Neue eigene Shops: Giant eröffnet Markenwelten in Leipzig und Potsdam

Dabei seit
15. August 2013
Punkte für Reaktionen
630
Oha, wie Cube also.

Schlecht für kleinere Händler und auch oft schlecht für Bro-Deals
 

Creeper666

Sport Enthusiast
Dabei seit
23. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
247
Ist ja nichts neues, da war ja schon immer die Händler Vororder. o_O

Wenn ich mir die Fenster so anschaue, wird es auch nur ein paar Meter weiter weg vom alten Standort sein und immer noch in dem Industriegelände liegen.
 

lupus_bhg

Selbsttätiger Entlüfter
Dabei seit
30. April 2005
Punkte für Reaktionen
5.061
Standort
B
Ist ja nichts neues, da war ja schon immer die Händler Vororder. o_O

Wenn ich mir die Fenster so anschaue, wird es auch nur ein paar Meter weiter weg vom alten Standort sein und immer noch in dem Industriegelände liegen.
Das müsste doch derselbe Standort sein (zuvor Feines Fahrwerk). Sogar der Chef ist geblieben (wenn ich das auf den Bildern richtig sehe).
 
Dabei seit
3. Dezember 2018
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Freiburg
Is halt immer noch der Plage, erst hat er es bei Specialized probiert, als die ihm den Laden nicht finanzieren wollten is er zu Cannondale gerannt und nun hat er wieder nen Hersteller gefunden nach dem der Cannondale Shop nicht lief und lässt sich von Giant finanzieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

shiba

Fisch fährt Fahrrad
Dabei seit
26. Mai 2017
Punkte für Reaktionen
1.027

InoX

Belphi-Bikeparts
Dabei seit
2. September 2009
Punkte für Reaktionen
545
Standort
Potsdam
Bike der Woche
Bike der Woche
Is halt immer noch der Plage, erst hat er es bei Specialized probiert, als die ihm den Laden nicht finanzieren wollten is er zu Cannondale gerannt und nun hat er wieder nen Hersteller gefunden nach dem der Cannondale Shop nicht lief und lässt sich von Giant finanzieren.
Na du scheinst ja richtig Ahnung zu haben. Zwischendurch gab's ne ganze Menge Cannondale und das war nicht erst mit seinem eigenen Laden ein Thema. Dort gab es auch nie Specialized. Deine Vermutung dass Cannondale oder Specialized da irgendwas finanzieren sollten, wollten oder das auch nur in irgendeiner Weise machen, ist sehr praxisfern und absolut unüblich. Das gehört hier aber nicht her.

Giant gibt's in dem Laden übrigens schon seit 2017.

Auch interessant, dass man plötzlich im Titelbild eines MTB-news Artikels mit der gesamten Familie, inklusive Kindern abgebildet wird und nie dazu befragt wurde ob das okay sei.
 
Dabei seit
25. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
226
Ich war kurz vor Weihnachten im Store Leipzig.
Aus MTB‘ler Sicht kannste den Laden vergessen!
2-3 Fullys standen da.
Ach ja und ein Kids MTB von Trek ;)

Einmal gesehen und das reicht dann auch.
 

bernd e

Quertreiber
Dabei seit
17. August 2001
Punkte für Reaktionen
777
Standort
MSP
Ich war kurz vor Weihnachten im Store Leipzig.
Aus MTB‘ler Sicht kannste den Laden vergessen!
2-3 Fullys standen da.
Ach ja und ein Kids MTB von Trek ;)

Einmal gesehen und das reicht dann auch.
Das Bild findet man doch inzwischen vielerorts, leider.
Bei uns hat ein Cube-Store eröffnet, da findet man: 1/2 (Ladenfläche) E-Bikes, 1/8 MTB, 1/8 Einsteiger MTB bis 800€ bzw Trekkingräder, 1/8 Klamotten, 1/8 Kinderräder und zwei Rennräder.

Ein Bekannter der dort in der Werkstatt arbeitet, sagte mir, 8 von 10 Räder die verkauft werden sind Elektrisch! Klar das dann der Laden entsprechend aussieht.
 

lupus_bhg

Selbsttätiger Entlüfter
Dabei seit
30. April 2005
Punkte für Reaktionen
5.061
Standort
B
Und Leipzig ist doch jetzt auch nicht gerade das MTB-Eldorado (gut, ein E-Bike braucht man da eigentlich auch nicht...). Da steht selbst Potsdam noch besser da, würde ich sagen.
 

Sittenstrolch

Habsch' was verpasst?
Dabei seit
24. März 2015
Punkte für Reaktionen
4.300
Ich war kurz vor Weihnachten im Store Leipzig.
Aus MTB‘ler Sicht kannste den Laden vergessen!
2-3 Fullys standen da.
Ach ja und ein Kids MTB von Trek ;)

Einmal gesehen und das reicht dann auch.
Auf youtube gibts ein interessantes langes Interview mit dem Giant Chefchen. Darin redet er auch über die Stores und das vor Ort die Händler besser wissen (sollten) was läuft und was nicht. Das kann man aus der Zentrale aus einem total anderen Kulturkreis etc. nicht entscheiden. Also liegts am Geschäftsinhaber, was er da verkaufen will. Keine Ahnung wie der Giant Store in Düsseldorf aussieht, wollte da mal hin gucken gehen.

Alles in allem habe ich den Eindruck, dass Kein-Motor Mtbler irgendwie mit der Zeit verdrängt werden. Kaufkräftige Nichtkonditonsinhaber kaufen sich eben Spassgeräte und keiner hat mehr Bock und Zeit selbst zu treten. Daher auch die Schwemme an diesen Teilen.
Die Preise der normalen Räder ist mittlerweile auch schon so, dass man leicht bei Neukauf auf so eine Stromrikscha umsteigen könnte.
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
5.572
Standort
Nordbaden
Alles in allem habe ich den Eindruck, dass Kein-Motor Mtbler irgendwie mit der Zeit verdrängt werden. Kaufkräftige Nichtkonditonsinhaber kaufen sich eben Spassgeräte und keiner hat mehr Bock und Zeit selbst zu treten. Daher auch die Schwemme an diesen Teilen.
Die Preise der normalen Räder ist mittlerweile auch schon so, dass man leicht bei Neukauf auf so eine Stromrikscha umsteigen könnte.
Seien wir ehrlich: Die meisten Leute, die das Hobby ambitioniert betreiben, kämen doch gut ohne den Händler vor Ort aus. Das Netz gibt alles her, was man braucht, und meist ist es auch noch schneller da, als wenn man es vor Ort kaufen möchte. Räder werden selbst aufgebaut bzw. als Schnäppchen im Netz geordert.
Ich gehe eigentlich nur zum Händler hier vor Ort, weil ich ihn gut leiden kann, auch einfach mal gerne mit ihm quatsche (ja, dafür haben andere Leute ihre Friseure) und den Laden gerne unterstütze. Zwingend brauchen würde ich ihn nicht.
 
Dabei seit
25. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
226
Und Leipzig ist doch jetzt auch nicht gerade das MTB-Eldorado (gut, ein E-Bike braucht man da eigentlich auch nicht...). Da steht selbst Potsdam noch besser da, würde ich sagen.
Da muss ich dir leider recht geben.
Vor 15 Jahren war das mal anders, da führte mein damaliger Lieblingsstore (BDO) eine Riesen MTB Abheilung.
Vom „einfachen“ MTB, bis zum Edel DH Bike konnte man alles anfassen und bestaunen (oh was hab ich mir bei den KLEIN Bikes die Nase platt gedrückt!).
Heute nur eine kleine Ecke mit 08/15 Specialized MTB.
Das sagt alles.

Im Giant Store in Leipzig war früher der Preisser drin, da gingen eh mehr die RR über den Tresen. ;)
 

Bloodhound

Gravity junkie
Dabei seit
5. April 2006
Punkte für Reaktionen
63
Standort
Potsdam
Das ist ja auch das Problem. Wieso sollten sie sich Highend in den Laden stellen, wenn’s dann doch dort keiner bei Ihnen kauft.
 

Sittenstrolch

Habsch' was verpasst?
Dabei seit
24. März 2015
Punkte für Reaktionen
4.300
Seien wir ehrlich: Die meisten Leute, die das Hobby ambitioniert betreiben, kämen doch gut ohne den Händler vor Ort aus. Das Netz gibt alles her, was man braucht, und meist ist es auch noch schneller da, als wenn man es vor Ort kaufen möchte. Räder werden selbst aufgebaut bzw. als Schnäppchen im Netz geordert.
Ich gehe eigentlich nur zum Händler hier vor Ort, weil ich ihn gut leiden kann, auch einfach mal gerne mit ihm quatsche (ja, dafür haben andere Leute ihre Friseure) und den Laden gerne unterstütze. Zwingend brauchen würde ich ihn nicht.
Brauchste mir nicht sagen, ich schraub alles außer Laufradbau selbst. Aber mal in echt anguggn und mal fahren ist halt immer noch was anderes als ein Foto im Netz. Und Probefahren und dann im Netz kaufen, wie das ausgeht wissen wir ja. Wenn jetzt diese Händler es noch raffen würden ein Mittel zu finden, also nicht dämlich sein, Preise einmitteln, und Rahmensets verkaufen etc., dann könnte man auch mal in den Radladen gehen und da wieder was kaufen. Ich war zuletzt auch mal nach ewigen Zeiten bei einem um mir was neues zu suchen, aber es gab leider nix brauchbares, nur Geschwätz und E-Moppeds.
 
Oben