Megavalanche Alpe d`huez Erfahrungen, Tipps, FAQ

Dabei seit
10. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
5
Gute Gründe dort hin zu fahren sind meiner Meinung nach:
- schöne Natur
- Weltklassefahrer zu treffen und fahren zu sehen
- Gute Zeit mit Freunden zu haben
- sehr billige Liftkarte in einem sehr schönen Gebiet
- ..

Hab genug Leute mitgenmmen, die nur wegen diesen Gründen hin kommen.

Ich habe auf die Frage eines Neulings reagiert, der sich die Strecke mal ansehen will. Ich gehe vorsichtig davon aus, dass seine Fahrtechnik eventuell nicht die fortgeschrittenste ist. Muss aber nicht stimmen, kann ich aber erst beurteilen, wenn ich ihn fahren sehen würde.

Daher jemanden zu raten, dass er sich locker bei der Mega für Platz 36 qualifizieren kann, wenn:

-das Fahrerfeld jedes Jahr stärker wird (meine Meinung)
-ein EWS-Rennen eine Woche vorher um die Ecke stattfinden (daher sicher viele gute Franzosen bei der Mega)

halte ich für fragwürdig.

Ich fuhr am Anfang alleine hin. Jetzt sind schon im Laufe der Jahre sicher 10-15 Leute mit mir mitgekommen, welche unterschiedlichste Levels hatten. Daher konnte ich mir ein Bild machen, wie diese mit der Strecke zurecht kommen. Einfach pauschal den Eindruck zu erwecken, dass die Strecke einfach wäre (Thema Ausdauer kommt dazu) halte ich auch für sehr fragwürdig. Für einen geübten Fahrer ist die Strecke technisch sicher nicht die schwerste, aber die Streckenlänge ist die große Herausfoderung, welche zu Fehlern/Aufällen führen kann.

Für die Quali zählt sicher eines: 1.Fitness dann Fahrtechnik und dann erst Glück. Ist schon viel kalkulierbar.
 

Patrice_F

Whyte Bikes
Dabei seit
27. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
1.220
Niemand sagte, dass es locker sei von zu hinterst in die top 35 zu fahren, aber es ist möglich. Auch als Normalsterblicher...

Einfach ist die Strecke siher nicht, da hats ein paar wenige Stellen drin, wo man fahren können sollte, erst recht, wenns ne schnelle Linie sein soll.

Und Glück zählt bei der Quali sicher genauso wie Fitness und Skills, denn auf die Startorder hat man keinen Einfluss.
 
Dabei seit
10. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
5
Ich glaube du verstehst meinen Punkt nicht ganz, daher lassen wir das.

Ich hoff übrigens auf schönes Wetter am Sonntag den 14.7 morgens. Vielleicht treffen wir uns da ja zufällig am Lift... ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Muckal

Stimme der Vernunft - fordert den Weltfrieden
Dabei seit
12. November 2011
Punkte Reaktionen
4.637
Ort
Niederbayern
Gute Gründe dort hin zu fahren sind meiner Meinung nach:
- schöne Natur
- Weltklassefahrer zu treffen und fahren zu sehen
- Gute Zeit mit Freunden zu haben
- sehr billige Liftkarte in einem sehr schönen Gebiet
- ..

Hab genug Leute mitgenmmen, die nur wegen diesen Gründen hin kommen.

Ich habe auf die Frage eines Neulings reagiert, der sich die Strecke mal ansehen will. Ich gehe vorsichtig davon aus, dass seine Fahrtechnik eventuell nicht die fortgeschrittenste ist. Muss aber nicht stimmen, kann ich aber erst beurteilen, wenn ich ihn fahren sehen würde.

Daher jemanden zu raten, dass er sich locker bei der Mega für Platz 36 qualifizieren kann, wenn:

-das Fahrerfeld jedes Jahr stärker wird (meine Meinung)
-ein EWS-Rennen eine Woche vorher um die Ecke stattfinden (daher sicher viele gute Franzosen bei der Mega)

halte ich für fragwürdig.

Ich fuhr am Anfang alleine hin. Jetzt sind schon im Laufe der Jahre sicher 10-15 Leute mit mir mitgekommen, welche unterschiedlichste Levels hatten. Daher konnte ich mir ein Bild machen, wie diese mit der Strecke zurecht kommen. Einfach pauschal den Eindruck zu erwecken, dass die Strecke einfach wäre (Thema Ausdauer kommt dazu) halte ich auch für sehr fragwürdig. Für einen geübten Fahrer ist die Strecke technisch sicher nicht die schwerste, aber die Streckenlänge ist die große Herausfoderung, welche zu Fehlern/Aufällen führen kann.

