Shimano XT und SLX: 12-fach, japanisch, bezahlbar

Thomas

Thomas Paatz
Forum-Team
Dabei seit
26. September 2000
Punkte für Reaktionen
1.333
Standort
Mandel / Bad Kreuznach
Shimano XT und SLX jetzt auch mit 1x12 Antrieb! Nachdem Shimano vergangenes Jahr mit der XTR M9100 den ersten hauseigenen 1x12 Antrieb vorgestellt hatte, wurde jetzt eine erschwinglichere 1x12-Variante mit der Shimano DEORE XT M8100 vorgestellt – und als Überraschung gibt es direkt die preislich noch darunter angesiedelte SLX Gruppe – ebenfalls mit dem 1x12 Antrieb und 4-Kolben-Bremse.


→ Den vollständigen Artikel „Shimano XT und SLX: 12-fach, japanisch, bezahlbar“ im Newsbereich lesen


 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von hulster

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

urban_overload

Enduro für Arme
Dabei seit
17. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
599
Standort
Yes! I am a long way from home
Sehe immer noch keinen Sinn in Shimano. Sram ist meiner Meinung nach einfach von der Entwicklung her deutlich weiter und wird am Ende warscheinlich auch günstiger sein.
Das halte ich für ausgemachten Blödsinn. Sowohl technologisch als auch preislich schenken sich Shimano und SRAM nichts, bzw. ist Shimano für vergleichbare Gruppenniveaus sogar günstiger.

Am Ende des Tages bleibt die Frage ob SRAM oder Shimano eine reine Geschmacks- und Glaubensfrage.

Objektiv kann man es aber nur gut finden, dass Shimano so kurz nach der 12-XTR mit der entsprechenden Deore XT UND SLX den Markt aufmischt.
 
Dabei seit
24. Mai 2018
Punkte für Reaktionen
95
Standort
Salzgitter
Solange Micro Spline einigen wenigen Naben vorbehalten bleibt, wird es meiner Meinung nach schwierig für Shimano, Marktanteile für 12x Schaltungen zu gewinnen. Gespannt bin ich aber auf die neue XT Bremse.
 

urban_overload

Enduro für Arme
Dabei seit
17. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
599
Standort
Yes! I am a long way from home
Solange Micro Spline einigen wenigen Naben vorbehalten bleibt, wird es meiner Meinung nach schwierig für Shimano, Marktanteile für 12x Schaltungen zu gewinnen.
Spätestens jetzt mit den massentauglichen XT und SLX 12-fach-Gruppen wird das Angebot an MicroSpline-kompatiblen Naben/Laufrädern deutlich nach oben gehen traue ich mich jetzt mal zu behaupten.
 

RC7

Dabei seit
10. September 2009
Punkte für Reaktionen
100
Ich finde das fast alles positiv: hohe Bandbreite / Qualität vermutlich eher noch besser als bisher (z.B. scheint die Kurbel einen Schutz zu haben, damit sie nicht mehr so schnell die Farbe verliert...) / diverse Detailverbesserungen / verschiedene Optionen etc.

Was von mir aus nicht sein müsste ist, dass es kein 38er Kettenblatt mehr gibt und dafür hinten ein 10er Ritzel - was außer ein paar gramm weniger Gewicht und minimal weniger Risiko mit dem Kettenblatt aufzusetzen spricht dafür? Außerdem ist das Gewicht für den XT CC Laufradsatz eigentlich schon noch etwas zu hoch, das stört mich aber nicht wirklich, da man ja genügend Alternativen findet.

Ich bin mit meiner bisherigen 2fach XT (vorne 26 / 38 glaube ich) und meiner SLX zufrieden und werde mir vermutlich auch irgendwann die neue Gruppe holen. Glücklicherweise habe ich auch fast nur DT Swiss Naben, wodurch das umrüsten auf Micro Spline Freiläufe kein allzu großes Problem sein sollte. :daumen:
 
Dabei seit
24. Mai 2018
Punkte für Reaktionen
95
Standort
Salzgitter
Einige Händler listen die XT Komplettgruppe (Schaltung + Bremsen) bereits für 999€.
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
1.592
Standort
zu hause
Preise Preise Preise
Alles andere ist uninteressant , dieses markeringgeblubber
Wo sind sie?
die uvp's jucken doch sowieso niemanden

mich interessiert der preis bei lange und dem daraus zu erwartenden onlinepreis

in den letzten jahren war's immer eig so: grober basis ek eines einzelhändlers mittlerer größe = ziemlich genau der VK bei bike components
 

zuki

Principia
Dabei seit
19. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
636
Schimpanso hat einfach keine ideen und macht nur nach was SRAM schon seit jahren vorlegt.
Stimmt. SRAM ist eine echte Denkfabrik. Die haben die Kettenschaltung erfunden und jetzt kommts, super Innovativ: Mehr Ritzel auf die Kassette gepackt. Da sind Shimano und auch Campagnolo in der ganzen Firmengeschichte nicht drauf gekommen...
 

Mr.Penguin

Sturzexperte
Dabei seit
27. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
470
Standort
Salzbergen


Shimano 12 fach vs SRAM....
Die Schlacht um die Deutungshoheit in MountainErde ist entbrannt...
Wird der Kettenringträger die Last der 12 Ritzel überwinden können?
 
Dabei seit
16. März 2009
Punkte für Reaktionen
137
Standort
Dortmund
Endlich!!! Die 11 Fach Gruppe, explizit die XT Schaltgruppe, war damals schon direkter und knackiger als die von SRAM...mit dem rapidfire-hebel sowieso besser...
 

fiatpolski

(╯°□°)╯︵ ┻━┻
Dabei seit
7. März 2006
Punkte für Reaktionen
667
Ich hoffe das die Vierkolben Bremsen bessere Dosierbarkeit bringen. Dann ist die Slx oder Xt so gut wie gekauft.
 
Dabei seit
6. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
128
Sehr schön!!! Fahre Sram Eagle und bin sehr zufrieden aber Shimano ist natürlich auch sehr gut. Mir persönlich wäre es jetzt egal was dran ist. Denke das Niveau ist sehr ähnlich. Preislich wird sich nun bestimmt auch etwas bei Sram tun, da sie endlich ordentlich Konkurrenz haben!

Gibt es auch ein neues XT Pedal?
 

cxfahrer

stay calm & wack on
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.255
Standort
L.E.
Microspline...:rolleyes:..noch ein neuer Standard.

Gibt´s dann einen Freilauf beim OEM Kauf gratis dazu? So ein Quark. Bei DT wird man den sicher nachkaufen können, aber Sunringle, Funworks uswusf...
 
Oben