• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Tobleronix - rundherum ums Matterhorn

Dabei seit
6. August 2018
Punkte für Reaktionen
156
Vielen Dank! Für die Fotos und das Mitnehmen und die Anleitung zum Nachahmen. Richtig klasse!
 
Dabei seit
21. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
18
Fand es besonders interessant die Bilder von der Schweiz, den Alpen nach den Bildern von Colorado und Utah zu sehen. Alles in seiner Art einzigartig, und was man dann mehr mag ist eben Geschmacksache. Danke fürs Mitnehmen!
 
Dabei seit
24. März 2018
Punkte für Reaktionen
1
Danke fürs mitnehmen. Tolle Bilder und schon Vorfreude auf die Schweiz in Kürze. Allerdings eine andere Ecke...
 

Mausoline

ganz oder gar nicht
Dabei seit
3. August 2006
Punkte für Reaktionen
1.895
Standort
Pforte zum Nordschwarzwald
Einmal im Wallis gewesen ziehts einen doch immer wieder hin :love:
Viele schöne Wegerl bin ich dort auch schon gefahren, leider hats bisher für die hohen Pässe nicht gereicht.

Danke fürs dabei sein :daumen: und die tollen Bilder.
 
Dabei seit
20. März 2013
Punkte für Reaktionen
62
Standort
München Ost
Danke für den Einblick Wallis im Sommer..wie immer mit Herrlichen Bildern und schönen Umschreibungen. Mit deinen ganzen Hintergrund Infos ist die Animation fürs nachmachen gelungen.:daumen:
 
Dabei seit
5. August 2009
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Osnabrück
03.08. 11:30 Visp im Rhonetal, 650m


Links der Dom (4479m), rechts hinten das Breithorn (4076m), unter mir ein serpentiniger Flowtrail am steilen Hang hinab ins Mattertal.


Langsam wird die Gegend ein wenig besiedelter.


Der Trail ist deswegen nicht weniger gut: Der alpine Schotter und die erdig holprigen Bergwiesen werden ersetzt durch gepflegte Wanderwege, immer noch steil und mit undendlich vielen Kurven, trotzdem eher flowig als anspruchsvoll. Jedenfalls noch schneller und enorm spaßig.


Die Schweizer bauen für alles eine Seilbahn, auch wenn's nur zwanzig horizontale Meter sind.


Kirchel von Embd: Auch wenn die Berge hier mittlerweile von Teersträßlein erobert sind, mein Ewigkeitstrailtraum führt tatsächlich von ganz oben...


... bis ganz runter in den Talgrund. Hier treffe ich auf einen recht neu gemachten "Radweg" von Visp nach Zermatt. Das Wort Radweg ist dabei ein wenig irreführend, meist ist's ein isohypsiger Singletrail...


... mit coolen Tiefblicken auf das Zahnradbähnli.


Und so verbleiben schließlich nur noch wenige Meter bis nach Visp im Rhonetal.


Neun Tage (dreieinhalb davon seilbahnkringeln), 600 Kilometer, 10.000 Höhenmeter und 35.000 Tiefenmeter: So muss das sein, nach zwei Monaten im flachen Amerika.


Nimm das, Colorado!


Am Bahnhof in Visp ist der Tobleronix dann auch schon zu Ende: Kurz aber knackig, hart aber gut, Schweiz aber preiswert. Danke fürs zugucken, hoffe es war auch trotz der minimalistischen Länge und des fehlenden "Abenteuers" einigermaßen unterhaltsam. Bis die Tage...
Saugut! Danke!
 
Dabei seit
17. November 2013
Punkte für Reaktionen
20
Chapeau, Vielen Dank fürs mitnehmen auch von mir.
Super Reise, tolle Bilder und klasse Kulisse, egal wohin man schaut.
Wie oft dachte ich schon, fahr halt auch mal in die Westalpen.
Der Trick ist wohl, einfach machen.
Danke für die ausführlichen Infos auch mit den Sparpreisen usw.
Für die weniger Begabten / Geübten mit max. S1 Überlebenschance müsste man sicher ein bissl was anpassen,
auf Deinen Strecken wirds sonst eher ein Wanderurlaub, so wie es bergab manchmal aussah :)
 
Dabei seit
18. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
20
Danke fürs zugucken, hoffe es war auch trotz der minimalistischen Länge und des fehlenden "Abenteuers" einigermaßen unterhaltsam.
Nein, war es nicht "einigermaßen unterhaltsam".
Es war mal wieder der Hammer.
Besten Dank für´s Mitnehmen und mögest Du bald wieder unterwegs sein. Solche Bilder machen süchtig.
 
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
198
Das mit der Fährverbindung übern Bodensee ist ja ein neckisches Zusatzfeature bei der Bahnfahrt :)

Danke für den Bericht. Ist vielleicht unter Deinem üblichen Abenteuerlevel, aber die Gegend ist halt superschön.

PS Das mit Taiwan habe ich auch schon mal gedacht, als ich irgendwo gelesen habe, dass da nicht nur alle Räder herkommen, sondern die Taiwanesen auch generell radverrückt wären ...
 

WilliWildsau

Team OMBA
Dabei seit
1. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
1.838
Standort
Dortmund
Also diese Tour hat sich definitiv mal wieder gelohnt:cool: Das Wallis leistet eh immer mit grandioser Bergwelt, aber deine Touren und die dazugehörigen Berichte sind halt noch das Sahnehäubchen auf der Tobleronespitze:D
Danke mal wieder für diese grandiosen Eindrücke:daumen:
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.802
Standort
München
Mir fällt gerade ein, ich hab wirklich keine Toblerone gefuttert auf dem Trip. Naja... die Form kommt eh etwas schwierig im Mund.
 
Dabei seit
26. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
12
Standort
Hamburg
Sehr schöne Tour.
Ich finde es immer wieder erstaunlich, wieviel Energie du hast,
der Durstix ist nur ein paar Tage her und da bist du schon wieder unterwegs.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.802
Standort
München
Wer jetzt noch rumschweizln will, hier ist ein Schnupperhalbtaxkaufgutschein für euch, gültig bis Ende September:
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.802
Standort
München

Nix gegen Shimano XM-9, ich liebe diese Schuhe. Aber lang halten ist nicht ihre Stärke. Fünf Monate, drei Touren, fix und alle: Mediteranix, Durstix und Tobleronix, mehr packen sie nicht.
 
Oben