Santa Cruz Hightower LT

Dabei seit
20. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
182
So nach vielen Monaten des Wartens, E-Mails hin und her ist mein Traum vom großen Bike endlich perfekt. Ich hab das Bike total blind gekauft ohne einmal drauf gesessen zu sein, war aber bereits vorher von meinem V10 total begeistert und wusste somit dass die Bikes bauen können. Rahmen Größe XXL passt mir bei 1,93 perfekt, endlich ein Rad wo man sich nicht zusammengestaucht vorkommt. Wird zeit dass das V29 auf den Markt kommt :)

Bei den Anbauteilen wird die Kurbel und das ein oder andere Teil noch mit der Zeit getauscht ansonsten finde ich das Rad wirklich perfekt. Freitag nacht zusammen geschraubt und dann ab Samstag in traumhafter Kulisse testen können

 
Dabei seit
8. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
87
https://enduro-mtb.com/en/bike-check-mark-scott-santa-cruz-hightower-lt/

Wenn man sich die Bilder mal etwas genauer anschaut, sieht man, dass es ein Dämpfer mit 55 mm hub verbaut ist.
Liegt also nahe, dass Mark einen Metric Dämpfer in 210 x 55 mm fährt, der Rahmen scheint ein stinknormaler LT Rahmen in grau zu sein, der Umlenkhebel sieht allerdings nicht serienmäßig aus.
Ist vielleicht dieser Link hier:
https://outsiderbikes.com/products/missing-link-hightower-lt-conversion-link
 
Dabei seit
27. August 2003
Punkte für Reaktionen
150
Standort
Zirndorf
Was ist aus eurer Sicht gerade der beste Kompromiss (!) auf dem Hinterreifen fürs HT LT wenn es schnell und leicht Rollen soll und trotzdem guten Grip braucht?!
 

freetourer

Guest
Dabei seit
23. März 2006
Punkte für Reaktionen
2.532
Was ist aus eurer Sicht gerade der beste Kompromiss (!) auf dem Hinterreifen fürs HT LT wenn es schnell und leicht Rollen soll und trotzdem guten Grip braucht?!
Ist das Hightower LT spezifisch? - Dafür gibt´s doch schon entsprechende Threads nach Wahl:

https://www.mtb-news.de/forum/t/der-29er-reifen-thread.445970/

https://www.mtb-news.de/forum/t/maxxis-mtb-reifen.542630/

https://www.mtb-news.de/forum/t/all-mountain-reifen.656065/

https://www.mtb-news.de/forum/t/enduro-reifen.632459/

https://www.mtb-news.de/forum/t/continental-mtb-reifen.851072/

etc. pp
 
Dabei seit
30. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
83
Hat jemand eine Fidlock-Flasche (0,6 l) in einem L-Rahmen untergebracht? Passt das? Oder doch lieber die neue (kleinere, 0,45 l) Flasche nehmen?
 
Dabei seit
27. August 2003
Punkte für Reaktionen
150
Standort
Zirndorf
Ist das Hightower LT spezifisch? - Dafür gibt´s doch schon entsprechende Threads nach Wahl:

....
etc. pp
Als braver Forumsnutzer habe ich einige davon vorher natürlich schon durchgelesen. Schlauer bin ich immer noch nicht. Der HT LT Hinterbau ist ja auch nicht der geräumigste. Wollte einfach mal ein paar Praxiserfahungen von HT LT Fahrern einsammeln ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
364
Hat jemand eine Fidlock-Flasche (0,6 l) in einem L-Rahmen untergebracht? Passt das? Oder doch lieber die neue (kleinere, 0,45 l) Flasche nehmen?
Kenn jetzt den Fidlock nicht, da ich einen normalen Flaschenhalter benutze.
Da passt bei meinem L Rahmen eine 0.6l Flasche problem los rein.

Cheers
ron
 
Dabei seit
27. August 2003
Punkte für Reaktionen
150
Standort
Zirndorf
2,5er Maxxis WT Reifen auf Felgen mit 30er Innenbreite gehen problemlos rein.
Mist muss mich jetzt entscheiden. Bis zum Wochenende ist mein neuer HT LT Rahmen und alle Teile da nur Reifen habe ich noch keine bestellt.

Eine Idee wäre Hans Dampf vorne und NN hinten (aber der ist ja nicht lieferbar!!!)
Hans Dampf hinten weiß ich nicht wie der rollt (als Speedgrip) ... hat da jemand Erfahrung?

Oder Trail King vorne und MK3 hinten ...

Mit Maxxis habe ich null Erfahrung was hinten ein guter Roller ist der halbwegs robust ist.
Vorne wäre wohl DHR2 mit Maxterra oder?

Einsatz: Trail kein Bikepark (mit den Reifen zumindest) und auch reichlich Forstautobahn und Asphalt auf dem Weg zu den schönen Spots

PS: Ich weiß das ist nicht Hightower LT spezifisch aber ich hoffe auf Fahrer mit Erfahrungsberichten ----
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
582
Standort
Wien
Mist muss mich jetzt entscheiden. Bis zum Wochenende ist mein neuer HT LT Rahmen und alle Teile da nur Reifen habe ich noch keine bestellt.

Eine Idee wäre Hans Dampf vorne und NN hinten (aber der ist ja nicht lieferbar!!!)
Hans Dampf hinten weiß ich nicht wie der rollt (als Speedgrip) ... hat da jemand Erfahrung?

Oder Trail King vorne und MK3 hinten ...

Mit Maxxis habe ich null Erfahrung was hinten ein guter Roller ist der halbwegs robust ist.
Vorne wäre wohl DHR2 mit Maxterra oder?

Einsatz: Trail kein Bikepark (mit den Reifen zumindest) und auch reichlich Forstautobahn und Asphalt auf dem Weg zu den schönen Spots

PS: Ich weiß das ist nicht Hightower LT spezifisch aber ich hoffe auf Fahrer mit Erfahrungsberichten ----
Trailking passt in 2.4 beim normalen Hightower nicht, hab ich im entsprechenden Thread gelesen. Highroller2 29x2.5 fährt sich seht gut!
 
Dabei seit
27. August 2003
Punkte für Reaktionen
150
Standort
Zirndorf
So alle Teile für mein Hightower LT sind bestellt und unterwegs zu mir ...
Das wird der Aufbau werden:

SC Hightower LT CC grün in L (Fox Factory DPX2)
easy frame Folienset
RS Pike RCT3 29" 150mm 2019er Modell
Newmen Evo SL 30 A Laufradsatz
Newmen 318.4 Vorbau 60mm
Newmen Riser Carbon 750mm 20mm Rise
Fox Transfer Performance 150mm
GX Eagle DUB Gruppe mit 32T
Shimano XT BR-M8020/8000 4Kolben vorne 200mm / 2Kolben hinten 180mm
Schwalbe Hans Dampf 29x2,35 Speedgrip Tubeless 2018

Sobald es aufgebaut ist, gewogen und gefahren gibt es Bilder und Gewicht!
Insgesamt günstiger geworden als ich zuerst befürchtet hatte für ein Santa Cruz :daumen:

Griffe fehlen noch fällt mir auf ... Tips?
 
Dabei seit
30. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
83
Mal kurz zu meinem fertigen Aufbau. Fahr so seit Mai und bin voll zufrieden. Genau mein Bike! Finale, Provence und Alpen so wie die Mittelgebirge vor der Haustüre, es geht einfach alles. Und bergab immer eine Schippe mehr. Die Acros-Naben mit den 32-Loch Newmen Felgen geben ein super steifes und leichtes Laufrad (und der Sound stimmt auch).

