Specialized Chisel - Größe

Dabei seit
28. August 2019
Punkte Reaktionen
41
wie gesagt - sobald eine Rückmeldung kommt gebe ich dir Bescheid :D
Hab ja erst gestern Abend bestellt - n bisserl Zeit muss man den Jungs schon geben :)

Hups, das kam falsch rüber. Ich wollte eigentlich wissen, wie lange es gedauert hat, dass dir die Fragen während der Kaufberatung per Mail beantwortet werden.
 
Dabei seit
18. April 2020
Punkte Reaktionen
3
Hallo,

da hier in dem Thread etwas mehr los ist als in dem wo ich die Frage vorher gepostet habe hoffe hier ist mir keiner Böse wenn ich das kurz hier Frage.

Da mein Chisel noch eine andere Gabel bekommen soll müsste ich wissen ob der Steuersatz beim Chisel Tapered oder durchgehend gleich ist. Hab jetzt keinen Bock das Bike dafür auseinander zu nehmen ;-) So wie ich es aber sehe/vermute sollte der Gabelschaft tapered sein also 1 1/5 auf 1 1/8. Wenn es anders wäre Gäbe es die Gabel eh nicht. Da aber fast jede gängige Gabel nur noch tapered ist gehe ich mal davon aus das dies beim Chisel auch so vorbereitet ist.

Sorry für Off Topic und Danke für Hilfe.

Gruß
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
9.943
Hallo,

da hier in dem Thread etwas mehr los ist als in dem wo ich die Frage vorher gepostet habe hoffe hier ist mir keiner Böse wenn ich das kurz hier Frage.

Da mein Chisel noch eine andere Gabel bekommen soll müsste ich wissen ob der Steuersatz beim Chisel Tapered oder durchgehend gleich ist. Hab jetzt keinen Bock das Bike dafür auseinander zu nehmen ;-) So wie ich es aber sehe/vermute sollte der Gabelschaft tapered sein also 1 1/5 auf 1 1/8. Wenn es anders wäre Gäbe es die Gabel eh nicht. Da aber fast jede gängige Gabel nur noch tapered ist gehe ich mal davon aus das dies beim Chisel auch so vorbereitet ist.

Sorry für Off Topic und Danke für Hilfe.

Gruß
Ja klar, ist tapered.
 
Dabei seit
18. April 2020
Punkte Reaktionen
3
Hallo

Danke für die schnelle Antwort. Hab echt fast alles schon mal geschraubt nur nie ne Gabel bzw die letzte vor über 20 Jahren.

Danke für die Hilfe. Jetzt muss ich nur noch für mich entscheiden ob es ne Reba oder Sid wird ?
 
Zuletzt bearbeitet:

hcg

Dabei seit
9. April 2020
Punkte Reaktionen
10
WIe versprochen das Update von B24 wg. Größe/Umbau des Vorbaus:

Ad Größe: Basierend auf Ihren Daten, insbesondere auch den angegebenen Einsatzzweck Trail, halten die die Schrittfreiheit bei Gr. L mit gerade einmal 2cm für grenzwertig.

Ad Umbau: Leider haben wir für Umbauten derzeit keinerlei Kapazitäten.
 
Dabei seit
20. April 2020
Punkte Reaktionen
1
WIe versprochen das Update von B24 wg. Größe/Umbau des Vorbaus:

Ad Größe: Basierend auf Ihren Daten, insbesondere auch den angegebenen Einsatzzweck Trail, halten die die Schrittfreiheit bei Gr. L mit gerade einmal 2cm für grenzwertig.

Ad Umbau: Leider haben wir für Umbauten derzeit keinerlei Kapazitäten.


Und nun? Nimmst du M??
Habe gestern auf einem L gesessen, hat gepasst...
 
D

Deleted 534021

Guest
Hallo miteinander, habe jetzt nur überflogen, aber wollte auch noch meinen Senf dazu abgeben.
Ich bin 1,76m groß, Schrittlänge liegt bei 83 und bin die 2020 Modelle in M und L Probe gefahren, da mein Händler in der Umgebung das alte nicht mehr da hatte. Die Rahmenabmessungen von 2019 und 2020 sind komplett identisch.
Auf dem M habe ich schon beim aufsteigen gedacht „hmmm, komisch“ und der Verköufer meinte auch sofort „lieber mal das L probieren“. Also rauf aufs L und gleich war ein super Gefühl da. ?
Hab das L online bestellt und warte nun sehnsüchtig darauf.
Mein Gedanke war, dass ich als Frau mit meinen 60kg nicht so auf einem Rad drauf liegen will, sondern lieber noch den Sattel etwas weiter runterstelle, damit ich etwas aufrechter bin bei langen Strecken.
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
6.699
Ort
Köln
Auf dem M habe ich schon beim aufsteigen gedacht „hmmm, komisch“ und der Verköufer meinte auch sofort „lieber mal das L probieren“. Also rauf aufs L und gleich war ein super Gefühl da. ?
Hab das L online bestellt und warte nun sehnsüchtig darauf.

Den Service vor Ort ausnutzen, aber online bestellen, Geiz ist nicht geil.
 

hcg

Dabei seit
9. April 2020
Punkte Reaktionen
10
Den Service vor Ort ausnutzen, aber online bestellen, Geiz ist nicht geil.

Das ist in der Tat ein sehr fairer Einwand der mich auch durchaus beschäftigt hat, obgleich unnötig offensiv vorgebracht.

Ich war in meinem Fall sehr transparent mit dem Händler ob er auch nur irgendwie in die Nähe des B24-Preis kommen kann, was er verständlicherweise nicht konnte/wollte. Bei etwa 300€ Delta hätten wir im Store gekauft, wobei noch dazukommt dass das 2019er Model Comp (900€) dem aktuellen Comp um 1699€ entspricht (zumindest weitgehend - beide Judy Gold). Das günstigere 2020er (1399€) hat nur die Judy Silver (also TK vs Motion Control) sprich es wäre schlichtweg auch das schlechter ausgestattete Bike gewesen. 2019er hatte der Händler nicht mehr lagernd.

Nachdem der Service aber gut war, sind wir mit folgendem Kompromiss verblieben: Wir haben einen “Haufen” Zubehör gekauft und werden das Rad künftig zu Services und Umbauten vorbeibringen.
Konkret waren es: 2 Helme (ca 130€ / Stk), Fox Handschuhe (30€), 2 MTB Hosen ( ca 100€/Stk) sowie sobald die Räder hier sind 1x “Komfortsattel” und Lenkerkürzung für “Sie” und 1x Vorbau kaufen/einbauen für mich sowie Flaschenhalterungen und sonstigen Kleinkram.
So hat der lokale Dealer dennoch mind. 600-800€ Umsatz gemacht, was ich schlussendlich fair und OK finde.
Der Händler übrigens auch.
 
D

Deleted 534021

Guest
Den Service vor Ort ausnutzen, aber online bestellen, Geiz ist nicht geil.
Sowas zu sagen ohne die Umstände zu kennen grenzt ja schon fast an Beleidigung ?

Das ist in der Tat ein sehr fairer Einwand der mich auch durchaus beschäftigt hat, obgleich unnötig offensiv vorgebracht.
Ich schließe mich dem an.
Ich habe von Anfang an gesagt, dass ich das 2019 Modell kaufen möchte weil mir das 2020 definitiv zu teuer ist. Ich bin Studentin und da machen (wie bei den meisten anderen wahrscheinlich auch) 600€ Preisunterschied schon einiges aus. Ich habe gefragt was denn vom Preis gehen würde, dann meinte er 1400€ kann er noch machen. Auf meine Aussage hin, dass es online bei 899€ angeboten wird, bekam ich die Antwort „das kann nicht sein, da ist etwas umgebaut, das sind 300€ unterm Einkaufspreis.“ Hab dann tatsächlich bei Bike24 nachgefragt, die haben das verneint.
Und niemand kann mir erzählen, dass man einfach so 500€ drauf zahlt, die man sich sonst sparen könnte.
 
Dabei seit
20. April 2020
Punkte Reaktionen
1
Das ist in der Tat ein sehr fairer Einwand der mich auch durchaus beschäftigt hat, obgleich unnötig offensiv vorgebracht.

Ich war in meinem Fall sehr transparent mit dem Händler ob er auch nur irgendwie in die Nähe des B24-Preis kommen kann, was er verständlicherweise nicht konnte/wollte. Bei etwa 300€ Delta hätten wir im Store gekauft, wobei noch dazukommt dass das 2019er Model Comp (900€) dem aktuellen Comp um 1699€ entspricht (zumindest weitgehend - beide Judy Gold). Das günstigere 2020er (1399€) hat nur die Judy Silver (also TK vs Motion Control) sprich es wäre schlichtweg auch das schlechter ausgestattete Bike gewesen. 2019er hatte der Händler nicht mehr lagernd.

