GoPro - "Frage und Antwort"-Thread

jim_morrison

Proudly ridin' a Banshee Rune
Dabei seit
7. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
380
Standort
Graubünden (CH)
Bildrauschen verhindern. Wenn es im Wald dunkel ist, kann muss das Video auch nicht Tageslicht haben.
Zur Not kann man noch immer in der Software aufhellen.
Wenn es sehr dunkel ist, nehme ich das iso Limit auch noch ein Stück hoch
Hast du ev. eine Ahnung warum der Typ von den Gopro Tutorial Videos (von etwas weiter oben hier) explizit sagt dass er seine Videos immer mit 24 fps rendert? Was ist der Vorteil davon? Und wie machst du das jeweils?
Gruss
 

everywhere.local

dieser bastifunbiker
Dabei seit
13. September 2008
Punkte für Reaktionen
28.320
Standort
Chur
Hast du ev. eine Ahnung warum der Typ von den Gopro Tutorial Videos (von etwas weiter oben hier) explizit sagt dass er seine Videos immer mit 24 fps rendert? Was ist der Vorteil davon? Und wie machst du das jeweils?
Gruss
Ich mache immer 60 fps.
24 ist so n Cinema Käse Ding... Für Action natürlich völlig unbrauchbar.

Ich finde das hat auch nichts mit Geschmack zu tun. Es geht nichts über eine flüssige Bilddarstellung
 

everywhere.local

dieser bastifunbiker
Dabei seit
13. September 2008
Punkte für Reaktionen
28.320
Standort
Chur
Ich habe auch eine Frage / Problem:
Wenn ich meine Gopro 7 Black mit dem Desktop-PC verbinde, habe ich starke Probleme mit der Dateiübertragung.
Die Quik-App funktioniert noch halbwegs OK, jedenfalls schaffe ich es da in 3-4 Versuchen die Daten auf die Festplatte zu importieren.
Anders sieht's im Explorer aus.
Ich kann bis zu den Dateien auf der SD problemlos navigieren. Wenn ich eine Datei anklicke, provoziere ich schon den ersten Timeout (Absturz Explorer.exe), kann es aber durch Abwarten aussitzen.
Kopieren allerdings geht nicht.

Scheint Treiber / MTP Problem zu sein... Lösung habe ich keine :(


@4mate vielleicht eine Idee?
 

4mate

CIO Institut für Schädlingskunde
Dabei seit
19. November 2007
Punkte für Reaktionen
37.114
Standort
Heckengäu
Nein. Versuche mal nach dem Navigieren zur SD 10-15min zu warten, bevor du eine Datei anklickst.
Denn irgendetwas ist zu langsam, mutmaßlich der Aufbau der Datenübertragung
 

everywhere.local

dieser bastifunbiker
Dabei seit
13. September 2008
Punkte für Reaktionen
28.320
Standort
Chur
Nein. Versuche mal nach dem Navigieren zur SD 10-15min zu warten, bevor du eine Datei anklickst.
Denn irgendetwas ist zu langsam, mutmaßlich der Aufbau der Datenübertragung
ja das habe ich getan, dann kann ich einen Kopiervorgang starten. Aber passiert halt auch nix weiter.
Denke MTP ist im Allerwertesten. Übertragung per Desktop App geht jetzt ganz gut. Ich belasse es glaube einfach dabei :(
 

everywhere.local

dieser bastifunbiker
Dabei seit
13. September 2008
Punkte für Reaktionen
28.320
Standort
Chur
hier das Neue.

Bitte nicht zu genau hinschauen, hab das über Teamviewer erstellt :lol:
Und die ersten Cuts sind irgendwie verschoben :ka:

 
Dabei seit
13. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
28
Hier wird es näher erläutert: Klick, ist aber wie Basti schon anmerkte für Actionvideos totaler Käse.
Ganz so einfach ist das nicht!

24fps würde ich nicht verwenden, jedoch 30fps verwende ich selbst. Durch eine geringere fps Zahl hast du deutlich mehr Motion Blur(Unschärfe der bewegten Sachen im Bild). Dadurch wirkt das Bild meiner Meinung nach wesentlich schöner/natürlicher und gleichzeitig noch schneller ;)

Könnt gern mal bei unserem letzten Video vorbei schauen, welches übrigens auch in 30fps ist.

 

grave_digga

L0wTEc_BiLLiChBiKeR
Dabei seit
4. Juni 2017
Punkte für Reaktionen
18.871
Standort
73095
Ganz so einfach ist das nicht!

24fps würde ich nicht verwenden, jedoch 30fps verwende ich selbst. Durch eine geringere fps Zahl hast du deutlich mehr Motion Blur(Unschärfe der bewegten Sachen im Bild). Dadurch wirkt das Bild meiner Meinung nach wesentlich schöner/natürlicher und gleichzeitig noch schneller ;)

Könnt gern mal bei unserem letzten Video vorbei schauen, welches übrigens auch in 30fps ist.

Es ging um 24fps. 30 sind schon ok.
 

Kero81

Meister der Metrik
Dabei seit
2. August 2013
Punkte für Reaktionen
409
Standort
Trier RlP
Sehe ich irgendwie ganz anders. 30FPS ruckelt doch total... oder fällt nur mir das auf?!
 
Dabei seit
11. August 2015
Punkte für Reaktionen
105
Standort
Österreich
60fps (oder 50, 48) sind immer besser. Die Präferenz für langsamere Framerates kommt nur durch die jahrelange Gewöhnung aus Film und Video (siehe auch: Peter Jackson Filme). Wenn dein Auge 60fps als "langsamer" wahrnimmt wars im Moment der Aufnahme auch so. Motion blur lässt sich auch dafür angemessen erzeugen wenn man die Belichtungszeit einstellen kann, ich weiß nicht wie weit die neuen GoPros das können.
 
Dabei seit
27. September 2007
Punkte für Reaktionen
721
eigentlich stellt man mit den fps die belichtungszeit ein...
 
Dabei seit
27. September 2007
Punkte für Reaktionen
721
genau, das heißt, man stellt damit die belichtungszeit ein.
 

everywhere.local

dieser bastifunbiker
Dabei seit
13. September 2008
Punkte für Reaktionen
28.320
Standort
Chur
Nein, man setzt nur ein Limit. Wenn ISO Max auf 1000 stellst, heisst das noch lange nicht, dass du mit ISO 1000 aufnimmst.
 

Kero81

Meister der Metrik
Dabei seit
2. August 2013
Punkte für Reaktionen
409
Standort
Trier RlP
Ich würde nichtmal sagen das es an der jahrelangen (ja, ich bin alt :-D ) Gewöhnung liegt. Ich mag zb diese ganzen 60FPS Video Produktionen garnicht, für mich sieht das immer aus als würde ich Home Videos gucken. Allerdings empfinde ich bei Sport Aufnahmen, wie in unserem Fall, 30 FPS als störend und ruckelig. Wobei es auch manchmal bei 60 FPS ruckelig ist, ich weiß aber nicht woran das dann liegt. Habe da immer einen Fehler beim Rendern in Verdacht.
 
Dabei seit
31. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
23

Ich habe mir an meinen Fullface eine Halterung ans Kinn gebaut. Das Video ist vom ersten Testlauf, bin echt beeindruckt. Anfangs hat leider noch irgendwas gewackelt, was den Sound etwas schlechter macht, aber hinten raus sind Szenen von einem nächstne Tag und da habe ich noch einmal eine Verlängerung eingebaut und alles fester gezogen. Mit der einer Gopro 7 könnte man sicher noch mal etwas beim Sound rausholen, 5er ist halt so naja.

Zur Frames Debatte. Ich habe auch immer in 60 gefilmt, aber hatte öfters gelesen, dass man besser in 30 filmen soll, weil dann am Rand alles etwas verschwimmt und man mehr Gefühl für die Geschwindigkeit bekommt. Natürlich nur, wenn man keine Zeitlupe machen will.
 

jim_morrison

Proudly ridin' a Banshee Rune
Dabei seit
7. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
380
Standort
Graubünden (CH)
Hallo
ich habe ein kleines Problem mit meinen Gopro Videos, welche ich mit Davinci Resolve 15 gerendert habe. Und zwar tritt in letzter Zeit immer wieder ein Flimmern auf, das Video wird etwas unscharf. Neustes Beispiel:

Gutes Beispiel z.B. ab Min. 3.45 auf der Wiese bei Vollbild.

Das sind meine Gopro Einstellungen:
img_0636.png


img_0637.png


Gerendert habe ich dann das Video in 1080p60. Das Flimmern tritt erst beim Youtube Upload auf. Wenn ich das gerenderte Video direkt anschaue am PC flimmert nichts. Kann mir ev. jemand einen Tipp zur Abhilfe dieses Problems geben?
Gruss Jim
 
Oben