Sennes als Freerider

mogli.ch

Sennes-Tiefflieger
Dabei seit
25. März 2010
Punkte Reaktionen
45
Ort
Agglo Zürich
Nun den, die Details:
Farbe / Design:Alu Raw, Gr. L (Körpergrösse 178)
Dämpfer:Cane Creek DB Kitsuma Air Dämpfer - Metric 250x75
Huber Bushings
Gabel:FOX 38 FLOAT F-S GRIP 2 / 27.5" / 180mm / 44mm Offset
Steuersatz:ACROS AZ-44BL Block Lock 164° / Cane Creek Hellbender 70
Vorbau:TwinWorks CNC Vorbau, 50mm, 5°
Lenker:RACE FACE SixC 35 820 Carbon Lenker
Griffe:RevGrips Pro Series small (31 mm)
Sattelklemme:BIKEYOKE Sattelklemme Squeezy 35 | 34,9 mm
Sattelstütze:ROCKSHOX Sattelstütze Reverb AXS A1 | 150 mm 31,6 mm + Controller
Sattel:SQlab Sattel 60X active
Schaltwerk:Sram X01 Eagle AXS Schaltwerk + Controller 1 x 12-fach
Kettenführung:OneUp Components Bash Guide ISCG 05 V2 Kettenführung
Kurbelsatz:Truvativ Descendant DUB Carbon, 30 Zähne
Innenlager:SRAM Innenlager DUB | BSA 68 mm | 73 mm
Kette:SRAM GX Eagle 12-fach Kette 2021
Kassette:e*thirteen TRS Plus Kassette 12-fach für SRAM XD Freilaufkörper - 9-50 Zähne
Kettenschutz:RAAW Mountain Bikes Kettenstrebenschutz
STFU BIKE Kettenführung MTB Antrieb Dämpfungssystem | Trail
Bremsen:SRAM Code RSC
Bremsscheibe VRTRICKSTUFF Bremsscheibe Downhill Disc HD 223
Bremsscheibe HRTRICKSTUFF Dächle (203mm)
Laufräder:HOPE - Felge Hope Fortus 30W / 27.5" / 32L (VR&HR)
DT Swiss - Nabe DT Swiss 350 Hybrid Classic / 6B / 32L / 15x110
DT Swiss - Nabe DT Swiss 350 Hybrid Classic / 6B / 32L / 12x148 / SRAM XD
Bereifung:Schwalbe Magic Mary Evolution MTB Faltreifen - AddixSoft - SuperGravity 27,5"
Schwalbe Hans Dampf Evolution ADDIX Soft Super Gravity 27,5"
Schläuche:CONTINETAL - Conto Tube 27,5"
Pedale:e*thirteen Base Flat Plattformpedale
Gewicht17.7kg

Aufgrund meines Kampfgewichts von 0.1t habe ist vor allem auf Haltbarkeit und nicht auf Leichtbau geachtet. Das rel. hohe Gewicht ist vor allem den Laufrädern geschuldet.

Ich reduziere das Systemgewicht, indem ich am Abend vor dem Ride 2 Weissbier und das Eis weglasse...
 

mogli.ch

Sennes-Tiefflieger
Dabei seit
25. März 2010
Punkte Reaktionen
45
Ort
Agglo Zürich
Ich fühle mich sehr wohl. Ich hab aber auch einen Affenindex von -7 (Körpergrösse-Armspannweite).
Mit meiner Fanes 4.0 neigte ich dazu, in Anliegern ausgangs Kurve das Gewicht minimal nach hinten zu verlagern. Das passiert nicht mehr, ich stehe super zentral in der Sennes.

Ich hab mich schon in der Fanes in der empfohlenen Gr. M schon etwas beengt gefühlt. Darum fuhr ich Sie mit einem 60-er Vorbau. Somit war der Plan, die Sennes mit in einen längeren Rahmen mit super kurzen Vorbau zu fahren.
Obwohl ich sehr gerne mit viel Druck auf dem Vorderrad fahre, war ein 32-er Vorbau mit einem 20mm Rise Lenker und ca. 2 cm Spacer viiiel zu tief. Durch den extrem flachen Lenkerwinkel wandert mit dem Einsatz von noch mehr Spacern der Lenker auch extrem zurück. Das habe ich also mit dem 50-er Vorbau mit 5° Upsweep kompensiert. Kann mir auch gut einen kürzeren Vorbau mit einem Highriser Lenker vorstellen.
Ich denke dem Cockpit der Sennes muss viel Beachtung geschenkt werden. Zumal auch ein sehr hohes Cockpit am Oberrohr anschlägt.

Dadurch, dass das Sitzrohr in der Sennes weiter vorne ist, sitze ich trotz deutlich mehr Reach (+6cm) genau gleich aufrecht wie auf der alten Fanes.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben