Kann Mann das auch selber bauen? (ehemals "Ein sehr trauriges Pinnacle...")

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
Schlagworte:
  1. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    O.k., dass kann ich mir auch gut vorstellen. Etwas besser wäre es, wenn der Kabelhänger möglichst weit unten plaziert wird. So wie auf dem großen s/w-Bild.
    Oder halt die Röllchen nach hinten wie auf dem kleinen s/w-Bild.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Das doch eine von einer Rond WP Gabel ;)
     
  4. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Stimmt genau. :lol:

    (Die originale hat keinen Canti-Gegenhalter)
     
  5. Radsatz

    Radsatz Schrauber

    Dabei seit
    05/2012
  6. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Bin am Feinschliff der Bremsen. Ich habe das zweite Paar fast fertig und mache gerade die kugeligen Abdeckkappen für die Bremsarme.

    Hierfür habe ich einen Kantenfräser als Drehmeissel missbraucht. Das ergibt eine wiederholbare Form.

    [​IMG]
    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
    • Gewinner Gewinner x 1
  7. oppaunke

    oppaunke militanter Sandalist

    Dabei seit
    08/2003
    Spitzen Idee!:daumen:
    Oppa muß Kantenfräser besorgen!:bier:
     
  8. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Als nächstes kommen wohl die Bremsbeläge dran. Im Moment tendiere ich dazu, KoolStop Beläge vom Typ Dura2 zu kaufen und mir die Halter dazu selbst zu schnitzen. Optisch würde ich mich da an den Scott/Matthauser orientieren. Nach dem Motto "Meisstens zerspane ich Aluminium, aber manchmal kupfere ich auch ab..." :oops:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  9. BikingDevil

    BikingDevil aktiver Pedalritter

    Dabei seit
    10/2005
  10. synlos

    synlos Metallikreatör

    Dabei seit
    05/2013
    Viertelkreisfräser. ;)
     
  11. k_star

    k_star

    Dabei seit
    04/2008
    radienfräser
     
  12. oppaunke

    oppaunke militanter Sandalist

    Dabei seit
    08/2003
    Buffetfräser?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  13. Radsatz

    Radsatz Schrauber

    Dabei seit
    05/2012
    1/4 Stabfräser
     
  14. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    So, damit mir hier nicht alle einschlafen, vor lauter Bremse, kommt jetzt mal wieder etwas anderes.
    Ich hatte ja im Basar nach defekten Naben gesucht. Ich bin am überlegen, ob ich mir eine selbst bauen kann. Und da wollte ich mir welche im Detail anschauen. @kalihalde@kalihalde hat mir freundlicherweise eine Hope Ti gespendet. Danke dafür nochmal!
    Sie ist heute angekommen und ich musste natürlich gleich loslegen.

    [​IMG]

    Ich hatte ja speziell nach mehrteiligen Naben gesucht, weil ich solche auf meinen kleinen Maschinen am ehesten hin bekommen könnte. Ausserdem finde ich solche Materialwechsel einfach schön. Titan zu Alu oder auch Carbon zu Alu, das würde ich gern auch machen.

    Aber zuerst mal dieses Exemplar zerlegen und genauer anschauen.
    Also ein paar mal mit dem Hammer draufgehauen, etwas mit dem Feuer gespielt...

    [​IMG]

    und Peng!
    Ein sehr übersichtliches Häufchen Teile.
    [​IMG]

    Ich hab' gleich mal ein paar Masse genommen. Vielleicht repariere ich diese Nabe erst mal, bevor ich was eigenes mache. Oder ich übernehme einige Teile und mache meine eigenen Flansche. Denn eigentlich hätte ich ganz gern grössere Lager. Diese 6800er kommen mir winzig vor. Fast wie bei Rollerblades.

    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
    • Gewinner Gewinner x 1
  15. Radsatz

    Radsatz Schrauber

    Dabei seit
    05/2012
    bin gespannt wie du die Lochteilung bewerkstelligst
     
  16. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Ich auch. Dafür muss ich mir noch was basteln.

    Was ich auch spannend finde, ist die Materialauswahl. Alu, klar. Aber welche Legierung ist geeignet? Da muss ich mich noch schlau machen.
     
