Kaufberatung Gravelbike (+ Komponenten, Anbauteile, Ausrüstung)

Dabei seit
21. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
23
Höre bei meinem Rad seit ca. 2 Monaten auch ein knacken von vorne. Heute Mal mit einer Taschenlampe abgeleuchtet. Ich konnte es kaum glauben, auch minimale Risse im Lack. Wie lange ist den Garantie auf die Gabel?
 
Dabei seit
16. April 2020
Punkte Reaktionen
20
Fährt hier jemand den Fizik Arione R3 und mag mir von seinen Erfahrungen berichten? Muss dieser erst ein wenig eingesessen werden? Habe hier alternativ noch den Egon SR liegen..vielleicht auch ein paar Meinungen hierzu. Danke
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
345
Ort
Frankfurt am Main
Den Egon kenne ich nicht, ist aber bestimmt n dufter Typ! ;)

Den Ergon SR auch nicht, aber den Ergon SRX, und den finde ich ok. Für mich nicht der absolute Langstreckenwohlfühlsattel, aber auch nicht unbequem. War halt beim Bike dabei, einzeln kaufen würde ich ihn für meinen Hintern nicht.
 
Dabei seit
12. Juni 2013
Punkte Reaktionen
112
Ort
Köln/Düren
Fährt hier jemand den Fizik Arione R3 und mag mir von seinen Erfahrungen berichten? Muss dieser erst ein wenig eingesessen werden? Habe hier alternativ noch den Egon SR liegen..vielleicht auch ein paar Meinungen hierzu. Danke
Meinungen zu Sättel sind völliger Blödsinn, du fragst doch auch nicht die Leute vor der Eisdiele ob Schoko oder Erdbeere besser ist. Das ist Geschmackssache und individuell.

Und nein, soetwas wie eine "Einsess-Zeit" gibt es nicht.
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
345
Ort
Frankfurt am Main
Echt nicht? Der Sattel muss nicht eingesessen werden, aber der Hintern schon bzw. muss sich vielleicht noch bissl an den neuen Hocker gewöhnen. Wenn er aber von Anfang an gar nicht passt, wird´s auch nicht mehr viel besser.

Meinungen zu Sätteln sind nicht grundsätzlich Blödsinn, es gibt ja auch Qualitätsunterschiede, Ausleihmöglichkeiten, Hersteller bei denen die Erfolgsquote höher ist (hab z.B. schon mehrere Terrys empfohlen und niemand wollte den wieder hergeben).

Aber ob ein Sattel einem passt oder nicht, das ist absolut richtig, kann einem niemand vorhersagen. :daumen:
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
345
Ort
Frankfurt am Main
Also, mein Votec VRX ist wegen endgültig gescheiterter Nacherfüllung weg, und mit dem Geld kauf ich mir jetzt was anderes Schönes.
Also hoffentlich, ist ja fast alles ausverkauft.

Ich bin also eigentlich wieder auf Seite 1 dieses Threads angelangt. :D

Werde mal in ein paar lokale Fahrradläden reinschauen, aber schaue auch online...

Ich war eigentlich auf ein Specialized Diverge Base Carbon aus, aber das ist in 54 zum einen bis Weihnachten rum ausverkauft, und wurde außerdem gerade von 2.499€ auf 2.699€ verteuert. Das ist mir dann echt zu viel.

NS Bikes Rag+ 2 in blau, finde ich sehr sehr schön, hat aber nur mechanische Bremsen, die Geo soll raciger und unentspannter sein, und es ist sowieso auch ausverkauft.

Könnte ein Bergamont Grandurance 6 zum guten Preis bekommen.

Bin mir da aber mit der Größe noch nicht ganz sicher, auch weil die Geometriedaten etwas widersprüchlich sind (scheinbar Zahlendreher, und eine Tabelle auf velomotion ( https://www.velomotion.de/magazin/2020/02/bergamont-grandurance-6-gravelbike-test/ ) enthält abweichende Daten).
Aber meint ihr Größe 55 passt? Spuckt der Rechner jedenfalls aus.
Ach so, Körpergröße 178cm, SL 85-86cm.

Was haltet ihr generell von dem Grandurance? Das kaufen oder lange warten, darauf wird´s wohl rauslaufen...
:ka:
 

RISE

Es gibt RISE, Baby
Forum-Team
Dabei seit
29. August 2004
Punkte Reaktionen
3.965
Ort
Lake Chicamacomico
Kommt drauf an. Ich glaube, der Haken beim Grandurance ist die knappe Reifenfreiheit. Wenn ich überwiegend auf befestigten Wegen unterwegs bin und nur selten in leichtes Gelände gehe, ist das alles vollkommen in Ordnung. Will ich damit aber auch noch komfortabel durch durch etwas schwereres Gelände rollen, wäre es mir zu wenig. Ansonsten aber ein schönes und gut ausgestattetes Rad.

Vielleicht hast du Glück und die ersten 2021er Modelle kommen bald. Glück muss man da sicherlich haben, die Coronakrise verstärkt den Gravelhype ja noch etwas mehr.
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
345
Ort
Frankfurt am Main
Das mit der Reifenfreiheit stimmt, ist aber ok für mich.
Ich fahre gern den 37mm breiten WTB Riddler und der passt ja rein.
Für schnelles und zu rumpeliges Terrain nehm ich mein Spezi Chisel. :)

Ich bin mir vor allem mit der Größe unsicher, meine aber 55 könnte passen.
Hab auch Bergamont angeschrieben und warte da auf eine Antwort.
Besonders würden mich aber Fahreindrücke von Grandurance-Besitzern interessieren, ob das Bike noch ausreichend spritzig oder doch eher behäbig ist. Das Votec VRX ging schon ganz gut!
 

Apa

Dabei seit
13. Juli 2007
Punkte Reaktionen
21
Ich würde Mal überlegen einen GepäckTräger ans Rad zu machen und die Standard Ortlieb Taschen zu nehmen. Ja ist nicht fancy bikepackung aber auch für n Alltag am Stadtrad super praktisch... Und bestimmt besser zu fahren als sich diverse Kilos an Lenker zu knallen
 
Dabei seit
7. Mai 2009
Punkte Reaktionen
47
Ort
Köln
Könnt ihr die adipura Taschen empfehlen? Wievie liter sollte man den auf jeden Fall als packmass einplanen?

die Fork Cages aus der Expedition - Serie von Apidura sind top! Qualität ist außerordentlich gut. Allerdings preislich auch wieder ne Ansage. Farbe muss man mögen, aber das ist denke ich bei allen anderen Taschen ähnlich.
 
Oben