Morewood Kalula

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. kopfkissen

    kopfkissen

    Dabei seit
    08/2007
    ja müsste passen, der ist ja nicht so arg viel fetter als ne Feder.
    Zur Härte ich fahr halt weniger dh geballer sondern eher sprunglastiger (s. viedeos vom homespot)
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Der_Einexx

    Der_Einexx

    Dabei seit
    04/2009
    Bei mir hat er nicht gepasst. Hätte am "Knochen" was wegfeilen müssen und das wollte ich nicht.
     
  4. Kontragonist

    Kontragonist nicht Antagonist

    Dabei seit
    06/2009
    Hab ich gelesen, aber mein "Knochen" hat die Aussparung schon :cool: Ich glaub, ich probier trotzdem erstmal ne härtere Feder für nen Zwanni bevor ich Hunderte in einen neuen Dämpfer investiere ... Scheint nämlich trotz dem neuen Knochen ne mittelschwere OP zu sein, den CCDB Air in den Tunnel im Sitzrohr zu wurschdeln.
     
  5. Der_Einexx

    Der_Einexx

    Dabei seit
    04/2009
    Achwas wenn du die Aussparung hast passt er ohne Probleme. Hast freie Auswahl sogar der fette vivid passt dann
     
  6. Kontragonist

    Kontragonist nicht Antagonist

    Dabei seit
    06/2009
    So, hatte die Tage anderes zu tun, bin jetzt aber noch mal mit dem Messschieber in die Garage gegangen.

    Der Tunnel im Sitzrohr scheint breit genug für selbst die ganz adipösen Dämpfer, da also keine Bedenken. Die Feder des aktuell verbauten Dämpfers hat einen Durchmesser von ca. 50,5 mm, der Abstand von dieser Feder zur untersten Stelle der Aussparung im Knochen beträgt ca. 4 mm. Der Luftkanister vom Vivid Air hat einen Durchmesser von 58 mm, bleiben also leider ca. 0 mm Raum zwischen Dämpfer und Knochen für Schlamm, Kies und anderen Mock. Außerdem scheint der Radius der Mulde im Knochen kleiner als der von der Luftkammer zu sein. Der CCDB Air mag mit ach und krach reinpassen, aber dann darf wirklich nix dazwischen geraten, wenn der Rahmen ganz ausfedert.

    Ich hab Morewood angeschrieben und um ein Statement gebeten, aber die regen sich bisher genau so wenig wie SportsNut. Ich hätte gern den CCDB Air verbaut, aber ich mag das Geld nicht ausgeben und dann sehen, dass es in der Praxis nicht funktioniert. Einen DHX Air kann man regelmäßig preiswert schießen und der passt in jedem Fall — ist aber auch nicht die Geilheit. Hatte zwar schon mal einen in einem anderen Freerider und kam auch gut zurecht, aber allein sein mieser Ruf dämpft schon ein bisschen die Lust … Ich hab nen Vivid Air im Enduro, die FR-Schaukel sollte nicht den bescheideneren Dämpfer haben :D

    Das Fahrwerk wie es ist macht jedenfalls nicht den erhofften Spaß. Werd wohl nen DHX RC4 oder CCDB mit good old fashioned Stahlfeder suchen …
     
  7. Der_Einexx

    Der_Einexx

    Dabei seit
    04/2009
    Hab hier vor ein paar Monaten ein Bild mit vivid gepostet da sieht man den Platz den er hat. Musst nur etwas nach vorne Blättern.
     
  8. Der_Einexx

    Der_Einexx

    Dabei seit
    04/2009
  9. Freerider1504

    Freerider1504 SBG Crew

    Dabei seit
    08/2009
    Das wäre mir zu knapp, wenn man bedenkt, dass sich der Rahmen beim Ein- und Ausfedern noch verwindet.
    Ich hatte das Makulu und eine BOS Stoy Stahlfederdämpfer und bei einer 275er Feder hat´s geschliffen.

    [​IMG]
     
  10. Der_Einexx

    Der_Einexx

    Dabei seit
    04/2009
    Ich denk für den Air dämpfer reicht 1mm. Glaub nicht das er sich so stark verwundet.
     
  11. Kontragonist

    Kontragonist nicht Antagonist

    Dabei seit
    06/2009
    Danke, aber das Bild kenn ich schon — hab den ganzen Thread gelesen und es ist auch bei der Google-Suche des Problems ganz vorne mit dabei ;) Das muss aber ein anderes Baujahr sein. Der Dämpfer soll irgendwann mal tiefer gelegt worden sein. Ich hab bei mir mit Fox RC2 Stahlfeder ungefähr so viel Luft zum Knochen wie in dem Foto oben … eher noch weniger.

    Vielleicht find ich ja jemanden, der seinen Vivid oder CCDBA mal ausbaut, damit ich ihn testweise bei mir rein schrauben kann :D
     
  12. Kontragonist

    Kontragonist nicht Antagonist

    Dabei seit
    06/2009
    Stimmt schon: die Verwindung des Rahmens sollte man nicht unterschätzen. Das Alu flattert doch ganz schön, wenn man sich manche Zeitlupe ansieht. Ich glaub, ich geb die großkalibrigen Luftdämpfer besser auf :(

    Ist euch bekannt, welchen Tune ein Fox oder Rock Shox Dämpfer für’s Kalula haben sollte? Ich geh nach meiner bisherigen Recherche davon aus, dass es M/M ist …
     
  13. Der_Einexx

    Der_Einexx

    Dabei seit
    04/2009
    Beim bj bin ich mir nicht sicher ich glaub es war 2012, bin mir leider nicht sicher.
    Hab momentan den Manitou evolver isx6 drin der ist einiges dünner und funktioniert echt spitze. Hatte aber bis jetzt nie Probleme das der dämpfer (egal ob coil oder der momentane Air) am Tunnel irgendwelche Kratzer verursacht hat. Bei mir ist eher der "Knochen" verkratzt ist aber vom Vorbesitzer hab den Rahmen schon so bekommen.
    Wenn du günstig an ein dämpfer ran kommst wo die zusagt würde ich ihn kaufen und es versuchen. Ccdb Air und vivid Air bekommt man im bikemarkt super los.
     
