Downhill in Stuttgart in der Stuttgarter Zeitung

Dabei seit
13. August 2009
Punkte Reaktionen
0
Hab Ihr etwas anderes von den Bürokraten erwartet!?
Kann mir vielleicht jemand "ganz illegal" :cool: verraten wo den die Strecke genau ist!? Fahre zurzeit mit Kumpels im schönen Bottwartal..allerdings entweder hochschieben..oder mit dem Shuttelsprinter hochfahren lassen...:D
Haben auch angefangen ein paar Sprünge in die Strecke zu basteln...bin mal gespannt wanns den ersten Ärger gibt!!
Allerdings haben die Leute die uns bis jetzt gesehen haben oder uns auf dem eigentlich Wanderpfad entgegen kamen..gegrinszt..oder ganz interessiert uns über unsere Bikes bzw. Klamotten ausgefragt!!
Aber mit der Zahnradbahn wieder hoch..das hört sich geil an..
MFG Olsn
 
Dabei seit
22. Juli 2007
Punkte Reaktionen
1
Ort
Stuttgart
öffentlich erklären wird dir das hier niemand und selbst wenns einer versuchen würde, glaub ich weniger, dass dus dann auch findest... mein vorschlag wäre: einfach mal an nem schönen sonnigen biketag am marienplatz oder an der bahnstation "dobelstraße" vorbeischauen und ich garantiere dir, da is mindestens ein biker unterwegs. wenn du den dann auch noch freundlich fragst, ob er dich mal ne runde mitnimmt, wird er sicherlich nicht nein sagen ;-)
 
Dabei seit
13. August 2009
Punkte Reaktionen
0
....das dachte ich mir schon!! Versteh ich latürnich auch!! Aber danke für den Tip..dann werd ich mal da die Tage vorbeischauen!! :daumen:
MFG
 
Dabei seit
7. Juni 2005
Punkte Reaktionen
27
Ort
-
Leute, in Stuggi biken macht zwar echt spaß und die Strecken sind ja teilweise richtig gut, aber Ihr glaubt doch selber nicht daran das sich im Schwabenland, bei diesem konservativen Haufen hie rin Stuggi was tut. Hab Ihr Euch mal die Kommentare zu dem Artikel durch gelesen? Das sagt ja schon einiges über di eMentalität der Menschen hier aus. Ich finde es aber mehr als Schade dass das in Stuggi nicht so schnell was wird. Wäre sicherlich ein kleiner Anreiz für mehr Besucher in der Landehauptstadt. Ich bin nur froh das ich auf dem Lande wohne, nur 25 KM bis Bad Wildbad habe und Albstadt baut ja gerade auch ...

Nichts desto trotz werde ich auch trotz Starfzettelrisiko in Stugg hin und wieder die Hänge unsicher machen.

Echt, mega Kopfschüttel!!
 
D

Deleted 75464

Guest
Wenn du dich gut auskennst und schnell genug bist bekommst du auch keinen Strafzettel xD
Das was für uns Downhiller und für die CC und MTBler interessant ist, wäre die 2Meter Regel zu kippen!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
25. August 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Nähe Stuttgart
sagt es mit den Worten empörter Waldspaziergänger: ¸¸Die fliegen auf Augenhöhe an einem vorbei. Die pfeifen wie die Geistesgestörten da runter. Am Marienhospital vorbei rasen die auch gegen die Einbahnstraße."

Nachdem Sie tiefe, Profilgeprägte und frische Reifenrillen sahen und auch den ein oder nderen Kicker, meinte letztens eine Familie ernsthaft mit Kind, Kinderwagen und überdimensioniertem Dobermann den Trail HOCH zu laufen... und *******n uns dann zusammen wenn wir dran vorbeifahren... Die brauchen sich echt nicht zu wundern.
 
Dabei seit
13. Februar 2006
Punkte Reaktionen
5
Ort
Stuttgart
Bike der Woche
Bike der Woche
aber nich mit tempo 50 ;)
stimmt schon zu viele übertreibens...
daher auch das schlechte image. braucht man sich nich wundern.
 

MrSnoxx

eierhorst
Dabei seit
9. Juli 2006
Punkte Reaktionen
1
Ort
Stuttgart
Heyho
mich wirds in 3 wochen auch zu euch ins schöne schwabenland ziehen - hat evtl jemd lust mir dann mal n paar möglichkeiten zum bergabradeln in bzw um stuttgart herum zu zeigen
grüße martin
 

Nataschamaus

mit 114 Glieder ;-)
Dabei seit
1. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
3
Dieser Grünen-Kasper will´s diesen Herbst nochmal angehen.
Ja warum nur???
Na - im Herbst sind schon wieder Wahlen :winken:
 

scox83

...n00b...
Dabei seit
9. November 2008
Punkte Reaktionen
7
Ort
WN
leider leider...
hätte ja was werden können. ich denke auch dass es wirklich nur wahlkampfgeplänkel ist. die verarschen einen doch wo sie können.
aber es gibt doch genug alternativen hier in der gegend.
morgen 14uhr ist erstmal treffen am imbiss fernsehturm. danach mal sehen was sich ergibt. ich bin verletzt und werde dehalb fotografieren...
wer lust hat, soll sich willkommen fühlen.
 
Dabei seit
4. Februar 2010
Punkte Reaktionen
1
hey,
ich bin kandidat für den jugendrat und versuche mit allen mitteln (falls ich gewählt werde) eine offizielle downhillstrecke für stuttgart süd zwischen degerloch und marienplatz durchzusetzen, bzw. die schon dagewesene diskussion im bürgerrat neu anzureißen.
wenn ihr also zwischen 14 und 18 jahren alt seid, in stuttgart süd wohnt oder freunde in dem alter habt, die auch downhill fahren, so wählt mich unbedingt bis märz 2010 in den jugendrat!!! die wahlbögen müssten in den nächsten tagen eh bei allen jugendlichen ankommen!

damit wir endlich eine offizielle, gescheite Strecke bekommen!

lg
Erik Löwer
 

zerg10

Stempelritter, der
Dabei seit
2. August 2002
Punkte Reaktionen
702
Erstmal vorneweg...natuerlich extremst suboptimal, dass die ganze Sache aufgrund fadenscheiniger Argumentation so schnell wieder zu den Akten gelegt wurde. Freeride, Downhill, etc. ist definitiv keine „Flause“ der Trendsportindustrie, ich denke da ist sich jeder von euch sicher...ansonsten wuerde ja momentan nicht jedes zweite Skigebiet in den Alpen nen Bikepark bauen und...wer haette das gedacht...die machen damit sogar noch kohle. Vor allem kann ich mir nicht vorstellen, dass bei Grossprojekten in Kanada, US wie mittlerweile auch in Europa ein paar Jungs mit Schaufeln in den Wald ziehen und einfach mal was hinschippen...gleiches gilt fuer die ganze Industrie die vom Bikesport lebt....da sind Profis mit dicken Notizbuechern und Laptops am Werk.

Allerdings...lest Ihr hin und wieder Eure eigenen Beitraege bzw. seit Euch bewusst, dass Ihr in einem oeffentlichen Forum schreibt?!? Weiterhin hoffe ich Ihr geht „draussen“, in der „realen Welt“, nicht geauso ab wie hier....ansonsten braucht sich wohl keiner Wundern warum unser Sport als die wahnwitzige Idee von ein paar Vollidioten angesehen wird.

Was die lustigen Spekulationen zu den Baukosten angeht. Da ist’s, wie schon weiter oben gepostet, nicht mit ein paar Schippen Sand und ein paar Brettern getan...siehe TUV, Instandhaltung und der ganze Scheiss.
Und was die lustigen Vergleiche mit Stuttgart 21 usw angeht: Die Finanzierung erfolgt durch die Partner des Projekts: Bundesrepublik Deutschland, Land Baden-Württemberg, Stadt Stuttgart, Verband Region Stuttgart und Deutsche Bahn AG. (siehe Bahn.de). Das sind ganz andere Toepfe als die aus denen z.B. Sport- und Forstamt bezahlt werden.

