach Art. 246a EGBGB drin sind (etwas vereinfacht, um's nicht noch unübersichtlicher zu machen).
 
Dabei seit
6. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
3.956
Standort
Wien
Bike der Woche
Bike der Woche
Rechnungsstellung sollte aber nicht erst auf Anfrage passieren. Das sollte selbstverständlich sein, dass eine im Paket liegt.

Ob du da rechtlich zu verpflichtet bist weiß ich allerdings nicht. Meine es nur gut, kein Angriff
Die Rechnungsstellung geschieht IMMER bei Auftragsabwicklung.

Mir das zu unterstellen reicht jetzt einfach.

Tut mir leid.

Es gibt hier viele Sachen für die ich herhalten muss, weil sich jemand profilieren will, gerne.

Aber solche Behauptungen aufzustellen geht eindeutig unter die Gürtellinie.

Wir haben jetzt 2 Möglichkeiten:

1. Entweder es hört auf dass ständige Angriffe auf die Unzulänglichkeiten meiner Person gemacht werden, welche mir unterstellen illegale Geschäfte zu machen und juristische und produktsicherheitstechnische Unwegbarkeiten in Kauf zu nehmen. Dann muss es tatsächlich Konsequenzen geben,

oder

2. wir kommen alle wieder runter, vertragen uns und es kann ein normaler Austausch stattfinden bei dem wir über Technik, Kundenbetreuung und auch die ein oder andere Unvollständigkeit der Homepage diskutieren.

Aber irgendwo ist auch einfach eine Grenze, die ich nicht mehr mitmache !!!!!!!!
 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte für Reaktionen
1.697
Standort
Augsburg
Das ist nun wirklich unrealistisch - also sorry, auch wenn mir ein Rad nicht perfekt passt, werde ich doch soweit in der lage sein zu beurteilen, ob sie mir passt.
Was machst du denn, wenn du dich für ein komplett neues Rad interessierst. Den Rahmen leihen und alle Teile umbauen?
Da musst du auch "abschätzen" ob es passt. Denn selbst wenn du es dir bei LAST für ein komplettes Wochenende leihst, bist du noch nicht komplett drauf eingefahren.
unrealistisch, der ist echt gut! :D

was gibts denn für unrealistischere Tests als auf nem fremden Rad zu sitzen und ich rede hier nicht davon, dass es nicht 100% perfekt passt? Kennst Du das nicht, wenn man auf dem Rad vom Kumpel sitzt, der gleich groß ist und man nur denkt:"WTF, wie kann der so(was) nur fahren?". Und außerdem was für ein Rad? Was bringt es mir, wenn ich mich für ne 180mm Version der Gabel interessiere und im Test-Rad sind nur 130mm verbaut? da kann ich doch gleich Äpfel mit Bananen vergleichen. Wieviele Testräder bräuchte ich denn bitte damit es realistisch wird? Außerdem was bringt es mir, wenn ich ein 60kg Floh bin und auf ner komplett überdämpften Gabel hocke, da ist der erste Eindruck doch auf nicht gut. Oder ich wiege 100kg und/oder bin 2m groß.... das haste einfach zusätzlich zur Gabel noch ein paar extra Variablen. Wenn ich schon teste, dann sollte es doch schon repräsentativ sein!
 
Oben