Aufbauthread: Banshee Phantom V3

Dabei seit
24. Mai 2013
Punkte Reaktionen
48
20200705_104643.jpg
 

Alex0303

2RadChaot
Dabei seit
9. September 2014
Punkte Reaktionen
1.620
Kommt bei dir jetzt auch noch eine Folie drauf, oder verzichtest du?
Hab auf der Unterseite vom Unterrohr den Frameguard von AMS raufgeklebt.
Natürlich ist schon ein kleiner Lackplatzer neben der Folie ?
Also lieber großzügig mit der Lackschutzfolie sein ?
 
Dabei seit
24. Mai 2013
Punkte Reaktionen
48
Kommt bei dir jetzt auch noch eine Folie drauf, oder verzichtest du?
Hab auf der Unterseite vom Unterrohr den Frameguard von AMS raufgeklebt.
Natürlich ist schon ein kleiner Lackplatzer neben der Folie ?
Also lieber großzügig mit der Lackschutzfolie sein ?
Ah ? daran habe ich gar nicht mehr gedacht. Wollte ich machen ja...werde mich nachher gleich mal hinsetzen.
Super, macht man Folie drauf und hat direkt einen nebendran. Über sowas könnte ich mich aufregen ?
Danke fürs Erinnern
 
Dabei seit
3. Mai 2020
Punkte Reaktionen
835
Cool! Mir fehlt eigentlich nur noch der LRS, aber weil ich den individuell aufbauen lasse muss ich mich noch einige Wochen gedulden. Variostütze fehlt auch noch, aber fahren kann man ja trotzdem erstmal.

Bei der Schaltung ist es nun doch XT geworden? Wenn du den Trigger verbunden hast würde mich mal interessieren, ob du auch vergleichsweise viel Handkraft brauchst um hochzuschalten (der hintere Hebel), oder zumindest deutlich mehr als beim Runterschalten.

Und die Bremsen sind jetzt welche?!
 
Dabei seit
24. Mai 2013
Punkte Reaktionen
48
Cool! Mir fehlt eigentlich nur noch der LRS, aber weil ich den individuell aufbauen lasse muss ich mich noch einige Wochen gedulden. Variostütze fehlt auch noch, aber fahren kann man ja trotzdem erstmal.

Bei der Schaltung ist es nun doch XT geworden? Wenn du den Trigger verbunden hast würde mich mal interessieren, ob du auch vergleichsweise viel Handkraft brauchst um hochzuschalten (der hintere Hebel), oder zumindest deutlich mehr als beim Runterschalten.

Und die Bremsen sind jetzt welche?!
Ich denke wenn ich gewusst hätte das der Lieferant so Probleme macht das ich jetzt lange auf meine Teile warten musste, hätte ich den LRS vielleicht auch individuell gestaltet. Muss aber auch sagen der LRS ist echt top.

Ja tatsächlich habe ich mich schlussendlich doch für die XT entschieden, da ich bei dem Lieferanten alles zusammen bestellen konnte und das auch noch für einen guten Preis, da konnte ich nicht widerstehen ?
Somit sind auch die Bremsen die wieder die XT geworden.
Ich habe mich nochmal gefragt warum unbedingt was neues Unbekanntes, wenn ich doch mit den XT so zufrieden war die 7 Jahre. Da habe ich auch noch anschließend Zeit mal irgendwann was neues auszuprobieren ?

Edit: die 4 Kolben Variante vorne und hinten ?
 
Dabei seit
3. Mai 2020
Punkte Reaktionen
835
Edit: die 4 Kolben Variante vorne und hinten ?
Allright, wie ich! Man liest ja auch viel Gutes über die. Wenn einem die Power nicht reicht kriegt man sie mit Trickstuff Belägen und Scheiben wohl richtig brachial. Aber was anderes zu dem Thema: ich weiß ja nicht welche XT du vorher gefahren bist, aber ich finde den Hebelleerweg (d.h. den Weg den der Hebel beim Ziehen zurück legt bis die Beläge die Scheibe berühren) trotz penibelstem Entlüften ziemlich weit. Geht dir das auch so?

Edit: Oops! Man sieht ja, dass die Bremsen noch gar nicht installiert sind..
 
Dabei seit
24. Mai 2013
Punkte Reaktionen
48
Aber was anderes zu dem Thema: ich weiß ja nicht welche XT du vorher gefahren bist, aber ich finde den Hebelleerweg (d.h. den Weg den der Hebel beim Ziehen zurück legt bis die Beläge die Scheibe berühren) trotz penibelstem Entlüften ziemlich weit. Geht dir das auch so?
Die hintere Bremse ist mittlerweile installiert, allerdings habe ich mich beim Adapter vergriffen, weshalb sie zwar montiert ist aber die Bremsscheibe nur ein wenig berührt ?
Die vordere Bremse wird heute gemacht, dann kann ich berichten.
Die alten (glaube 785) waren mega gut und da war der Hebelleerweg mir nie zu groß, aber einen Vergleich kann ich erst nach der ersten Fahrt machen.
 