Nun zum Eigentlichen: Eigentlich wollte ich mich hier echt nicht einmischen, aber dieses ganze stupide rumgeposte ist meiner Meinung nach haarstraeubend und bringt nichts...eher im Gegenteil. Warum versucht Ihr nicht einfach mal kurz nachzudenken und euch klar zu werden was das fuer Typen sind die da Entscheidungen treffen. Sachfremde Politiker, die dementsprechend vom Sport keine Ahnung und noch weniger Interesse haben, sich Ihre Lobby durch die Unterstuetzung irgendwelcher helmtragender Freaks vergraulen zu lassen. Eine Downhillstrecke bietet fuer die 0, also im Sinne von GARKEINEN, Mehrwert. Ganz anders schauts da bei Messe und Stuttgart 21 oder selbst der neune Schaukel fuer den Kindergarten (was dann 2 Wochen durch die Presse gezogen wird) aus, denn das bringt Kohle, Ansehen und Unterstuetzung von denen die was zu sagen haben...naemlich Firmen, Geldgeber und Lobbyisten...sprich Waehler und Unterstuezter der Parteien!

Alles in Allem finde ich echt klasse, dass im Sportamt etc. ueberhaupt oeffentlich ueber eine Strecke diskutiert wurde. Der erste Schritt ist getan, allerdings wirds in naechster Zeit wohl nicht dazu kommen. Zumindest nicht so lange bis diverse Herren nicht davon ueberzeugt sind, dass es sich hierbei nicht um irgendwelche Flausen handelt, sondern wir wirklich von einer ernstzunehmenden Sache sprechen....sprich oeffentlichem Ansehen, und ich meine jetzt ausdruecklich in positiver Form. Und da seit auch ihr gemeint. Zwar soll hier jetzt nicht von Arschkriechen die rede sein, trotzdem sollte versucht werden diesen Sport als glaubwuerdig und ernstzunehmend darzustellen....ob Ihr die Ueberzeugung nun teilt oder nicht (Braucht Ihr nicht, aber das muessen die ja nicht zu wissen!). Auf jeden Fall wird sich die Stadt wohl nicht dazu bringen lassen uns zu akzpetieren bzw ne Strecke zu bauen, wenn die Haelfte der Waehler davon ueberzeugt ist, dass Sie’s hier mit ner Horde Punks zu tun hat (und der Mercedes-Fahrer hasst Punks...)
Bis dahin ist wohl noch einiges zu tun, dh vor allem Konfrontation vermeiden anstelle hier mit juvenilem Gewaesch und Rumgeprolle zu glaenzen. Zwar bin ich nicht dafuer, dass wir uns der "Freiheit unserer Waelder" berauben lassen, trotzdem muss aktiv daran gearbeitet werden nicht fuer mehr Konflikte zu sorgen als eh schon von Natur aus auftreten werden. Soll heissen macht euch lieber mal gedanken, wie man Mountainbike Downhill in Stuttgart etabliert anstelle euch kindischem mit "wer ist der groesste Rentnerschreck" uebertrumpfen zu wollen.
Stuttgart ist leider nicht Vancouver oder Montreal, selbst Nuernberg hat mittlerweile erkannt, dass Downhill/Freeride Sport ist. Stuttgart wird dafuer noch eine Weile brauchen, also arbeitet dran.

So, Herr angehender Jungpolitiker, antworte mal vernünftig auf das Zitat...
 
Dabei seit
27. Januar 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Öhringen
60 000 € sind zu viel Geld ??? 1. Stuttgart 21 2. Die neue Messe 3. Wahrscheinlich noch eine 2. Startbahn am Flughafen

Sollen se doch Alles verbieten was die jugend auf andere gedanken bringt...

warscheinlich ist es der stadt und den spackos lieber wenn die ganzen leute weg vom sport gehn, zuhause sitzen vorm rechner verdummen und dann anfangen.....KIFFEN,SAUFEN,AMOKLAUFEN, IN DER STADT RANDALIEREN und was weiss ich noch alles...Priiiiiima lob n die stadträte, denen ist es glaub lieber jährllich millionen auszugeben um junkies,alkoholiker,straftäter und den ganzen anderen abschaum zu "fördern" als einmal wenn es überhaupt 60 000 eur sind auszugeben und ruhe in den laden zu bringen...das die scheiss penner sdas nicht raffen wollen das der DOWNHILL sport mehr ist als einfch nur dumm den wald runter zu fetzen....aber mit UNS chaoten will ja keiner reden und sich das ganze mal RICHTIG erklären lassen....ich bin KEIN stuttgarter, aber kenne dieseprobleme nur zu gut...

LASST EUCH NIEMALS UNTERKRIEGEN

irgendwann sehn ses vill. auch ein....
 
Oben