RAAW Madonna V1 / V2

Dabei seit
15. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
80
Ich hab in Vergangenheit beides gehabt. Zu kurzen Gabelschaft und deshalb mit Rise nachgeholfen und beim nachfolgenden Bike einfach massiv gespacert und einen längeren Vorbau genommen. Das sah dann so grottig aus das die Stylepolizei mir mit Bußgeld gedroht hat wenn ich nicht die Spacer entferne und wieder meinen alten kurzen Vorbau mit der Riserbar montiere. :D
 
Dabei seit
1. November 2010
Punkte für Reaktionen
1.415
Cool, die haben das Handling Offset experimentell bestimmt.

Gerade bei wachsendem Rise würde ich kürzeren Vorbau fahren. Sonst hat man zu viel Handling Offset - fährt sich nicht so toll. Wenn aber das Radl zu kurz ist muss man notgedrungen einen längeren Vorbau fahren. Muss man testen. Aber wenn ich es aussuchen kann würde ich tendenziell schauen, dass das HO eher klein ist.

Habe beim Querlesen nicht herausgefunden warum von dem was du schreibst abgeraten wird kannst du das kurz zitieren?
Meinte natürlich backsweep. Ist oben korrigiert
 
Dabei seit
22. April 2014
Punkte für Reaktionen
7
Mal ne Frage zwischendrin, hat jemand das Raaw foliert oder das Folienkit von Raaw selbst verwendet?

Wenn ja sind die Folien von Raaw matt oder glänzend und was wird alles abgedeckt?

Hat das hier jemand in matt „montiert?
 
Dabei seit
9. September 2013
Punkte für Reaktionen
95
im artikel, soweit ich ihn in erinnerung hab, ist der reach aussen vor; es geht einzig ums lenkgefühl, welches (laut artikel) bei der kombi kurzer vorbau/lenker mit viel backsweep sehr bescheiden ist
Der Reach ist im enduro-mtb Artikel wirklich aussen vor, der bleibt ja eh unverändert. Einzig der Stack kann durch Spacer verändert, da ist das Bild irreführend.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
80
Ich wollt nur meinen Beitrag leisten weil ich das alles schon durch habe, hier liegen 5 Lenker mit versch. Rise und Backsweep und 3 versch. lange Vorbauten. Und bei jedem neuen Rahmen geht das gefummel wieder los... 🤯
 
Dabei seit
9. September 2013
Punkte für Reaktionen
95
Ist halt wie bei Griffen, Sattel und Lenkerbreite etc stark abhängig von den persönlichen Vorlieben. Wobei ich generell für MICH sagen muss kurzer Vorbau 35-40mm fahre ich egal an welchem Bike am besten mit, weil ichs gern kontrolliert habe.
 

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
2.860
Standort
CH
.
 
Zuletzt bearbeitet:

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
2.860
Standort
CH
.
 
Zuletzt bearbeitet:

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
2.860
Standort
CH
Wenn ja sind die Folien von Raaw matt oder glänzend und was wird alles abgedeckt?
Glänzend. Deckt die elementaren Bereiche (teilweise) ab. Oberrohr, Unterrohr, Ketten- und Sitzstreben, kleinere Teile für Steuerrohr usw. Habe nur Teile davon verwendet, z.B. Oberrohr. Am Unterrohr und Hinterbau wollte ich bisschen Farbe reinbringen und habe AMS Frame Protection aufgeklebt. Auf dem raw sieht man die RAAW Folie eher weniger gut. Am matt black (V1) eines Kollegen gefällt sie mir nicht, sollte matt sein, das wär besser.

wie wäre es denn generell mit ausprobieren?!

ich finde man kann sehr viel theoretisieren. letztendlich ist doch alles ein subjektives gefühl.
Sehe ich auch so. Teilweise jedenfalls. Aber es ist schon sinnvoll, sich basierend auf seinen Erfahrungen ein paar Gedanken zu machen. Und im Winter mal die effektive Sitz-/Fahrposition auszumessen. Dann angestrebte Änderungen dazurechnen. So sollte man eine mehr oder minder konkrete Vorstellung bekommen, mit welchen Abmessungen man aufbauen sollte.
Bei mir lief das dann auf - ziemlich herkömmliche - 45mm 0° Vorbau, 10mm Spacer, 760er Lenker mit 7° Back, 5° Up und 20mm Rise raus. Was auf Anhieb gepasst hat, keine Absicht was zu ändern. Bei den letzten paar Bikes war immer was, manchmal mehrmals angepasst.
Ich denke, es ist ein gutes Zeichen, wenn's mit "Standardteilen" auf Anhieb so gut passt. Für die durchdachte Geo des V2. Und dafür, dass das Bike, seine Grösse und Geo für mich gut passt.

hier liegen 5 Lenker mit versch. Rise und Backsweep und 3 versch. lange Vorbauten. Und bei jedem neuen Rahmen geht das gefummel wieder los... 🤯
Ein ähnliches Arsenal besitze ich auch. Scheint diesmal ungenutzt zu bleiben.
 

theobviousfaker

the real one!
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
79
Mal ne Frage zwischendrin, hat jemand das Raaw foliert oder das Folienkit von Raaw selbst verwendet?
Ich hab das RAAW Folienkit drauf. Zwischendurch habe ich mir auf Amazon ein paar Meter Steinschlagfolie geschossen ("Legendardo" - hab Oracal-Folie gekriegt, das ist super Zeug) und damit kann man den Schutz noch ausweiten und individualisieren (z.B. den Bereich wo der eigene Montageständer greift, etc). Habe damit ein paar der mittlerweile zerschossenen Folien ersetzt/vergrößert.
Funktioniert beides sehr gut.

Weitere Notizen aus der Praxis:
tubolito_fail.jpg

Habe den Tubolito nach zwei ungenutzten Jahren aus dem Rahmen gezogen und geprüft. Fazit: Der sinnloseste und teuerste Schlauch den ich mir je zugelegt hab. Das eingeklebte Ventil war einfach weg.
Im Umkehrschluss: Ich bin auf diesem Rad geballert wie noch nie zuvor im Leben und hab noch nie Ersatz gebraucht. Tubolito 0:1 Madonna. Das Loch bleibt vorerst ungefüllt.
 
Dabei seit
15. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
80
Au super, das bringt mich gleich zu der Frage: Wie hast du das alles da unten befestigt? Hast du mal ein Bild davon? Beim V2 ist das da unten ja irgendwie anders, zumindest die Laschen für ein Klettband wie beim V1 fehlen ja irgendwie.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
5.853
Standort
WR
Also des mit dem 65mm hub hab ich zumindestens damals nachgefragt ob des geht und Ruben hat gemeint ab Rahmen Größe L ja. Aber ja werde auch danach wahrscheinlich nur noch mit 60mm hub fahren. Kriege auf jeden Fall jetzt ein Ersatz und zwar den V2 hauptrahmen. Freut mich aufjedenfall das das so super funktioniert
Gab es nicht die Option einen 65mm Rocker für das V1 zu erhalten oder ist das mit der Veröffentlichung der V2 hinläufig?
 

Znarf

00
Dabei seit
22. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
388
Standort
Karlsruhe
Doch, die Rocker kann man einfach im Shop bei RAAW direkt bestellen! Die passen an beide V1 und V2.
 

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
2.860
Standort
CH
Hatte übrigens grad beide Enduros an der Waage. Norco Range C29 L 2017 (Carbon mit Alukettenstreben) = 15,38 kg.
Madonna V2 L 2020 = 16,32 kg.
Gemessen mit demselben LRS. Und jeweils mit einem halben Kilo "Krempel", d.h. inkl. Schlauch, EDC Tool, Maxalami, Luft usw.
Madonna netto = 15,83 kg.
Range netto habe ich nicht gemessen.
Dürfte insgesamt auf eine Differenz von ca. 1 kg rauslaufen = Differenz Rahmengewicht.
Das Raaw fährt sich spürbar anders, das liegt aber an der Geo resp. den Abmessungen. V2 ist länger, flacher, usw.
Den Gewichtsunterschied merke ich nicht (ich rede von fahren, nicht von tragen ;) ) Aber klar, Gewichtsfetischisten sollten sich was anderes holen.
 
Dabei seit
9. September 2013
Punkte für Reaktionen
95
Wow und ich dachte schon mein Spindirft mit Coil Dämpfer wäre mit knapp 16Kg schwer, merke da aber schon dass ich nicht ganz so easy 1000Hm machen kann, liegt aber vor allem an der Geo ^^
 
Dabei seit
19. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
133
Ich stell euch mal meine Heilige vor.. Anhang anzeigen 1017857
Kommt mir sehr bekannt vor, wenn es kein V1 wäre, hätten wir fast Zwillinge :D


Madonna V2 L 2020 = 16,32 kg.
Meins wiegt laut Personenwaage, mit Schlauch, Co2 Kartusche/Adapter, Reifenheber, Kettenschloss, FckFlat und halbvoller Fidlock Flasche 16.7kg..
Find ich ganz okäy für einen Coil Aufbau!

Wobei man hier für wirklich Ausschlaggebende Werte die selbe Waage an verschiedenen Rädern nutzen müsste..

Und für alles, was stumpf gerade aus auf dem Highway getreten wird, wird das Trailbike gequält!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben