Specialized Status - günstiges Mullet Enduro/Trailbike

Dabei seit
12. Januar 2012
Punkte Reaktionen
65
Ort
Karlsruhe
Okay, danke.
Wenn ich diese kryptischen zahlen/Buchstaben kombo richtig interpretiere ist also ein 9mm spacer drin.
:mexican:
Genau, hab den Dämpfer gerade geöffnet und es ist der 0,86in³ Spacer drin, ich habe ihn nun gegen den 0,6in³ Spacer ersetzt und werde mal testen. Laut Fox Tabelle ist der originale dann sogar schon der progressivste.

1615890758754.png



In die 36 Rhythm habe ich zudem die vorhanden Spacer (2) um einen weiteren ergänzt.
 
Dabei seit
28. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
2
Könnt ihr vielleicht noch mal was zu den Uphilleigenschaften erzählen? Wie spritzig ist das Bike auf dem Trails?

Ich hab jetzt noch eins in passender Größe für 2700 € angeboten bekommen und bin am überlegen, ob ich zuschlagen soll!?
 

Osama

Behäbig Bergauffahrer
Dabei seit
13. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
486
Ort
auf der Erde
Uphilleigenschaften? Wie spritzig auf den Trails?
Kommt darauf was du erwartest, oder gewohnt bist.
Ich komme den Berg hoch, möchte aber auch nicht unbedingt der erste oben sein.
Auf dem Trail hatte ich es tatsächlich träger erwartet als es sich für mich jetzt anfühlt.

Zum einordnen meiner persönlichen Fahreindrücke verrate ich noch meine Körper- und Rahmengröße: 190cm S5
 

sluette

Old school biking since 1989... #iamspecialized
Dabei seit
27. August 2003
Punkte Reaktionen
1.018
Ort
RuhrgeBEAT
Ich komme den Berg hoch, möchte aber auch nicht unbedingt der erste oben sein.
Ich glaube besser kann man es nicht beschreiben.

Mir passt's sehr gut beim uphill. Ich würd es mit nem 2019er Stumpjumper EVO und 2017er Enduro vergleichen. Denke die tun sich alle nix uphill.
 
Dabei seit
12. Januar 2012
Punkte Reaktionen
65
Ort
Karlsruhe
Mir passt's sehr gut beim uphill. Ich würd es mit nem 2019er Stumpjumper EVO und 2017er Enduro vergleichen. Denke die tun sich alle nix uphill.

Das ist auch mein Empfinden, konnte es im Uphill mit nem Yeti SB150 und Santa Cruz Bronson vergleichen und konnte keine signifikanten Nachteile feststellen. Der Hinterbau ist zwar etwas aktiver, aber dafür hat der DPX ja eine Druckstufenverstellung. Vom Charakter ist das Status dennoch eher "gemütlich" als "spritzig".
 
Dabei seit
8. Mai 2007
Punkte Reaktionen
313
Wie spritzig ist das Bike auf dem Trails?
Was meinst Du mit spritzig? Wenn es um die Kurveneigenschaften bei höheren Geschwindigkeiten geht, find ich es für ein Enduro schon "spritzig" im Sinne von wendig. Trotz des langen Reach.
Die Pedalbewegung in Vortrieb umzusetzen kann es m.E. nicht recht gut, aber auch nicht schlechter als andere Enduros, die mir bekannt sind. Wenn Du etwas Spritziges willst, das aufspringt wie ein erschrecktes Reh im Wald, dann wäre wahrscheinlich eh ein Trailbike die bessere Wahl.
 

Osama

Behäbig Bergauffahrer
Dabei seit
13. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
486
Ort
auf der Erde
Ach, ich könnte vielleicht noch erwähnen das ich von einem specialized pitch in Größe L von 2011 auf das Status umgestiegen bin...
:mexican:
 

tomke

Zentrum der Macht
Dabei seit
3. Mai 2002
Punkte Reaktionen
126
Ort
94469
Dabei seit
8. Mai 2007
Punkte Reaktionen
313
Hat schon jemand mal die hintere Bremsleitung neu durch den Rahmen verlegt und kann kurz berichten, ob es Schwierigkeiten gab? Oder ob etwas bestimmtes zu beachten wäre? Danke:daumen:
 

FR-Sniper

-Trailtourer-
Dabei seit
22. November 2004
Punkte Reaktionen
3.453
Ort
MUC
Hat jeder der das Rahmen set gekauft hat, war auffällig Unauffällig?!

Kann mich nur erinnern das der Schaltzug nicht problemlos durch ging, musste den Horst-Link öffnen.
 

sluette

Old school biking since 1989... #iamspecialized
Dabei seit
27. August 2003
Punkte Reaktionen
1.018
Ort
RuhrgeBEAT
Ja genau. Ich habe den Schaltzug quasi von der Mitte aus eingeführt. Also erst von unten durch den Hauptrahmen und dann die andere Hälfte nach hinten. Oben am Steuerrohr kam die Hülle relativ easy raus, dann den Schaumstoffschlauch drüber und das wars... Am Hinterbau den Horstlink aufschrauben hilft super. Dann kannst du die Leitung easy durch das Loch führen.
Oder, Profi-Tip: Kauf dir direkt die AXS :daumen:
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
445
Danke...ging mir nur um die Bremse, da kommt ne neue dran. Die Code R macht mich nicht so happy.
Wenn schon ne Bremsleitung drin ist, dann würde ich Kabel oder sonst was dran kleben, diese Kabel beim Rausziehen der alten Leitung durch den Rahmen ziehen und anschließend daran die neue Bremsleitung einziehen :)
 

sluette

Old school biking since 1989... #iamspecialized
Dabei seit
27. August 2003
Punkte Reaktionen
1.018
Ort
RuhrgeBEAT
Ich habe es als wirklich einfach empfunden. Einzig die Verschraubung von dem oberen Deckel finde ich ziemlich nervig. Ist aber die selbe wie an meinem alten Stumpy EVO und ich war schon drauf vorbereitet.
 
Dabei seit
8. Mai 2007
Punkte Reaktionen
313
Wenn schon ne Bremsleitung drin ist, dann würde ich Kabel oder sonst was dran kleben, diese Kabel beim Rausziehen der alten Leitung durch den Rahmen ziehen und anschließend daran die neue Bremsleitung einziehen :)
Ja das wird eh gemacht, ging bei allen Bikes bislang gut. Wollte nur wissen, ob beim Status eine "spezialisierte" Herausforderung besteht ;)
 

mlb

SlowMo
Dabei seit
30. Juni 2008
Punkte Reaktionen
689
Ort
Ma²
Ja das wird eh gemacht, ging bei allen Bikes bislang gut. Wollte nur wissen, ob beim Status eine "spezialisierte" Herausforderung besteht ;)
Die untere Austrittsöffnung ist sehr klein, was an die Leitung kleben wird wohl nicht gehen. Aber die obere Öffnung ist so groß, das bekommst ohne Probleme durchgefädelt.
 
Dabei seit
8. Mai 2007
Punkte Reaktionen
313
Mal wieder ein Statusupdate.....bin weg vom X2 und fahre jetzt einen RS Superdeluxe Select plus. Zudem hab die NX Kurbel gegen eine Descendant Carbon getauscht und jetzt steht das Gewicht bei 15,2kg inkl. Pedale. Das ist so in Ordnung, Bereifung mit Grid Trail Karkasse (jeweils so 1000g).
 

Anhänge

  • 20210617_165441.jpg
    20210617_165441.jpg
    646,5 KB · Aufrufe: 78
Oben