Der Rocky Mountain Flatline Thread - Teil 1

Dabei seit
13. Mai 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Eifel
Frage: der Lack von Rocky mountain scheint sehr hartnäckig zu sein.. so das er an den schwer zu erreichenden stellen kaum wegzukriegen ist... kennt da jemand was äußerst aggresives oder hat nen tipp für mich ?


grüße
 
Dabei seit
13. Mai 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Eifel
Haben es mit aggressiver Beize versucht.. Aber an den schwer zu erreichenden Stellen ist nichs zu machen.. Gibt es vll eine Art säure mit der man den Lack noch entfernen könnte??
 
Dabei seit
5. Dezember 2010
Punkte Reaktionen
1
Ort
Oldenburg
hey,

wollt mich mal umhören wie schwer ihr seid und welche Härte eure Federn haben.

hab einen dhx5.0 mit 450er Feder und wiege ohne Ausrüsting 66kg, hab aber das Gefühl, dass die Feder zu hart ist.
 
Dabei seit
27. November 2009
Punkte Reaktionen
0
Zum Thema Feder. Fox AUS meint ich solle mit der Standart 450 Feder am 2012 Flatline anfangen, obwohl 100kg komplett????? Dachte eher an eine 550-600. Irgendwelche Erfahrungen? Gruss
 
Dabei seit
18. Juni 2006
Punkte Reaktionen
6
Ort
Hannover
Chemisch entlacken lassen...habe auch viele Stellen mit agressiver Beize nicht abbekommen.

Falls jemand einen bereits entlacken Flatlinerahmen von 08 kaufen möchte,einfach PN
 

Leatherface 3

"Das hacken" -->
Dabei seit
17. November 2007
Punkte Reaktionen
1
Zum Thema Feder. Fox AUS meint ich solle mit der Standart 450 Feder am 2012 Flatline anfangen, obwohl 100kg komplett????? Dachte eher an eine 550-600. Irgendwelche Erfahrungen? Gruss

weiß nicht inweiweit der hinterbau des 2012 anders zum 09er ist.
Aber zu denke würde ne 500er probieren und dann je nachgeschmack auf ne 550er wechseln. 600 äre denke definitiv zu hart
 

Leatherface 3

"Das hacken" -->
Dabei seit
17. November 2007
Punkte Reaktionen
1
Mal ne frage. Das Flatline hat ja nen 83er Tretlager. Habe die Descedent verbaut.
Kann ich diese auch in ein rhamen mit 76mm (sind das glaube, halt die nummer kleiner) verbauen? oder brauch ich auch ne komplett neue Kurbel?
 
Dabei seit
6. Februar 2009
Punkte Reaktionen
132
Ort
Krefeld
Frage: der Lack von Rocky mountain scheint sehr hartnäckig zu sein.. so das er an den schwer zu erreichenden stellen kaum wegzukriegen ist... kennt da jemand was äußerst aggresives oder hat nen tipp für mich ?


grüße


Es gibt den Abbeizer mit der Krähe, das Zeug kriegt alles runter.
Ist aber auch ziemlich gesundheitsschädlich..

Edit: Ich lese grad im Netz, dass man das in Deutschland nicht mehr verkaufen darf. Musste wahrscheinlich bei dem Lackierer fragen gehen, ob sie noch was davon haben..
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. April 2010
Punkte Reaktionen
0
hey,

wollt mich mal umhören wie schwer ihr seid und welche Härte eure Federn haben.

hab einen dhx5.0 mit 450er Feder und wiege ohne Ausrüsting 66kg, hab aber das Gefühl, dass die Feder zu hart ist.

Ich habe ohne Ausrüchstung (keine ahnung was Prodektoren und Klamotten so wiegen) 63kg, mit Prodektoren +-66kg? und fahre eine 300er Feder im Vivid im 2010er Rahmen. Vorhwer war eine 400er verbaut, was keinen Meter funktioniert hat ... :cool:
 
Dabei seit
23. April 2010
Punkte Reaktionen
0
Ich behaupte jetzt einfach mal, dass eine 300 Feder bei denen +70 kg etws zu weich ist. Wenn du mit einer 400er schon 30% Sag hast, wird denke ich auch eine 350 noch viel SAG ergeben.
Aber ehrlich gesagt weis ich nicht, warum du da noch weicher werden willst. 70mm SAG oder sowas sind doch in Ordnung ;)

Drehe einfach mal am Rädschen, kostet ja nichts ;) Aber denke daran, zuerst das Gewinde sauber zu machen, sonnst gibt es ganz hässliche Geräusche :D
 
Oben