Specialized Sammelthread - Teil 2

Dabei seit
26. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
187
Standort
Frammersbach
Nein, weil das neue Debonair der SID SL sich anders verhält , als die ursrüngliche SID Debonair. Das Verhältnis zwischen positiven und negativen Luftkammer ist ein anderes .
Ich hatte die neue SID SL bei 115 Psi , 20% SAG und 8 KLicks Rebound, ich hatte zu keiner Zeit die volle Ausnutzung des Federweg, somit keine Token notwendig.
Die RACEDAY-Kartusche habe ich nun entfernt und nutze wieder ein Brain.
Vielleicht taugt die neue SID für leichte Fahrer, für mich mit 90kg dann eher nicht. Der Lockout hat auch nicht gehalten, bei Uphills auf der Strasse/harten Böden hatte ich jede Menge Bewegung.
Also ich fahre die neue SID Ultimate SL mit dem Twistloc am HT. Bei mir blockiert die Gabel im geschlossenen Zustand komplett. Nutze den Twistloc während der Fahrt auch sehr oft.
Ich bin ehrlich gesagt von der Perfomance der Gabel sehr positiv überrascht. Sie bügelt schon kleinste Unebenheiten glatt ohne daß man sie weich abstimmen muß. Spricht wohl für die SKS Dichtungen. Ich konnte bisher 92 von denn 100mm rausholen. Auch bin ich verwundert wie steif die Gabel ist. Wiege aktuell bei 183cm zwischen 82 und 83kg. (Tendenz sinkend)
Im Vergleich zu meiner 34er FOX 120mm am Fully spricht die Fox bei kleinen Unebenheiten nicht so fein an.
Es ist schon schlimm. Fahre ja aktuell eine Orbea OIZ TR 120mm und man fängt schon wieder an zu überlegen dort die 120er Fox rauszuschmeißen und sich einen neue SID einzubauen. Die geht dann aber wieder nicht mit dem Squidlock von Orbea.

Gruß
Marcus
 
Dabei seit
23. Dezember 2019
Punkte für Reaktionen
406
Also ich fahre die neue SID Ultimate SL mit dem Twistloc am HT. Bei mir blockiert die Gabel im geschlossenen Zustand komplett. Nutze den Twistloc während der Fahrt auch sehr oft.
Ich bin ehrlich gesagt von der Perfomance der Gabel sehr positiv überrascht. Sie bügelt schon kleinste Unebenheiten glatt ohne daß man sie weich abstimmen muß. Spricht wohl für die SKS Dichtungen. Ich konnte bisher 92 von denn 100mm rausholen. Auch bin ich verwundert wie steif die Gabel ist. Wiege aktuell bei 183cm zwischen 82 und 83kg. (Tendenz sinkend)
Im Vergleich zu meiner 34er FOX 120mm am Fully spricht die Fox bei kleinen Unebenheiten nicht so fein an.
Es ist schon schlimm. Fahre ja aktuell eine Orbea OIZ TR 120mm und man fängt schon wieder an zu überlegen dort die 120er Fox rauszuschmeißen und sich einen neue SID einzubauen. Die geht dann aber wieder nicht mit dem Squidlock von Orbea.

Gruß
Marcus
:daumen:
Tiefer wie 92mm bin ich auch nicht gekommen, ist ja auch top so. Steif ja, erstaunlich eigentlich.
Lockout macht Sinn bei der Gabel, weil supersensibel und dann manchmal zu viel des Guten.
Welcher Druck?
 

hardflipper

27,5" und 29"
Dabei seit
23. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
374
Standort
Hier
Also ich fahre die neue SID Ultimate SL mit dem Twistloc am HT. Bei mir blockiert die Gabel im geschlossenen Zustand komplett. Nutze den Twistloc während der Fahrt auch sehr oft.
Ich bin ehrlich gesagt von der Perfomance der Gabel sehr positiv überrascht. Sie bügelt schon kleinste Unebenheiten glatt ohne daß man sie weich abstimmen muß. Spricht wohl für die SKS Dichtungen. Ich konnte bisher 92 von denn 100mm rausholen. Auch bin ich verwundert wie steif die Gabel ist. Wiege aktuell bei 183cm zwischen 82 und 83kg. (Tendenz sinkend)
Im Vergleich zu meiner 34er FOX 120mm am Fully spricht die Fox bei kleinen Unebenheiten nicht so fein an.
Es ist schon schlimm. Fahre ja aktuell eine Orbea OIZ TR 120mm und man fängt schon wieder an zu überlegen dort die 120er Fox rauszuschmeißen und sich einen neue SID einzubauen. Die geht dann aber wieder nicht mit dem Squidlock von Orbea.

