[Aufbau] China-Carbonara ääähhh Carbonda FM1001 à la Restekiste-Schnäppchen...

un..inc

Noooob
Dabei seit
27. März 2012
Punkte Reaktionen
359
Ort
Lebkoungcity
ER IST DAAAAAAA!!!
ENDLICH!!!
Also ging jetz dann doch recht flott...
Bezahlt hatte ich am 15.10..
Sendungsnummer kam am 22.10..
In Summe also knapp 4 Wochen.
Ich finde das durchaus Okay.
Das Paket sah besser aus als viele, die von Amazon kommen. ;) keine Delle, kein Kratzer, garnix.
Der Rahmen selbst war im Paket mehrmals mit Tape, Luftpolsterfolie und Schaumpolsterfolie geschützt und schaut absolut perfekt aus.
Ich habe noch nen Flaschenhalter aus den Carbonda-Rippen verhandelt.
Zudem ist ein Schaltauge zusätzlich dabei.
Bilder gibt's später. ;)
 

un..inc

Noooob
Dabei seit
27. März 2012
Punkte Reaktionen
359
Ort
Lebkoungcity
20211111_094621.jpg

Na gut, ein schnelles Verpackungsbild...
 

BigJohn

Big & beautiful? (╬ ಠ益ಠ)
Dabei seit
6. November 2011
Punkte Reaktionen
14.849
Ort
Franken
Nunja, vielen Dank für die rege Beteiligung.
Aber ist verständlich, in anderen Threads wird deutlich fundierter diskutiert... :D
Whatever.
Laufräder sind eingespeicht und werden demnächst noch nachzentriert. Da fehlt mir das Equipment.
Der Rahmen ist in Amsterdam angekommen.
In der Zwischenzeit noch ein paar Impressionen von den restlichen Anbauteilen:

Vorbau:


Kurbel:


Gabel:
Ähm ja, vielleicht ein paar Worte zur Kurbel? Du haust da ne Kurbel mit Flipchip für die Pedale raus und würdigst das keines Wortes?
 

un..inc

Noooob
Dabei seit
27. März 2012
Punkte Reaktionen
359
Ort
Lebkoungcity
Ja cool, wa?!?
Ist - wie der Aufdruck vermuten lässt - eine VYRO...
War vor ein paar Jahren mal ne SEHR coole Innovation:
Ich hatte damals eine SEEEHR günstig bekommen, aber die lag leider aufgrund doch durch die Bank 11-fach aufgebauter Räder, nur rum.
Interessantes Detail sind die Inlays für die Pedalmontage. Dank der cleveren Adapter kann die Länge der Kurbelarme auf 170, 172,5 und 175 mm eingestellt werden, ohne die Kurbelarme zu tauschen. In der 170 mm Einstellung verliert man allerdings trotzdem etwas an Bodenfreiheit, da das Kurbelende länger ist als die Bauhöhe der meisten Pedale.

Gute Idee
#7 Gute Idee - mit diesem Adapter lässt sich die Kurbelarmlänge zwischen und 170 und 175 mm verstellen. Zusätzlich gibt es noch einen Adapter für 172,5 mm.
Lieber 170 ...
#8 Lieber 170 ...
... oder doch 175 mm
#9 ... oder doch 175 mm

Es passen SRAM-Direct-Mount Kettenblätter drauf. Ich muss jetz halt nur schauen, ob die Kettenlinie passt...
 

BigJohn

Big & beautiful? (╬ ಠ益ಠ)
Dabei seit
6. November 2011
Punkte Reaktionen
14.849
Ort
Franken
Mega. An die Vyro erinnere ich mich sogar noch, aber ohne den Schaltkram hat es bei mir nicht "klick" gemacht. Sehr weise, der eigenen Obsoleszenz mit einer Sram-DM-Aufnahme zuvor zu kommen und im 1x-Setup ist sie dann regelrecht hübsch.
Es passen SRAM-Direct-Mount Kettenblätter drauf. Ich muss jetz halt nur schauen, ob die Kettenlinie passt...
Da dürfte es ja reichlich Auswahl geben. -6, -3, 0 und +4 sind allein die offiziellen Offsets von Sram
 
Zuletzt bearbeitet:

un..inc

Noooob
Dabei seit
27. März 2012
Punkte Reaktionen
359
Ort
Lebkoungcity
Mega. An die Vyro erinnere ich mich sogar noch, aber ohne den Schaltkram hat es bei mir nicht "klick" gemacht. Sehr weise, der eigenen Obsoleszenz mit einer Sram-DM-Aufnahme zuvor zu kommen und im 1x-Setup ist dann regelrecht hübsch.

