Das große Weihnachtsgewinnspiel 2014: Ein Canyon Strive AL Enduro-Bike zu Heiligabend

ONE78

Stahlfanboy
Dabei seit
20. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
7.483
Standort
Dickes B
enduro ist fuer mich das DH bike, das so leicht wie moeglich und am besten berghoch zu treten ist.
 
Dabei seit
16. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
8
Frohes Fest !
Robust für Bergab ohne das Gewicht aus den Augen zu verlieren.
Und Bergauf vertretbar-tretbar ;-)
 
Dabei seit
8. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
260
Angemessen den Berg hinauf ohne dass die Waden brennen und die Front unter bleibt. Schnell und ohne Überschlaggefühl bergab....und vor allem volle Tourentauglichkeit (30+ km und 1000+hms)
 

enforce

trytosurvive
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
73
Standort
Karwendel
einfachste Technik am Bike. Je mehr Firlefanz dran ist, desto mehr kann kaputt gehen und den Spaß/ das Ergebnis versauen. Enduro macht dann der Fahrer....
 

wildbiker

Mountainbiker!
Dabei seit
9. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
1.634
Standort
außerhalb des Ghettos
Muss gut bergauf gehen und genügend Reserven haben um die Berge runter zu ballern. Wichtig für mich wäre noch eine entspannte sitzposition, solide teile wie laufräder, Gabel, Lenker....guten Grip der reifen auf den Trails...zu guterletzt optisch noch gefallen...
 

Mitglied

seit August '04
Dabei seit
18. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
46.144
Mir wäre wichtig dass ich mal ein Enduro hätte!
Ich schäme mich langsam mit dem Freerider.
 

DerFreddy2

Go big or go home !
Dabei seit
18. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
256
Standort
Österreich
Das Strive ist/wäre für mich genau das perfekte Enduro Bike... Perfekt um irgendwo hoch und wieder runter zu fahren !!
 
Dabei seit
20. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
136
Standort
Im Pott
für mich ganz klar, abfahrtsorientierte Geometrie, mindestens 140mm Federweg, absenkbare Sattelstütze und geringes Gewicht. dementsprechend reicht es in meinen Augen aus, beim uphill die Sitzposition nach vorn zu verschieben.

MfG und frohe weihnachten
 
Dabei seit
9. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
0
Frohe Weihnachten! Ein gutes Enduro sollte so konzipiert sein, dass man in allen Bereichen die gleiche Leistung aus dem Bike holen kann. Ein wahrer Allrounder!
 
Dabei seit
25. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
134
Enduro verbindet für mich CC und DH. Es sollte schon gute Klettereigenschaften mitbringen, allerdings weiß ich das ich damit keinen Marathon gewinne. Die Abfahrtseigenschaften dagegen sind mir sehr wichtig. Ich wills damit krachen lassen. :) Ich sage mal 65 Prozent Abfahrt, 35 Prozent Uphill.
 
Dabei seit
24. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
0
Ein gutes Enduro ist für mich ein Bike, dass mich unbeschadet auf den Berg bringt und sich bergab anfühlt wie ein downhill-bike.
 

Monsch

Relaxo
Dabei seit
27. September 2011
Punkte für Reaktionen
5
Ein perfektes Enduro muss gut bergauf gehen und noch besser bergab. Das Gewicht ist dabei dann zweitrangig, wenn diese Aspekte erfüllt werden. Frohe Weihnachten!
 
Dabei seit
17. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Regensburg
Das perfekte Enduro sollte vor allem unterm Weinachtsbaum liegen, falls kein Wunder passiert, schauts aber eher schlecht aus :heul:
Sonst eben der "Goldene Schnitt" , wobei (für mich) der Major Abfahrtauglichkeit darstellt und der Minor die Klettereigenschaften, also Verhältnis ca 60:40.
Frohe Weinachten an alle und einen guten Rutsch!
 

tagoon

Wuschelkopp
Dabei seit
14. Mai 2001
Punkte für Reaktionen
97
Standort
Göteborg
Für mich muss es gut zu beschleunigen sein. Das heißt leichte aber stabiele Laufräder, straffes Fahrwerk und leicht rollender Reifen hinten.
Natürlich sollte es dann immer noch gut Berg ab gehen aber nicht unbedingt so gut wie ein dh Bike. Und ob es 12 oder 14 kg wiegt ist mir egal.
 
Dabei seit
22. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
0
Es sollte Bergauf Spaß machen, und Bergab nur noch ein Grinsen ins Gesicht zaubern...

Frohe Weihnachten
 

Der Physiker

Bergradler
Dabei seit
11. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
127
Standort
FR-?? ????
Ein Enduro muss eine ausgewogene Mischung aus Abfahrts und Uphill-Performance haben. Angemessen leicht aber Stabil genug um nicht nach jeder Abfahrt mit Reparaturorgien aufzuwarten (insbesondere Reifen sind bei mir gerne betroffen wenn sie zu leichtbaumäßig sind :) ) Ich freue mich immer noch über gute Absenkmechanismen an der Gabel um auch Richtig steile Passagen gut hochzukommen und trotzdem bergab mit flachem Lenkwinkel unterwegs zu sein. Und und und...
Ach ja herzlichste Weihnachten
 
Dabei seit
8. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Hamburg
Ich hab vorsichtshalber schon mal Platz im Keller gemacht...
Ein Enduro ist für mich einfach der perfekte Mix aus Federweg und Fahrbarkeit.
Frohe Weihnachten
 
Dabei seit
19. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
39
Standort
erster Stock links
im freizeitbereich stehen bei mir ganz klar die downhilleigenschaften im vordergrund. wer rennen fährt muss es mittlerweile schon fast von der strecke abhängig machen. auf manchen rennen kann man mittlerweile bergauf mehr rausholen wie dann bergab.
 
Dabei seit
24. Dezember 2014
Punkte für Reaktionen
0
niedriges Gewicht und gute PErformance beim Klettern sind wichtig. Da ich ein angsthase bin fahr ich lieber bergauf als rasend schnell bergab. frohes fest
 
Dabei seit
15. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
0
Für mich sind gerade die Klettereigenscahften besonders wichtig, da ich mich gerne lange Touren Berg hoch quäle. Aber was will man mit einem Enduro, welches nicht auch gute Downhill EIgenschaften besitzt.
 
Oben