Tubolito Tubo-MTB PSENS – Ausprobiert!: Leichter Fahrradschlauch mit Drucksensor

Tubolito Tubo-MTB PSENS – Ausprobiert!: Leichter Fahrradschlauch mit Drucksensor

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNC9UdWJvbGl0by1zY2FsZWQuanBn.jpg
In dieser Rubrik findet ihr regelmäßig kurze Vorstellungen von spannenden Produkten, die wir einem ersten Check unterzogen haben. Heute stellen wir euch die Tubolito Tubo-MTB PSENS Schläuche vor: Diese MTB-Schläuche von Tubolito sind nicht nur extrem leicht, sondern dank integriertem Drucksensor auch smart – und kommen trotzdem ohne Akku aus.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Tubolito Tubo-MTB PSENS – Ausprobiert!: Leichter Fahrradschlauch mit Drucksensor
 

metalmatrix

Keine Panik
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
606
Ort
Nähe Stuttgart
Oder Piezzo... bei Tubeless müsste man den Sensor zwischen Felgenbett und Band haben um Messwerte zu bekommen. Einfach an den Mantel kleben ist nicht... der atmosphärische Druck im Reifen bleibt relativ nicht messbar ohne Gegendruck von einem Festkörper oder dem Druck außerhalb des Reifens.
 
Dabei seit
26. April 2002
Punkte Reaktionen
17
Mmmh, ich habe überlegt, dass mit NFC die DMS-Lösung vielleicht am einfachsten zu lesen ist weil passiv und wartet, dass büschen Strom kommt.
Wäre Peizo nicht aktiv?
Wenn man sich die Videos anschaut, ist das Meßgerät (was immer für eines auch ist) nicht direkt am Reifen angebracht sondern irgendwie in eine Art Stoff verpackt. Könnte ja sein, dass auf diese Weise der definierte Gegendruck zustande kommt.
Aber das ist alles Spökenkiekerei.
Vielleicht kann uns ja jemand erleuchten, der so einen Schlauch schon mal auseinander hatte oder anderweitig informiert ist.
 
D

Deleted 590955

Guest
Ich mag das Tubolito Ventil nicht. Ohne den fehlenden Felgen Konterring ist das Mist. Der O-Ring zählt nicht. Der bringt gar nichts.
Du hast ja so recht. Ich habe das inzwischen auch schmerzlich erkannt. Nach ca. einem Jahr und 4.500 km ist die Dichtung am Ventilanschluß undicht geworden. Beim Aufpumpen bzw. schon beim Anbringen des Pumpventils übte ich jedesmal etwas Druck aus. So ist es m. E. passiert. Am besten, man pumpt ihn so wenig wie möglich auf.:lol:

Das Loch ist in der Mitte, wo die Risse zu sehen sind.

Nachtrag 09.09.21: der Hersteller hat den Schlauch ersetzt. Der defekte Schlauch zeigt mehr vom Unterbau (dort wo die Risse zu sehen sind). Der Defekte hatte auch nicht die Aufschrift, die Fa. Tubolito erwartete. Statt dessen fand sich etwas, das wie ein Datum aussah (leider gab es darüber keine Aufklärung von Fa. T.): 18.02.18
Der Schlauch war Ende '20 bei Fa. Rose Bikes gekauft worden. Ich bin gespannt wie er sich hält.
 

Anhänge

  • P1050021.JPG
    P1050021.JPG
    91,8 KB · Aufrufe: 9
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

Deleted 590955

Guest
Ich habe noch ein Bild eingefügt. Noch etwas zum Thema "Schwachsinn": ich verfasse keinen Schwachsinn. Angenommen du säßest in einer Betriebsversammlung und ein dir unbekannter Kollege würde einen Redebeitrag leisten. Würdest du dann vor allen Leuten "Schwachsinn" in den Saal rufen? Ich gebe selbst die Antwort. Sie lautet "nein". Schon aus Selbsterhaltung tut man so etwas nicht. Aber hier im Forum, geschützt von der Anonymität, geht das. Sollte man alles tun, was geht?
 
D

Deleted 590955

Guest
Ich wollte kein neues Thema aufmachen; habe nur wenige der alten Beiträge gelesen. Den Beitrag von Akire wurde bei der Suche angezeigt. Nach Monaten ohne neue Beiträge, unmittelbar nach meinem Post die besagte Antwort. Wie konnte ich erkennen, dass es sich nicht auf meinen Beitrag bezog?

Abgesehen davon: Die Kritik an dem neuen Feature bringt ja keine neuen Erkenntnisse; ist ja schon zigmal geäußert worden.

Ich dachte, es schreibt jemand ungefähr so: mein T. ist aber sooo haltbar. Ich habe solche Probleme nicht; musst ein schlechtes Teil erwischt haben. Oder: es ging mir genauso.
 

sauerlaender75

Tiefflieger
Dabei seit
3. Juli 2018
Punkte Reaktionen
3.232
Wie konnte ich erkennen, dass es sich nicht auf meinen Beitrag bezog?
relativ easy - er hat das ja direkt richtig gestellt ??

am einfachsten wäre es gewesen zu sagen, sry, hab ich nicht gelesen/verstanden/whatever ... aber es fällt mir reaktiv oft auf, eigene Fehler einzugestehen schwierig fällt ... da wird rumgeeiert wegen ehrlich gesagt "nichts" ... und das regt mich mittlerweile auf und persönlich finde ich das sehr charakterschwach ..
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben