Neuling sucht Touren-MTB, 29"

Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
1.011
Wo habe ich denn geschrieben, dass du dich nur auf die Ausstattung konzentrierst?
Ich habe
dir doch gar keinen Vorwurf gemacht.

Um ehrlich zu sein, finde ich diesen Beitrag überhaupt nicht gelungen.
Der praktiziert genau das, was wir hier bei der Beratung versuchen Leuten abzugewöhnen:
Das Konzentrieren auf Ausstattung und Gewicht anstatt auf Geo und Passforum
Ich beziehe mich doch hier die ganze Zeit auf den Artikel.


Und bevor du editiert hast, hattest du nur das Cube Reaction TM erwähnt. Das hier:
Das Cube Reaction TM spricht mich irgendwie an. Aber auch die anderen Räder klingen interessant. Wie sieht es denn mit all denen im Vergleich zu den zwei bisher diskutierten aus?
Das ist ein Touren HT wie das Nirvana.


Also vielleicht mal ne Stufe runterfahren.

Wir haben jetzt das Cragger, das Reaction und das Jealous.
Entscheiden musst du dich selbst.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
9.650
Ort
Allgäu
Und was haltet ihr zudem vom Cube Reaction Pro oder vom Cube Race Pro? Beide könnte ich in meiner Größe sogar noch kaufen.
Die Basis der Bikes ist irgendwo aus 2012 bis 2014. Hat auch nur Schnellspaner am HR, danach kam Steckachse und heute sind wir bei Boost.
Würde es für dich einen Unterschied machen, vermutlich nicht.

Die Kettenstreben sind 450mm lang, das haben heute nur noch eBikes. Gepaart ist das ganze mit 440mm Reach bei XXL. Moderne XC-Race-HTs haben schon in XL 465 und mehr.
Ist also ein Bike wo du wie früher drauf statt integriert sitzt. Irgendwie nur bessere Parts als dein Bike, aber die Basis ist gleich.

Das Radon Jealous ist in L etwas länger wie das Cube in XXL aber mit 432 Kettenstreben.

Das Cube Reaction TM spricht mich irgendwie an. Aber auch die anderen Räder klingen interessant. Wie sieht es denn mit all denen im Vergleich zu den zwei bisher diskutierten aus?
Vielleicht nicht mal so verkehrt für dich obwohl ich als ehemaliger Cube Fahrer kein Fan von Cube bin. Könnte aber echt gut passen.

Wenn dann nur das L, ist nicht lang, dürfte aber gerade noch gehen. Bei 83cm Schrittlänge hast 74,3cm Sitzhöhe ab Tretlagermitte. Abzüglich 49cm Sitzrohr bleiben 25,3 cm. Davon 130mm Verstellweg, und ca. 10 cm Aufbau wie Sattel und Kragen der Dropper etc. Sollte sich ausgehen.

Hier wirst aber um einen Reifentausch nicht rumkommen. Die rollen echt nichts. Aber den VR bekommst schnell los, sowas fahren viele (ich auch) am VR vom Ballerbike. Auch der hintere wird gut weggehen.
Machst dann hinten den drauf
und vorne den

Alternativ vielleicht sogar die bessere Lösung
Vorne
hinten

Das ist ein Touren HT wie das Nirvana.
Vielleicht hier gar nicht so verkehrt das Cube wenn es in L verfügbar ist.
 
Dabei seit
1. Mai 2021
Punkte Reaktionen
25
@hansmeier2018

ich dachte mit dem Zitat
Um ehrlich zu sein, finde ich diesen Beitrag überhaupt nicht gelungen.
Der praktiziert genau das, was wir hier bei der Beratung versuchen Leuten abzugewöhnen:
Das Konzentrieren auf Ausstattung und Gewicht anstatt auf Geo und Passforum.
hast du meinen Beitrag gemeint, nicht den verlinkten Artikel. Das habe ich dann völlig falsch verstanden und wir haben völlig aneinander vorbei geredet. Pardon :)

@Orby
Mich hat einfach mal ein Vergleich zu den zwei bereits mehrfach diskutierten interessiert. Also zum Jealous und zum Cragger. Das Reaction TM könnte ich gebraucht mit Rechnung von vor knapp zwei Wochen für 1150€ kaufen. Also noch so gut wie neu. Zuschlagen?
 
