Commencal Meta v4.2

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. radlerdude

    radlerdude

    Dabei seit
    11/2016
    15kg ist schon heftig :/ Ein Strive ist in Größe L aber auch nicht viel leichter, vielleicht 14,3kg mit leichten Reifen. Im Notfall vielleicht die Gabel auf 160mm traveln? Steiler Sitz + Lenkwinkel sollte die Bergaufperformance bisschen verbessern. Hier in meiner Gegend brauch ich eh keine 170mm Federweg vorne.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Geniusbiker

    Geniusbiker

    Dabei seit
    07/2006
    Wenn´s Budget unbedingt eingehalten werden muss, dann würde ich eher zum META AM V4.2 RACE EAGLE 650B BRUSHED 2017 raten.
    Die Rock Shox Komponenten sind sicher leichter als die FOX-Variante und damit auch das gesamte Bike. Und schlechter dämpfen die auch nicht. Aber Hauptkriterium wäre für mich der X01 Eagle 1 x 12 Antrieb. Das Meta hat nicht unbedingt die aufwärtsorientierteste Geometrie und leicht ist es auch nicht gerade. Da ist die größere Bandbreite sicher absolut sinnvoll. Sicher kannst Du damit auch einfach nur Touren fahren, weshalb auch nicht. Dein Meta wird sich dabei wohl nur extrem langweilen: je schneller und ruppiger es zur Sache geht, umso wohler fühlt sich das Bike (und auch der Fahrer;)).
     
  4. radlerdude

    radlerdude

    Dabei seit
    11/2016
    Problem bei der Eagle ist der relative "günstige" Preis wenn man es im komplett Bike kauft aber sobald man mal eine tauschen muss, wirds richtig teuer (zumal eine Kassette ein Verschleißteil ist). Da nehme ich lieber eine 10-42 mit einem 30er oder 28er Kettenblatt und hab dafür wenig Top Speed, dafür sind die Ersatzteile günstiger.
    Ich möchte halt umbedingt den X2 Dämpfer habe oder meint ihr der Super Deluxe tuts auch? Lyrik oder 36er ist mir eigentlich egal, mir gehts eher um den Dämpfer. Und Eagle brauch ich nicht, hab ich aber eh schon erwähnt.
     
  5. Geniusbiker

    Geniusbiker

    Dabei seit
    07/2006
    Aus Erfahrung kann ich berichten:

    - Lyrik und Super Deluxe sind meiner Ansicht nach mindestens genauso gut wie die Fox-Teile und wesentlich simpler abzustimmen.
    - Sram/Rock Shox Service kundenfreundlicher als Fox
    - Eagle-Kassette hält bei guter Pflege ewig

    ;)
     
  6. radlerdude

    radlerdude

    Dabei seit
    11/2016
    Das sind ja dann rosige Aussichten. Mich verunsichert aber immer noch das hohe Gewicht und die abfahrtslastige Geo, auch wenn es genial bergab geht, soll es halt auch hinauffahren können. Zudem wiege ich nur 65kg, da kann sich ein 14,5kg Rad schon sehr träge und lahm anfühlen weil ich fach nicht die Kraft für abrupte Fahrmanöver habe, ich befürchte das mich das Rad fahren wird und nicht ich das Rad, wenn ihr versteht was ich meine ;)

    Alternativ gäbe es ja noch das Propain Tyee in Carbon, mit Lyrik und ebenfalls Eagle. Hier machen wiederum die langen Kettenstreben, der kurze Reach und der angeblich straffe Hinterbau zu bedenken. :/ Irgendwie gibt es kein leichtes, stabiles Enduro was gut bergauf und satt bergab geht...vielleicht stelle ich an ein Enduro einfach die falschen Anforderungen, das kann auch sein.
     
  7. Geniusbiker

    Geniusbiker

    Dabei seit
    07/2006
    Das würde ich so pauschal nicht sagen. Enduros mit den von dir gewünschten Anforderungen spielen dann wohl nur preislich in einer anderen Liga;) Vielleicht schaust du dir mal von LAST das Coal oder (mit weniger Federweg) das Clay an. Sind auch tolle Bikes.
    Zur 170 mm Lyrik am Meta ist noch zu sagen, dass ich bisher nicht einmal das Bedürfnis nach weniger oder nach einer Absenkung verspürt habe. Selbst an steilsten Rampen nicht. Von daher also alles ok, es geht eben nur etwas behäbiger vorwärts.
     
