Rose unbeliebter als andere Direktversender?

zrider

IBC-Mitglied
Dabei seit
9. März 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
im Norden
Mir kommt es hier im IBC immer so vor, als wäre Rose unbeliebter als z. B. Canyon oder YT. Gerade im Kaufberatungs-Thread wird immer nur von Canyon oder YT gesprochen. Wird einmal ein Rose-Bike empfohlen, raten andere User gleich wieder von diesem ab.
Ich bin nach langem Überlegen von Canyon über YT nun bei Rose gelandet und habe mir ein Uncle Jimbo bestellt.
Bei Canyon und YT hört man immer wieder von Lieferschwierigkeiten und schlechtem Service. Rose hingegen hat einen erstklassigen Service.

Wie ist eure Meinung dazu?
Warum habt ihr euch für Rose entschieden und nicht z. B. für Canyon oder YT?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. März 2005
Punkte Reaktionen
1.369
Ort
Bonn
Welche Antwort erwartest Du, wenn Du diese Frage im Rose-Forum stellst? Bestimmt ist ein Rose-Rad nicht der Himmel auf Erden (was hier auch ab und zu breit getreten wird), der Service wird durch die Bank gelobt. Die anderen Versender werden hier jedoch kaum diskutiert - ist ja ein Rose Forum.

Villeicht solltest Du hier die Frage eher so formulieren "warum habt Ihr ein Rose Rad gekauft?" Oder "würdet Ihr wieder ein Rose Rad kaufen?"

-trekki
 
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Braunschweig
Also ich habe jetzt mein zweites Bike bei Rose bestellt. Service ist echt Super und die Bikes sind auch genial. Die Qualität spricht für sich. Rose ist deutsch und YT stellt die Rahmen in Asien her. Ich möchte ein deutsches Rad :D
Zu Canyon kann ich nichts sagen sind schicke Bikes.
Aber wie Trekki schon sagt...du schreibst soetwas in eine Rose Forum hier wirst du keine anderen Antworten hören :D
 
Dabei seit
12. März 2011
Punkte Reaktionen
2
Wie ist eure Meinung dazu?
Warum habt ihr euch für Rose entschieden und nicht z. B. für Canyon oder YT?


Dein Eindruck täuscht dich nicht. Rose-Bikes sind in der Tat verdammt unbeliebt. Empfohlen werden die sehr selten. Das liegt vermutlich daran, dass die so tendenziell der KiK unter den Radmarken ist. Wenn du mit einem Rose-Bike irgendwo auftauchst wirste erst aml kräftig gedisst. :lol:
 
Dabei seit
19. März 2005
Punkte Reaktionen
1.369
Ort
Bonn
Warum habt ihr euch für Rose entschieden und nicht z. B. für Canyon oder YT?
Diese Frage habe ich im Ursprungspost vermisst. Mein Rose habe ich ausgewählt nach den KO Kriterien
- lange Garantiezeit
- Fully mit 2 Flaschenhaltern (ich mag keine Trinkrucksäcke)
- Buget (=meine Knete ist begrenzt)
gewählt.

Schon hierdurch ist ein Grossteil gefiltert worden. Gut gefallen hat mir eine Probefahrt in der Ausstellung, die flexible Konfiguration und Ausstattung (Steckachse vorn, Dämpferposition unterm Oberrohr).

Canyon habe ich vor einigen Jahren in Koblenz besucht und war dort vom Angebot enttäuscht. Deren Flexibilität war praktisch Null. Hab ich daher bei der Suche ignoriert.
Posison und H&S scheiterten an den nicht vorhandenen 2 Flaschenhaltern. Hab mit aber bei beiden sowohl im Ladenlokal als auch auf der Internet Seite umgesehen.
YT war und ist immer noch mir unbekannt. Bildungslücke?
Bei Centurion gefällt mir die Position des Dämpfers nicht (an der linken Sitzstrebe, voll im Schlammbeschuss)
Für ein Juchem reicht das Geld nicht.
Der Liteville 301 ist auch attraktiv. Geld, Flaschenhalter und Posingfaktor passten aber nicht.
Weitere hatte ich nicht in die Wahl gezogen.

Jetzt habe ich einen Jabba Wood, fährt gut. Ich würde das Rad aber nicht wieder kaufen, dies hat aber nichts mit der Frage zu tuen.

Wenn du mit einem Rose-Bike irgendwo auftauchst wirste erst aml kräftig gedisst. :lol:
Da ist schon ein Stück Wahrheit drin, mein Rose Rad wird von meinen Rad-Freunden als Hollandrad bezeichnet. Richtig heftig wird es aber beim 29er, was ich seit 2 Wochen fahre. Da wird mir Trekkingrad nachgerufen - passt doch gut zu meinem Nicknamen. :)
Beides kann ich gut ignorieren. Insbesondere, wenn ich mit meinen 46 Jahren noch die meisten am Berg abhänge.