Dabei seit
1. Mai 2021
Punkte Reaktionen
25
An sich stimme ich dir da voll und ganz zu. Aber neu habe ich es leider nicht gefunden. Ich habe den Privatverkäufer mal darum gebeten, dass er sich an seinen Händler wendet und um eine Abtrittserklärung bittet. Dass so sämtliche Garantie- und Gewährleistungsansprüche auf mich über gehen.
Wenn ich es natürlich neu mit Rechnung auf meinen Namen bekommen könnte, wäre natürlich noch besser.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
5.092
Ort
München
Das Cube Reaction TM spricht mich irgendwie an. Aber auch die anderen Räder klingen interessant. Wie sieht es denn mit all denen im Vergleich zu den zwei bisher diskutierten aus?
das ist imho das einzige in deinen neuen Vorschlägen diskutable Bike.

Bezüglich Geo, eher kurz und hoch, finde ich das Ghost Nirvana da viel besser, länger und flacher.
Als Essential ist das Nirvana für 1.100€ auch besser ausgestattet, XT/Deore statt Sram SX.
Hier noch Dropper für 190€ nachrüsten, dann hast für's gleiche Geld mehr.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
9.650
Ort
Allgäu
Das Reaction TM könnte ich gebraucht mit Rechnung von vor knapp zwei Wochen für 1150€ kaufen. Also noch so gut wie neu. Zuschlagen?
In meinen Augen hat es nur einen Haken. Die Garantie gilt nur für den Erstbesitzer. Da finde ich 100€ zum UVP zu wenig. Auch wenn alle Bikes irgendwo ausverkauft sind, meist gibt es zumindest etwas Nachlass.

Hab mal selbst ein gebrauchtes HT für 700€ gekauft, war wirklich keine 100km gefahren. Nach 80km bei mir war der Freilauf defekt, 70€ für einen neuen.
 
Dabei seit
4. April 2020
Punkte Reaktionen
326
Das Cube Reaction TM ist gar nicht schlecht, durfte es vor zwei/drei Wochen in Tübingen mal Probefahren, die XFusion Gabel spricht schön an, ähnlich Manitou Gabeln, was mich persönlich jetzt gestört hat war die Sram Schaltung, mag halt Shimano mehr, also für dich ausprobieren, wenn's passt dann gut
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
5.573
Ort
Staffelsee
Bezüglich Geo, eher kurz und hoch, finde ich das Ghost Nirvana da viel besser, länger und flacher.
Als Essential ist das Nirvana für 1.100€ auch besser ausgestattet,
Sehe ich auch so.

Jetzt kommt wieder mein Einwand mit den Flaschenhaltern.
Beim Cragger sind 2 möglich. Bei den anderen nur einer. Nur zur Info da du ja auch längere Touren fahren wolltest.
Ich z.b. mag keine Trinkrucksäcke und habe lieber 2 Trinkflaschen dabei.
 
Dabei seit
1. Mai 2021
Punkte Reaktionen
25
Ich habe nun wirklich alle Cube oder Ghost Händler bei mir im Umkreis telefonisch kontaktiert. Und bin bei beiden Rädern, also dem Cube Reaction TM und dem Ghost Nirvana Tour Essential fündig geworden.
Das Cube würde inkl. Flat Pads (Modell wurde nicht genannt) 1249€ kosten und könnte in zwei Wochen abgeholt werden.
Das Ghost könnte ich morgen direkt für 1099€ abholen.