  8. radlerdude

    radlerdude

    Dabei seit
    11/2016
    Ich denke für 4200€ kann man schon ein anständiges Enduro erwarten und wenn ich einmal so eine hohe Summe für ein Rad ausgebe, dann soll es perfekt sein. In der engeren Auswahl stehen nun Meta V4.2 mit Rock Shox und Eagle, Strive AL 6.0 mit RS und Eagle und Propain Tyee CF mit RS und 1x11 XO1. Das Tyee wäre sehr leicht mit trotzdem viel Federweg (170mm vorne), das Strive wäre lang (Reach) und das Meta von der Geo ein Traum, vom Gewicht ein nicht ganz so geiler Traum.

    Wie sieht es denn mit dem Service von Commencal aus? Wie schnell geht der Versand? Was ist wenn ich ein Problem mit dem Rad habe, jedesmal nach Frankreich oder haben die in Deutschland einen Vertrieb?
     
  9. Geniusbiker

    Geniusbiker

    Dabei seit
    07/2006
    Telefon- und Mailservice empfand ich als hervorragend und sehr kompetent. Austausch in deutscher Sprache ist möglich. Ich habe mir sagen lassen: Bei Problemen mit den Anbauteilen (Fox/Sram/Rock Shox) kannst du deinen Händler um die Ecke aufsuchen, der im Falle eines Falles die defekten oder reklamierten Teile einschickt und direkt mit Commencal abrechnet (sofern noch Garantie vorhanden). Ich bin aber grundsätzlich der Ansicht, dass man einen guten Draht zu einem Bike-Händler vor Ort haben sollte. Entweder aus der Vergangenheit, oder aber, weil man bei dem sein Zweit- oder Erstrad gekauft hat;). Bei Problemen mit dem Rahmen gibt´s Versender typisch nur die Möglichkeit des Einschickens nach Andorra. Dessen muss man sich also schon bewusst sein. Versand geht sehr schnell. Sobald der Zahlungseingang erfolgt ist dauert es nur wenige Tage.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  10. Ozzi

    Ozzi

    Dabei seit
    03/2008
    da dich das gewicht bei den komplettbikes etwas abzuschrecken scheint, rate ich dir einfach nach und nach teile wie lenker, pedale, laufräder und evtl. kurbel mit der zeit durch leichtere zu ersetzen, wenn du gern optimierst und selber schraubst

    ich hab nächste woche alle teile für mein (nun doch silbernes) 4.2 zusammen und liege grob überschlagen im 13,XX bereich.. :)
     
  11. radlerdude

    radlerdude

    Dabei seit
    11/2016
    Wenn ich aber 4099€ für ein Rad ausgebe, dann möchte ich nicht noch 1000€ für leichtere Anbauteile ausgeben. Ich habe mich mit dem Gewicht von 14kg nun angefreundet und werde diese Woche bestellen :)
    Nun habe ich aber noch eine Frage: Soll ich bei www.commencalstore.de oder bei www.commencal-bikes.de bestellen? Wo ist der Unterschied? Bezahlen kann ich sowieso nur per Vorkasse, das wäre also beim commencal-bikes.de kein Problem. Wird in beiden Fällen das Rad aus Frankreich versendet?
     
  12. Ozzi

    Ozzi

    Dabei seit
    03/2008
    das ist im prinzip egal, da beide seiten bei einem bestellvorgang aus deutschland zunächst die verfügbarkeit des artikels über das commencal versandlager in deutschland abfragen werden... sollte der artikel nicht verfügbar sein, wird auf das französische großlager zurückgegriffen... ich glaub es steht auch irgendwo auf den seiten angegeben, dass die lieferzeiten bei ca. 10-20 tagen liegen "können" :)
     
  13. Tobsucht.

    Tobsucht. Malchick

    Dabei seit
    03/2011
    Oh, da bin ich schon gespannt. Deine Räder sind ja schon immer Leckerbissen ;-)

    Auch auf das Gewicht, wolltest Du nicht einen Stahldämpfer verbauen?
     
