OneUp Components Comp Pedale im Test: Gut, günstig und mit scharf

OneUp Components Comp Pedale im Test: Gut, günstig und mit scharf

Für gerade einmal 49 € wollen die OneUp Components Comp Flatpedale aus Nylon einen sicheren Stand in allen Lebenslagen bieten. Können die günstigen Pedale auch auf dem Trail überzeugen? Hier ist unser Test!

Den vollständigen Artikel ansehen:
OneUp Components Comp Pedale im Test: Gut, günstig und mit scharf
 

fone

Superchecker 2000
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
9.439
Ort
Oberland
Kennt das noch jemand, dass einem manche Pedale zu groß sind? Ich finde das unangenehm. Kann nicht genau sagen warum,finde aber zB die Form von den Nano-x Evo unangenehm (101mm x 110mm, 17mm). Bin davor jahrelang die Superstar components ultra mag gefahren. Die fand ich wesentlich angenehmer (105x100x17mm). Kennt das noch jemand von euch? Oder ist es einfsch die extrem rechteckige Form der Nano Pedale?
Ja. Geht mir genauso, aber eigentlich nur bei den Nano-X.
Die fahr ich seit ein paar Jahren jeden Tag zur Arbeit. Ich finde die Form auch nicht so angenehm zum Pedalieren, bin aber zu faul zum Tauschen.
 

dogdaysunrise

BND|ORE
Dabei seit
11. März 2009
Punkte Reaktionen
1.437
Bei der Haltbarkeit hatte ihr halt Glück, mein Kumpel hat diese auf seiner allerersten Ausfahrt geschrottet. Blieb mit dem Pedal an einem Stein hängen und es ist gebrochen.

Er noch so, oh scheiße, die sind nagelneu, allererste fahrt.
Ich hab noch lustig gefragt, welche Pedale sind das, damit ich diese nicht kaufe.
Die Antwort war, 1up Composite,lol.
 

Rost77

Mistkäfer mit 160mm Fahrwerk
Dabei seit
27. August 2014
Punkte Reaktionen
274
Ort
Heidelberg
Konvex vs. Konkav:

Hier
kann man (bei weitestgehender ebener Plattform) zwischen konvexen und konkaven Pin-Setups wählen.

(und modular (Verschleiß-)Teile tauschen)
 

schlonser

Schlonser
Dabei seit
18. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
161
Ort
Erfurt
Ob konvex oder Konkav muss man ausprobieren, ich war vorher auch skeptisch.
Nach ein paar Metern merkt man den Unterschied gar nicht mehr (zumindest ich).
Im Vergleich zu den Nukeproofs sind die OneUp schon ne ganze Schippe besser was Grip und Haltbarkeit anbelangt. Für die Kids sind erstere Ok, aber für mich und im Gelände werden es wieder die Ups.
 
Dabei seit
1. Februar 2010
Punkte Reaktionen
865
Ort
Linz - Österreich
ich fahr die OneUps jetzt auch.
Grip absolut genial, nochmal besser als bei den Nukes.

Meine Sorge bzgl der konvexen Form in Verbindung mit steifen Schuhen (NW Clan) war unbegründet. Hab einfach die mittleren Pins relativ weit reingeschraubt und die äußeren ganz raus. Funktioniert hervorragend!
 
Dabei seit
12. Januar 2019
Punkte Reaktionen
1.402
Bei Pedalen bin ich, wie bei Motorrad Handschuhen, eine Diva. Da kann ich durchaus in 20 Paare schlüpfen und ohne Kauf wieder aus dem Laden rauslaufen. Es muss von der ersten Sekunde an passen oder ich werde mich nie daran gewöhnen. Auf die Schnelle soviele Pedale durchzuprobieren wird natürlich schwieriger, aber einige, auch mal ausgeliehene, habe ich durch.

OneUp wurden mir für grosse Füsse empfohlen. Ich habe mir jetzt die Aluversion geleistet und muss sagen - Liebe auf den ersten Tritt:love:
Endlich ein gutes Gefühl mit 5/10 in Grösse 46! Was es genau ausmacht, kann ich nicht sagen und ist mir auch egal. Es passt einfach (analog zu den Moped Handschuhen). Mittelsteg und grosses, angeblich störendes Lager sind mir nicht aufgefallen. Gut, in meinem Fall rede ich von DH und nicht vom Bergauftreten. Das kann ich nicht beurteilen. Aber zum ersten Mal mit wirklich gutem Gefühl den Berg runter sicher auf den Pedalen zu stehen, ist eine angenehme Sache.
 