-trekki
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Januar 2011
Punkte Reaktionen
13
Ort
Wiesbaden
Ich fahre noch ein altes RedBull, was mittlerweile bestimmt 8 Jahre alt ist. Eins weiß ich nach der Zeit - ich kann mir nicht vorstellen, dass es einen anderen Versender gibt, der so einen guten Service bietet wie Rose.

Gerade bei Canyon oder Radon liest man im Vergleich doch wesentlich mehr negative Berichte.

Meine Vermutung: Radon z.B. bietet teilweise deutlich mehr Fahrrad für das Geld. Außerdem sehen die Räder (teilweise) schick aus. Wenn es einem egal ist, was drauf steht - warum dann mehr ausgeben? Und in Tests sind sie auch vorne immer mit dabei.

Bei Canyon ähnlich. Fast immer Testsieger und gute Ausstattungen, preislich mittlerweile aber schlechter geworden. Ein Hauptvorteil ist meiner Meinung nach z.B. deren Homepage mit viel Infos und Bildchen, aber vorallem auch das schicke Design der Räder. Die sehen eigentlich immer super aus!

Wo wir auch schon beim Hauptproblem bei Rose wären. Die Dinger sehen einfach in vielen Fällen hässlich aus. Ob es nun die Rahmenfarben sind, oder die Verbauten Teile (Lenker z.B.). Zudem finde ich die Roseseite im Vergleich nicht gut. Das kann Canyon viel besser.
 
Dabei seit
16. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
0
Ich lese nun schon seit einiger Zeit als Gast hier mit, jetzt habe ich mich endlich mal angemeldet und nutze dies gleich dazu auch mal etwas zu dem Thema beizutragen.
Für Rose habe ich mich aufgrund der Garantie, dem super Service, dem Konfigurator und auf jeden Fall auch wegen der 15% Rabatt, die es zur Zeit gibt, entschieden. Mein Uncle Jimbo 4 müsste in den nächsten 3 Wochen bei mir eintreffen.
Als ich vor einiger Zeit einigen Kollegen von meiner Bestellung erzählt habe, meinten die auch gleich, dass ich mich schon mal auf Sprüche freuen darf. Jetzt lese ich auch hier noch davon, dass man kräftig "gedisst" wird, wenn man mit seinem Rose-Bike irgendwo auftaucht. Irgendwie trübt das Ganze meine Vorfreude auf das Jimbo.
Ich mein, das Bike muss mir gefallen und keinem anderen, trotzdem habe ich keine Lust an jeder Ecke oder im Bikepark andauernd Sprüche gedrückt zu bekommen. Bin kurz davor meine Bestellung zu stornieren.
Wie sehen die anderen Rose-Fahrer das, ist es wirklich so schlimm mit den Sprüchen, wie sind eure Erfahrungen?
 
Dabei seit
19. März 2005
Punkte Reaktionen
1.369
Ort
Bonn
Irgendwie trübt das Ganze meine Vorfreude auf das Jimbo.
Ich mein, das Bike muss mir gefallen und keinem anderen, trotzdem habe ich keine Lust an jeder Ecke oder im Bikepark andauernd Sprüche gedrückt zu bekommen. Bin kurz davor meine Bestellung zu stornieren.
Wie sehen die anderen Rose-Fahrer das, ist es wirklich so schlimm mit den Sprüchen, wie sind eure Erfahrungen?
Ich kann verstehen, dass Dich dies enttäuscht. Wenn Du nun nicht ein Rose fährst sondern das tip-top-hip Rad, dann fehlt noch die Oakley. Klar kein Problem, nochmals 200€. Was ist nun mit dem Auto? Wo wohnst Du? Hast Du einen Dr. im Namen? ...
Vergiss es! Schalte auf durchzug! Ignoriere die Poser!
Irgend jemand wird immer etwas haben, womit er angeben kann. So ist das Leben. Geh erst gar nicht darauf ein und fang auch nicht damit an.

Freu Dich auf ein neues Rad, zeig den anderen im Bikepark das Hinterrad.

-trekki
 
Dabei seit
8. Juni 2007
Punkte Reaktionen
43
Ort
Wermelskirchen
Bin kurz davor meine Bestellung zu stornieren.
Wie sehen die anderen Rose-Fahrer das, ist es wirklich so schlimm mit den Sprüchen, wie sind eure Erfahrungen?