Nachdem der Service aber gut war, sind wir mit folgendem Kompromiss verblieben: Wir haben einen “Haufen” Zubehör gekauft und werden das Rad künftig zu Services und Umbauten vorbeibringen.
Konkret waren es: 2 Helme (ca 130€ / Stk), Fox Handschuhe (30€), 2 MTB Hosen ( ca 100€/Stk) sowie sobald die Räder hier sind 1x “Komfortsattel” und Lenkerkürzung für “Sie” und 1x Vorbau kaufen/einbauen für mich sowie Flaschenhalterungen und sonstigen Kleinkram.
So hat der lokale Dealer dennoch mind. 600-800€ Umsatz gemacht, was ich schlussendlich fair und OK finde.
Der Händler übrigens auch.

Das ist natürlich sehr löblich! :daumen:
Aber der Händler macht doch sicher auch Umbauten und Service bei Rädern, die nicht bei ihm gekauft wurden!?
 

hcg

Dabei seit
9. April 2020
Punkte Reaktionen
10
Liebe Leute,

Eine FollowUp Frage: ich spiele mit dem Gedanken die Judy Gold gleich gegen eine Reba zu tauschen - dann wäre ich sowohl preislich als auch von der Ausstattung etwa beim “Expert” welches es ja leider nicht mehr gab in L.

habe nun folgendes Angebot gefunden:

Könntet ihr mir bitte helfen ob die Gabel passt?

Meiner Laienmeinung nach sollte das doch hinhauen (29er, 100mm, tapered, 15x110 Boost, Steckachse) oder übersehe ich da etwas?

Sollte das I) kein gutes Angebot sein sowie II) ich da einen Schwachsinn planen, würde ich mich über ein kurzes Zeichen freuen.

Danke:)!
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
11.723
Ort
Allgäu
Sollte passen falls ich es richtig sehe.

Nur wenn Tuning, dann bitte individuelle Decals in Bikefarbe oder stealth später bestellen ;)
 

hcg

Dabei seit
9. April 2020
Punkte Reaktionen
10
So meine Lieben!

nach dem solche Threads ja viel zu selten mit einer “Auflösung” enden, wollte ich euch up2date halten, da ihr ja maßgeblichen Anteil am Kauf hattet.

Heute kam ein riesiger Karton von B24 an, etwa eine Stunde später hatte ich das Ding dann aufgebaut (siehe Fotos).

Das Bike war super vormontiert, ich musste lediglich den Vorbau öffnen (4er Inbus) und den Lenker mittig, leicht abfallend, einsetzen sowie die Pedale (15er Maulschlüssel) montieren. Ist also auch für absolute Laien (wie ich es bin) ohne Probleme möglich ohne spezielles Equipment.

der Erste Eindruck vom Bike ist super - extrem wendig im Vergleich zum Cube (Attention SL ‘20) und einfach “wertiger”.
Ich habe Mittwoch ein Bike Fitting (light) da werde ich ggfs noch einen kürzeren Vorbau verbauen lassen und vielleicht den Lenker um 1-2cm kürzen (fühlt sich mit 750mm etwas lang an)
Das Rad macht auch optisch einen super Eindruck - viel gefälliger als am Produktbild im Shop.

Ohne dem Ergebnis des Bike Fitting vorweg zugreifen: L war denke ich die richtige Wahl (178cm/84cm SL) - das Rad fühlt sich richtig an (fairerweise bin ich erst 15-20’ damit gefahren - erste Ausfahrt kommt morgen). Nochmals danke an @Orby und den übrigen, äußerst hilfreichen Usern hier!

Einzige Wermutstropfen:
- Die Gabel fühlt sich ein wenig zu streng an

- Das Vorderrad scheint zu schleifen bzw. die vordere Bremsscheibe. Beim Bergabfahren und beim drehen des Rades hört man ein leichtes helles Schleifgeräusch.
Habt ihr Ideen was ich da als Laie unternehmen kann? Ich habe das Vorderrad nicht aus- bzw eingebaut - das kam so von B24.

vielen Dank!
 