Dabei seit
27. Februar 2008
Punkte Reaktionen
105
Bei Pedalen bin ich, wie bei Motorrad Handschuhen, eine Diva. Da kann ich durchaus in 20 Paare schlüpfen und ohne Kauf wieder aus dem Laden rauslaufen. Es muss von der ersten Sekunde an passen oder ich werde mich nie daran gewöhnen. Auf die Schnelle soviele Pedale durchzuprobieren wird natürlich schwieriger, aber einige, auch mal ausgeliehene, habe ich durch.

OneUp wurden mir für grosse Füsse empfohlen. Ich habe mir jetzt die Aluversion geleistet und muss sagen - Liebe auf den ersten Tritt:love:
Endlich ein gutes Gefühl mit 5/10 in Grösse 46! Was es genau ausmacht, kann ich nicht sagen und ist mir auch egal. Es passt einfach (analog zu den Moped Handschuhen). Mittelsteg und grosses, angeblich störendes Lager sind mir nicht aufgefallen. Gut, in meinem Fall rede ich von DH und nicht vom Bergauftreten. Das kann ich nicht beurteilen. Aber zum ersten Mal mit wirklich gutem Gefühl den Berg runter sicher auf den Pedalen zu stehen, ist eine angenehme Sache.
Wie sieht es aus mit Fußkorrektur, z.B. während des Fahrens?
 
Dabei seit
12. Januar 2019
Punkte Reaktionen
1.402
Fusskorrektur ist mit 5/10 fast nicht möglich. Die Dinger verbeissen sich schon recht in die Sohle. Der, der mir die Pedale empfohlen hat, fährt aus diesem Grund andere Schuhe und hat die Pins zusätzlich gegen kürzere getauscht. Jetzt hat er einen für ihn passenden Kompromiss. Am Anfang habe ich noch gelacht und geglaubt, er übertreibe.

Ich bin kein Rennfahrer. Sollte ich unterwegs merken, dass ich nicht schlau draufstehe, halte ich an und positioniere mich neu. Dieses Manko nehme ich vorerst zu Gunsten der anderen Vorteile in Kauf. Kürzere Pins wären aber ev. schon eine Überlegung. Die Dinger sind schon recht lang.
 
Dabei seit
27. Februar 2008
Punkte Reaktionen
105
Dieses Manko nehme ich vorerst zu Gunsten der anderen Vorteile in Kauf. Kürzere Pins wären aber ev. schon eine Überlegung. Die Dinger sind schon recht lang.
Wenn meine Pedale den Geist aufgeben oder die OneUp irgendwo man günstig bekommt, werde ich sie auch kaufen. Bevor du dir neue Pins holst, versuche es einfach mit Unterlegscheiben ;)
 
Dabei seit
12. Januar 2019
Punkte Reaktionen
1.402
Bevor du dir neue Pins holst, versuche es einfach mit Unterlegscheiben ;)
Auf Grund der Absage des aktuellen WC Programms, schleife ich z.Zt. bereits am Formaufbau für das Jahr 2021. Angestrebt werden die Top Five. Sollte es nicht bis ganz nach oben reichen, werde ich gerne auf deinen Vorschlag zurückgreifen, um auch diese Nuss zu knacken.
Selbstredend werde ich im Siegerinterview deine Idee namentlich erwähnen. :bier::daumen:

(Ich sehe, die Zwangspause verleitet zu ungeahnten Höhenflügen...)
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
7.808
Ort
Harz
Bike der Woche
Bike der Woche
Bin ich der einzige, der die OneUp nicht gut findet? Haltbarkeit, die die hier so hoch gepriesen wird, ist doch eher durchschnittlich. Bei mir hat es innerhalb von 2 Monaten zwei Pins rausgerissen.

Meine DMR Vault halten nun schon ewig und ich hatte einige Felskontakte etc.
 
Oben