Gruß
Marcus
Ich hab die 120er Sid für das Oiz schon bereit liegen. :D Das Orbea hab ich auch nur mit 100 mm bestellt und die 32er kommt dann ins Epic Hardtail welches ich heute bestellt habe. :)
 
Dabei seit
23. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
61
Standort
Burgenland, Österreich
Weiß jemand zufällig hier, welche Lager in den Hi-Lo Naben vorne beim Epic Evo Expert (2019) verbaut sind?
Habe hierfür im Internet keine wirklichen Informationen gefunden.

Danke
 
Dabei seit
28. September 2006
Punkte für Reaktionen
999
Standort
Neukirchen-Vluyn
Weiß jemand zufällig hier, welche Lager in den Hi-Lo Naben vorne beim Epic Evo Expert (2019) verbaut sind?
Habe hierfür im Internet keine wirklichen Informationen gefunden.

Danke
Mach die Nabe auf und schaue einfach was auf dem Lager draufsteht, dürfte die einfachste Variante sein ;)
Durch den Aufbau der Nabe mit Steckachse usw... geht mein Tipp aber in Richtung 6903er Lager.

PS: @k_star war schneller :D
 
Dabei seit
23. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
61
Standort
Burgenland, Österreich
Danke für den Tip, auf das wäre ich selber nicht gekommen🤪

Ich habe ja nur gefragt ob es jemand weiss, damit ich sie mir besorgen kann bevor ich anfange zu zerlegen.....
 
Dabei seit
28. September 2006
Punkte für Reaktionen
999
Standort
Neukirchen-Vluyn
Danke für den Tip, auf das wäre ich selber nicht gekommen🤪

Ich habe ja nur gefragt ob es jemand weiss, damit ich sie mir besorgen kann bevor ich anfange zu zerlegen.....
Auf deiner HR-Nabe müsste zwischen Flansch und 6-Loch-Aufnahme ganz klein sowas wie "SP-1648" oder ähnliches eingraviert sein.
Da die Hi Lo Naben ja von Formula kommen mit den Informationen einfach mal googeln.
 

hardflipper

27,5" und 29"
Dabei seit
23. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
374
Standort
Hier
Du wolltest doch einen roten Rahmen aufbauen oder.
Das Rote hier war die Inspiration aber festgelegt hatte ich mich farblich noch nicht.

Die Ausstattung bei dieser Farbe ist auch ein bisschen besser und man muss nicht alle Teile verschenken.

Wenn es nächste Woche kommt weiß ich schon mal wie es live aussieht aber dann bräuchte ich nur noch eine blaue Sid zur Ansicht...
 
Dabei seit
30. März 2013
Punkte für Reaktionen
39
Wie sieht den der Produktzyklus beim Epic (fully) üblicherweise aus? Hätte schon Bock, aber nicht unbedingt, wenn nächstes Jahr ein neues präsentiert wird :D
 
Dabei seit
21. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
30
Hallo zusammen,

aktuell spiele ich mit dem Gedanken, mir ein gebrauchtes Epic Carbon Fully (ab MJ 2018) zu gönnen.
Leider kann ich mich nicht entscheiden, ob ich ein M oder L Rahmen benötige. Ich bin 179cm groß und meine Schrittlänge beträgt 79cm.
Ich bin bereits beide Größen gefahren. M passt sehr gut. Die Größe L ist etwas entspannter und geiler, leider müsste ich dann den Vorbau ziemlich absenken, was im Sturzfall zu unschönen Stellen führt.

ich besitze bereits ein Epic HT in M. Die Größe passt mir sehr gut. Allerdings fahre ich dieses Bike mit einem 110er Vorbau. Für L würde sprechen, dass man daraus auch ein EVO mit kürzerem Vorbau zaubern könnte. 120 mm Federweg und 110er Vorbau finde ich nicht so passend😂