Für die Quali zählt sicher eines: 1.Fitness dann Fahrtechnik und dann erst Glück. Ist schon viel kalkulierbar.

Selbstverständlich gebe ich dir in allen Punkten Recht :daumen:


Geht's jetz besser?

Jetz hab ich grad noch den letzten Beitrag gelesen...puh...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
5
denn auf die Startorder hat man keinen Einfluss.

Startorder lässt sich beeinflussen. Richtet sich nach dem Anmeldedatum. Steht auch so in den Regeln, wenn ich das Französisch richtig übersetzt habe??

Abschnitt 5.2 der Regeln:
Les numéros sont attribués par ordre d’enregistrement, cachet de la poste ou date d’enregistrement sur Internet faisant foi. Cet ordre d’enregistrement est déterminant pour la position des participants sur les lignes de chaque « course de placement – qualification ».

Mit Beispiel:
Exemple : - 5 « Prioritaires » + 5 inscriptions de candidats avec palmarès + 15 inscriptions enregistrées entre le 1/01/N et le 15/02/N forment la première ligne de la 1ière, de la 2ème, de la 3ème… vague de « course de placement – qualification »

Ich kann auch gern korrigiert werden, falls meine Aussage nicht stimmt. Für mich funktionierst aber die letzten Jahre immer aus der 2. Reihe zu starten.

Anmelden für die Mega ist nicht so einfach, hab ich auch selbst lernen müssen. Daher wäre es doch schön seine Aussagen zu prüfen, damit keine Falschinformationen aufkommen, die das Anmelden noch schwerer machen. Soll ja hier hilfreich sein, oder?
 

Patrice_F

Whyte Bikes
Dabei seit
27. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
1.220
Ja du hast recht, das habe ich auch schonmal irgendwo gehört, dass nach der Anmeldereihe gestartet wird (mein französisch reicht nicht aus für ne abschliessende Beurteilung). Aber irgendwie stimmts eben doch nicht ganz, ich habe mich fürs 2018 erst im Januar angemeldet gleichzeitig mit nem Kollegen (hab beide Anmeldungen zusammen gemacht). Ich konnte bei meinem Qualiheat von der ersten Reihe starten, mein Kollege nur aus dem Mittelfeld bei seinem Qualiheat obwohl wie gesagt ein und dieselbe Anmeldung bzw. gleichzeitig.

Würde mich nicht wundern, wenn die das nicht konsequent durchziehen, die Franzosen sind da bissl speziell. Das erste Mal Mega (für mich) war ne Katastrophe, keine Beschilderung, nix. Und vom OZ Enduro Rennen unter der Woche fange ich gar nicht erst an, da haben sich die Hälfte der Teilnehmer verfahren.

Gut, man muss auch sehen, dass die das erst ungefährt seit 20 Jahren machen, da kann man schon noch etwas Verständnis aufbringen...

Für 2019 hab ich mich Ende Dezember angemeldet, mal schauen wo ich denn starten werde...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
5
Ich glaube mich zu erinnern, dass in den Regeln der letzten Jahre gestanden ist, dass die Ergebnisse der Vorjahre auch herangezogen wurden zum erstellen der Startreihenfolge. Aber das ist jetzt wirklich nur eine Vermutung. Hattest du zufällig bessere Ergebnisse als dein Kollege?

Ich meld mich halt immer am ersten Tag der möglichen Anmeldung an und steh dann in der 2. Reihe. Was ok ist für mich, da ich eh immer den Start verpenne. So nach langem herumstehen gleich 100% zu geben ist nicht meins... da kann ich dann wenigstens das Fahren im großen Feld in den ersten Kurven voll auskosten :)
 

Patrice_F

Whyte Bikes
Dabei seit
27. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
1.220
Im Gegenteil, der Kollege hatte das bessere Ergebnis, ich konnte das Rennen gar nicht mehr fahren wegen Stur in der Quali. Ging direkt nach Grenoble in den Spital für einen Check...

ist einfach sehr undurchsichtig. Aber Anmeldung am 1. Tag kommt sicher gut. Hätte mich auch früher anmelden sollen.
 
Dabei seit
10. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
5
Ja, da hast du recht. Schon bisschen undurchsichtig. Dieses Jahr scheint es aber zumindest besser geregelt zu sein. So ein Beispiel wegen Startreihenfolge gabs die letzten Jahre nicht, denke ich.

Nach Grenoble gleich, also kein kleiner Sturz? Ich hab mir dieses Jahr die Krankenstation in Alp d'Huez näher angesehen im Zuge des Rennens. Daher bin ich dieses Jahr auch gespannt von wo ich starte.
 