:rolleyes:

Trekki hat es ja schon gesagt und die Oakley ist nur der Anfang. Hab da aber mal ne andere Frage, hinterfragst Du jede Deiner Entscheidungen wenn Du mal etwas Gegenwind bekommst? Man muss doch die Eier haben hinter seinen (reiflich überlegten) Entscheidungen zu stehen!!

Ich wurde noch ne angemacht weil ich ein Rose oder Canyon fahre, weißte auch warum? Weil die ganzen Spackos die das machen fast ausschließlich hier im Forum rumhängen. ;)
 

GeorgeP

pixelschubser
Dabei seit
13. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.592
Ort
Stommeln
:rolleyes:



Ich wurde noch ne angemacht weil ich ein Rose oder Canyon fahre, weißte auch warum? Weil die ganzen Spackos die das machen fast ausschließlich hier im Forum rumhängen. ;)


Und damit wir nicht auch bald zu denen gehören, machen wir gleich ne tour.:D



Für mich zählt in erster line gute verarbeitung und ein klasse fahrverhalten zu einem fairen preis. Wenn dann noch ein guter service dazukommt umso besser!

Genau das bekomme ich bei Rose, warum soll ich denn mehr bezahlen wenn ich etwas besseres zu einem günstigeren preis bekomme.

Fazit:
Gutes muss nicht immer teuer sein !

Cheers
George
 

Impaktbotaniker

Mehr Druck - am Look!!!
Dabei seit
30. August 2011
Punkte Reaktionen
1
Kann schon sein, aber wen juckts? Rose / Red Bull sind dann eben für manche "echten Biker" nicht "cool" - was mir aber generell und im Falle Rose aus folgenden Gründen am Arsch vorbeigeht (Liste unvollständig):


  1. Ich erwerbe käuflich ein Sportgerät - keine Egoerweiterung oder eine Eintrittskarte zum Club der "Insider", "Coolen" oder "Echten Biker"
  2. Das Fahrrad muss mir gefallen nicht irgendjemand anderem
  3. Weder vom Service, noch vom Preis-Leistungs Verhältnis hat mich Rose bis jetzt enttäuscht.
Was das Aussehen der Rose Räder angeht, gefällt mir das neue Design bei den Strassenrädern sogar besser als das der Red Bull Linie - die Rahmen wirken einfach klassischer. Bei den Mounties heben sich in meinen Augen die Rose auch wohltuend vom "look at me, I'm oh so radical" Design ab.
Im Marketinggeschwurbel ausgedrückt könnte man sagen, dass das Fahren mehr in den Vordergrund gerückt wurde.

Als ich vor einiger Zeit einigen Kollegen von meiner Bestellung erzählt habe, meinten die auch gleich, dass ich mich schon mal auf Sprüche freuen darf. Jetzt lese ich auch hier noch davon, dass man kräftig "gedisst" wird, wenn man mit seinem Rose-Bike irgendwo auftaucht. Irgendwie trübt das Ganze meine Vorfreude auf das Jimbo.
Ich mein, das Bike muss mir gefallen und keinem anderen, trotzdem habe ich keine Lust an jeder Ecke oder im Bikepark andauernd Sprüche gedrückt zu bekommen. Bin kurz davor meine Bestellung zu stornieren.
Wie sehen die anderen Rose-Fahrer das, ist es wirklich so schlimm mit den Sprüchen, wie sind eure Erfahrungen?

Schiess bei den Kollegen doch einfach zurück, indem Du nachfragst wann das Ego ohne Krücken wieder laufen darf.
Wenn sie darauf verschnupft reagieren, lass die Spacken "dissen", das sagt mehr über die aus als über Dein Rad. Am besten fährst Du denen mit Deinem Jimbo um die Ohren - dann erledigt sich das von alleine.

Mich hat bis jetzt weder mit meinem Red Bull MTB noch mit meinem Solution Rennrad (Cube "Abfallprodukt" von H&S) einer von der Seite angelabert. Meine Holde fährt Red Bull auf der Strasse und im Dreck und da siehts genauso aus.
Als Quintessenz hast Du dir die Antwort in Deinem Post schon gegeben, ich habs Dir nochmal fett markiert. Es ist Deine Kohle und Dein Rad.
Der Sport heisst ja auch "Mountainbike FAHREN" und nicht "Das Mountainbike haben, das alle anderen gut finden".
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. März 2005
Punkte Reaktionen
1.369
Ort
Bonn
Ich würde es stornieen und mein Geld lieber in Apple Produkte investieren damit bist du sehr Trendsicher
Nur scheint es mir, dass Apple seine Technik nicht im Griff hat. Deren neues Telefon kann nicht telefonieren.
Schöne Geschichte aus meiner Firma hierzu: mein Kollege wurde gefragt, ob er als neues Firmenhandy ein iPhone haben will. Seine Antwort: "ich habe keine Potenzprobleme".