Da dürfte es ja reichlich Auswahl geben. -6, -3, 0 und +4 sind allein die offiziellen Offsets von Sram

Ich hab halt "nur" 0mm Offset durch meine alte BB30 Kurbel... Will auch nicht weiter investieren, werde bei Gelegenheit einfach mal probieren und messen...
 

un..inc

Noooob
Dabei seit
27. März 2012
Punkte Reaktionen
359
Ort
Lebkoungcity
Einn Fraaage habich...
Thema Dämpferbuchsen und -Spacer...
Die am Deluxe verbaute Buchse (22 oder 24mm) reicht nicht für den Platz, der in der Wippe übrig ist.
Muss ich mir jetz unbedingt für 13€+Versand ne passende Buchse kaufen (30mm) oder reicht das, wenn ich links und rechts nen passenden Spacer/Beilagscheiben rein packe?
20211111_201058.jpg


EDIT: ich sehe gerade, dass ich den roten SAG-Gummi vergessen habe... :D
 

un..inc

Noooob
Dabei seit
27. März 2012
Punkte Reaktionen
359
Ort
Lebkoungcity
Fortschritt ist zu vermelden.
Nicht viel, aber ich hab ja auch noch bis Weihnachten Zeit. ;)
Dämpfer incl. passender Buchsen ist final verbaut.
Ein wenig bunter ist der Rahmen geworden.
Laufradsatz ist fertig.
Innenlager+Kurbel montiert.
Kettenstrebenschutz vom Nukeproof Mega aufgeklebt. (Danke @Flo7 für den Tipp in deinem Thread)
Schaltwerk dran.
So wie es jetzt ist passt das Teil noch in den Auslieferungskarton und die Frau findet in dem Chaos in meiner Werkstatt nix auffälliges. :D
Aber ich lasse Bilder sprechen:









 
D

Deleted 595210

Guest
Bei mir läuft es die letzten Tage auch etwas zäh, muss leider auf ein paar Teile warten.
Beim ersten Aufbau vergisst man gern den kleinen Krusch-Kram oder hat das Falsche.
Man lernt..

Morgen kommt bei mir die Sattelstütze fest rein, die vordere Bremse wird fertig gemacht und den Schaltzug verlege ich schon mal.

Ich bleibe bei meinem cleanen Grün-Design ohne Aufkleber mit Rainbow-Akzenten. 😊
IMG_20211117_224025062.jpg
IMG_20211117_224037802.jpg
IMG_20211117_224105632.jpg
 
Dabei seit
31. Mai 2020
Punkte Reaktionen
880
Ort
Zentralschweiz
EIGENARTIGER Steuersatz:
Nicht wirklich eine Ahnung was dass soll aber ich sage jetzt einfach mal was:
Entweder Leitungsdurchführung oder was auf den 2. Blick plausibler erscheint. Ein Steuersatz mit Endanschlägen, dass du dir den Lenker nicht aufs Oberrohr haust.

Btw. sieht bis jetzt 👌aus. Bin gespannt was noch kommt und bei all den Aufbauthread bekommt man selbst lust was aufzubauen, auch wenn man genau weis man wirds nicht fahren und hat auch keinen Platz dafür.
 

un..inc

Noooob
Dabei seit
27. März 2012
Punkte Reaktionen
359
Ort
Lebkoungcity
Nicht wirklich eine Ahnung was dass soll aber ich sage jetzt einfach mal was:
Entweder Leitungsdurchführung oder was auf den 2. Blick plausibler erscheint. Ein Steuersatz mit Endanschlägen, dass du dir den Lenker nicht aufs Oberrohr haust.

