FOX 34 Umbau auf Stahlfeder // Coil Conversion -> Maße von Federn

burn23

Master of Desaster
Dabei seit
15. September 2008
Punkte Reaktionen
123
Ort
Hausen am Rhein
Was verbessert/verändert sich durch den Umbau der Gripkartusche? Muss sagen, ich bin mit meiner original Grip in meiner 34 echt zufrieden.
 
Dabei seit
12. März 2015
Punkte Reaktionen
237
Ich habe dann eine einstellbare Lowspeed Druckstufe statt der festen 3 Positionen. Und die Highspeed Druckstufe arbeitet dann klassisch mit (nicht vorgespannten) Shims. Ob sich damit was verbessert, muss man für sich selbst wissen. Ich wollte es so.
Ich verändere mir aber alle meine Dämpfer. Ich habe statt einem weiten Einstellbereich, der herstellerseitig einen großen Bereich an Fahrstilen und Gewichten abdeckt, lieber eine (sehr) fein einstellbare Dämpfung, die für mich passt.
 
Dabei seit
12. März 2015
Punkte Reaktionen
237
Bring mich und andere Deppen hier mal nicht auf dumme Ideen.
In diesem Sinne: Schwerter zu Federgabeln, äh Pflugscharen!
 
Dabei seit
12. März 2015
Punkte Reaktionen
237
So, mal weiter montiert. Die Federseite mal übersichtlich in Einzelteilen:
P1060020 - Kopie.JPG


P1060025 - Kopie.JPG



Und in komplett:
P1060030 - Kopie.JPG


Und ganz komplett:
P1060038 - Kopie.JPG
 

Anhänge

  • P1060020 - Kopie.JPG
    P1060020 - Kopie.JPG
    50,3 KB · Aufrufe: 154
  • P1060025 - Kopie.JPG
    P1060025 - Kopie.JPG
    46,9 KB · Aufrufe: 146
  • P1060030 - Kopie.JPG
    P1060030 - Kopie.JPG
    37 KB · Aufrufe: 150
  • P1060038 - Kopie.JPG
    P1060038 - Kopie.JPG
    94,5 KB · Aufrufe: 146
Dabei seit
12. März 2015
Punkte Reaktionen
237
Ja, habe sie jetzt auf'm Hometrail mal angetestet (seit langem dort mal wieder mit Fullface und Protektoren). Geht, wie auch schon die erste Version, richtig gut, bzw. besser. Dies würde ich aber eher auf die andere Dämpferkartusche zurückführen. In der ersten war eine FIT 4 und jetzt ist es eine modifizierte Grip Kartusche. Diese hat recht viel Lowspeed und wenig Highspeed Druckstufe.
Die Gabel nutzt etwas weniger Federweg (mal schauen wenn es mal geregnet hat und der Staub und lockere Sand weg ist, dass man richtig aufdrehen kann), ist aber etwas sensibler. Ich kann so ein 1-2 Stellen (harte Kante in leichter Kurve) besser die Spur halten als vorher.
 
Dabei seit
1. Juli 2014
Punkte Reaktionen
1
Hallo zusammen, ich bin aktuell auch am überlegen ob ich meine 36er Fox von Luft auf Feder umbauen soll. Das Losbrechmoment bzw schlechte Ansprechen auf den ersten 10mm nervt doch ziemlich.
@HiddenTrack: Du hattest geschrieben: "Ist jetzt nicht wesentlich komfortabler oder das man direkt das feinere Ansprechen der Stahlfeder spürt."
Meine Frage in dem Zusammenhang wäre, wie weit in Deinem Fall die Feder im eingebauten, komplett ausgefahrenem Zustand vorgespannt ist. Sprich: Wie groß ist der Längenunterschied zwischen ausgebauter Feder und eingebaut aber voll ausgefahren ?

Dieser Unterschied muss so klein wie möglich, idealerweise (rein theoretisch) 0mm sein. Ansonsten ist die Gabel mit einem "Gewicht" vorgespannt, dass erstmal überwunden werden muss. Sprich, wenn Du mit 1kg (richtigerweise 10kN...ich vereinfache das mal) vorspannst, muss dieses 1kg erstmal überwunden werden bevor sich die Gabel linear bewegt...vereinfacht gesagt "losbricht".
 
Dabei seit
10. Mai 2012
Punkte Reaktionen
491
Hallo zusammen, ich bin aktuell auch am überlegen ob ich meine 36er Fox von Luft auf Feder umbauen soll. Das Losbrechmoment bzw schlechte Ansprechen auf den ersten 10mm nervt doch ziemlich.
@HiddenTrack: Du hattest geschrieben: "Ist jetzt nicht wesentlich komfortabler oder das man direkt das feinere Ansprechen der Stahlfeder spürt."
Meine Frage in dem Zusammenhang wäre, wie weit in Deinem Fall die Feder im eingebauten, komplett ausgefahrenem Zustand vorgespannt ist. Sprich: Wie groß ist der Längenunterschied zwischen ausgebauter Feder und eingebaut aber voll ausgefahren ?