Details:
Rahmen Hightower LT CC large (Körpergröße: 1,78m)
Dämpfer Fox Float Factory DPX Kashima
Federgabel Fox 36 Float Fit 4 2018 160mm
Steuersatz Acros IS41/ IS52
Vorbau Race Face Atlas R 35 40mm
Lenker Santa Cruz 800mm
Schaltung Sram Eagle XX1
Kurbel Race Face Next SL G4 175mm
Kettenblatt Absolut Black 32z oval
Innenlager Hope
Pedal Vault Brendog
Bremsen Magura MT7 2018
Scheiben Trickstuff Dächle 200/180
Sattelstütze RS Reverb Stealth 1X Remote,150mm
Naben Acros Nineteen Boost
Felgen Newmen Evolution a sl 30
Reifen 2 x Maxxis Minion DHRII 2.4 TR EXO 3C MaxxTerra WT
Griffe Ergon GA3
Sattel Ergon SMC4 Competition


DSC_0806.JPG
DSC_0807.JPG
DSC_0808.JPG
 

Anhänge

Dabei seit
27. August 2003
Punkte für Reaktionen
150
Standort
Zirndorf
Ich würde gerne weiterkommen aber ich Depp habe ein SRAM Dub Innenlager bestellt zu dem ich kein Werkzeug habe und das aktuell auch nicht bestellt werden kann. :mad: 5 große Bikeläden in meiner Umgebung haben es auch nicht... nicht Mal in der Werkstatt! Bin heute endlich bei Nummer 6 fündig geworden. Morgen geht's dann weiter!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. August 2003
Punkte für Reaktionen
150
Standort
Zirndorf
Mal kurz zu meinem fertigen Aufbau. Fahr so seit Mai und bin voll zufrieden. Genau mein Bike! Finale, Provence und Alpen so wie die Mittelgebirge vor der Haustüre, es geht einfach alles. Und bergab immer eine Schippe mehr. Die Acros-Naben mit den 32-Loch Newmen Felgen geben ein super steifes und leichtes Laufrad (und der Sound stimmt auch).

Details:
Rahmen Hightower LT CC large (Körpergröße: 1,78m)
Dämpfer Fox Float Factory DPX Kashima
Federgabel Fox 36 Float Fit 4 2018 160mm
Steuersatz Acros IS41/ IS52
Vorbau Race Face Atlas R 35 40mm
Lenker Santa Cruz 800mm
Schaltung Sram Eagle XX1
Kurbel Race Face Next SL G4 175mm
Kettenblatt Absolut Black 32z oval
Innenlager Hope
Pedal Vault Brendog
Bremsen Magura MT7 2018
Scheiben Trickstuff Dächle 200/180
Sattelstütze RS Reverb Stealth 1X Remote,150mm
Naben Acros Nineteen Boost
Felgen Newmen Evolution a sl 30
Reifen 2 x Maxxis Minion DHRII 2.4 TR EXO 3C MaxxTerra WT
Griffe Ergon GA3
Sattel Ergon SMC4 Competition
...
[/ATTACH]
Sehr sehr edler Aufbau! Sehr schön geworden! Welche SL hast du? Sind das 2 cm Spacer unter dem Vorbau?
Wegen 160er Gabel habe ich auch lange überlegt... aber die Fox war mir zu teuer und die 2019er Pike gibts nur noch mit 150mm...
Warum hast du nicht den kompletten Newmen LRS genommen?
 
Dabei seit
30. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
83
Danke! Ja das sind 20mm spacer unter dem Vorbau. Die TopCap des Acros ist auch ein bisschen höher, da schauts nicht ganz so nach Spacerturm aus. Statt der Pike könntest du ja auch die Lyric nehmen. 160mm sind schon gut, auch weil es den Lenkwinkel nochmal ein wenig flacher macht. Und oben brauchst ein Spacer weniger. Preislich sind die alle recht derbe. Die Laufräder habe ich vom Laufradbauer meines Vertrauens aufbauen lassen. Systemlaufradsatz wollt ich nicht, Straightpull auch nicht unbedingt, 32 Speichen war ein Muss. Die Newmen felgen sind ganz gut, als sie endlich als 32-Loch Variante auf den Markt kamen waren sie gesetzt. Auf Acros hat mich auch mein Laufradbauer gebracht. Feiner Zahnscheibenfreilauf, super weicher Lauf, sehr gute Dichtung und eine in drei Stufen einstellbarer Freilaufsound. Klingt sehr Edel (laut wie auch leise) und fährt sich auch so. Preislich hats bei mir keinen Unterschied gemacht, hatte aber einen kleinen Vorteil beim Einkauf. Schrittlänge: 81cm.
 