Dabei seit
24. Mai 2013
Punkte Reaktionen
48
Ich hätte auch nochmal zwei Fragen in die Allg Runde:

  • Habe ich die Bremsleitung in den Griff montiert, kann ich anschließend diese wieder herausziehen wenn man die Gummiüberzug vergessen hat? Also ohne groß Sauerei? Brauch man den Gummiüberzug überhaupt unbedingt?
  • Ich habe bei der XT Boost Kurbel zwei Ringe beiliegend gehabt (bin der Meinung mit einem kleinen Gummiring). Ich habe gestern Abend nichts mehr darüber gefunden. Weiß hier jmd wo die eingebaut werden? Ohne ist die Kurbel definitiv ein wenig zu lang und hat einen Spalt. Wenn ja, Gummiring zum Innenlager oder zur Kurbel schauend

Danke
 
Dabei seit
3. Mai 2020
Punkte Reaktionen
835
Ich hätte auch nochmal zwei Fragen in die Allg Runde:
  • Habe ich die Bremsleitung in den Griff montiert, kann ich anschließend diese wieder herausziehen wenn man die Gummiüberzug vergessen hat? Also ohne groß Sauerei? Brauch man den Gummiüberzug überhaupt unbedingt?
Danke
Oh man! So geil ? Mir ist exakt das passiert! Antwort: wenn du die Leitung schon festgeschraubt hast kriegst du sie zwar wieder raus, aber weil die Olive beim Anziehen auf der Leitung verpresst wurde, bekommst du sie 1. nicht mehr runter und 2. die Gummikappe nachträglich nicht mehr drauf. Bei mir half nur die Leitung 2-3 cm weiter hinten nochmal kürzen und neue Olive + Pin montieren. Und dieses mal natürlich die Abdeckkappe vorher auf die Leitung schieben :ka: Außerdem neu entlüften - ist ja klar!

Bzgl. Hebelleerweg: wie es sich ergab war ich gestern in einem Fahrradladen und habe an diversen Bremshebeln gezogen (Corona lässt grüßen ?). Ich kann jetzt sagen, dass der Hebelleerweg meiner XT zu den Kürzesten gehört! Ist wohl einfach persönliches Empfinden, dass der meinetwegen noch kürzer sein dürfte...
 
Dabei seit
24. Mai 2013
Punkte Reaktionen
48
Oh man! So geil ? Mir ist exakt das passiert! Antwort: wenn du die Leitung schon festgeschraubt hast kriegst du sie zwar wieder raus, aber weil die Olive beim Anziehen auf der Leitung verpresst wurde, bekommst du sie 1. nicht mehr runter und 2. die Gummikappe nachträglich nicht mehr drauf. Bei mir half nur die Leitung 2-3 cm weiter hinten nochmal kürzen und neue Olive + Pin montieren. Und dieses mal natürlich die Abdeckkappe vorher auf die Leitung schieben :ka: Außerdem neu entlüften - ist ja klar!
Super das hört sich ja gut, bekommt man Olive und Pin in einem normalen Fahrradladen? Eigentlich sollte das doch kein Problem sein, oder? Ansonsten werde ich jetzt erstmal so fahren ?
Muss mir unbedingt auch so ein Tool holen um diesen Pin reinzudrücken...war gestern doch etwas aufwendig ?
 
Dabei seit
3. Mai 2020
Punkte Reaktionen
835
Wenn es ein Fahrradladen mit Werkstatt ist auf jeden Fall. War bei mir kein Problem (obwohl es in den ersten beiden Läden gerade ausverkauft war). Wegen dem Pin: frag bei der gleichen Werkstatt mal ob sie diese gelben Plastikteile haben mit denen man die Leitung in einer ordentlichen Rohrzange klemmen kann (siehe Fotos in meinem Thread). Hab ich für Kleingeld in die Kaffeekasse dazu bekommen. Das und ein Hammer, dann ist es easy. Extra tool geht natürlich auch, kostet halt etwas.
 
