Specialized Sequoia

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Aalex

    Aalex

    Dabei seit
    06/2007
    mal ne frage:

    mein türkises ist umgefallen und hat ne hässliche macke im pulver

    gibts da farblich was? farbstift?
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. thebikefreak666

    thebikefreak666 #wildman

    Dabei seit
    08/2001
    Im Wald nach der letzten Bastelstunde .... :)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  4. Nagellack in Mint Green.
     
  5. thebikefreak666

    thebikefreak666 #wildman

    Dabei seit
    08/2001
    Heute zum ersten mal mit ´nem Kollegen unterwegs gewesen. Sequoia x 2 macht auch Spaß!
    Und zum Abschluss gab´s noch Leckerchen! ;)

    100618-5. 100618-3. 100618-8. 100618-9.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 5
  6. Hallo Leute,

    ich habe die CFK-Gabel für Sequoia gekauft und besitze das Stahl-Sequoia. Ich wollte es einbauen und hatte von Speci-Service gesagt bekommen ich musste nur das Lager S092500001 einbauen. Ist aber falsch - ich brauche wohl die gesamte untere Schale neu. Hat jemand einen Tipp wo ich die bekomme? Und liegt das Lager direkt auf der CFK-Gabel auf oder gibt es da nochmal ein Zwischenstück?
     
  7. Hallo Groudon,
    weiß ich nicht, da ich auch das Stahl-Sequoia habe. Kannst Du bittewas dazu sagen, wieviel leichter die CFK-Gabel als die Stahlgabel ist und was sie kostet?
    Schöne Grüße
    Chris
     
  8. Meine Stahlgabel mit 25cm Schaft und Achse wog 1530g. Die CFK-Gabel liegt irgendwo bei 550g. Du sparst also ein gutes Kilo.

    Ich hab Sie im Rahmen eines Garantiefalls nach einem Unfall bekommen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  9. Drei Tage Credit Card Touring in den "blauen Ardennen" (Deutschland/Belgien/Niederlande) mit dem Basis-Sequoia. ca 280 km/2500 HM. Modifikationen: Laufräder Fulcrum Racing 7DB, SKS Schutzblech hinten und Noname-Gepäckträger aus der Teilekiste. Gepäck: Ein steinalter Ortlieb Backroller, Lenkertasche von Revelate. Technik-Trouble: Zero. Du weisst, du hast das richtige Bike, wenn du am Schluss der Tour nach 3 Stunden Zugfahrt damit vom Bahnhof nach Hause rollst und schon wieder überhaupt keinen Bock zum Absteigen hast :)
    IMG_5159.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 4
  10. Hi,

    Ich möchte mein Sequoia Elite in 61 cm abgeben.
    Bei Interesse PN, Standort ist Hagen/NRW.

    Gruss
    Oliver
     
  11. F2246FAC-1A49-4D97-ABA8-1CB5066C568A.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
    • Gewinner Gewinner x 1
  12. Ich hab die untere Lagerschale des Sequoia für die CFK-Gabel ausgemessen und nach konstruiert. Falls jemand das entsprechende CAD-Modell möchte, kann er sich melden. Im Anhang ist ein Bild der Skizze fürs CAD. Da fehlt nur die Phase ganz oben zum einpressen.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2018
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  13. Danke fürs teilen.
    Wenn wir aber schon danei sind, welche Steuersätze passen denn da? Mit D52 find ich nur IS52/40. Mir schein aber, dass es was mit EC52/40 sein müsste o_O
     
  14. Jetzt hat es mich auch getroffen.
    10 Risse in der Hinterradfelge um die Speichen rum. :( Aufgefallen ist es mir beim geplpanten Wechsel der Nabe, da diese einen Lagerschaden erlitten hat (!). Videolink
    Speichenspannung war definitiv nicht zu hoch, und auch mit Gepäck übersteige ich nicht das zulässige Gesamtgewicht. WhatsApp Image 2018-07-15 at 13.25.58.
     