san_andreas

Angstbremser
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
8.788
Standort
München
Da ja gerade die Rede davon war...wieviele Spacer habt ihr an euren XL-Rahmen verbaut ?
20-30mm ?
 
Dabei seit
13. August 2008
Punkte für Reaktionen
70
Standort
Berglen
@sideshowbob: Nimm Maxxiss DHR2 (vorne 3C) hinten reicht der Dual Compount, der DHR2 rollt leicht und gript und bremst gut.

Ich habe aktuell den Baron 2018 und den TrailKing 2018 aufm Hightower, rollt auch gut. Die Contis sind jetzt true to size, der Baron in der Breite breiter und der TK nicht mehr so hoch bauend. Auf 30er felge so 62mm breit jeweils. Guter Rundlauf der Reifen, satter Sitz auf der Felge.

Ich habe in den DPX den 0,6 Volume Spacer eingebaut bei 90kg. Wie sind eure Erfahrungswerte?
 
Dabei seit
27. August 2003
Punkte für Reaktionen
150
Standort
Zirndorf
@sideshowbob: Nimm Maxxiss DHR2 (vorne 3C) hinten reicht der Dual Compount, der DHR2 rollt leicht und gript und bremst gut.

Ich habe aktuell den Baron 2018 und den TrailKing 2018 aufm Hightower, rollt auch gut. Die Contis sind jetzt true to size, der Baron in der Breite breiter und der TK nicht mehr so hoch bauend. Auf 30er felge so 62mm breit jeweils. Guter Rundlauf der Reifen, satter Sitz auf der Felge.

Ich habe in den DPX den 0,6 Volume Spacer eingebaut bei 90kg. Wie sind eure Erfahrungswerte?
Ich probiere jetzt einfach Mal die Hans Dampf Speedgrip aus. Wenn die nix taugen Wechsel ich auf maxxis.

Wie viel PSI und sag fährst du? Spacer muss ich mir erst Besorgen.
Ist er dir vorher zu schnell durch den Federweg gegangen?
 
Dabei seit
13. August 2008
Punkte für Reaktionen
70
Standort
Berglen
Nimmst den neuen Hans Dampf ? Bin mal gespannt was du dazu sagst.

Nach meiner Pumpe ergeben 230 Psi so 30% Sag = ca 16mm. Ich habe das Gefühl der Dämpfer gibt in der Mitte etwas zu viel Federweg frei, vielleicht ist das aber systembedingt der VPP Hinterbau. Habe erst zwei gemütliche Ausfahrten hinter mir.
 
Dabei seit
25. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
63
@sideshowbob: Nimm Maxxiss DHR2 (vorne 3C) hinten reicht der Dual Compount, der DHR2 rollt leicht und gript und bremst gut.

Ich habe aktuell den Baron 2018 und den TrailKing 2018 aufm Hightower, rollt auch gut. Die Contis sind jetzt true to size, der Baron in der Breite breiter und der TK nicht mehr so hoch bauend. Auf 30er felge so 62mm breit jeweils. Guter Rundlauf der Reifen, satter Sitz auf der Felge.

Ich habe in den DPX den 0,6 Volume Spacer eingebaut bei 90kg. Wie sind eure Erfahrungswerte?
In meinem Dämpfer ist ein 0,86 Volume Spacer verbaut und ca. 220 PSI Druck bei 84 kg.
 
Oben