Beim Ghost wäre die Rahmengröße 47cm, das würde ja auch L entsprechen und passend für mich sein oder?
Das Ghost hat halt kein Dropper Post und auch die schwächeren Bremsen, dennoch meint ihr es ist besser ausgestattet?

Ich muss auch nochmal meine Körpergröße aus dem ersten Beitrag korrigieren. Nach nochmaligem messen sind 177cm rausgekommen. Schrittlänge bleibt mit 83/84cm identisch.

Sehe ich auch so.

Jetzt kommt wieder mein Einwand mit den Flaschenhaltern.
Beim Cragger sind 2 möglich. Bei den anderen nur einer. Nur zur Info da du ja auch längere Touren fahren wolltest.
Ich z.b. mag keine Trinkrucksäcke und habe lieber 2 Trinkflaschen dabei.

Ich habe zumeist einen kleinen Rucksack dabei. Daher stört mich dieser Aspekt eigentlich nicht.
 
Dabei seit
1. Mai 2021
Punkte Reaktionen
25
Ich werde das Ghost morgen definitiv Probe fahren. Freue mich schon darauf. Und ja, zwei Wochen früher ein Bike zu haben, ist schon ein Argument. Aber auch ich, als relativ ungeduldiger Mensch, könnte auch noch zwei Wochen auf das Cube warten.

Gibt es denn Dropper in dem Budget, die ich dann auch am Lenker bedienen kann?
Bremse würde ich, falls es das Nirvana wird, erstmal so lassen. Glaube für meine Touren würde die 2 Kolben vorne reichen? Was ist denn beim Nirvana aber konkret besser ausgestattet? Das würde schon mehrfach gesagt, aber was genau eben noch nicht, daher die Nachfrage.

Und auch auf die Frage bezüglich der Rahmenhöhe, ist bisher niemand eingegangen. Könnte das Mal noch jemand machen? ☺️
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
9.570
Ort
Albtrauf
Ich werde das Ghost morgen definitiv Probe fahren. Freue mich schon darauf. Und ja, zwei Wochen früher ein Bike zu haben, ist schon ein Argument. Aber auch ich, als relativ ungeduldiger Mensch, könnte auch noch zwei Wochen auf das Cube warten.

Gibt es denn Dropper in dem Budget, die ich dann auch am Lenker bedienen kann?
Bremse würde ich, falls es das Nirvana wird, erstmal so lassen. Glaube für meine Touren würde die 2 Kolben vorne reichen? Was ist denn beim Nirvana aber konkret besser ausgestattet? Das würde schon mehrfach gesagt, aber was genau eben noch nicht, daher die Nachfrage.

Und auch auf die Frage bezüglich der Rahmenhöhe, ist bisher niemand eingegangen. Könnte das Mal noch jemand machen? ☺️
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
9.570
Ort
Albtrauf
Ich werde das Ghost morgen definitiv Probe fahren. Freue mich schon darauf. Und ja, zwei Wochen früher ein Bike zu haben, ist schon ein Argument. Aber auch ich, als relativ ungeduldiger Mensch, könnte auch noch zwei Wochen auf das Cube warten.

Gibt es denn Dropper in dem Budget, die ich dann auch am Lenker bedienen kann?
Bremse würde ich, falls es das Nirvana wird, erstmal so lassen. Glaube für meine Touren würde die 2 Kolben vorne reichen? Was ist denn beim Nirvana aber konkret besser ausgestattet? Das würde schon mehrfach gesagt, aber was genau eben noch nicht, daher die Nachfrage.