Anhänge

  • D09EFA3F-C390-425D-8588-D31B96BB849C.jpeg
    D09EFA3F-C390-425D-8588-D31B96BB849C.jpeg
    343,8 KB · Aufrufe: 179
  • E4C3E46F-CD45-4E0C-89B7-507D5E95CC4A.jpeg
    E4C3E46F-CD45-4E0C-89B7-507D5E95CC4A.jpeg
    652,4 KB · Aufrufe: 203
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
11.723
Ort
Allgäu
Ohne dem Ergebnis des Bike Fitting vorweg zugreifen: L war denke ich die richtige Wahl (178cm/84cm SL) - das Rad fühlt sich richtig an (fairerweise bin ich erst 15-20’ damit gefahren - erste Ausfahrt kommt morgen). Nochmals danke an @Orby und den übrigen, äußerst hilfreichen Usern hier!
Freut mich wenn es dir taugt und die Größenwahl nicht bereust. Bestärkt mich darin weiter zu machen mit meinem Kreuzzug "nimm den größeren Rahmen".

Ich habe Mittwoch ein Bike Fitting (light) da werde ich ggfs noch einen kürzeren Vorbau verbauen lassen und vielleicht den Lenker um 1-2cm kürzen (fühlt sich mit 750mm etwas lang an)
Kürz den Lenker nicht zu früh. Ist viel reine Gewöhnung. Abgesägt ist schnell. Gerade in Verbindung mit kürzeren Vorbauten macht ein breiterer Lenker viel Sinn.

- Die Gabel fühlt sich ein wenig zu streng an
Dämpferpumpe kaufen

- Das Vorderrad scheint zu schleifen bzw. die vordere Bremsscheibe. Beim Bergabfahren und beim drehen des Rades hört man ein leichtes helles Schleifgeräusch.
Bevor du was an der Bremse schraubst. Schau ob das Vorderrad korrekt eingebaut ist. Nimm es einfach raus und dann neu rein.

Ich mache es gerne mit einem weißen Blatt Papier oder Taschenlampe von unten damit man es besser sieht.

Grundsätzlich kann es ein paar Kilometer dauern bis sich alles setzt und passt.
 

hcg

Dabei seit
9. April 2020
Punkte Reaktionen
10
Freut mich wenn es dir taugt und die Größenwahl nicht bereust. Bestärkt mich darin weiter zu machen mit meinem Kreuzzug "nimm den größeren Rahmen".


Kürz den Lenker nicht zu früh. Ist viel reine Gewöhnung. Abgesägt ist schnell. Gerade in Verbindung mit kürzeren Vorbauten macht ein breiterer Lenker viel Sinn.


Dämpferpumpe kaufen


Bevor du was an der Bremse schraubst. Schau ob das Vorderrad korrekt eingebaut ist. Nimm es einfach raus und dann neu rein.

Ich mache es gerne mit einem weißen Blatt Papier oder Taschenlampe von unten damit man es besser sieht.

Grundsätzlich kann es ein paar Kilometer dauern bis sich alles setzt und passt.

danke für deine Tipps - werde ich mir heute Nacht reinziehen und ggfs nach der Ausfahrt morgen basteln.
Übrigens noch ein paar (für mich zumindest) interessanten Vergleichsfotos Chisel (Size L) vs Cube Attention SL (19’).
Das Cube geht beim Lenker deutlich weiter in die Höhe - das Chisel ist hingegen länger/gestreckter.
Die Kettenstreben scheinen auch kürzer zu sein beim Chisel.
 

Anhänge

  • E3A56670-0563-4766-B8E7-B48DFFF993B0.jpeg
    E3A56670-0563-4766-B8E7-B48DFFF993B0.jpeg
    322,6 KB · Aufrufe: 193
  • 3BD9DF5B-DCD4-4666-A52F-DC0406555378.jpeg
    3BD9DF5B-DCD4-4666-A52F-DC0406555378.jpeg
    333 KB · Aufrufe: 172

hcg

Dabei seit
9. April 2020
Punkte Reaktionen
10
Cool! Viel Spaß damit!! :bier:
Meins wird hoffentlich auch bald kommen...

Was ist denn Bike Fitting light?

mein Händler ums Eck ist ein ziemlich renommierter Shop - der bietet mir gegen geringes Entgelt ein “BikeFitting” für deutlich weniger als er sonst bei nem Renn/Zeitfahrrad verlangt. Deswegen “Light”
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten