DIY - Kaputtes Hollowtech Innenlager schnell selber fixen

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
8.926
Ort
Weißwurstäquator
Aufpress, nicht Aufpreis :D

Das Werkeug darf sich dabei nur auf der Pressfit Schale abstützen, nicht am Lagerinnenring!
Der Innenring kann zum zentrieren verwendet werden.
Mach erst eine Seite rein, dann die andere.
Und gerne verkeilt sich die Hülse zwischen den beiden Lagern und man merkt es erst, wenns zu spät ist.
=> lieber 2 Mal kucken.
 
D

Deleted 347960

Guest
Aufpress, nicht Aufpreis :D
Scheixx Korrektur, und ich hatte es noch modifiziert! :wut:
Das Werkeug darf sich dabei nur auf der Pressfit Schale abstützen, nicht am Lagerinnenring!
Der Innenring kann zum zentrieren verwendet werden.
Mein Aufpress/Einpress Werkzeug) original Shimano) hat mir bis jetzt die Lager immer einwand- und Zerstörungsfrei eingepresst. Was echt scheiße geht, ist das Werkzeug zum Ausschlagen
Weil es sich einerseits nur Innenring abstützt und andererseits die ganze Kraft, mit der man draufdrischt, auf den ganzen Aussenring, rundherum, verteilt wird.
Wenn ich hingegen mit einem Holzstab arbeite, kann ich punktuell auf dem Aussenring arbeiten und mit viel weniger Kraft und Gewalt das Lager langsam herauswargeln.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
8.926
Ort
Weißwurstäquator
Man braucht halt bei GXP ein 22mm, weil man mit dem 24mm sonst links auf die Lagerinnenschale drückt.
Die Werkzeuge lassen sich meistens in den Innenring schieben zum zentrieren, haben aussenrum einen Einstich/Ausspaarung so dass sie seitlich nur an der Schale anliegen.

Ich hab zwei mal schon die Hülse verkniesknaddelt. Kannste das neue Lager wieder rauswemsen. :rolleyes:
 

MucPaul

Bike Parts Prepper und Diät-Carboniker
Dabei seit
2. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
1.518
Ort
Hier und da, aber auch mal dort!
Was ist das für ein Abzieh/Aufpreis Werkzeug, wenn ich fragen darf? Hast Du ein Bild Davon?
@Zucchi @Basti138 Genau das war das Problem mit 22mm GXP, wo nur Park Tool ein sackteures Werkzeug zum Draufschlagen anbietet. Wurde aber anderswo auf US Webseiten fündig:
Die Marke weiss ich nicht mehr. Das Tool war vor kurzem in USA als Messeneuheit vorgestellt worden und läuft bei uns unter dem Eigenlabel Katana. Das gab's für ein paar Tage bei Bike Discount und ich habe schnell zugeschlagen. Macht einen sehr hochwertigen, massiven Eindruck für so ziemlich alle Pressfits und Steuersätze. Vor allem werden die Lager in Zeitlupe sanft rein und rausgepresst.

 
Zuletzt bearbeitet:

NoIDEaFOraNAme

Links... oder Rechts?
Dabei seit
15. April 2009
Punkte Reaktionen
668
Ort
Willingen
Das Aufarbeiten kostet ein paar Cent Fett und etwas Zeit. Die Zeit ist Hobby, das macht man zum Spaß, das kann also nicht berechnet werden. Außerdem ist Reparieren Ressourcen schonender, in der heutigen Zeit auch wichtig. Also ein Win-Win-Situation.
Das verstehe ich schon. Vor allem wenn man an kein neues Lager zeitnah rankommen kann.

Die "frisch" gemachten HTII Lager haben aber bei mir nie lang genug gehalten (zwei Ausfahrten). Ist aber meine persönliche Erfahrung und muss sich nicht mit anderen decken 😉

Bin halt zur Zeit mit GXP unterwegs und das hält und hält nach etwas Pflege. Bin ja auch der Typ Hobbyschrauber der alles in Einzelteile zerlegen muss wenn notwendig.

Dieser Lagerservice funktioniert übrigens mit allen Lager (solange die nicht komplett geschlossen sind). Klappt auch wunderbar mit dem Hinterbau und Steuersatz 😜
 

MucPaul

Bike Parts Prepper und Diät-Carboniker
Dabei seit
2. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
1.518
Ort
Hier und da, aber auch mal dort!
Das verstehe ich schon. Vor allem wenn man an kein neues Lager zeitnah rankommen kann.

Die "frisch" gemachten HTII Lager haben aber bei mir nie lang genug gehalten (zwei Ausfahrten). Ist aber meine persönliche Erfahrung und muss sich nicht mit anderen decken 😉

Bin halt zur Zeit mit GXP unterwegs und das hält und hält nach etwas Pflege. Bin ja auch der Typ Hobbyschrauber der alles in Einzelteile zerlegen muss wenn notwendig.

Dieser Lagerservice funktioniert übrigens mit allen Lager (solange die nicht komplett geschlossen sind). Klappt auch wunderbar mit dem Hinterbau und Steuersatz 😜
Tja, mein kürzlich erst fest angezogenes GXP Lager wackelt nach 100km wieder wie ein loser Milchzahn, obwohl von aussen die Schraube bombenfest nach Anleitung angezogen ist.
Jetzt muss ich also doch ran und mal schauen, was los ist. Neues Lager und Tools liegen ja bereit.
Ich bebildere das dann im "Maus" Format. 😌
 
Oben Unten