AWK Doppelkammersystem

Dabei seit
23. Juni 2007
Punkte Reaktionen
94
Ort
Schwäbisch Gmünd
Hi,
hab die AWK V3 gestern abend noch eingebaut in meine Pike RC mit 160mm.
Einbau ist super beschrieben und war in 10min erledigt. Qualität der Teile und Eloxal super!

Gesamtgewicht Fahrfertig 85kg, Fahrstil technisch, kleine bis mittlere Sprünge

Setup alt vor AWK:
Druckstufe 1/3 geschlossen
Luftdruck 55 PSI und 2 Token
Bei kleinem 50cm Drop ins Flat ca. 5-10mm Restfederwegreserve aber damit bei Spitzkehrenfahren mit Hinterradversetzen immer noch abtauchen.

Setup mit AWK:
Druckstufe komplett offen
Zugstufe 1 Klick mehr
Luftdruck 45 PSI Hauptkammer
AWK Druck nicht bestimmbar,...die Pumpe taugt absolut nix,...es geht zuviel Luft raus beim abziehen.
Deswegen AWK auf 150PSI aufgepumpt und abgeschraubt. Erfahrungsgemäß dann noch so 120PSI drin.
Jetzt solange mit dem Fingernagel immer wieder am Ventil sanft abgelassen bis der Restfederweg wieder 5-10mm beim Minidrop war.
(ca. 5 Iterationen)

==> Gabel steht höher im Federweg aber spricht feiner an....super!
=>=>Spitzkehrenfahren mit Hinterradversetzen geht wesentlich besser, Gabel taucht ca. nur noch die Hälfte ab

Werde morgen nochmals auf die Alb gehen und eine fiese Steinfeldabfahrt und eine Sptzkehrenabfahrt fahren, das trennt die Spreu vom Weizen :D und danach nochmals rückmelden.
 
Dabei seit
11. Januar 2013
Punkte Reaktionen
1.102
Ort
Bamberg
Mit 0 Token hatte ich 75 PSI.
Ich will und brauche hier eine sensible Gabel bei dem rutschigen Untergrund auf der Alb. Die Durchschlagsreserve ist aber schon o.k. so mit den 2 Token, sie sackt aber dann durch.
Ohne awk war ich auch bei 70 psi mit einem token. Jetzt bin ich bei 56 psi. Nackt wiege ich 75 Kilo. 45 psi sind aber verdammt weich. 50 psi empfand ich schon als unfahrbar.
 
Dabei seit
23. Juni 2007
Punkte Reaktionen
94
Ort
Schwäbisch Gmünd
Mittlerweile 55PSI Hauptkammer und 120PSI AWK [ bei Tageslicht klappt's auch mit der Pumpe.... das Problem sitzt eben doch oft zwischen den Ohren]. Das Ganze bei 15% SAG im stehen in Abfahrtsposition.

Bin hochzufrieden.... Und gespannt auf das erste Mal Bikepark. Danke für die Mühe das Ding zu bauen!
 
Dabei seit
24. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
37
Joe Barnes Canyon Enduro Factory Team auch mit AWK unterwegs....
83e0b075a9e07350a396aaa1bccce5d3.jpg


Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
 
Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte Reaktionen
565
Da hat wohl jemand was bedeutsames erfunden. Hoffentlich beißt sich RS schön in den Hintern.

RS interessiert das einen feuchten.....

Die entwickeln wenn überhaupt was nach und nach einem Jahr ist die AWK vergessen.
Sorry Ralf, ich bin begeistert von deiner Arbeit, aber wenn die Hersteller nachziehen ist es vorbei.
Manitou macht's vor, dann kommen die großen und fertig.
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
2.805
RS interessiert das einen feuchten.....

Die entwickeln wenn überhaupt was nach und nach einem Jahr ist die AWK vergessen.
Sorry Ralf, ich bin begeistert von deiner Arbeit, aber wenn die Hersteller nachziehen ist es vorbei.
Manitou macht's vor, dann kommen die großen und fertig.