  15. hle

    hle

    Dabei seit
    11/2016
    Ich hatte auch mal solche Felgenrisse, aber das war an einem Rennradlaufradsatz, der schon 7 Jahre mit >10.000km im Einsatz war. Hast du die Speichen selbst nachgezogen um eine Unwucht zu entfernen? Denn solche Risse entstehen in der Tat, wenn die Speichenspannung zu hoch bzw. zu ungleichmaessig verteilt ist.

    Allgemein muss ich sagen, dass ich bei meinem Sequoia (2018 Basis Version) auch den Eindruck gewonnen habe, dass Specialized keine wirklich gute Qualität abliefert und ich von Specialized für Neuanschaffungen wohl etwas Abstand nehme. Selbst wenn das Sequia in der Basis-Version "nur" 1200 Euro kostet, so haette ich doch etwas mehr Qualitaet bei den Komponenten erwartet. Hier meine Eindruecke nach gut 8.000 Kilometern - inklusive einem Superbrevet ueber 1.200km und einem Superrandonee (600km mit >10.000hm), die mir eher unangenehm aufgefallen sind, die aber beim Kauf optisch nicht sichtbar waren:

    - LRS ist nicht wirklich tubeless ready wie ausgewiesen. Die Luft entweicht aus unerklaerlichem Grund - nach 7 Tagen war die Luft de facto entwichen. Ich vermute die Felgenkonstruktion (fahre nun Mavic Open Pro UST - ein Unterschied wie Tag und Nacht)
    - Lenkerband is OK aber fuer lange Touren nicht wirklich geeignet, da viel zu hart (obwohl es relativ dick ist)
    - Steuersatz ist eine Katastrophe. Als ich einen anderen Vorbau fuer meine Sitzposition eingebaut habe, musste ich feststellen, dass die Kugeln im Lager frei rumliegen. Als der Gabelschaft durch loesen des Vorbaus unten etwas oeffnete, kamen mir zwei, drei Kugeln entgegen und die anderen klebten in der Fettung - DAS geht gar nicht Specialized, insbesondere nicht bei einem Gravelbike! Wieso ist das kein Industrielager??
    - Schaltung ueberspringt gerne einen Gang.
    - Stahlgabel hat keine Blockade fuer Steckachse, so dass der Vorderradeinbau mit der Steckachse eine ziemliche Fummelei ist.
    - Schutzblechoesen sind so nah an der Steckachse, dass am Vorderrad zuerst die Schutzblechhalter abgebaut werden muessen, bevor die Steckachse geloest werden kann

    Ich wuerde mein Sequoia zwar nicht als Fehlkauf bezeichnen. Es ist immer noch mein Rad der ersten Wahl fuer die harten Touren, bei denen man keine Ruecksicht auf Rahmen & Rad nimmt. Aber ich bin doch von Specialized entaeuscht, insbesondere der Steuersatz ist wirklich eine Zumutung. Von aussen hui, von innen pfui.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2018
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  16. hle, kann dir weitgehend zustimmen. Mir waren die Listen 1200 EUR auch zuviel, habe bei einem Sale (950 EUR) zugeschlagen, was ich auch nicht für ein besonderes Schnäppchen, sondern eben einen fairen Preis halte. Den originalen LRS habe ich zugunsten eines Fulcrum 7 db ausgemustert. Was sich Specialized bei der Wahl dieser Räder gedacht hat, ist mir ein Rätsel. Bleischwer und können offensichtlich trotzdem nix. Wer dennoch originalen Ersatz braucht, gerne melden, meine stehen makellos im Keller :-D Dass das Vorderrad ohne Achse in der Gabel überhaupt nicht irgendwie "einrastet" nervt tatsächlich ziemlich. Schutzblech hab ich nur hinten - da kann ich nicht mitreden. Kannst du da nicht diese Gnürbsel benutzen, die in einem Tütchen dabei waren und die man mit Madenschraube am Ausfallende befestigt? Lenkerband ist immer Geschmackssache, hier ist eine Individualisierung ja auch überhaupt kein Problem. Und beim Steuersatz würde ich sagen, fahren wir ihn zuschanden, der nächste wird besser. Mit der Schaltung habe ich keine Probleme, die schaltet bei mir so gut wie eine Alivio halt schaltet. Evtl. Schaltauge krumm...?? Ich mag das Bike trotzdem, weil grundlegende Dinge wie Geo, Fahrverhalten, Verarbeitung des Rahmens - Dinge die man nicht für drei eur fuffzig ändern kann - einfach stimmen...
     