Btw. sieht bis jetzt 👌aus. Bin gespannt was noch kommt und bei all den Aufbauthread bekommt man selbst lust was aufzubauen, auch wenn man genau weis man wirds nicht fahren und hat auch keinen Platz dafür.
Ja, wurde oben ja schon angesprochen, dass der für interne Leitungsführung ist...
Wird bei mir aber nix. ;)
Radln aufbauen macht schon immer spaß, könnte ich ständig machen. :D
 
Dabei seit
31. Mai 2020
Punkte Reaktionen
880
Ort
Zentralschweiz
D

Deleted 595210

Guest
Cockpit ist fertig, Sattelstütze drin.
Nun heißt es auf Teile warten, dann kommt die Schaltung und Hinterradbremse.
IMG_20211119_180347198.jpg
IMG_20211119_180423596.jpg
IMG_20211119_180438905.jpg
IMG_20211119_180446287.jpg
 
D

Deleted 595210

Guest
Bremsen sind verbaut und entlüftet, die Räder fertig zur Montage (VR war undicht und musste neu gemacht werden).
Nun kommt das Tretlager, die Kurbel und die Schaltung dran.

Wie schaut's bei dir aus @un..inc ?
 

Anhänge

  • IMG-20211127-WA0000.jpeg
    IMG-20211127-WA0000.jpeg
    327,7 KB · Aufrufe: 57
  • IMG-20211125-WA0011.jpeg
    IMG-20211125-WA0011.jpeg
    125,8 KB · Aufrufe: 62
  • IMG-20211127-WA0002.jpeg
    IMG-20211127-WA0002.jpeg
    176,3 KB · Aufrufe: 57

un..inc

Noooob
Dabei seit
27. März 2012
Punkte Reaktionen
359
Ort
Lebkoungcity
Bremsen sind verbaut und entlüftet, die Räder fertig zur Montage (VR war undicht und musste neu gemacht werden).
Nun kommt das Tretlager, die Kurbel und die Schaltung dran.

Wie schaut's bei dir aus @un..inc ?
Ach bei mir stagniert es gerade ein wenig...
Warte noch aufEin paar Kleinigkeiten und finde keine Zeit.

Wie hast du denn die Leitungen intern verlegt?
Haben sie Liner zum Ziehen gereicht? Gerade im Übergang zum hinterbau ist es ja schon eng...
 
D

Deleted 595210

Guest
Ach bei mir stagniert es gerade ein wenig...
Warte noch aufEin paar Kleinigkeiten und finde keine Zeit.

Wie hast du denn die Leitungen intern verlegt?
Haben sie Liner zum Ziehen gereicht? Gerade im Übergang zum hinterbau ist es ja schon eng...
Schönen guten Morgen,
die bereits verlegten Kunststoff-Röhrchen habe ich nur für die Sattelstütze verwendet, dafür eignet er sich gut.
Für den Schaltzug & die Hinterrad-Bremsleitung -> keine Chance. Wie du es sagst, im Bereich des Tretlagers und des hinteren Aufbau´s wird es eng und dort reißt dir jegliche Verbindung zwischen Kunststoff-Leitung und richtiger Leitung ab, wenn man sie damit durchziehen möchte.

Ich habe mir das Verlegungstool von Jagwire bei Kleinanzeigen für 10 € geschnappt, das ist gut als Hilfe.
Das Problem: Sobald eine Leitung (bspw. die Sattelstütze, war bei mir die erste) verlegt ist, zieht es den Magneten leicht an diese Leitung. Logisch, diese ist ja auch magnetisch.

Wie hab ich es gemacht:
1. Seilzug Sattelstütze mit Hilfe der Kunststoff-Leitung

2. Schalthebel-Seilzug mit Hilfe des Magnet-Tools.
Ich habe von oben LINKS den Zug nach unten langsam durchgeschoben (den Magnet ganz leicht gezogen).
Warum links obwohl die Leitung rechts rauskommt? -> Mehr Abstand zum Seilzug der Sattelstütze.
Unten angekommen kannst du die Leitung erstmal durch das Tretlager ziehen, damit du sie erstmal richtig durch das Unterrohr durch ist.
Danach einfach weiter mit etwas Kraft durch den hinteren Aufbau drücken. Zum Schluss habe ich die Leitung oben auf die rechte Seite verlagert.

3. Bremsleitung mit Hilfe des Magnet-Tools.
Bei der Bremsleitung habe ich von ganz hinten angefangen. Da bereits zwei Leitungen drin liegen, drückt es die Bremsleitung im Unterrohr eher nach links und sie kam fast von selbst an der linken Seite raus.
Aber auch hier habe ich mit dem Tool "mitgeführt".

