Kleidung von Aldi und Lidl

Dabei seit
17. Mai 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hagen / NRW
Also ich habe ein Multifunktionstuch von Polo-Motorrad für 4,95 für den Sommer, das ist ganz ok. Für den Winter habe ich ein Thermo-Buff und das ist unschlagbar. Die anderen sind zwar deutlich günstiger, aber um die Wärme von einem Thermo-Buff zu erreichen müsste man 4 Stück aufsetzen. Dann passt aber der Helm nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

MucPaul

Bike Parts Prepper
Dabei seit
2. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
858
Ort
Hier und da, aber auch mal dort!
Ich muss mich rundum fürn Winter neu einkleiden und wollt
fragen ob jemand weiss wann ALDI wieder RadKlamotten im
Programm hat?

Wenns länger dauert,dann würde ich zum Decathlon gehn,sinnvoll,oder?:cool:

Ganz aktuell (ab 08.11.2012) gibt's bei Aldi gute Thermo-Unterwäsche. Da habe ich gestern zugeschlagen. Die Teile sind diesmal richtig gut. Voll elastisch und eng anliegend. Fallen ca. 1 Nummer kleiner aus.
 
Dabei seit
28. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mettlach(Saar)
Danke,muss ich morgen mal schauen.

Im Decathlon hab ich mich letzte Woche bis auf 3-4 Artikel eingedeckt
die letzte Woche nicht da waren und ich diese Woche abholen fahre.

Aber die Thermounterwäsche stand garnicht auf meinem Zettel,hatte ich
vergessen.:lol::daumen:
 

CassandraComplx

Papi 2000
Dabei seit
12. Februar 2003
Punkte Reaktionen
25
Ort
Riegelsberg/Saarland
Ganz aktuell (ab 08.11.2012) gibt's bei Aldi gute Thermo-Unterwäsche. Da habe ich gestern zugeschlagen. Die Teile sind diesmal richtig gut. Voll elastisch und eng anliegend. Fallen ca. 1 Nummer kleiner aus.

Kann ich so unterschreiben.
Hab ungesehen 2 Unterhemden in "M" gekauft:
- angenehmes Material
- extrem körpernah geschnitten
- Ärmel sind lang genug (bin 185cm), Rumpf dürfte auch gerne 4-5cm länger sein, ist aber kein großes Problem, rutscht auch bei längeren Läufen nicht aus der Tight
- Hals ist für den Winter etwas zu weit
- Feuchtigkeitstransport nach außen sehr gut
- trocknet nach dem Gebrauch eher schlecht, war außen nach 2h noch leicht feucht, mein ebenfalls getragenes Thoni Mara Hoodie war bereits trocken.

trotzdem für <10€ eine klare Kaufempfehlung :daumen:
 

MucPaul

Bike Parts Prepper
Dabei seit
2. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
858
Ort
Hier und da, aber auch mal dort!
Kann ich so unterschreiben.
Hab ungesehen 2 Unterhemden in "M" gekauft:
- angenehmes Material
- extrem körpernah geschnitten
- Ärmel sind lang genug (bin 185cm), Rumpf dürfte auch gerne 4-5cm länger sein, ist aber kein großes Problem, rutscht auch bei längeren Läufen nicht aus der Tight
- Hals ist für den Winter etwas zu weit
- Feuchtigkeitstransport nach außen sehr gut
- trocknet nach dem Gebrauch eher schlecht, war außen nach 2h noch leicht feucht, mein ebenfalls getragenes Thoni Mara Hoodie war bereits trocken.

trotzdem für <10€ eine klare Kaufempfehlung :daumen:

Das mit dem Trocknen habe ich noch nicht probiert, da sie noch neu im Schrank liegen.
Jedoch hatte ich vor einigen Wochen das Konkurrenzangebot vom Lidl begutachet und die Qualität von ALDI ist hier wesentlich besser. Klar, für EUR 9,95 kann man da absolut nichts falsch machen.

Beim Hals nehme ich immer so einen Fluffy-Bib, oder wie das heisst.
 
Dabei seit
6. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
43
hab mir heut mal den ski handschuh für 6,90 geholt.

ist halt sehr dick zum schalten usw... wirds bishen happig damit.

der hat massig/grosszügig wärmefutter"primaloft" drin, ich denk mal 200g/m²+, wenn die aussen schicht´"softshell" wirklich winddicht ist, und durch den gut 5mm abstand zwischen iso schicht und softshell, könnten die -30° und mehr drinnen sein.

also danke nochmal für den tipp, von wem auch immer der damals war, ob zum radfahren alzu geeignet muss jeder selber rausfinden, aber kalt kann einem in so nem teil nicht werden denk ich ma.:D
 
Dabei seit
28. Juli 2004
Punkte Reaktionen
256
Ort
GG
Die aktuellen Aldi Skisocken machen einen sehr guten Eindruck am Fuß.
Habe ich heute gekauft.
Ich glaube, die sind nicht schlechter als meine Gore Alp-X für knappe 16,- ...
 