  17. Wie ist denn bei dir der Stand mit dem Kabel Verlegen? Erfahrungen diesbezüglich kämen mir sehr gelegen.
     
  18. hle

    hle

    Dabei seit
    11/2016
    Ich habe mich fuer eine portable Version entschieden. Soll heissen, dass das Beleuchtungsset (relativ) schnell abnehmbar ist und auch an einem anderen Rad von mir genutzt werden kann. Das Beleuchtungsset besteht aus:
    - Son28 12 6-Loch Disc Nady (Model gibt es ab Juni)
    - Vorne SON Edelux II hängend mit Supernova-Halterung die am Vorbau hängend angebracht wird (https://www.bike-components.de/de/Supernova/Lenkerhalterung-p26251/ Bei der Halterung musste ich die Breite ca. 1mm nachfeilen, damit die Kontaktschelle fuer das Ruecklicht angebracht werden kann)
    - SON Ruecklicht fuer Sattelstütze (da ich 61cm Rahmen habe, passt die Leuchte unterhald der Klemmung fuer die Sattelstuetze ohne vom Hinterrad verdeckt zu werden. Ansonsten kann man aber auch ganz normal das Ruecklicht an die Stuetze anbringen)

    Das Lichtkabel an der Gabel habe ich mit Gummis angebracht, die man auch nutzt, um z.B. eine Garminhalterung am Lenker anzubringen. Sieht fuer mich schicker als Kabelbinder aus und hat den Vorteil, dass man das Lichtkabel eben schnell wieder abmachen kann. Von der Gabel geht das Lichtkabel direkt an die SON-Frontleuchte. Das Ruecklicht wird an die Frontleuchte angeschlossen und das Kabel liegt verdeckt unter dem Oberrohr und wird durch eine Burra Burra Rahmentasche gehalten/verdeckt. Fuer die langen Touren benutze ich noch einen USB-Lader, der in einer Oberrohrtasche untergebracht ist um Radcomputer & Co aufzuladen (wenn es mal wieder laenger als 15 Stunden wird).

    Alles in allem eine nicht gerade günstige Angelegenheit, aber wenn man es braucht, dann ist es das Geld mehr als wert. Ich bin erst einmal mit dieser Loesung sehr zufrieden und habe den Gedanken an interne Verlegung der Lichtkabel aktuell verworfen. Wenn Bedarf an Bildern besteht, einfach sagen.
     
  19. [​IMG]

    10,8 kg <3
     
  20. hle

    hle

    Dabei seit
    11/2016
    Gabel selbst lackiert?
     
  21. Ich hab sie lackieren lassen. Es war die (mint)grüne Gabel. Ich hab angefangen sie zu entlacken, aber da war ein Haufen an Lacke rauf und im Bereich der Ausfallenden und der Gewinde sind Alu-Inserts. Also wäre sie nackig wohl nicht so schön.
     
  22. Kann man die Carbongabel mitlerweile seperat kaufen?
     
  23. Ich hab Sie im Rahmen eines Reklamationsfalls bekommen, da meine Stahlgabel durch einen Unfall verzogen war. =)
     
  24. Warum kriegt man einen Rahmen wenn nur die Gabel ersetzt werden muss :D

    Scherz :D
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  25. talybont

    talybont Rheinländer im Exil

    Dabei seit
    02/2004
    hmmm, nehme ich jetzt ein Sequoia Basic oder ein Trek 520 disc zum: commuting, Reisen, Packeseln, Hängerziehen,....?
     
  26. Das Sequoia.