Ralf hat ja auch gesagt, dass er es abgeben will und selbst eh nicht stemmen kann. UND es wird noch genug Pike ohne geben, selbst wenn RS irgendwann nachzieht. Und auch genug Leute geben, die nicht alles wegwerfen wollen. Ich habe jetzt auch lieber meine Pike getuned, als mir was Neues zu holen.
 

flowbike

Soulrider
Dabei seit
16. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
541
Ralf hat ja auch gesagt, dass er es abgeben will und selbst eh nicht stemmen kann. UND es wird noch genug Pike ohne geben, selbst wenn RS irgendwann nachzieht. Und auch genug Leute geben, die nicht alles wegwerfen wollen. Ich habe jetzt auch lieber meine Pike getuned, als mir was Neues zu holen.
so sehe ich das auch, meine Pike steckt seit 2013 jetzt im dritten Rahmen, hat einiges hinter sich und funktioniert immer noch wie ne eins. Bis auf die kleinen Services von mir, hat die Gabel noch nichts gesehen, sogar die ersten Abstreifer sind noch drin. Von daher habe ich keinen Bedarf nach was Neuem, ein klein wenig Optimierung aber sehr gerne.
 
Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte Reaktionen
565
Ich will damit nicht sagen, dass es nichts besseres gibt. Ich fahre auch mit der MST und AWK an der Boxxer. Super Sache. Ich bin auch gegen Wegwerfen und finde es super, dass es jetzt eine geniale Kombination gibt.
Nur liegt es an der Möglichkeit die ein großer Hersteller besitzt - hier ist deutlich mehr Kapital vorhanden und wenn (!!) sie es umsetzten wollen, machen sie es einfach und es wird keine Rücksicht auf die brillanten Köpfe in einem Forum genommen.

Die Grenze des Machbaren liegt jedoch am Gewinn. Eine Gabel (Pike) muss billig in der Herstellung sein und sie ist es auch. Da sind 10$ mehr Fertigungskosten für den Endverbraucher nahezu untragbar. (Um das Preisniveau der RS Gabel halten zu können).
 
Dabei seit
3. November 2015
Punkte Reaktionen
242
Ort
Düsseldorf
sorry, wenn ich vermutlich der 50. bin, der das fragt, aber ich traue mich trotzdem:

ist das AWK eher dafür gedacht bessere performance nach derben sprüngen, bei derben abfahrten mit drops o.ä. zu bieten oder eher für ein besseres schlucken von kleinen und mittleren unebenheiten und schlägen auf (wurzel-)trails - also eher für den komfort?
 
Dabei seit
24. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
37
sorry, wenn ich vermutlich der 50. bin, der das fragt, aber ich traue mich trotzdem:

ist das AWK eher dafür gedacht bessere performance nach derben sprüngen, bei derben abfahrten mit drops o.ä. zu bieten oder eher für ein besseres schlucken von kleinen und mittleren unebenheiten und schlägen auf (wurzel-)trails - also eher für den komfort?
Also ich würde sagen.....für all das!

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
 
Dabei seit
11. Januar 2013
Punkte Reaktionen
1.102
Ort
Bamberg
Die eine Tuningvariante, ich denke du meinst das MST Tuning, zielt ja nur auf die Dämpfung und die AWK zielt nur auf die Federseite. Klar profitiert die Dämpfung etwas von der besseren Federseite da sie dann nur noch das machen muss wofür sie da ist, Dämpfen. Das MST Tuning kann wiederum auch die Luftfederseite unterstützen, ist aber nicht das primäre Ziel des Dämpfungstunings. Es kommt halt einfach darauf an was dir an der Pike nicht gefällt, demnach kann man dir dann eine Empfehlung aussprechen was bei dir sinnvoller wäre.
 
Oben Unten