  14. radlerdude

    radlerdude

    Dabei seit
    11/2016
    Noch eine Frage: Möchte mir die Race Eagle Version holen, habe aber Angst vor den hohen Ersatzteilen bei Kassette und Kette. Kann jemand über die Haltbarkeit der Eagle Kassette berichten?
     
  15. Ozzi

    Ozzi

    Dabei seit
    03/2008
    wollte ich ja ursprünglich... seit januar wurde ich ständig von fox vertröstet.. letzte woche kam dann die nachricht, dass metrische dämpfer nun mit lieferzeit von 3-5 tagen lieferbar wären... allerdings habe ich mir nun vor 2 wochen erstmal den float x2 metrisch gegönnt, da ich es leid war, ein viertel jahr mit dem aufbau wegen einem einzigen teil warten zu müssen...
    schließlich ist die saison angelaufen, wenn auch nicht wettertechnisch perfekt :D

    lange rede, kurzer sinn... der stahldämpfer wird noch im verlauf des jahres kommen, aber jetzt lasse ich fox erstmal "warten" ;)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  16. Stemminator

    Stemminator

    Dabei seit
    07/2009
    Noch alle zu Frieden? Habe das V4.2 demletzt das erste mal in freier Wildbahn erblickt... Kann man nicht die Augen von lassen. ;)
     
  17. moestavern

    moestavern

    Dabei seit
    06/2012
    Moin!
    Habe mein 4.2 seit Januar und einige Ausritte hinter mir. Bin höchst zufrieden mit dem Gerät.
    Gruß


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  18. radlerdude

    radlerdude

    Dabei seit
    11/2016
    Ich habe seit Dienstag ein V4.2 World Cup, bin auch sehr zufrieden damit, allerdings hat heute der Rahmen begonnen laut zu knarzen und zu quietschen. Keine Ahnung woran das liegt, ich habe alle Anbauteile überprüft und das Knarzen kommt definitiv vom Rahmen. Ich werde mal schauen wie sich das in den nächsten Tagen entwickelt.
    Gruß
     
  19. LooseScrew

    LooseScrew

    Dabei seit
    01/2017
    Sehr zufrieden :daumen:
     
  20. sammy12300

    sammy12300

    Dabei seit
    08/2015
    Hey,
    finde das Meta auch total klasse, aber mir fällt es schwer mit anderen Rädern zu vergleichen. Kann jemand das V4 oder auch das V3 mit einem Giant Reign Alu vergleichen? Ich würde mir etwas weniger Bügelbrett und etwas mehr Agilität wünschen. Trifft das zu oder ist schon sehr ähnlich zum Reign?
     
  21. Stemminator

    Stemminator

    Dabei seit
    07/2009
    Zufällig jemand mit seinem Meta (M/L) morgen in Stromberg? :)


    Lg
     
  22. moestavern

    moestavern

    Dabei seit
    06/2012
    Nein, aber nächstes Wochenende in Winterberg. Gruß


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  23. Dusius

    Dusius

    Dabei seit
    05/2012
    Hey
    Habe mir mal ein Meta in XL gegönnt :bier: bin 192 lang, hätte nun noch eine Frage zum Vorbau, das bike ist ja nicht gerade kurz.. wollte eigentlich einen 30er Vorbau aber derzeit gibt es bei Commencal nur den 40er.. Hat jemand Erhfahrung mit der Größe?
     
  24. radlerdude

    radlerdude

    Dabei seit
    11/2016
    Naja der Reach ist nicht wirklich lang, zumindest beim L-Rahmen. Da passt der 50er Vorbau finde ich perfekt. Bei XL ist der Reach von 471 eher kurz, gerade mal 3mm länger als beim Strive in L. Ich denke dass der 40er Vorbau gut passen wird, ist natürlich auch eine Sache des Geschmacks wie man auf dem Fahrrad sitzen möchte
     
  25. Stemminator

    Stemminator

    Dabei seit
    07/2009
     
  26. moestavern

    moestavern

    Dabei seit
    06/2012
    Sollte machbar sein.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk