Neues Rocky Mountain Altitude im ersten Test: Mit der Lizenz zum Rasen!

Neues Rocky Mountain Altitude im ersten Test: Mit der Lizenz zum Rasen!

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wOS9zdHJhdG1hbm4tMDU1MTUtc2NhbGVkLmpwZw.jpg
Erstes Rennen, erster Sieg: Das neue Rocky Mountain Altitude hat in den Händen von Jesse Melamed einen Traumstart bei der EWS in Zermatt hingelegt. Kurze Zeit später durften auch wir das neue Enduro-Bike aus Kanada einem ersten Test unterziehen. Alle Infos zum neuen Rocky Mountain Altitude 2021 gibt's für euch in der Vorstellung!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Rocky Mountain Altitude im ersten Test: Mit der Lizenz zum Rasen!
 
Dabei seit
7. April 2013
Punkte Reaktionen
436
Ort
Schlatt am Randen
#22 Die Shimano XT mit ihren 4 Kolben lieferte überzeugend ab - bei den Bremsscheiben wurde aber leicht gespart.

...na und?, an einen 5000€ Fahrrad ist leider nicht unüblich solche Sparmaßnahmen... wie, nix 5000€, was kostet der Hobel!?! :wut:

Ansonsten muy bien...
 
Dabei seit
1. Juli 2019
Punkte Reaktionen
2.146
Ort
Bonn
Interessant der Sprung vom vormodell 650b 160/150 zu 29" 170/160
ob es dann noch ein neues 650b funbike ähnlich dem 2020 altitude geben wird?
das instinct BC mit 29" 160/155 wäre ja nun auch zu ähnlich dem Altitude, mal sehen ob das noch weitergeführt wird...
 
Dabei seit
8. September 2015
Punkte Reaktionen
644
Ort
Pfalz
An sich schönes Bike, zumindest in der Farbe Schwarz/Rost. Das Lila gefällt mir nicht. Viele tolle Verbesserungen in der Geo, aber den Federweg finde ich zu lang. Da hätten sie besser bei 160/150 bleiben sollen. Für längere Federwege haben sie doch das Slayer!
 

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
1.375
schönes Rocky. Preislich absolut OK, ist bei anderen Herstellern wie Speiseeis, Yeti, Transition und Co. auch nicht anders.

Habt Ihr das A50 vergessen?

Federgabel FOX 36 Performance 170 mm
Dämpfer
FOX DPX2 Performance 160 mm
Bremsen
Shimano XT Trail 203/180 mm
Schaltung
Shimano SLX/XT
Sattelstütze Race Face Aeffect R 125/150/175 mm
Vorbau
Rocky Mountain 40 mm
Lenker
Rocky Mountain 780 mm
Laufradsatz
WTB ST i30
Reifen MAXXIS Assegai WT 3C MaxxGrip EXO+ 2.5″, Minion DHR II WT 3C MaxxTerra EXO+ 2.4″
Preis
4.000 €

Das günstigere C50 kommt leider mit einem schwachen Fahrwerk, wäre sonst ein solide ausgestatteter Einstieg in die noble Welt von Carbon-Bikes bei Rocky Mountain.

Neuerdings nennt man Fox 36 Performance und Fox DPX2 als schwaches Fahrwerk?
 
Dabei seit
23. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.568
ich kann mir vorstellen, dass das bike s und kurzen kettenstreben ein ausreichend wendiges geschoss darstellt. mit den ganzen geo optionen, rahmen- und laufradgrößen sind es viele unterschiedliche bikes eigentich. so kann jeder glücklich werden, find ich gut.
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte Reaktionen
6.648
Ort
Hamburg
Boah, was ein Dampfer!
In M hat es nen 165mm längeren Radstand als mein Bike in L.. ^^
Zu meinem Glück passt es eh nicht auf meinen Raddachträger weil zu lang, also muß ich mir da keinen Kopp drüber machen und keine Bank ausrauben. Aber fahren würde ich solch ein Geschoss schon gerne mal. Also wer es sich in L holt, gerne bei mir melden.. ^^
Für meine Hometrails sicherlich too much. Aber geil!
 

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
1.375

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte Reaktionen
6.648
Ort
Hamburg
Wären für so ein Bike nicht 650b Laufräder passender bzw. fahrdynamischer?
Vielleicht fahrdynamischer, ja, aber dafür wurde es m.E. nicht gebaut. Das ist ein Enduro und soll in der Abfahrt alles verblasen können und sich zudem noch leidlich bergauf pedalieren lassen. Wenn diese beiden Kriterien erfüllt sind kann das Lastenheft geschlossen werden.. ^^
 
Dabei seit
1. Juli 2019
Punkte Reaktionen
2.146
Ort
Bonn
Vielleicht fahrdynamischer, ja, aber dafür wurde es m.E. nicht gebaut. Das ist ein Enduro und soll in der Abfahrt alles verblasen können und sich zudem noch leidlich bergauf pedalieren lassen. Wenn diese beiden Kriterien erfüllt sind kann das Lastenheft geschlossen werden.. ^^
das 2020 Altitude war aber noch so, als 29er enduro hatte es ja bisher das instinct bc und das slayer
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte Reaktionen
1.353
Also ein richtiger Race-Hobel. War zu erwarten, nachdem das Rocky EWS Team das Slayer verschmäht hat und lieber Instinct BC gefahren ist.
Mir gefällt dass die kleinen Rahmengrößen in 27" kommen, das ergibt viel Sinn.

Aber so langsam wird es eng in der Rocky Modellpalette. Jetzt tummeln sich Slayer, Instinct BC und Altitude mehr oder weniger im gleichen Einsatzbereich.

PS: Und noch was Interessantes: Das Bike kommt mit Assegai Exo MaxxGRIP! Bisher gab es den Reifen mit Maxxgrip nur in schweren DD oder Downhill Karkassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
1.375
Aber so langsam wird es eng in der Rocky Modellpalette. Jetzt tummeln sich Slayer, Instinct BC und Altitude mehr oder weniger im gleichen Einsatzbereich.
Instinct BC fällt ggf. zum Opfer?
Instinct ohne BC = Trail
Slayer = Freerider/Big Mountain und das neue Altitude = Race-Enduro.
Würde also passen.
 
Dabei seit
24. August 2004
Punkte Reaktionen
1.103
Alles auf Speed bergab. Enduro ftw und so.
Mir gefällt die verstellbare Kettenstrebenlänge. 438 und 448 als Optionen finde ich sehr gut gewählt.
 
Dabei seit
21. April 2020
Punkte Reaktionen
4
Wahrscheinlich nicht der richtige Ort um zu fragen aber ich fahre an meinem Spectral die gleiche Scheibe, wie die die etwas billig wirkt, in Kombination mit einer 7120 slx mit Harzbelägen ohne Kühlrippen. Lohnt sich das Upgrade zu einer icetec Scheibe mit Kühlrippen, oder reichen schon Kühlrippen? Bemerke nämlich öfters Fading und Druckpunktwandern.
Danke schonmal
Lg
 
Dabei seit
27. Juli 2015
Punkte Reaktionen
99
Ort
72555
Hei.

PS: Und noch was Interessantes: Das Bike kommt mit Assegai Exo MaxxGRIP! Bisher gab es den Reifen mit Maxxgrip nur in schweren DD oder Downhill Karkassen

Der Reifen ist so bei Maxxis gelistet, Nummer 1121. Allerdings nur in 29, in 650b fehlt so ne Variante bisher.
Ob ne Reifenvariante die OEM verbaut wird auch immer im Aftermarket verfügbar ist weißt aber eh nicht. Schwalbe hat einige Varianten gemacht z.b. mit Addix Speedgrip und Super Gravity, die es nur OEM gab ...

Grüße
 

ridefree

dude
Dabei seit
19. Januar 2003
Punkte Reaktionen
492
Ort
Eichstätt
Der Rahmen sah vor 4 Jahren schon nach Rose aus und so geht er auch schon wieder ins Rennen mit seiner wippenden Dämpferansteuerung.
Ich mein: nichts gegen Rose, aber Hallo!? Das soll ein edles Rocky sein???
 
Oben