Und auch auf die Frage bezüglich der Rahmenhöhe, ist bisher niemand eingegangen. Könnte das Mal noch jemand machen? ☺️
Ja, das kann man aber mit einer Reduzierhülse ausgleichen. Da ist die Auswahl größer.
In 34,9 gibt es m.W. von Limotec eine bezahlbare Stütze. Das weiß @sebhunter aber genauer.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
9.570
Ort
Albtrauf
Was bedeutet Offset genau?
Das bedeutet, dass die Stütze Setback hat :hüpf:

Spaß beiseite:
Der Stützenkopf oben, also das Teil, an den man den Sattel schraubt, ist bei der original Nirvana-Stütze ca. 3 cm nach hinten, von der eigentlichen Stütze weg versetzt. Nicht gerade darüber.
Dadurch ist der Sattel immer weiter nach hinten positioniert, als bei einer Stütze ohne Setback.
Das bestimmt die Sitzposition. Wenn sie mit der Nirvana-Stütze passend ist, bekommt man mit einer Stütze ohne Setback nicht die richtige Sitzposition hin.
Variostützen mit Setback sind selten, mit 34,9 Durchmesser sind sie noch seltener und/oder teuer.

Je nach Länge/Kürze des Oberkörpers kann es aber auch vorkommen, dass man nur ohne Setback eine optimale Sitzposition findet. Das muss aber erst ausgetestet werden. Unmöglich ist es nicht.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
5.092
Ort
München
Ich werde das Ghost morgen definitiv Probe fahren. Freue mich schon darauf. Und ja, zwei Wochen früher ein Bike zu haben, ist schon ein Argument. Aber auch ich, als relativ ungeduldiger Mensch, könnte auch noch zwei Wochen auf das Cube warten.
...ich glaube das könnte eine hervorragende Entscheidung sein👍...ist die Probefahrt verbindlich vereinbart? Ist leider schon öfter vorgekommen das jemand das Bike vor der Nase weggekauft hat, ich würde das noch mal bestätigen und reservieren lassen bevor ich zum Händler fahre!

Gibt es denn Dropper in dem Budget, die ich dann auch am Lenker bedienen kann?
Bremse würde ich, falls es das Nirvana wird, erstmal so lassen. Glaube für meine Touren würde die 2 Kolben vorne reichen? Was ist denn beim Nirvana aber konkret besser ausgestattet? Das würde schon mehrfach gesagt, aber was genau eben noch nicht, daher die Nachfrage.
...wenn du die Geo nicht verändern willst gibt es genau nur einen Dropper der da passt Limotec DP07 bzw. das Nachfolgemodell.
Lies mal ab hier, und frag bei Limotec ggf. an wegen Verfügbarkeit:
Beitrag im Thema 'Nirvana Tour: Dropper mit Offset' https://www.mtb-news.de/forum/t/nirvana-tour-dropper-mit-offset.932485/post-17330332

Der Limotec hat auch den passenden Durchmesser, so dass du keine Reduzierhülse brauchst.
Mit der Anschaffung würde ich aber warten, und das Bike erst ein paar mal fahren und beurteilen ob dir die Länge so passt.
Wahrscheinlich wirds passen, dann Limotec.
Sollte es dir zu lang sein, was ich nicht glaube, dann kannst auch eine ohne Offset kaufen, dann ist die Kiste etwa 30mm, oder eine Größe kürzer...dazu gleich mehr...

Und auch auf die Frage bezüglich der Rahmenhöhe, ist bisher niemand eingegangen. Könnte das Mal noch jemand machen? ☺️
...imho geht bei 177cm schon L, ich fand L bei meinen 180cm gerade groß genug, hätte nicht kleiner sein dürfen...aber das ist subjektiv.

Die Sitzrohrlänge von 46,5 cm in L passt schon mal auf jeden Fall für nen Dropper mit 150mm Hub.

Ggf. hat der Händler ja auch ein M zum Gegenvergleich, dann merkst wie klein M ist😉

Daher ist's ja gut das du Probefahren kannst.
 
Dabei seit
1. Mai 2021
Punkte Reaktionen
25
Ja, die Probefahrt ist verbindlich und das Rad wurde ausdrücklich für mich reserviert. Zudem habe ich bei einem Kauf das Recht, das Rad innerhalb zwei Wochen wieder zurück zu bringen inkl. der Erstattung des Kaufpreises.