Jagdfalke

2,03m
Dabei seit
19. November 2007
Punkte Reaktionen
5
Die Skisocken von Aldi sind auch super. Ich habe das Modell von 2010 und nehme es in kalten Tagen auch immer zum Fahrradfahren.
 

MucPaul

Bike Parts Prepper
Dabei seit
2. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
858
Ort
Hier und da, aber auch mal dort!
hab mir heut mal den ski handschuh für 6,90 geholt.

ist halt sehr dick zum schalten usw... wirds bishen happig damit.

der hat massig/grosszügig wärmefutter"primaloft" drin, ich denk mal 200g/m²+, wenn die aussen schicht´"softshell" wirklich winddicht ist, und durch den gut 5mm abstand zwischen iso schicht und softshell, könnten die -30° und mehr drinnen sein.

also danke nochmal für den tipp, von wem auch immer der damals war, ob zum radfahren alzu geeignet muss jeder selber rausfinden, aber kalt kann einem in so nem teil nicht werden denk ich ma.:D

Gern geschehn. ;)
-30°C kann ich nicht beurteilen.
Aber -27°C haben sie letzten Winter problemlos gemeistert. :daumen:
 

peh

Dabei seit
23. Januar 2011
Punkte Reaktionen
3

Dangerous Dave

Uphill Fetischist
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte Reaktionen
1
Ort
Stuttgart
Hallo
heute gibt es bei Rossmann Beheizbare Sohlen für 9,99 Euro

Gruß Rene

Ich hab mir auf den Tipp hin die Sohlen heute geholt und bin gerade ne Stunde bei 0 °C damit gefahren. Bei dem Preis kann man damit eigentlich nichts falsch machen. Für meinen Geschmack könnten sie zwar gerne noch wärmer werden, aber Eisfüße bekommt man damit jedenfalls nicht. Auch die alten Akkus (Ni-MH, 2300 mAh), die ich noch finden konnte, haben zumindest die Stunde gut gehalten. Da dürfte also noch mehr drin sein.
Die Verarbeitung ist halbwegs ok, nur die Batterieabdeckung sitzt nicht besonders fest. Des Weiteren halte ich die Befestigung via Klettband (zu lang für mein Bein oberhalb des Knöchels) eher für suboptimal, da es entweder zu lose sitzt und rumschlackert oder das Blut abklemmt, wenn man es fester zieht. Ne Spange zum Anstecken wäre da besser gewesen.
Aber alles in allem: Keine kalten Füße mehr für 9,99 €...
 

bobons

Useless Engineer
Dabei seit
16. August 2009
Punkte Reaktionen
1.856
Ort
Karlsruhe
Ich hab mir auf den Tipp hin die Sohlen heute geholt und bin gerade ne Stunde bei 0 °C damit gefahren. Bei dem Preis kann man damit eigentlich nichts falsch machen. Für meinen Geschmack könnten sie zwar gerne noch wärmer werden, aber Eisfüße bekommt man damit jedenfalls nicht. Auch die alten Akkus (Ni-MH, 2300 mAh), die ich noch finden konnte, haben zumindest die Stunde gut gehalten. Da dürfte also noch mehr drin sein.

Was für Schuhe hast Du getragen? Mit Überziehern oder Thermosocken?

Eigentlich könnte man dafür auch eine 18650-Zelle (oder 26650) nehmen - mit einem passenden wasserdichten Gehäuse sollte dann Luft für 2-3 Stunden drin sein, und man muss die Heizung ja nicht immer anlassen.

Übrigens die knielangen Aldi-Socken aus der Ski-Aktion von neulich sind verdammt warm, für um die 4-5 °C schon zuviel für mich.
 
