Projekt: "Transparent" - Nöll M5

Dabei seit
19. Juni 2017
Punkte Reaktionen
678
Ort
Berlin
877785


Der Kandidat:
Ein Nöll M5 von ca. 1993, ich werde mir ersparen das beim Sauselkopf nachzufragen. :daumen:
Das Bike hat eine schöne rote Lasurlackierung, welche wahrscheinlich nicht Original ist. Der Aufbau soll diesmal nicht ganz so klassisch wie der letzte werden. Ich werde zwar wieder verwenden was ich gut finde und verfügbar ist, aber diesmal darf es auch gerne etwas frischer sein.

  • Rahmengröße 48cm
  • Gewicht ca. 2,3kg
  • Steuerrohr 1 1/8"
  • Sattelstützendurchmesser 29,8mm (von 30,0 mm korrigiert)

Teileliste:
  • Rahmen: Nöll M5
  • Steuersatz: Chris King 1 1/8 Ahead
  • Lenker: offen True Temper, Tioga Prestige 2, Reynolds etc.
  • Schalthebel: offen
  • Bremshebel: offen
  • Bremsen: offen
  • Sattelstütze: offen
  • Sattel: Flite TT
  • Innenlager: FRM
  • Kurbelgarnitur: FRM CU2-M Scandium
  • Kettenblätter: FRM
  • Ritzelpaket: SRAM 820s (schwarz)
  • Kette: Wippermann Connex 9s Black Edition
  • Pedale: Wellgo ATB M142
  • Laufradsatz: offen
  • Mäntel/Reifen: Charge Splashbacks 2.1
  • Schnellspanner: offen
  • Schaltwerk & Umwerfer XTR M951


START
Langsam trudeln die ersten Teile an:

Tange Struts Gabel und Titec/Bontrager Vorbau mit Gusset..passend zum Rahmen.
Tioga Carbo Lenker, passende Tioga Carbo Sattelstütze wird noch gesucht.

Gepäckträger Gedöns entfernt und neu lackiert.
877798
877799


877800
877801


Sattelstütze günstig gefunden, das ging schnell. :D
877803

Sattel auch extrem günstig gefunden
.
877780
 
Zuletzt bearbeitet:
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Mathes66

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Mathes66

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
3.774
stimme ein, tolle Farbe und bislang sehr schöner Aufbau, wird bestimmt toll.

Warum nennst Du das Projekt "Transparent"? Hätte hier schon transparente Griffe, Gripshifts, o.ä. erwartet...
 
Dabei seit
19. Juni 2017
Punkte Reaktionen
678
Ort
Berlin
Aahhh sehr schön und so wie es sich anlässt bestimmt erfrischend!

:daumen:

:daumen:

Das wird Spitze.

Die Kurbelgarnitur hatte ich bei Kleinanzeigen gesehen.... musste ich sofort haben. :anbet:
Inklusive Innenlager wiegt die nur ca. 700 Gramm, nach dem Kauf habe ich gesehen, dass es noch eine Evolution gibt, die ist mit einem 5er Lochkreis für die Kettenblätter welche mir eigentlich besser gefallen hätte, aber da war es schon zu spät.

stimme ein, tolle Farbe und bislang sehr schöner Aufbau, wird bestimmt toll.

Warum nennst Du das Projekt "Transparent"? Hätte hier schon transparente Griffe, Gripshifts, o.ä. erwartet...

Sollte eine Referenz auf den Lack sein, transparente Griffe wären aber sicherlich eine Option, ich will diesmal keine schwarzen Odis verbauen.

Ich bin gerade am überlegen was ich mit dem Antriebsstrang und der Schaltung anstelle.
Ürsprünglich war mein Plan XTR-95x (Schaltwerk, eventuell Umwerfer, Naben, V-Brake), dort gefallen mir aber die STIs nicht so wirklich, ich liebe aber das matte Finish der restlichen Komponenten.

Ich werde versuchen den Antriebsstrang mit "all-Black" aufzubauen, richtig schöne schwarze 8&9-fach Kassetten scheint es aber nicht zu geben.
Für mein Vicini habe ich eine schwarze 7-fach Kassette, die ist tiefschwarz und glänzend und dadurch wirklich der Hammer.

878038


Als Kette würde ich gerne eine Connex in der Black-Edition mit goldenen Nietstiften verbauen, eine silberne Kette hatte mir im Zusammenspiel mit der Kurbelgarnitur überhaupt nicht zugesagt.
878048
878046
 

Anhänge

  • IMG_20190525_132016(1).jpg
    IMG_20190525_132016(1).jpg
    524,9 KB · Aufrufe: 90
Dabei seit
1. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
437
Dieser dünne Lackaufbau wie lasiert ist speziell! Achim hat immer dick Pullover pulvern lassen..... Schönes, klassisches M T B Gratulation
 
Dabei seit
19. Juni 2017
Punkte Reaktionen
678
Ort
Berlin
Pedale sind angekommen, sind vielleicht etwas klein, aber ich finde sie passen gut zu den Kurbeln.

Die Pedale sind so ein bisschen eine Mischung aus alt und neu, ich wollte mal was anderes ausprobieren. Verarbeitung ist sage ich mal... ausreichend.
Wellgo ATB M142
878260

878261
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.313
Ort
B
...will Dir ja keinen Floh ins Ohr setzen. Allein, der hat mich längst. Und auch nur weils passt.
Seit ca. zwei Wochen wart` ich ungeduldig auf den Mußimmeralleszuersthaben, der endlich seine Reverse Blackflats wieder verschleudert.
:cool:

END-035-Pedal-Vergleichstest-MTB-Flat-Test-Review-042-reverse-black-one.jpg


PS: Die Wellgos haben keine Möglichkeit `nen stabilen 15er anzusetzen!?
 
Zuletzt bearbeitet:

leftyben

Keep moving
Dabei seit
4. Juni 2013
Punkte Reaktionen
1.367
Ort
München
Die Kurbelgarnitur hatte ich bei Kleinanzeigen gesehen.... musste ich sofort haben. :anbet:
Inklusive Innenlager wiegt die nur ca. 700Gramm

Leider macht sich das auch in Punkto Langlebigkeit bemerkbar: eher was für italienische Bergflöhe. Das Innenlager war bei mir nach geschätzten 500km am Ende.

Aber schick ist sie und macht sich an dem Rahmen echt gut. Weiter so!
 
Dabei seit
6. Juni 2014
Punkte Reaktionen
1.342
Ort
Kölner Umland
Die Wellgo scheinen ja baugleich contech Trail, die wiegen also unter 240gramm? Mit dicken Schuhen okay, mit leichten Sneakers eher mau (brauchen eine griffige Sohle)
Mit halfclips gut.
 
Dabei seit
19. Juni 2017
Punkte Reaktionen
678
Ort
Berlin
Ich werde sehen wie sie sich fahren, die wiegen ca. 236 Gramm. Auf rote Eloxteile wollte ich eigentlich verzichten, auch wenn es mir genau wie goldene Eloxteile schön durch den Kopf geschwirrt ist.
 
Dabei seit
19. Juni 2017
Punkte Reaktionen
678
Ort
Berlin
Vielen Dank!

Ich dachte bisher das bei den Nölls immer eine Pulverbeschichtung verwendet worden ist. Die Lackierung ist an den stark belasteten Stellen wie dem Innenlager extrem anfällig, ich denke man könnte die Lackierung an diesen Stellen ähnlich wie harten Caramel einfach abziehen.

Die Lackierung war aber einer der Gründe für den Kauf, naja und der Preis inklusive King.
 

synlos

Metallikreatör
Dabei seit
3. Mai 2013
Punkte Reaktionen
5.736
Ort
SNI
Vielen Dank!

Ich dachte bisher das bei den Nölls immer eine Pulverbeschichtung verwendet worden ist. Die Lackierung ist an den stark belasteten Stellen wie dem Innenlager extrem anfällig, ich denke man könnte die Lackierung an diesen Stellen ähnlich wie harten Caramel einfach abziehen.

Die Lackierung war aber einer der Gründe für den Kauf, naja und der Preis inklusive King.
Wenn man das Lot bzw. fillet brazed (siehe Steuerrohr) schon durch den Lack erahnen kann, dann ist das nicht wirklich dick aufgetragen.
 
Dabei seit
19. Juni 2017
Punkte Reaktionen
678
Ort
Berlin
Der Lack scheint aber ansonsten die Zeit gut überstanden zu haben, wir werden sehen wie es nach dem ersten Abflug meinerseits aussieht, das passiert schon recht häufig. :ka:
878581



Ein paar Bilder zum anschauen vom Vorbau, der auch sehr schön verarbeitet ist. Volltreffer beim ersten Versuch (naja zweiten Versuch, hab zwei Größen bestellt). :bier:
878579


878577
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte Reaktionen
2.845
Den Titec finde ich auch sehr schön. Vielleicht noch die Spacersammlung gegen etwas Durchgängiges tauschen?
 
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
297
Ich dachte bisher das bei den Nölls immer eine Pulverbeschichtung verwendet worden ist. Die Lackierung ist an den stark belasteten Stellen wie dem Innenlager extrem anfällig, ich denke man könnte die Lackierung an diesen Stellen ähnlich wie harten Caramel einfach abziehen.
Lasurlacke, jedenfalls die bei denen darunter eine Chromschicht ist, waren schon immer erheblich anfälliger als normale Lacke. Ich hatte mal so ein Rad:
_DSC7014.jpg


Aber bei dem Nöll scheint unterm Lack ja kein Chrom zu sein, allerdings auch keine andere Grundierung (?) - sonst sähe man ja die Lötstellen nicht.

Ansonsten kann das ja auch durchaus eine Pulverbeschichtung sein, oder? Nur eben lasierend.

Tolles Teil, im übrigen.
 
Oben