Dabei seit
11. Januar 2005
Punkte Reaktionen
462
Ich habe bei der XT Boost Kurbel zwei Ringe beiliegend gehabt (bin der Meinung mit einem kleinen Gummiring). Ich habe gestern Abend nichts mehr darüber gefunden. Weiß hier jmd wo die eingebaut werden? Ohne ist die Kurbel definitiv ein wenig zu lang und hat einen Spalt. Wenn ja, Gummiring zum Innenlager oder zur Kurbel schauend
Herstellerseite zur Kurbel:
Dort findest du das "Händlerbetriebsanleitung" PDF
Bei BSA 73 eine 2,5mm Distanzscheibe rechts beim Innenlagereinbau.
3mm Distanzscheibe rechts und links zwischen Kurbel und Innenlager mit der Gummiseite zum Innenlager zeigend
 
Dabei seit
24. Mai 2013
Punkte Reaktionen
48
Herstellerseite zur Kurbel:
Dort findest du das "Händlerbetriebsanleitung" PDF
Bei BSA 73 eine 2,5mm Distanzscheibe rechts beim Innenlagereinbau.
3mm Distanzscheibe rechts und links zwischen Kurbel und Innenlager mit der Gummiseite zum Innenlager zeigend
Vielen Dank dafür...bin echt zu doof gewesen die passende Anleitung zu finden. Finde es aber auch nervig das Shimano dir ein Haufen Papierzeugs in die Packungen haut, aber nicht die wichtigen Dinge...die soll man dann googeln ?
 
Dabei seit
24. Mai 2013
Punkte Reaktionen
48
Wenn es ein Fahrradladen mit Werkstatt ist auf jeden Fall. War bei mir kein Problem (obwohl es in den ersten beiden Läden gerade ausverkauft war). Wegen dem Pin: frag bei der gleichen Werkstatt mal ob sie diese gelben Plastikteile haben mit denen man die Leitung in einer ordentlichen Rohrzange klemmen kann (siehe Fotos in meinem Thread). Hab ich für Kleingeld in die Kaffeekasse dazu bekommen. Das und ein Hammer, dann ist es easy. Extra tool geht natürlich auch, kostet halt etwas.
Bin bei meinem Fahrradladen um die Ecke gewesen und habe alles bekommen ?
 
Dabei seit
24. Mai 2013
Punkte Reaktionen
48
Btw.
Erste Fahrt um den Häuserblock hat auch schon stattgefunden ??
Bin als letzten Schritt noch an der Schaltung verzweifelt...bis ich gemerkt habe das der Zug zu straff war, das Kleinste Ritzel wollte nicht ?
Nun passt alles und das Bike fährt sich einfach wie ein Traum.
 
Dabei seit
24. Mai 2013
Punkte Reaktionen
48
Moin Zusammen,

wollte mich nun, wohl auch abschließend, nochmal melden und euch über die letzten ca. 60km/3000hm berichten. Kann schon mal soviel dazu dazu sagen..."GEIL".
Meine erste Frage nach dem ersten Erklimmen des Berges und den ersten Abfahrten auf meinen kleinen Trails war eigentlich: "Warum habe ich mir nicht schon früher die Mühe gemacht ein Bike selber aufzubauen und was zum Teufel bin ich denn für einen Schrottbock damals gefahren!" ?
Etwas übertrieben, da Bike neu und alles läuft schön flüssig usw. aber das Ding ist gefühlt einfach ne Maschine. Nach jeder Abfahrt habe ich mich erst einmal umgedreht und mich gefragt "Was war denn das?!" In jeder Situation das Bike zu 100% unter Kontrolle und das mit viel höherer Geschwindigkeit, die man btw nicht mal merkt. Ich setze zu kleineren Jumps an, in Situationen, wo ich das vorher niemals gemacht hätte ?
Ich bin einfach mega happy und begeistert von diesem tollen Bike.
In dem Zuge auch nochmal ein dickes Dankeschön an Alle die hier Ihre Kommentare und Antworten auf meine Fragen niedergeschrieben haben, die mir sehr geholfen haben meinen kleinen Traum zu verwirklichen.

Bestimmt hört/schreibt man sich mal wieder ?
Vielen Dank nochmal und euch alles gute Gute

PS: Kommt gleich auch nochmal ein Bild ?
 
Dabei seit
27. April 2019
Punkte Reaktionen
6
Hey zusammen! War bis anhin hier stiller Mitleser, ist aber ein sehr sehr schöner Aufbauthread, Glückwunsch!

Ich habe trotzdem auch ne Frage: ab Werk ist ja der Fox DPX Performance Elite verbaut und man kann die passende 34er Performance Elite gleich dazukaufen. Wie schlägt sich die Pike Ultimate im Gegensatz dazu? Und damit es "Markenrein" wäre: man kann den Rahmen ja auch ohne Dämpfer bestellen, wie fährt sich der Rahmen mit einem RS Super Deluxe Ultimate? Preislich nimmt sich das nicht viel, welche Kombination würdet ihr nehmen?

Danke und Gruss
 
Oben Unten