Ehrlich gesagt tendiere ich aber mehr zum Cube. Weiß nicht warum - eventuell weil es mir optisch vielleicht auch sehr gut gefällt und das Ghost hingegen gar nicht 😅. Aber da müsste ich eine Anzahlung tätigen, dass das Rad auch verbindlich für mich reserviert wird. Und sollte ich es dann doch nicht nehmen, bleibt die Anzahlung beim Verkäufer. Ja, ich weiß, nicht gerade Kundenfreundlich, aber so ist es eben. Zusätzlich ist es mir beim Cube auch etwas ungewiss, ob es auch wirklich in zwei Wochen da ist. Möglicherweise tätige ich eine Anzahlung und der Liefertermin verschiebt sich immer weiter, Woche für Woche. Wäre ja in der momentanen Lage keine Seltenheit.
Aufgrund dessen denke ich schon, dass ich beim Ghost morgen zuschlagen werde.

Wenn da der Dropper nachgerüstet wäre, wäre es ja das bessere Rad?! Abgesehen von der etwas schwächeren Bremse...
Aber ja, bezüglich der Nachrüstung eines Droppers würde ich selbstverständlich noch warten. Mindestens die zwei Wochen, in denen ich das Ghost zurückgeben kann.

Und in M haben sie es nicht da, lediglich in L, also in 47cm. Demnach ist kein direkter Vergleich möglich.

was der besagte Dropper von Limotec kostet weißt du nicht zufällig? Auf deren Homepage finde ich leider keine Preise?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
9.650
Ort
Allgäu
Wenn da der Dropper nachgerüstet wäre, wäre es ja das bessere Rad?! Abgesehen von der etwas schwächeren Bremse...
Das Ghost Nirvana ist eigentlich ein no brainer. Haben auch auch 2020 Essential im Keller für den Sohn von meinem Mädel.

Ja die Bremse ist nicht der hit, es ist nicht gerade leicht dafür passt der Rest. Niedrige Überstandshöhe, kurzes Sitzrohr, modern lang und kein typisch steiler 1.000€ HT Lenkwinkel.
Es bietet für die meisten oder fast alle, gab mal einen wo ich weiß wo es nicht getaugt hat, eine bequeme und angenehme Sitzposition. Hab es selbst schon ein paar mal angerollt.

Bitte kauf dir einen digitalen Luftdruckprüfer damit den Druck sinnvoll prüfen und einstellen kannst, Reifenheber und ein brauchbares Multitool.

@sebhunter dachte immer der Lenker am Nirvana hat mehr Backsweep, hab nun von einem netten User erfahren dass die Griffe oval sind und es dadurch kommt. Mal nachher probieren.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
5.092
Ort
München
was der besagte Dropper von Limotec kostet weißt du nicht zufällig? Auf deren Homepage finde ich leider keine Preise?
soweit ich weiß 189,-€ mit Hebel...das ist imho fair.
@sebhunter dachte immer der Lenker am Nirvana hat mehr Backsweep, hab nun von einem netten User erfahren dass die Griffe oval sind und es dadurch kommt. Mal nachher probieren
ja zumindest beim 2020 kannst den Winkel axial durch verdrehen verstellen, zwischen Sport, neutral und Komfort...die sind innen wohl konzentrisch.
 
Dabei seit
1. Mai 2021
Punkte Reaktionen
25
@Orby bei euch steht das Ghost ja auch im Keller. Kannst du das miese Ergebnis aus einem Test der Zeitschrift BIKE beim Bergauffahren bestätigen? Immerhin ist mir der Aspekt sehr wichtig.
Screenshot_2021-05-08-00-24-30-005_com.pressmatrix.bikeapp.jpg
 
Oben Unten