  17. Radsatz

    Radsatz Schrauber

    Dabei seit
    05/2012
    das Problem wird sein hochwetiges Al in kleinmemegen zu bekommen
    AL MG Si Cu zB
     
  18. Edelziege

    Edelziege levers are for flat tires

    Dabei seit
    04/2004
    Nimm AlSi05 oder AlSi1, also 6060 oder 6082. Recht weich, aber für Nabenflansche genau das Richtige.
    Hüte Dich vor hochfesten Sachen wie 7075 und Zerspanerlegierungen, die sind für Nabenflansche zu rißempfindlich.

    Viele Grüße,
    Georg
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  19. SCM

    SCM Waldschrat

    Dabei seit
    04/2007
    Die gezeigten Hopes reißen reihenweise - weniger am Flansch, sondern eher direkt dort, wo Alu und Titanhülse aufeinander geklemmt werden.

    [​IMG]

    Die Suche nach Hope Ti Crack fördert zahlreiche derartige Bilder zu Tage. Wäre schade, wenn das mit Deiner selbstgebauten auch irgendwann passiert. Vielleicht kann man das ja besser machen als Hope seinerzeit.
     
  20. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Ich würde Dir 3.3547 (EN AW 5083) empfehlen: http://www.thyssenkrupp.ch/documents/vergl_5083_6082.pdf
    Die Fräser mit denen ich zusammenarbeite schwören darauf: Bester Kompromiss aus Zerspanbarkeit und Festigkeit. Außerdem gut eloxierbar und sehr korrosionsbeständig.
    6060 nehmen die Fräsbetriebe ungern, da es beim Zerspanen zu sehr schmiert (= Rattermarken) und auch recht weich ist.
    6082 ist auch sehr gut, siehe aber Vergleich mit 5083.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  21. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Heute habe ich einige Zeit damit verbracht, mir eine Einrichtung zu bauen, mit der ich einen Lochkreis in einen Nabenflansch bohren könnte. Dazu habe ich mir einen Stopperstift an meine Drehmaschine gebaut, der in die Zahnräder des Vorschubs greift. Er arretiert die Spindel in einem gestimmten Winkel. So kann ich momentan die Spindel in 4,5 Grad Schritten feststellen. Ausserdem habe ich mir einen Halter gebaut, mit dem ich meinen Dremel am Multifix befestigen kann. So kann ich (kleine) Löcher bohren und den Abstand zur Mitte mit dem Support einstellen.
    Ein erster Test der zugegebenermassen windigen Geschichte war leider ein Fehlschlag.
    [​IMG]

    Der Bohrer wird zwar an die richtige Stelle geführt, aber weil er so dünn ist und kein Körnerpunkt vorhanden ist, wandert er seitich ab mit dem obigen Ergebnis. Da muss ich wohl nochmal drüber nachdenken.

    Ausserdem, um nicht nur Fehlschläge zu zeigen, noch dieser kleine Teaser zum Fortschritt meiner Bremsarbeiten:
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2018
  22. k_star

    k_star

    Dabei seit
    04/2008
    hast du keinen kleinen nc-anbohrer?
     
  23. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Keinen, der in einen Dremel passt. Der ist wohl einfach nicht das richtige Werkzeug.
    Ich werde noch versuchen, mir einen möglichst kurzen Bohrer zu schleifen. Wenn das auch nicht klappt, dann wirds eben etwas aufwendiger...
     
  24. k_star

    k_star

    Dabei seit
    04/2008
    eine bohrschablone aus dem defekten nabenflasch bauen.

    ständerbohrmaschine oder bohrständer hast du doch hoffentlich?
     
  25. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Auf der Standbohrmaschine wird das niemals genau genug, ohne einen Teilapparat zu verwenden.
     
  26. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Ich habe noch ein paar Stunden rumgetüftelt und meinen "Teilapparat" um eine Spindelklemmvorrichtung erweitert.
    Die Versuche mit dem Dremel habe ich komplett eingestellt. Ich habe mir stattdessen eine recht primitive eigene Spindel zum Bohren gebaut. Sie wird per Akkuschrauber angetrieben und hat ein eigenes kleines Bohrfutter, das Bohrer bis 10mm aufnehmen kann. Also auch diese kurzen aber dicken Zentrumsbohrer. Die wabbeln nicht so rum. Das hat einen erheblichen Präzisionsgewinn gebracht. Ein Bild von der Klapperatur traue ich mich nicht zu zeigen, will bestimmt auch keiner sehen.
    Aber das letzte Teststück macht mir Mut: :D

    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 10
    • Gewinner Gewinner x 8