Frage: gibt es auch weitere Epic-Fahrer, welche zwischen M und L liegen? Und welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Gruß David
 
Dabei seit
16. September 2009
Punkte für Reaktionen
527
Standort
Niederösterreich
Hallo zusammen,

aktuell spiele ich mit dem Gedanken, mir ein gebrauchtes Epic Carbon Fully (ab MJ 2018) zu gönnen.
Leider kann ich mich nicht entscheiden, ob ich ein M oder L Rahmen benötige. Ich bin 179cm groß und meine Schrittlänge beträgt 79cm.
Ich bin bereits beide Größen gefahren. M passt sehr gut. Die Größe L ist etwas entspannter und geiler, leider müsste ich dann den Vorbau ziemlich absenken, was im Sturzfall zu unschönen Stellen führt.

ich besitze bereits ein Epic HT in M. Die Größe passt mir sehr gut. Allerdings fahre ich dieses Bike mit einem 110er Vorbau. Für L würde sprechen, dass man daraus auch ein EVO mit kürzerem Vorbau zaubern könnte. 120 mm Federweg und 110er Vorbau finde ich nicht so passend😂

Frage: gibt es auch weitere Epic-Fahrer, welche zwischen M und L liegen? Und welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Gruß David
Bist du dir mit deiner Schrittlänge sicher? Ich habe bei 1,69m auch 79cm Schrittlänge und liege genau zwischen S und M.
Mein Epic Fully fahre ich (noch) in M - passt zwar gut, das nächste wird aber vermutlich ein S.
Und das Epic wird mit einer 120er Gabel einen ticker kürzer, nicht vergessen!
Lg
 
Dabei seit
26. Oktober 2015
Punkte für Reaktionen
58
Nachdem meine Magura Vyron Variostütze wieder mal defekt ist, spiele ich mit dem Gedanken mir eine Variostütze mit interner Zugverlegung in mein Specialized Epic Fully 2018 (siehe Profilbild) einzubauen. Gibt es hierzu eine Anleitung? Worauf sollte ich besonders achten? Bin für jeden Ratschlag dankbar.
 
Dabei seit
21. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
30
Ja, die Schrittlänge ist richtig. Anbei ein Foto. Auf dem Foto wirkt das Bike ein wenig zu klein für mich. Lt. Bikefitting aber richtig für mich eingestellt...ich kann ohne Probleme lange Strecken fahren und habe nicht das Problem, dass ich das Setup ändern muss.

Danke!
 

Anhänge

Dabei seit
26. Oktober 2015
Punkte für Reaktionen
58
Hallo zusammen,

aktuell spiele ich mit dem Gedanken, mir ein gebrauchtes Epic Carbon Fully (ab MJ 2018) zu gönnen.
Leider kann ich mich nicht entscheiden, ob ich ein M oder L Rahmen benötige. Ich bin 179cm groß und meine Schrittlänge beträgt 79cm.
Ich bin bereits beide Größen gefahren. M passt sehr gut. Die Größe L ist etwas entspannter und geiler, leider müsste ich dann den Vorbau ziemlich absenken, was im Sturzfall zu unschönen Stellen führt.

ich besitze bereits ein Epic HT in M. Die Größe passt mir sehr gut. Allerdings fahre ich dieses Bike mit einem 110er Vorbau. Für L würde sprechen, dass man daraus auch ein EVO mit kürzerem Vorbau zaubern könnte. 120 mm Federweg und 110er Vorbau finde ich nicht so passend😂

Frage: gibt es auch weitere Epic-Fahrer, welche zwischen M und L liegen? Und welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Gruß David
Ich bin 1,78 m. Mein altes Epic Fully (2013) hatte ich in Größe L. Mein aktuelles (2018) in Größe M. In "unserer" Größe liegen wir genau zwischen M und L. Mir passt das "M" eindeutig besser, da ich beim "L" immer das Gefühl hatte zu gestreckt zu sitzen. Der Sattelstützenauszug beim "M" ist halt schon ziemlich weit. Ich muss dazu sagen, dass es mir aber nicht darum geht, irgendwelche Rennen zu fahren, sondern ich auf Touren einfach gerne bequem sitzen möchte.
 
Oben