Ich hoffe das hilft dir etwas weiter. Es ist und bleibt Gefriemel. 😉
 

un..inc

Noooob
Dabei seit
27. März 2012
Punkte Reaktionen
359
Ort
Lebkoungcity
Schönen guten Morgen,
die bereits verlegten Kunststoff-Röhrchen habe ich nur für die Sattelstütze verwendet, dafür eignet er sich gut.
Für den Schaltzug & die Hinterrad-Bremsleitung -> keine Chance. Wie du es sagst, im Bereich des Tretlagers und des hinteren Aufbau´s wird es eng und dort reißt dir jegliche Verbindung zwischen Kunststoff-Leitung und richtiger Leitung ab, wenn man sie damit durchziehen möchte.

Ich habe mir das Verlegungstool von Jagwire bei Kleinanzeigen für 10 € geschnappt, das ist gut als Hilfe.
Das Problem: Sobald eine Leitung (bspw. die Sattelstütze, war bei mir die erste) verlegt ist, zieht es den Magneten leicht an diese Leitung. Logisch, diese ist ja auch magnetisch.

Wie hab ich es gemacht:
1. Seilzug Sattelstütze mit Hilfe der Kunststoff-Leitung

2. Schalthebel-Seilzug mit Hilfe des Magnet-Tools.
Ich habe von oben LINKS den Zug nach unten langsam durchgeschoben (den Magnet ganz leicht gezogen).
Warum links obwohl die Leitung rechts rauskommt? -> Mehr Abstand zum Seilzug der Sattelstütze.
Unten angekommen kannst du die Leitung erstmal durch das Tretlager ziehen, damit du sie erstmal richtig durch das Unterrohr durch ist.
Danach einfach weiter mit etwas Kraft durch den hinteren Aufbau drücken. Zum Schluss habe ich die Leitung oben auf die rechte Seite verlagert.

3. Bremsleitung mit Hilfe des Magnet-Tools.
Bei der Bremsleitung habe ich von ganz hinten angefangen. Da bereits zwei Leitungen drin liegen, drückt es die Bremsleitung im Unterrohr eher nach links und sie kam fast von selbst an der linken Seite raus.
Aber auch hier habe ich mit dem Tool "mitgeführt".

Ich hoffe das hilft dir etwas weiter. Es ist und bleibt Gefriemel. 😉

Okay, also Gebel, Kurbel und Innenlager wieder raus, um bissl mehr Platz zu haben und die Teile da rein zu bekommen...

Ich denke ich werde bei beiden Leitungen hinten anfangen. Im Unterrohr ist im Zweifelsfall genug Platz, um die zu fummeln...

Hast bei deiner HR Bremse eine 180er Scheibe ohne Adapter gepasst? Bei mir um ein paar Millimeter nicht, da müssen Beilagscheiben helfen...
 
D

Deleted 595210

Guest
Okay, also Gebel, Kurbel und Innenlager wieder raus, um bissl mehr Platz zu haben und die Teile da rein zu bekommen...

Ich denke ich werde bei beiden Leitungen hinten anfangen. Im Unterrohr ist im Zweifelsfall genug Platz, um die zu fummeln...

Hast bei deiner HR Bremse eine 180er Scheibe ohne Adapter gepasst? Bei mir um ein paar Millimeter nicht, da müssen Beilagscheiben helfen...
Ich glaube ohne Innenlager ist es einfacher, du kannst dann das Kabel sehen, wenn es unten ankommt.

Versuch es mal von hinten, eine Musterlösung gibt es nicht. Ich war auch froh, als ich fertig war. 😄

Habe gerade das Rad rein, passt soweit.
(Schrauben sind nicht final. 😄)

16380945321313903936178401937303.jpg


Vorne 200er mit Adapter (danke @Flo7 für den passenden Link!) passt auch.
16380946502922321182820086090525.jpg
 
D

Deleted 595210

Guest
Am einfachsten geht es, wenn man den unteren Lagerpunkt aufschraubt ;)
Stimmt, habe ich auch gemacht!
Bei den zwei Verbindungsgummis musst du selbst entscheiden:
Ich habe Sie rausgenommen, damit die Leitungen besser durch gehen.
Der Einbau nach der Verlegung war aber auch ein Gefummel. 😅
Entscheide selbst, was dir lieber ist, wahrscheinlich ist es besser die Gummis drin zu lassen.
 
D

Deleted 595210

Guest
Da ich einen neuen Schaltzug brauche und somit mit der Schaltung heute nicht mehr weiterkomme, habe ich schon mal den Spritzschutz installiert. 😁
16381277592865532945653466974573.jpg
16381277810075164532351233203101.jpg
 
Oben Unten