Felt Double Double

BigJohn

Big & beautiful? (╬ ಠ益ಠ)
Dabei seit
6. November 2011
Punkte Reaktionen
6.521
Ort
Franken
30 Zähne gibts ja für nen 104er Lochkreis. In oval aber nur von absolute black. Wenn du die Zeit und die Geduld hast, bekommst du in China was Günstiges.
 
Zuletzt bearbeitet:

...knarF

Life is too short to ride shit bikes
Dabei seit
10. November 2010
Punkte Reaktionen
26
Ort
Palo Alto
Vielleicht installiere ich mir auch noch das 42er One Up Ritzel hinten (dann 10-fach 11-42). Habe ich noch irgendwo rumliegen.
Habe es gefunden und installiert. Hatte zum Glück auch noch eine XT CS-M771 Kassette rumliegen. Wenn wir dann endlich wieder raus dürfen, geht es hoffentlich bald wieder zum Zelten.
IMG_20200405_200413_1.jpg
 
Dabei seit
2. Januar 2020
Punkte Reaktionen
9
So. Ein Teil vom Umbau ist endlich abgeschlossen. Trotz mehr Freizeit wegen Corona bin erst letzte Woche dazu gekommen. Felgen habe ich in passendem Farbton von AlexRims gefunden. Tubeless Umbau war mehr oder weniger einfach möglich. Die Felgen sind dabei resistenter gegen jede Klebkraft als alle meine Teflon Pfannen aus der Küche?.
Die RockShox Reverb ist rausgeflogen für eine Thomson Aluminium Sattelstütze. Die geht leider nicht nichts mehr hoch und müsste Mal komplett revidiert werden.

Als Bremsen kommen silberne Avid X0 mit Scheiben 180/160 zum Einsatz. Gibt einen guten Kontrast zum blau der Felgen/Rahmen. Kabelführung wird im Rahmen verlegt sobald ich passendes Werkzeug und Material habe.

Die Jumbo Jim 4,8 von Schwalbe machen jetzt einen angemessenen Auftritt und füllen Gabel und Rahmen gut aus. Die Maxxis Mammoth sehen danach wie die reinsten Teerschneider aus - viel zu dünn.

Gewichtsmäßig bin ich momentan bei schmalen 13,52 Kg mit allem (Pedale, Lampe, Flaschenhalter).

Detailfotos folgen noch später.

5225951D-0421-44AF-B38D-6662333082A4.jpeg
4CA311F5-396E-4338-A4AF-95132FC3434E.jpeg
 
Dabei seit
29. Februar 2004
Punkte Reaktionen
128
Ort
aus dem schönen Altmühltal
Hallo Leute,

ich habe mein DD30 auf 12-fach mit XD-Freilauf umgerüstet. Langsam vermute ich aber das ich einen falschen Freilauf hab, das Einrasrgeräusch der Klinken ist unregelmäßig als ob die Klinken nicht gleichmäßig einrasten. Nun hab ich mir das heute noch einmal angeschaut und festgestellt das jeweils immer nur eine Klinke einrastet. Der Freilauf ist verdammt schwer runtergegnagen, evtl hat der schon etwas abgekriegt.
Weiß jemand was ich für einen Freilauf benötige?
Ich hab diesen Freilauf verbaut: https://www.bike-components.de/de/N...mOx6O_DNikHh5LR63_NGopZlXzJZv3HhoCSaYQAvD_BwE

Mir ist heute noch aufgefallen das beim originalen Freilauf die Sperrklinken verschiedene Abstände haben. Bei dem dennoch verbaut habe sind die Abstände gleich.
IMG_20200522_173429.jpg


Gruß Christopher
IMG_20200509_105511.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
111
Ich hab damals lange gesucht (weil der erste Alu-Freilauf auch die Grätsche gemacht hatte und ich was Haltbares aus Stahl wollte) und mit Sicherheit 10 Freiläufe bestellt - und wieder zurückgeschickt. Der, der am besten gepasst hat, hatte genau das von Dir beschriebene Verhalten, das war mir dann zu unsicher mit nur einem Zahn zu fahren.
Da auch bei zwei Laufrädern die Stege zw. den cut outs am HR gerissen sind, war das Ende vom Lied Hope Fatsnos und BR710er. Seither keine Probleme und tubeless funktioniert auch wunderbar.

(Beim 2. Laufrad hatte ich damals nachgefragt, und da auch einen Stahlfreilauf bekommen)
 
Dabei seit
29. Februar 2004
Punkte Reaktionen
128
Ort
aus dem schönen Altmühltal
Ich hab damals lange gesucht (weil der erste Alu-Freilauf auch die Grätsche gemacht hatte und ich was Haltbares aus Stahl wollte) und mit Sicherheit 10 Freiläufe bestellt - und wieder zurückgeschickt. Der, der am besten gepasst hat, hatte genau das von Dir beschriebene Verhalten, das war mir dann zu unsicher mit nur einem Zahn zu fahren.
Da auch bei zwei Laufrädern die Stege zw. den cut outs am HR gerissen sind, war das Ende vom Lied Hope Fatsnos und BR710er. Seither keine Probleme und tubeless funktioniert auch wunderbar.

