Process G2 ab 2018

Dabei seit
18. Februar 2002
Punkte Reaktionen
116
Ort
NRW
Heute mittag bei Wiggle gab es das 27.5 Basemodel für <2300 € .
Bin noch am Überlegen ob ich zu schlagen soll..
Hab zuerst gedacht, es könnte sich um eine Verwechselung mit dem SE Model handeln..Also Infos sind aber eindeutig G2.
 
Dabei seit
18. Februar 2002
Punkte Reaktionen
116
Ort
NRW
Hätte nicht gedacht, dass keiner Interesse am neuen Rahmen hat. zumindest sollte er doch bergauf deutlich besser gehen. Ok optisch fand ich den alten ..meinen :).. auch um Welten besser.
 

zymnokxx

26'' / 27.5'' / 29''
Dabei seit
24. März 2010
Punkte Reaktionen
544
G2 nun auch (endlich) beim 134. Denke ihr habt bereits alle die News gesehen. Wechsel auf 29er finde ich super. Mal sehen, was aus dem 111 wird. Vielleicht bekommt es auch ein Update?
 

Enginejunk

Sachse im Exil
Dabei seit
17. März 2010
Punkte Reaktionen
8.040
Ort
Erfurt
So, hab antwort bekommen:
Das 134 29" ist der Nachfolger vom 111. Es vereint alles vom 111, aber mit mehr Federweg.

In den nächsten Wochen soll das 134 29" überall erhältlich sein und man solle es einfach mal probefahren, man wird überraschtsein wie agil es ist und bla bla.
 
Dabei seit
18. Februar 2002
Punkte Reaktionen
116
Ort
NRW
Und fährt das nun mittlerweile irgendjemand hier?
Ich fahr es :) Aber deutlich weniger bis jetzt als in den letzten Jahren auf dem tollen G1 - wegen nach wie vor auskurirendem Sprungelenks kacke ( so wie PomPom ) .

Bin vom DL 416 Reach S 2015 auf das CR/DL 450 Reach umgestiegen. Rahmengewicht ist mit knapp 3000gr. gleich..
Hab den langen Reach durch 15mm weniger Vorbau und deutlich höherem Lenker angeglichen, damit läufts super. Komm genauso gut in den Manual und Wheeli ( wichtig :) ) Bin mal ein AL G2 Serie bei Hibike mit 450 Reach gefahren, das war grausam für mich. Glaub das lag am super breiten Serienlenker (ICh fahre an meinem CR einen 760), der zieht einen noch mehr nach vorne,relativ niedriger Front und der Bleiausstattung des Basis ALU Bikes. Wobei dieses schon sehr wippfrei hoch pedalierte (besser als G1 )und schön neutral Lenkte (ähnlich G1 ).
Also mein CR ist durch den Größeren Reach Radstand stabiler in Kurven. Nicht unbedingt schneller, aber es reagiert nicht so zickig auf schlechte Fahrer Haltung. Bergauf sackt es nicht so ein, es fühlt sich noch steifer und vertrauensvoller an. Die Abstimmung des Hinterbaus ist super simple. Hab den im Keller voreingestellt und bin dann glatt die ersten 5 -6 Touren so gefahren und war happy. Das Rad hat nach wievor einen tollen Pop und fliegt am Liebsten weit und kratzt anlieger ( ok das machte das alte auch gerne und gut ) . Gesamtgewicht meines G2 ist 13,7 kg mit Pedalen. Auch sitzte ich mit 175 auf dem längeren Rahmen mit etwas steileren Sitzwinkel besser, auf dem S hatte ich recht schnell "Rücken" das ist mir beim neuen noch nicht passiert.
 
Dabei seit
31. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
57
Ort
Haan
Warum erfährt das aktuelle process 153 irgendwie so wenig Liebe? Kommt das Design nicht an oder klettert es zu schlecht oder ist die Geo nicht slack genug?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Februar 2002
Punkte Reaktionen
116
Ort
NRW
p5pb20407138.jpg


Hier mal ein Bild von meinem G2. Mag es sehr :)
 

Enginejunk

Sachse im Exil
Dabei seit
17. März 2010
Punkte Reaktionen
8.040
Ort
Erfurt
Warum erfährt das aktuelle process 153 irgendwie so wenig Liebe? Kommt das Design nicht an oder klettert es zu schlecht oder ist die Geo nicht slack genug?
In Deutschland tatsächlich weniger verbreitet, dafür in Ländern mit passendem Gelände (Frankreich, England und auch Japan) aber doch sehr gut gekauft. Leider macht nun Corona einen grossen Strich, wie bei allen Herstellern. Viele wollen dann doch nicht ewig warten und kaufen sich was anderes bzw. fahren den alten Hobel weiter.
 
Dabei seit
18. Februar 2002
Punkte Reaktionen
116
Ort
NRW
Sagen wir es mal so, ich hab den Rahmen im konashop in bellingham so günstig geshoppt, dass das kein Problem war.
 
Oben