Man(n) wird nicht jünger...

Dabei seit
23. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
961
Um es gleich vorneweg zu schreiben, die bewundernswerte Geduld, die einige hier im Forum aufbringen in dem sie über Wochen oder Monate Aufbauprojekte präsentieren, habe ich leider nicht. Wenn‘s mich packt, muss es ratzfatz gehen. Dann müssen alle Teile sauber aufgereiht zuhause parat liegen, wenn ich anfange den Schraubenschlüssel zu schwingen und wehe ich habe was vergessen. Dann kriegt der Spaß ruckzuck ein Loch.

Also worum geht es?

Aktuell umfasst/e mein Fuhrpark ein Speci „Allduro“, ein 2Soulcycles Quarterhorse Ti und ein Trek Superfly 9. Alle selber und meinen Bedürfnissen entsprechend individuell aufgebaut.

Aber man wird ja nicht jünger und der inzwischen 57 jährige Rücken fühlte sich zunehmend unwohl auf dem Trek. Die beiden anderen Bikes sind für mich nahezu perfekt und damit gesetzt. Ergo, das Trek muss weg und ein leichtes Fully mit 120/100mm Federweg soll her. In der Restekiste und am Trek liegen bzw. hängen noch einige Teile, die, weil gut, übernommen werden sollen.

Da mir schon länger ein China-Rahmen im Kopf rumspukt, flugs die mehr als 80 Seiten mit überwiegend positiven Kommentaren dazu im Forum gelesen und auf die Suche gegangen. Bei Ebay wurde ich dann fündig. Für 502.- einen BXT Rahmen mit 100mm geordert und parallel die Liste mit Teilen, die ich neu benötigte abgearbeitet... Stoßdämpfer (Fox Evol), Bremspumpen (XTR), Carbonsattelstütze (Funworks) kamen via Bikemarkt zu mir, die vorhandene SID wurde mit einer Chargerkartusche geadelt, geserviced und auf 120mm getravelt, Züge, Kurbellager und Kleinkram bei den üblichen Verdächtigen bestellt.

Exakt 2 Wochen nach Bestellung trudelte der (verzollte) Rahmen bei mir ein.

Was soll ich sagen, Verarbeitung gut bis sehr gut, einwandfreie Lackqualität, Gewicht wie angegeben (ca. 2.050gr.). Dazu jede Menge Kleinteile wie Steuerlager, Ausfallenden, Zugeingangshülsen, Sattelklemme usw.

Alle Lager laufen sauber und spielfrei, nichts klemmt oder knarzt. Entsprechend unkompliziert gestaltete sich der Aufbau. Dank verlegter Liner war auch das Durchfädeln von Bremsleitung und Schaltzug ein Kinderspiel.

Zwischenzeitlich habe ich noch eine Formula 33 zu einem Preis entdeckt bei dem ich nicht nein sagen konnte... Und da ich mit zwei 35er Formulas seit Jahren sehr gut fahre, wird evtl. die SID noch gegen die Formula ausgetauscht, mal sehen. Ich bin bereits über 100km gefahren und das Bike macht tierisch Spaß. So wie abgebildet bringt es 10,46kg (Rahmengröße L) auf die Waage. Die Sitzposition passt mir hervorragend, das Bike ist bocksteif im Kurbel- und Lenkkopfbereich, fährt sehr ausgewogen, handlich und stabil und geht gut vorwärts.

Nix klappert, knarzt oder macht sonstige Geräusche. An Kosten kamen inkl. Rahmen rund 1.000.- zusammen, natürlich ohne die Teile, die schon vorhanden waren. Aber mit diesen Projektkosten kann ich bei dem Ergebnis sehr gut leben.

Allemal preiswerter als‘n „Mofa“ und wesentlich (für mich) spassiger.

Kurzum ich habe genau das bekommen was ich gesucht habe :)

Grüße Chris

02FED8A5-2AAD-43D1-A7CE-0D39BAAF7FCC.jpeg
0D1B170D-C6A3-4C3C-8CA0-9FB94F9EF919.jpeg
E32B2926-4397-4C99-A9BE-164EBEDE4ADC.jpeg
12CF470A-BE6F-41AF-A695-0152C729378F.jpeg
1BAA9458-AA10-44BC-B758-596C564AAF18.jpeg
A6F33653-FE61-4EC0-B919-E184076F9574.jpeg
5373ECAA-81E0-4890-A410-7BE0DF276724.jpeg
85B691C0-3D2A-4A9E-9B1D-37D79425D8E5.jpeg
A069F1AA-9312-480E-8C5A-B7986A874A5C.jpeg
F8917905-A1A0-4272-9E0F-DB1706E88B84.jpeg
0B0936D8-7619-41F1-BB7F-3C9DB9A92A4F.jpeg
 

Ampelhasser

钢猪干部
Dabei seit
17. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
2.954
Standort
Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
Black Beauty :daumen: Sieht sehr gut aus!

Ich habe gerade den Paketzusteller verpasst, aber Leben geht weiter :bier:
 

downi

Lieber stabil!
Dabei seit
6. April 2011
Punkte für Reaktionen
659
Standort
Bad Schwartau
Bike der Woche
Bike der Woche
Ewig lange Aufbauthreads sind mir vorbehalten. :)

Aber der hier ist echt kurz. Tolles Rad, gefällt mir.
Bin gespannt wie es weiter geht... ach nee, schon durch. :D
 
Dabei seit
30. April 2018
Punkte für Reaktionen
3
Hallo Chris,
kurze Offtopic-Frage, was sind das für zwei Schmutzfänger vorne und hinten? Die sehen schick aus und tragen nicht so auf! Sind die wirkungsvoll und gibt es die auch für mein 29Plus Trek Stache 9.7?
Gruß
Stevie
 
Dabei seit
23. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
961
Hallo Chris,
kurze Offtopic-Frage, was sind das für zwei Schmutzfänger vorne und hinten? Die sehen schick aus und tragen nicht so auf! Sind die wirkungsvoll und gibt es die auch für mein 29Plus Trek Stache 9.7?
Gruß
Stevie
Das sind die hier:

Viele Grüße Chris
 
Dabei seit
23. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
961
Jein, die Knog habe ich auch an einem Bike. Halbwegs hörbar ist nur die Große und die ist am Lenker halt auch nicht so unauffällig.
Die jetzt von mir verbaute ist auch nicht der Weisheit letzter Schluß, da hast Du recht. Die perfekte Lösung habe ich noch nicht gefunden.
Und ohne geht’s bei mir in der Gegend schlecht.
Grüße Chris
 
Dabei seit
28. September 2018
Punkte für Reaktionen
327
Standort
Weinstadt
Um es gleich vorneweg zu schreiben, die bewundernswerte Geduld, die einige hier im Forum aufbringen in dem sie über Wochen oder Monate Aufbauprojekte präsentieren, habe ich leider nicht. Wenn‘s mich packt, muss es ratzfatz gehen. Dann müssen alle Teile sauber aufgereiht zuhause parat liegen, wenn ich anfange den Schraubenschlüssel zu schwingen und wehe ich habe was vergessen. Dann kriegt der Spaß ruckzuck ein Loch.

Also worum geht es?

Aktuell umfasst/e mein Fuhrpark ein Speci „Allduro“, ein 2Soulcycles Quarterhorse Ti und ein Trek Superfly 9. Alle selber und meinen Bedürfnissen entsprechend individuell aufgebaut.

Aber man wird ja nicht jünger und der inzwischen 57 jährige Rücken fühlte sich zunehmend unwohl auf dem Trek. Die beiden anderen Bikes sind für mich nahezu perfekt und damit gesetzt. Ergo, das Trek muss weg und ein leichtes Fully mit 120/100mm Federweg soll her. In der Restekiste und am Trek liegen bzw. hängen noch einige Teile, die, weil gut, übernommen werden sollen.

Da mir schon länger ein China-Rahmen im Kopf rumspukt, flugs die mehr als 80 Seiten mit überwiegend positiven Kommentaren dazu im Forum gelesen und auf die Suche gegangen. Bei Ebay wurde ich dann fündig. Für 502.- einen BXT Rahmen mit 100mm geordert und parallel die Liste mit Teilen, die ich neu benötigte abgearbeitet... Stoßdämpfer (Fox Evol), Bremspumpen (XTR), Carbonsattelstütze (Funworks) kamen via Bikemarkt zu mir, die vorhandene SID wurde mit einer Chargerkartusche geadelt, geserviced und auf 120mm getravelt, Züge, Kurbellager und Kleinkram bei den üblichen Verdächtigen bestellt.

Exakt 2 Wochen nach Bestellung trudelte der (verzollte) Rahmen bei mir ein.

Was soll ich sagen, Verarbeitung gut bis sehr gut, einwandfreie Lackqualität, Gewicht wie angegeben (ca. 2.050gr.). Dazu jede Menge Kleinteile wie Steuerlager, Ausfallenden, Zugeingangshülsen, Sattelklemme usw.

Alle Lager laufen sauber und spielfrei, nichts klemmt oder knarzt. Entsprechend unkompliziert gestaltete sich der Aufbau. Dank verlegter Liner war auch das Durchfädeln von Bremsleitung und Schaltzug ein Kinderspiel.