Dieser Unterschied muss so klein wie möglich, idealerweise (rein theoretisch) 0mm sein. Ansonsten ist die Gabel mit einem "Gewicht" vorgespannt, dass erstmal überwunden werden muss. Sprich, wenn Du mit 1kg (richtigerweise 10kN...ich vereinfache das mal) vorspannst, muss dieses 1kg erstmal überwunden werden bevor sich die Gabel linear bewegt...vereinfacht gesagt "losbricht".

https://www.maciag-offroad.de/skf-air-mtb-gabeldichtkit-fox-36-mm-sid77963.html

Für Gabeln ab 2015, ansonsten

https://www.maciag-offroad.de/skf-mtb-gabeldichtkit-fox-36-mm-sid63057.html

Hiermit fällt das Losbrechmoment (fast) weg
 
Dabei seit
1. Juli 2014
Punkte Reaktionen
1
36er 2018er Kashima. Sag perfekt justiert, dämpfung sauber eingestellt (komme aus Profi MotoCross Sport), Gabel hat kaum spürbares Losbrechmoment (Handtest) wenn man die Airside TopCap entfernt. Luftkappe-Umbau geht nicht, weil es eine E-Bike-Gabel ist, bei der die Standrohre dicker sind (passt nicht rein).
 
Dabei seit
12. März 2015
Punkte Reaktionen
237
Wenn's beim Handtest funktioniert und beim Fahren schlecht anspricht, könnte es auch daran liegen, dass die Gabel unter Last verkantet oder etwas mit der Schmierung der Gabel nicht stimmt. Also z.B. zu wenig oder ungeeignetes Schmieröl im Tauchrohr. Ebenso im Handtest mag's mit der Dämpfung stimmen, aber Du wirst nicht mit der Geschwindigkeit auf die Gabel drücken, wie es Steine oder Wurzeln tun.
Grundsätzlich sind die Fox Gabeln vom Ansprechverhalten ja schon recht gut. Deshalb ist der Unterschied zur Stahlfeder jetzt nicht so sensationell. Aber die Gabel ist in dem stetigen Wechsel zwischen Ein- und Ausfedern "lebendiger". Auch mag ich Luftgabeln wegen der Kennlinie grundsätzlich nicht so. Auch mit größeren Negativkammern sind die immer noch recht bauchig.
Die Feder ließe sich übrigens unvorgespannt einbauen, ist aber mit Spacer minimal vorgespannt. Sonst würde sie schon unter der Last des Rads allein nie ganz ausfedern.
Äh, übrigens 1kg richtigerweise ca. 10N und 10kN etwa 1t (ich berichtige das mal). Ich vermute mal Du hast dich vertippt, aber nachher glaubts noch jemand.
 
Dabei seit
1. Juli 2014
Punkte Reaktionen
1
:) vertippt. Nein, die Gabel verkantet nicht und das Öl war neu. Auch nach provisorischem Ölwechsel gleiches Verhalten. Danke für die Info mit der Vorspannung. Das würde bedeuten, dass es sich eigentlich nicht lohnt umzubauen.
 
Dabei seit
12. März 2015
Punkte Reaktionen
237
Bleibt die Gabel denn auch unsensibel, bzw. spricht schlecht an, wenn die Druckstufendämpfung komplett offen ist? Ich erinnere mich an einen test der Cane Creek Helm, wo sowohl der Air, wie auch der Coil Gabel ein unsensibles verhalten bescheinigt wurde. Hier hat wahrscheinlich auch die Dämpfungsabstimmung eine Rolle gespielt.
 
Dabei seit
1. Juli 2014
Punkte Reaktionen
1
HighSpeed Druckstufe ist offen. LS ist ca. mitte, aber macht auch offen keinen Unterschied. DIe Dämpfung funktioniert grundsätzlich auch korrekt und super, aber bis sie mal anfängt zu arbeiten....Das ist besser geworden als ich das überschüssige Fett, das FOX eine zeitlang airside auf den Kolben geschmiert hat entfernt habe. Dann konnten sich die Luftkammern im ausgefahrenen Zustand wieder ausgleichen. Aber ist immer noch übel.
 
Dabei seit
12. März 2015
Punkte Reaktionen
237
Was heißt bis sie mal anfängt zu arbeiten? Greift die Dämpfung erst nach etwas Hub ist wahrscheinlich Luft im System. Das kann auch ein "hartes" Federungsgefühl verursachen, da die Gabel zuerst quasi ungedämpft arbeitet und dann die Dämpfung recht schlagartig einsetzt.
 
Dabei seit
1. Juli 2014
Punkte Reaktionen
1
bis sie "losbricht". Daumen und Zeigefinger um die Standrohre, da wo es in die Tauchrohre geht (an der Dichtung). Dann Feldweg fahren. So spürst Du genau wann sie beginnt "loszubrechen".
 
Dabei seit
12. März 2015
Punkte Reaktionen
237
Tja, dann wüsste ich auch nicht mehr weiter. Entweder irgendwo mechanisch zu viel Reibung oder die Dämpfung machts unsensibel. Was noch auf der Air-Seite sein könnte, dass die Gabel nicht weit genug ausfedert, sodass überhaupt kein Ausgleich zwischen Positiv- und Negativkammer erfolgt.
Aber dann wäre ich bei der Ferndiagnose mit meinem Latein am Ende.
 
Dabei seit
1. Juli 2014
Punkte Reaktionen
1
danke. federt voll aus. Hab hier noch ne dorado, ne domain von 2013, eine pike und boxxer. Alle deutlich besser. Im Radladen hab ich noch 3 36er Fox verglichen. Alle gleich schl....
 
Oben