Datenwurm

matschig und nass
Dabei seit
13. Januar 2006
Punkte Reaktionen
246
Ort
grünes Herz Deutschlands
Für 2019 wünsche ich euch viel Spaß bei der Mega, ich werde wohl 2020 zur dann 7. Teilnahme wieder kommen.

Ich würde übrigens auch empfehlen: Anmelden, hinfahren, mitfahren. Im Rennen (bzw Quali und Rennen) lernt man das Meiste.

Zur Krankenstation in Alpe d huez sag ich lieber nicht so viel... Keine Kartenzahlung möglich, nur bar. Medizinisches Wissen was Arme und Schultern betrifft ist offenbar keines vorhanden. Ein selbst für mich als Laie offensichtlicher Bruch im Ellenbogen wurde übersehen (leider hab ich vor Ort das Röntgenbild nicht gesehen).
 
Dabei seit
10. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
5
Für 2019 wünsche ich euch viel Spaß bei der Mega, ich werde wohl 2020 zur dann 7. Teilnahme wieder kommen.

Ich würde übrigens auch empfehlen: Anmelden, hinfahren, mitfahren. Im Rennen (bzw Quali und Rennen) lernt man das Meiste.

Zur Krankenstation in Alpe d huez sag ich lieber nicht so viel... Keine Kartenzahlung möglich, nur bar. Medizinisches Wissen was Arme und Schultern betrifft ist offenbar keines vorhanden. Ein selbst für mich als Laie offensichtlicher Bruch im Ellenbogen wurde übersehen (leider hab ich vor Ort das Röntgenbild nicht gesehen).

Ich glaub das Kartenzahlung 2018 möglich war. Ein Kumpel von mir hat mit Kreditkarte bezahlt. Ich war aber bisschen schwumrig im Kopf...

Ich wäre auch fast raus geschickt worden, ohne das der Knochen geröntgt wurde, der sich dann als gebrochen raus stellte. Hab halt dann darauf hingewiesen/bestanden dies zu machen.
 

Patrice_F

Whyte Bikes
Dabei seit
27. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
1.220
Ja, da hast du recht. Schon bisschen undurchsichtig. Dieses Jahr scheint es aber zumindest besser geregelt zu sein. So ein Beispiel wegen Startreihenfolge gabs die letzten Jahre nicht, denke ich.

Nach Grenoble gleich, also kein kleiner Sturz? Ich hab mir dieses Jahr die Krankenstation in Alp d'Huez näher angesehen im Zuge des Rennens. Daher bin ich dieses Jahr auch gespannt von wo ich starte.

Ja war ein paar Sekunden ausgenockt, Bin auf den Kopf gestürzt, ist relativ dumm gelaufen. Hier ist das Video zur Quali. Nachdem ich dem ersten Typ aufs Hinterrad fahre und stürzte, konnte ich relativ gut wieder aufholen und müsste dann vor dem def. Sturz irgendwo um den 18 Platz gewesen sein. Übrigens das mit dem Start verpassen kenne ich :lol:

 

Datenwurm

matschig und nass
Dabei seit
13. Januar 2006
Punkte Reaktionen
246
Ort
grünes Herz Deutschlands
Ja war ein paar Sekunden ausgenockt, Bin auf den Kopf gestürzt, ist relativ dumm gelaufen. Hier ist das Video zur Quali. Nachdem ich dem ersten Typ aufs Hinterrad fahre und stürzte, konnte ich relativ gut wieder aufholen und müsste dann vor dem def. Sturz irgendwo um den 18 Platz gewesen sein. Übrigens das mit dem Start verpassen kenne ich :lol:

Als du gerade wieder aufsteigst/losfährst komme ich an dir vorbei :p Aber auf meinem Video bist du in einem Pulk Fahrer versteckt. Bin aus Reihe 4 oder 5 gestartet (No 879):i2:
 

Patrice_F

Whyte Bikes
Dabei seit
27. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
1.220
Gerade hat mir mein Hotel in alp dhuez mitgeteilt, dass es ausgebucht ist. Als Alternative wurde mir ein Appartement in Oz angeboten.Hab ich dadurch logistisch gesehen irgendwelche Nachteile?

Zum trainieren an den Vortagen ists schonmal besser, da man eh von Allemont immer zuerst nach Oz muss. Für die Quali ists auch ein Vorteil und für das Hauptrennen kann man auch Poutran 1 und 2 nehmen, ich frage mich einfach ob die extrem früh auch schon offen sind am Renntag?

Wir würden dann zuerst bei Ankunft die Startnummern etc in Alp dhuez holen und danach nach Oz fahren.

Sieht hier jemand von den alten Mega Hasen ein Problem gegenüber einem Hotel in Alp dhuez?