Zwischenzeitlich habe ich noch eine Formula 33 zu einem Preis entdeckt bei dem ich nicht nein sagen konnte... Und da ich mit zwei 35er Formulas seit Jahren sehr gut fahre, wird evtl. die SID noch gegen die Formula ausgetauscht, mal sehen. Ich bin bereits über 100km gefahren und das Bike macht tierisch Spaß. So wie abgebildet bringt es 10,46kg (Rahmengröße L) auf die Waage. Die Sitzposition passt mir hervorragend, das Bike ist bocksteif im Kurbel- und Lenkkopfbereich, fährt sehr ausgewogen, handlich und stabil und geht gut vorwärts.

Nix klappert, knarzt oder macht sonstige Geräusche. An Kosten kamen inkl. Rahmen rund 1.000.- zusammen, natürlich ohne die Teile, die schon vorhanden waren. Aber mit diesen Projektkosten kann ich bei dem Ergebnis sehr gut leben.

Allemal preiswerter als‘n „Mofa“ und wesentlich (für mich) spassiger.

Kurzum ich habe genau das bekommen was ich gesucht habe :)

Grüße Chris

Anhang anzeigen 899016 Anhang anzeigen 899017 Anhang anzeigen 899018 Anhang anzeigen 899019 Anhang anzeigen 899020 Anhang anzeigen 899021 Anhang anzeigen 899022 Anhang anzeigen 899023 Anhang anzeigen 899024 Anhang anzeigen 899025 Anhang anzeigen 899026
Sehr interessant. Carbonrahmen für 502€, richtig?
Was musstest du noch fürs verzollen drauf legen?
Was für Lager für die Kurbel müssen verbaut werden, pressfit oder BSA => das konnte ich auf den Bildern nicht so richtig erkennen.
Danke!
 
Dabei seit
23. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
961
Sehr interessant. Carbonrahmen für 502€, richtig?
Was musstest du noch fürs verzollen drauf legen?
Was für Lager für die Kurbel müssen verbaut werden, pressfit oder BSA => das konnte ich auf den Bildern nicht so richtig erkennen.
Danke!
Ja richtig, der Rahmen lag bei 502.-, dazu habe ich noch rund 125.- fürs verzollen und ca. 25.- für die Abwicklung durch die DGSK bezahlt.
Die Abwicklung kann man zwar auch selber machen, aber ich finde 25.- für den Papierkram gerechtfertig, insofern habe ich es durch die Profis abwickeln lassen.
Grüße Chris
 
Dabei seit
23. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
961
Wenn möglich einfach über FedEx kommen lassen. Die wickeln es komplett selbst ab und nehmen dafür genau nix extra.
Vielleicht habe ich es übersehen, aber ich habe ein Schriftstück per Post geschickt bekommen nachdem der Rahmen in Frankfurt angekommen war, auf dem ich nur die Möglichkeit hatte die Selbstverzollung anzugeben oder eben die Abwicklung durch die DGSK.
Man kann über die 25.- sicher geteilter Meinung sein, aber irgendjemand kümmert sich um den Papierkram und will (zu recht) dafür bezahlt werden. Und bei den Summen, die die meisten hier im Forum für Ihre Leidenschaft ausgeben, sind mir persönlich die 25.- für die Dienstleistung nicht zuviel.
Aber muss jeder wissen wie er´s gerne hätte. Man kann den Papierkram ja auch selber abwickeln, dann kostet´s auch nix.
 

damonsta

Anarchist
Dabei seit
26. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
1.223
Standort
Bad Camberg
Sorry, habe mich missverständlich ausgedrückt. Der Versand per FedEx muss direkt aus China erfolgen.
Dann muss man nichts zahlen, es kommt ein paar Tage nach der Ankunft des Pakets eine Rechnung über die man Zoll und Steuern bezahlt.
 
Dabei seit
23. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
961
Sehr interessant. Carbonrahmen für 502€, richtig?
Was musstest du noch fürs verzollen drauf legen?
Was für Lager für die Kurbel müssen verbaut werden, pressfit oder BSA => das konnte ich auf den Bildern nicht so richtig erkennen.
Danke!
Sorry, die Lagerfrage hatte ich vorhin überlesen; ist ein BSA Lager.
 
Dabei seit
3. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
1.774
Erst verspätet draufgestossen --> ein wunderschönes Teil, ausgesprochen stilvoll aufgebaut!
Lediglich eine Variostütze wäre bei mir Plfichtprogramm...
Allzeit gute Fahrt und viel Freude damit!
:daumen:
 
Oben