  14. Sachsen_Biker

    Sachsen_Biker

    Dabei seit
    06/2012
    Hallo Leute,

    ich wollte mal dieses Thema etwas wiederbeleben. Ich hatte vor kurzem einen extrem seltsamen Fall von losem Hinterbau, den ich noch nie bei einem Rad hatte. Normalerweise heißt es hier Schrauben anziehen, Lager wechseln fertig ist der Lack. Nicht so bei Morewood, es hat Tage gebraucht um den Fehler zu finden und daher möchte ich denen, die dasselbe Problem haben sollten hier schneller mit der Fehlerbehebung helfen.

    Also sollte bei euch der mittlere Knochen, der mit dem Hinterbau verbunden ist locker sein, dann müsst ihr die aufliegenden Endkappen (Im Anhang rot markiert) entfernen und sowohl die Kappen als auch die Stelle am Rahmen gründlichst von öligen Rückständen reinigen. Bei mir war es kaum sichtbar und auch nur wenig, aber das hat ein Spiel von ca einem Millimeter verursacht und weil ich erst dachte, dass die Schraube zu locker wäre ist mir auch eine Schraube durchgebrochen, nachdem sie sich beim Fahren durch Belastungen noch mehr unter Spannung befand (naja nach fest kommt ab :D ).

    Grüße
     

    Anhänge:

    • Hilfreich Hilfreich x 1
  15. sub-xero

    sub-xero Gletschersau

    Dabei seit
    10/2009
    Ich baue mir gerade ein Downhill-Bike auf Basis des Morewood Kalula Rahmens auf. Ihr könnt die ganze Aktion in meinem Blog nachlesen. Die letzten Teile folgen in wenigen Tagen. Ich bin schon sehr gespannt, wie sich das Gefährt auf meinen ersten Testfahrten verhalten wird.

    Der Rahmen macht auf mich einen sehr durchdachten Eindruck. Ich hoffe mal, dass er keine konstruktionsbedingten Mängel mehr aufweist, da die Kinderkrankheiten ja schon vor über 2 Jahren behoben wurden.
     
  16. Freerider1504

    Freerider1504 SBG Crew

    Dabei seit
    08/2009
    Der Rahmen funktioniert schon ziemlich gut, ich war jedenfalls mit meinem Makulu immer sehr zufrieden. Jedenfalls bis es gerissen ist. Ebenso das zeitgleich gekaufte Makulu meines Kumpels, beide MJ 2011.

    Ich hoffe du hast mehr Glück und viel Spaß mit dem Rad :daumen:
     
  17. sub-xero

    sub-xero Gletschersau

    Dabei seit
    10/2009
    Kannst du bitte etwas mehr ins Detail gehen, an welcher Stelle der Rahmen gerissen ist und bei welcher Aktion das passiert ist? Und wie schwer der Fahrer war? :) Ich glaube zwar nicht, dass beim 4 Jahre jüngeren Rahmen noch irgendwelche Schwachstellen existieren (Morewood hat die Rahmen ja immer wieder verbessert), aber trotzdem finde ich das Thema interessant.
     
  18. Freerider1504

    Freerider1504 SBG Crew

    Dabei seit
    08/2009
    Mein Rahmen ist an der Sitzstrebe gerissen, da wo das Gusset angeschweißt ist. Der Riss ist auf keinen Sturz oder ähnliches zurückzuführen, zufällig beim Putzen entdeckt. Mein Gewicht lag circa bei 95kg bei relativ guter und sauberer Fahrtechnik.

    Der Rahmen von meinem Kumpel ist an der Kettenstrebe gebrochen, er wiegt um die 70kg. Ebenfalls kein Sturz, etc.
     
  19. sub-xero

    sub-xero Gletschersau

    Dabei seit
    10/2009
    Ich habe das Bike in den letzten 2 Monaten ziemlich hart rangenommen. Der Rahmen hat keinerlei Risse, Haarrisse oder sonstige Beschädigungen. Scheint also kein generelles Problem zu sein. Ich bin insgesamt sehr zufrieden mit der Geometrie des Rahmens, in Bezug auf meine Fahrweise und das, was ich damit mache. Ich fand das Bike sogar erfreulich wendig.
    [​IMG]
     
  20. sub-xero

    sub-xero Gletschersau

    Dabei seit
    10/2009
    Das Kalula hat sämtliche Einsätze bislang ohne Probleme überstanden. Es gibt am Rahmen wirklich nichts zu meckern, ich bin sehr zufrieden. Die Schraube vom Hinterbaugelenk hatte sich anfangs etwas gelockert, war wohl werksseitig nicht fest genug angezogen, konnte aber in 10 Sekunden behoben werden. Seitdem hält das Ding. Hier der letzte Einsatz des Bikes auf dem Sentiero 601: