BikeYoke REVIVE - Daten, Fakten, Hilfe, Tipps und Tricks

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. danke für die Antwort, hab ich mir fast gedacht, dass es so ok ist. werde jetzt gleich ne runde fahren gehen und testen :)
    Habe das Titan Schrauben kit, gehen da mehr nM?
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Für die Titanschrauben gelten die gleichen Anzugsmomente, wie für die Standardschrauben.
     
  4. nib

    nib

    Dabei seit
    02/2013
    Wo wird eigendlich eure Stütze gefertigt? Konnte auf der Verpackung meiner revive nichts finden.
     
  5. Unsere Stütze wird komplett in Taiwan gefertigt und an unserem Standort von unserem eigenen Team dort auch zusammengebaut.
     
  6. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Es ist tatsächlich so, dass meine Revive sehr viel besser funktioniert*, seit dem ich hinten den Mudhugger montiert habe. Da ich viel im Matsch, Regen und Schnee fahre, ist die Stütze immer vollgesaut und auch wenn ich sie nach jeder Fahrt sauber gemacht hatte, kam wohl etwas vom Dreck trotzdem mit rein.

    Mit dem Schutzblech ist sie nun auch bei widrigsten Bedingungen sauber. Da ist mir egal, ob das Rad im Winter kagge ausschaut. Ich fahr eh allein.

    *Im Sinne vom sauberen Ein- und Ausfahren.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  7. bin 186cm groß und bräuchte 200mm wovon ich jeden mm bräuchte, passt bei mir aber leider nicht rein, bzw kann ich dann nicht tief genug absenken. finde es ist auch wirklich nicht schwer zu bestimmen, soviel wie nötig, so wenig wie möglich, ist ja alles zusätzliches Gewicht..
     
  8. http://sp00n.net/bike/seatposts/

    Danke an @sp00n82@sp00n82 - der Link hat mir wirklich geholfen.
    Bin jetzt von Reverb auf Revive und auch wenn 185mm schon sehr viel sind, bereue ich den Umstieg nicht. Die 35g mehr fallen da wenig auf.


    reverb vers revieve.
     
  9. Darf ich dich fragen, wie du darauf kommst, dass du genau 200mm braucht, und nicht 185mm oder 215mm? Und in wlechen Situationnen bruachst du diese genau 200mm?
     
  10. SickboyLC4

    SickboyLC4 Gemütliche Tourenschlampe

    Dabei seit
    06/2016
    Kuhler Vergleich und genau das was ich schon gesucht habe! :daumen:

    Jetzt muss ich aber schon mal blöd fragen:
    die 185´er Revive hat ein Min Sattelmaß (voll eingeschoben) von 227mm
    die 150´er Reverb 220.

    Ist der Kopf der Reverb, welcher im Rahmen als Anschlag dient wirklich 28mm länger,
    als der von der Revive? o_O

    Andere Variable gibt es da nämlich nicht
     
  11. Ja der "Kopf" der Revive ist echt flach, die Reverb baut da echt hoch.
    Habe die Reverb leider nicht mehr, sonst würde ich mal ein Foto machen.
     
  12. SickboyLC4

    SickboyLC4 Gemütliche Tourenschlampe

    Dabei seit
    06/2016
    Scheisse... mir gehen echt die Argumente aus, die 185´er nicht zu kaufen :ka:

    Hoffentlich passen die 258mm nicht in den Rahmen... sonst muss das Teil in den Warenkorb
     
  13. Ich habe die Sitzhöhe abgemessen die ich beim Uphill brauche. Die Revive 185 ist so befestigt dass ich beim voll ausgefahrener Sattelstütze diese Höhe erreiche. Nun ist das obere Ende ( oberes Ende des "castings"? )der Sattelstütze ca 6-7cm über dem Ende des Sattelrohrs. Am liebsten hätte ich aber dass ich die Stütze voll versenken könnte, da sie mich beim Downhill noch leicht stört.
    Ingesamt bin ich aber glücklich darüber dass die Revive die nötigen Abmessungen hat um meinen Anforderungen zu entsprechen, bei diesem Travel ist sie für mich auch alternativlos.
    Rahmen ist ein Pivot Firebird in Größe L

    edit: ich kann die Stütze jetzt auch nicht voll versenken, da das Sattelrohr dafür zu kurz ist ca 3cm schauen dann noch raus wenn ich das tue.
     
  14. Ich komme immer noch nicht ganz mit, wie du jetzt genau feststellst, die 200mm zu brauchen. Also dass du mehr als 185mm brauchst, sagst du ja (stört noch leicht im DH), aber warum gerade 200mm und nicht mehr oder weniger. Da komme ich nicht mit. Ist auch nicht so wichtig.
     
  15. Pintie

    Pintie

    Dabei seit
    12/2004
    eine 200er ist nicht geplant oder?
    ich bekomme demnächst ein bike mit der 185er, würde aber vermutlich auch eine 200er rein bekommen. Da würde ich auch paar Tage drauf warten.
     
  16. pAn1c

    pAn1c Knallgas

    Dabei seit
    05/2015
    Wenn ich mein Sattelrohr kürze, könnte ich sogar 250mm drop fahren.
    Da ich aber jetzt meine 185mm meist nur zur Hälfte ausnutzte, bringt mir das kein Vorteil.
     
  17. Pintie

    Pintie

    Dabei seit
    12/2004
    bin 195... und da reichen 185mm schon aus. wenn der kopf der stütze aber genau am Rahmen aufliegt hat das schon was.
    und ist manchmal praktisch wenn man das bike ins auto schmeißt.
     
  18. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Ich habe auch die 185mm Stütze bei einem Canyon Spectral in Gr. M. Derzeit ist die Stütze für meine präferierte Sattelhöhe noch ca. 5cm ausgeschoben. Es wäre einfach toll, diese noch versenken zu können, d.h. eine Stütze mit 235mm zu haben. :D Ich bin aber auch schon ganz knapp dran. Weiter rein könnte ich meine Stütze nicht schieben, da sich das Sattelrohr verjüngt.

    Warum bräuchte ich mehr? Ich fahre mit dem Rad auch Urban und kann meine Trialherkunft nicht verleugnen. Da ist der Sattel schon ab und an noch im Weg.
     
  19. Nein!
     
  20. Trail Surfer

    Trail Surfer Premium Tester

    Dabei seit
    03/2004
    Wenn überhaupt, dann 205 oder 210!:D
     
  21. Auch nicht!
    Nichts mit mehr als 185, falls noch jemand auf weitere tolle Maße kommen sollte...
     
  22. Pintie

    Pintie

    Dabei seit
    12/2004
    289.9 ?

    Da werden die Belastungen dann zu groß oder?
    haben die 34.9 Modelle eigentlich dickere tauchrohre?
     
  23. Ja, 289.9 wird kommen.
    Nein, bei den 34.9er Modellen sind die oberen Rohre sogar dicker als die unteren. Ist quasi ein USD Design.

    Ganz ehrliche Frage:
    Willst du mich eigentlich gerade nur extrem provozieren mit deinem Kommentar und deiner Frage? Wenn ja, dann bitte erspare dir das! Das ist nicht mehr lustig. Die Qualität meiner Antworten geht nämlich direkt proportional mit der Dummheit der Fragen und Kommentate.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2018 um 10:08 Uhr
  24. Pintie

    Pintie

    Dabei seit
    12/2004
    ? War eine ganz normal ernst gemeinte Frage ob die "oberen" Rohre, also der Teil an dem der Sattel hängt bei den 34,9mm Modellen dicker ist als bei den 31.6

    Ist aus den Zeichnungen auf der Homepage nicht zu entnehmen. und würde mich halt interessieren.

    Genau wegen deinen oft extrem überheblichen Antworten habe ich lange überlegt ob ich die Revive nehmen soll.
     
  25. Im Post zuvor sage ich, dass nichts geplant ist, was länger ist, als 185mm. Dann kommst du mit 289.9?
    Wenn du damit nicht provozieren wolltest, was war denn dann die Absicht? Kannst du mir das sagen?

    Wenn du wüsstest, wie oft diese Fragen schon kamen und wie oft ich diese Frage schon beantwortet habe, dann wüsstest du, warum ich da so reagiere.
    Dazu kommt, dass du in deinem Falle, ja nicht einmal die Vorgeschichte wissen musstest, denn du provozierst eine solche Antwort dadurch, dass du DIREKT auf meine GANZ KLARE und unmissverständliche Antwort wieder in die gleiche Kerbe schlägst.

    Und zu deiner offensichtlich ernst gemeinten Frage:
    Ja, die REVIVE MAX hat eine dickeres oberes Rohr, als die normalen REVIVE. Wenn dem nicht so wäre, dann hätten wir es in der Produktvorstellung nicht mehrmals erwähnt (gerade in den ersten paar Sätzen steht das mehrmals genau so drin):
    https://www.mtb-news.de/news/2018/0...rce=forum&utm_medium=teaser&utm_campaign=news
    Und ebenso hätten wir das dann auf unserer Website in der Artikelbeschreibung nicht erwähnt.

    Wenn du denkst, dass meine Reaktion da oben gerade EXTREM ÜBERHEBLICH war, dann bist du bei BikeYoke ziemlich falsch. Tut mir Leid - auch wenn ich mir damit einen Kunden vergraule.
    Bei mir dürfen Kunden, Interessenten, Freunde alles das Gleiche: Sie dürfen erwarten, dass ich für meine Produkte einstehe. Sie dürfen nicht erwarten, dass sie mir auf dem Kopf rumtanzen dürfen, nur weil sie bei mir evtl. was kaufen, oder etwas gekauft haben.
    Es gibt Menschen (ich sage jetzt nicht, dass du dazugehörst), die denken, dass der Kunde König sein müsse. Und es gibt Firmen, die lassen sich von teilweise tatsächlich dämlichen Kunden viel gefallen, nur um Kohle zu machen. Ich verkaufe einem solchen Kunden lieber kein Produkt und verzichte auf diese Einnahmen. Ich möchte, dass sich Kunden und Hersteller/Händler gegeneinander respektieren. Dazu bedarf es (theoretisch) auch keiner Gesetze und/oder Regelungen. Gesunder Menschenverstand reicht da eigentlich schon aus. Leider darf man das in der heutigen Zeit nicht immer mehr erwarten.
    Ich beantworte jede Frage gerne und aufrecht, wenn man mir auch eine gewisse Haltung entgegenbringt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2018 um 17:47 Uhr
    • gefällt mir gefällt mir x 2
    • Gewinner Gewinner x 1