(Beim 2. Laufrad hatte ich damals nachgefragt, und da auch einen Stahlfreilauf bekommen)

Puh, das sind aber keine gute Aussichten. Hab auch den Stahlfreilauf, den hatte mir jemand vom Forum verkauft weil der Alu hinüber war.
Neu Laufräder/Naben will ich nicht. Notfalls muss ich eben die sackschwere NX 12-fach Kassette verbauen.
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
111
Die neuen Laufräder warn teuer, ja, aber beim Einspeichen was gelernt und generell nie bereut!
Hope gibts auch mit Microspline :daumen:
 
Dabei seit
3. März 2013
Punkte Reaktionen
9
Hallo zusammen,

mein DD30 braucht langsam neue Laufräder.Jetzt frage ich mich ob ich mir 27.5er zulegen sollte.

Haben die irgendwelche Vorteile,viel Gewicht werde ich dadurch ja nicht gespart bekommen.

Vielleicht hat ja schon Jemand den Umbau gemacht und kann mir ein paar Vor und Nachteile nennen.
 

mikeonbike

alter Sack
Dabei seit
20. Juni 2002
Punkte Reaktionen
2.208
Ort
ammersee
By the way - ich habe nicht nur die carbon stütze und den vorbau im neuzustand rumliegen, sondern auch noch ein hinterrad - leicht gebraucht, ohne mängel, etwas eingestaubt...





bei interesse eine kurze nachricht...
 
Dabei seit
3. März 2013
Punkte Reaktionen
9
Wahnsinn,wie kommst du denn auf 14 Kilo? o_O

Hab meins gestern mal gewogen,ich trampel da 18 kg durch die Gegend.

Wie groß ist dein Rahmen?
 
Dabei seit
19. Oktober 2015
Punkte Reaktionen
2.208
Hallo zusammen,

mein DD30 braucht langsam neue Laufräder.Jetzt frage ich mich ob ich mir 27.5er zulegen sollte.

Haben die irgendwelche Vorteile,viel Gewicht werde ich dadurch ja nicht gespart bekommen.

Vielleicht hat ja schon Jemand den Umbau gemacht und kann mir ein paar Vor und Nachteile nennen.

27,5 geht bis maximal 4,2" Reifen, 4,5er passen hinten von der Höhe nicht rein.

Wahnsinn,wie kommst du denn auf 14 Kilo? o_O

Hab meins gestern mal gewogen,ich trampel da 18 kg durch die Gegend.

Wie groß ist dein Rahmen?

Er fährt nen S Rahmen. Der Rahmen von Felt ist recht leicht damit lässt sich was anfangen. Die Originalgabel ist halt gefühlt aus Blei mit 1400g hier lässt sich nach dem Laufradsatz am meisten holen.

Mein DD in M im 4.8er Setup liegt momentan bei 11,5kg mit Starrgabel. Fährt sich aber immer noch stabil ohne Anwendungsbeschränkung.

20191124_113736.jpg
 

...knarF

Life is too short to ride shit bikes
Dabei seit
10. November 2010
Punkte Reaktionen
26
Ort
Palo Alto
Hab meins gestern mal gewogen,ich trampel da 18 kg durch die Gegend.
18kg habe ich an Wasser und Proviant dabei :D
Gesamtgewicht liegt bei ca. 60kg wenn Wasser aufgefüllt ist. 15% Steigungen kein Problem ?
20200620_122310.jpg


Und selbst mit 3kg Wasser an jeder Seite der Gabel und wenig Luft in den Reifen läuft es noch super freihändig über 30Mph auf Schotter :daumen:
20200620_114422.jpg
 
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
9
Ort
In the middle of nowhere
Moin Leute,
ich will mein Felt DD 30 (das blaue)etwas abspecken.
Derzeit wiegt es in Größe L 14,3Kg.
Ich habe schon ein paar Tuningmaßnahmen durchgeführt und überlege nun den Laufradsatz zu tauschen auf den DT Swiss 2250.
Kann mir jemand in diesem Zusammenhang das Gewicht des original LRS mitteilen? Vielleicht hat ja schonmal jemand gewogen.
Grüße T-Racer
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
111
Moin,
dann lohnt sich der Umbau.
Danke
Lohnt sich auf jeden Fall!
Hab mir die BR710 Felgen (wie auch im 2250er LRS) mit Hope Naben aufgebaut, und würde nicht zurück wollen, die Qualität ist ne ganz andere und das Gewicht merkt man deutlich! Dazu kommt, dsss mit den DT Felgen ein sinnvoller Tubelesseinsatz möglich ist. Das macht sich auch nochmal im Gewicht bemerkbar, hauptsächlich aber in der Pannenunanfälligkeit!
 
Oben