Dabei seit
14. Juni 2011
Punkte Reaktionen
4
Ort
Niestetal
Ich hab mir auf den Tipp hin die Sohlen heute geholt und bin gerade ne Stunde bei 0 °C damit gefahren. Bei dem Preis kann man damit eigentlich nichts falsch machen. Für meinen Geschmack könnten sie zwar gerne noch wärmer werden, aber Eisfüße bekommt man damit jedenfalls nicht. Auch die alten Akkus (Ni-MH, 2300 mAh), die ich noch finden konnte, haben zumindest die Stunde gut gehalten. Da dürfte also noch mehr drin sein.
Die Verarbeitung ist halbwegs ok, nur die Batterieabdeckung sitzt nicht besonders fest. Des Weiteren halte ich die Befestigung via Klettband (zu lang für mein Bein oberhalb des Knöchels) eher für suboptimal, da es entweder zu lose sitzt und rumschlackert oder das Blut abklemmt, wenn man es fester zieht. Ne Spange zum Anstecken wäre da besser gewesen.
Aber alles in allem: Keine kalten Füße mehr für 9,99 €...

Jetzt kannst du noch Kytta Balsam wärme salbe für die füße nehmen, damit einreiben und du kannst noch 2 stunden bei -10 fahren
 
Dabei seit
22. August 2012
Punkte Reaktionen
17
Hat jemand die Business-Wollsocken von Aldi schon mal ausprobiert? Gibt welche ab kommenden Montag, 2 Paar für 7 Euro.

Ich habe das Problem, daß es in meinen Radschuhen mit dicken Socken reichlich eng wird. Und dann friert man eher, als mit dünnen Sommersocken. Meine Hoffnung wäre, daß normal dicke Wollsocken wärmer sind als die Kunstfasersportsocken.
 
Dabei seit
26. August 2012
Punkte Reaktionen
1
Was für Schuhe hast Du getragen? Mit Überziehern oder Thermosocken?

Eigentlich könnte man dafür auch eine 18650-Zelle (oder 26650) nehmen - mit einem passenden wasserdichten Gehäuse sollte dann Luft für 2-3 Stunden drin sein, und man muss die Heizung ja nicht immer anlassen.

Übrigens die knielangen Aldi-Socken aus der Ski-Aktion von neulich sind verdammt warm, für um die 4-5 °C schon zuviel für mich.

Es kommt auf den Akku an und für den Preis ist es schon in Ordnung.
Ich verwende die "modifizierte" Version von Therm-ic, weil ich die Schuhsohlen den Schuh immer so eng machen. Nur die Heizungselementen heraus trennen und mit der Reparaturkit von Ther-ic wieder zukleben. das Teil ist sehr dünn und sind beim tTragen nicht zu merken.
Die Akkus halten bei mitteler Stufe ca. 2-3 Stunden, bei -5 Grad. Es gibt einen anderen Hersteller, bei den kann man die Heizung per Schalter ein und ausstellen.



Ende OffTopic
 
Dabei seit
1. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
0
Es kommt auf den Akku an und für den Preis ist es schon in Ordnung.
Ich verwende die "modifizierte" Version von Therm-ic, weil ich die Schuhsohlen den Schuh immer so eng machen. Nur die Heizungselementen heraus trennen und mit der Reparaturkit von Ther-ic wieder zukleben. das Teil ist sehr dünn und sind beim tTragen nicht zu merken.
Die Akkus halten bei mitteler Stufe ca. 2-3 Stunden, bei -5 Grad. Es gibt einen anderen Hersteller, bei den kann man die Heizung per Schalter ein und ausstellen.



Ende OffTopic

das reicht ja nicht mal um die Eier zu wärmen. wie soll dasn Ding meine Füße (größe 44) warm halten?
 

Dangerous Dave

Uphill Fetischist
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte Reaktionen
1
Ort
Stuttgart
@bobons: Normale (nicht-winter) Schuhe von Diadora mit billigen Softshell-Überschuhen von Aldi und normalen Bike-Socken.
@Wehnhardt: Was Ähnliches hab ich mal getestet, aber eigentlich halte ich sowas nicht für sinnvoll, da die eingeriebene Partie nur virtuell erwärmt wird. In Wirklichkeit führt die gesteigerte Durchblutung nahe unter der Hautoberfläche dazu, dass das Blut noch schneller abkühlt. Ist also keine echte Alternative zu Isolation oder externer Wärme...
 
Dabei seit
2. Juli 2008
Punkte Reaktionen
1
Ort
Berlin
ich muss dazu auch ma meinen senf geben: hab noch nie was verschwenderisches und umweltfeindlicheres gesehn, als diese akkufusswärmer.
selbst bei -15°C haben, bei mir jedenfalls, 2 paar socke ausgereicht: ein paar dünne sneakersocken und drüber n paar dicke skisocken. passt auch noch in den schuh und ist warm, und zwar länger als 4h und ohne aufladen.

sorry für offtopic, aber kauft nich diesen scheiss, zieht euch einfach warm an.
 
Oben