Danke euch
 
Dabei seit
27. Mai 2013
Punkte Reaktionen
417
Ort
40km nördlich von Hamburg
Hallo, in Oz zu wohnen ist kein Nachteil, kann je nachdem sogar besser sein. Wenn man dort wohnt, beendet man halt seine Trainingsrunden nicht in Alpe, sondern man fährt entweder von dort noch die erste Liftstation wieder hoch, und fährt ab dort quasi den Endteil der Hauptrennstrecke zu Ende, oder wenn man nicht mehr viel Lust u. Energie hat, dann rollt man ohne nochmal den Lift zu benutzen die Quali bis fast zu Ende durch, bis man etwa kurz vor Ziel auf den Asphalt Teil kommt. Dort fährt man nicht weiter bis ins Ziel, sondern eher rechter Hand weiter, und rollt die -alte- Quali Strecke zu Ende bis zur "Eiergondel". Von dort kann man die Straße hochkurbeln rechts um den Berg herum, und dann auf Asphalt nach Oz runterrollen. Das ist relativ entspannt u. wenig anstrengend, schafft man sogar gut, wenn man eigtl. schon kaputt ist. Das nur mal als Kurzbeschreibung - und ja, an den Renntagen sind Shuttle Betriebe schon früh in Gange, so dass jeder seine Rennen zeitlich gut erreichen kann.
 

DH-Man

Ruhrpott
Dabei seit
8. Februar 2004
Punkte Reaktionen
6
Ort
Wetter (Ruhr)
Bin schon vor Ort leider regnet es gerade ordentlich! In den kommenden Tagen soll es aber trocken sein! Allen die auch dabei sind wünsche ich viel Spaß und heile bleiben ☝️
 

Patrice_F

Whyte Bikes
Dabei seit
27. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
1.220
Nachdem ich am Start ziemlich eingekesselt wurde und zurückfiel, konnte ich beim Qualiheat trotz Platten (Milch konnte Loch schliessen, hatte noch schätzungsweise 0.2-0.4 Bar drin) noch auf Platz 9 vorfahren.

Dann Rennen aus der dritten Reihe, etwas Probleme auf dem Schnee, aber dann nach dem Schnee ungefähr in den Top 40 dabei. Leider nach dem Uphill auf der Wiese gestürzt. Dabei brach die GoPro weg. Alles was ich noch habe, ist eine kleine Zusammenfassung von der Quali, siehe Link unten.

Am Schluss hats im Hauptrennen für Platz 63 gereicht.

 
Dabei seit
2. Mai 2011
Punkte Reaktionen
123
Ort
Aachen
Puh, 00:47:22 ist aber auch ne amtliche Zeit. Ich habs dieses Jahr trotz schnellere Quali-Zeit nur in die Affinity geschafft und bin in 01:21:39 da runter. Muss was an meinen Armen machen, oder nicht mehr so klammern.
 
Dabei seit
18. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
32
Ort
Feucht
Servus,

ich buddel das Thema hier mal aus.
Wir haben uns für 2020 zu dritt angemeldet, ich war früher immer in Appartments, aber diese scheinen i wie nicht mehr im Sommer auf zu haben schulterzuck
2015 waren wir gegenüber vom Bar Les Bergers, das scheint weg zu sein :O
Was wir suchen ist ein Challet oder Appartment für 3Pers. wer kann etwas empfehlen.
In Alp de Huez sowie bis ca. 600€


Gruß
 
Dabei seit
15. Januar 2014
Punkte Reaktionen
665
Ort
Rheinland
Mich würde mal die Aufstellungslogik beim Start interessieren?
Hab ich das richtig verstanden, das aus jeder Reihe 25 Fahrer starten, von denen 10 für priortity rider und sporting success riders freigehalten werden und die restlichen 15 nach dem Anmeldedatum vergeben werden?

4.2 "This order of registration determines the position of each rider on the qualification and races start lines."
Müsste sich die Startlinie im Rennen nicht aus dem Ergebnis der Quali ergeben? ?
 

Muckal

Stimme der Vernunft - fordert den Weltfrieden
Dabei seit
12. November 2011
Punkte Reaktionen
4.637
Ort
Niederbayern
Mich würde mal die Aufstellungslogik beim Start interessieren?
Hab ich das richtig verstanden, das aus jeder Reihe 25 Fahrer starten, von denen 10 für priortity rider und sporting success riders freigehalten werden und die restlichen 15 nach dem Anmeldedatum vergeben werden?

4.2 "This order of registration determines the position of each rider on the qualification and races start lines."
Müsste sich die Startlinie im Rennen nicht aus dem Ergebnis der Quali ergeben? ?

Tun sie.
 
Oben