-trekki
 
Dabei seit
8. Juni 2007
Punkte Reaktionen
43
Ort
Wermelskirchen
Hahaha. :daumen: Das schon witzig mit den Dingern, früher waren es die Firmenautos. Seit dem die Jungs aber alle 7er, S-Klasse oder Audi A8 fahren sind die Spielzeuge interessanter.

Aaaaaber, das iPhone hat schon seine Daseinsberechtigung. Ich supporte die Dinger beruflich und habe daher eines bekommen. Sind schon feine Geräte.

Aber wir schweifen ab.

Der Spruch ist top:

Schiess bei den Kollegen doch einfach zurück, indem Du nachfragst wann das Ego ohne Krücken wieder laufen darf.

:daumen:
 
Dabei seit
16. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
0
Habs mir nochmal durch den Kopf gehen lassen und ich werde das Jimbo nicht stornieren, denn es ist ein geiles Bike und ich stehe zu meiner Entscheidung. Es wäre verrückt nur wegen einigen "Spackos" meine Meinung über die Rose-Bikes zu ändern. Manchmal frage ich mich was mit der heutigen Gesellschaft los ist, wenn einige sowas nötig haben. Das Motto sollte doch lauten: "Leben und leben lassen!"
 

Mithras

Jedipadawan
Dabei seit
14. Juni 2010
Punkte Reaktionen
139
Ort
Nähe Nürnberg
Bike der Woche
Bike der Woche
Naja die Erfahrung mitm Versender-Bike gedisst zu werden, hab ich noch nicht machen dürfen, wäre mir auch herzlich wurscht, denn für mich zählt in erster Linie wieviel Rad ich für mein Geld bekomme! (und ich denke dein Geld wächst auch nich am Baum @ Raketenhans!?)

Hab im Frühjahr mal im Rose-Testcenter im Harz kampiert und Herr Tolle bietet zumindest nen klasse Service mit klasse Bikes!

Das nächte Bike wird auch entweder ein Canyon (leider keine Talas Gabel) sehr wahrscheinlich ein Rose (Wenns das Beefy FR 6 auch ohne HS für günstiger gibt) oder ein YT werden .. ggf. auch ein Transalp24..

@ Trekki, YT is ne kleine Bikeschmiede gleich bei mir um die Ecke in Forchheim, lassen ihre Rahmen irgendwo in Asien fertigen und bauen die Teile hier zusammen. Haben auch ein klasse P/L Verhältnis wie ich finde, die Bikes schauen zeitweise ein wenig sehr "bunt" aus, wer es schlicht mag, für den isses nix. Leider haben se kein noton in meiner Größe vor Ort, sonst hätt ich auch schonmal auf dem Teil Platz genommen.

@ Raketenhans, das Jimbo is ne echt geile Schleuder! Lass dir nicht einreden das Teil sei schlecht oder hässlich, bloß weil kein Liteville oder Nicolai drauf steht ... :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Hoenning

Nur echt mit "ö"!
Dabei seit
31. Juli 2011
Punkte Reaktionen
1
Ort
Kreuztal
@ Raketenhans: lass dich nicht irritieren. Du hast die, für dich, richtige Entscheidung getroffen. "Gute" Ratschläge erhälst du in Foren wie diesem gerne von Leuten, die andere fragen wie sie ihr Bike gestalten sollen, damit es bloss Anerkennung findet...

Ich frage doch auch keine anderen Menschen welches Bett ich kaufen soll - in dem ICH schlafen muss :rolleyes:

Man muss auch klar sehen, dass es auch bei Bikes einen enormen "Nerdfaktor" gibt. Aber die haben naturgemäss einen Tunnelblick. Also :daumen: für deine Entscheidung.
 
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte Reaktionen
433
Ort
unterhalb vom Harz
Also das man wegen ROSE "gedisst" wird kann ich garnicht verstehen bzw. nach voll ziehen.
Ich hät soooooooo gern ein Jabba Wood gehabt aber leider passt mir die Geo nicht:heul:

Hätte ich eins gehabt wäre ich stolz wie Oskar ein so tollen Hersteller zu haben.
 
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Braunschweig
Also nen Kumpel ist mit meinen Jabba Wood zum Cube Händler gefahren. Ist auch nen Richtig großer Händler und die in der Werkstadt haben nur gestaunt über das Rose Bike.
Wie sagte er noch "Die Augen wurden immer größer und die Sabber lief herunter" :D
 

J.O

Dabei seit
24. März 2010
Punkte Reaktionen
24
Ort
Hitzacker
Kann mich mit meinem RedBull auch nicht beschweren. Aber ich verkehre auch nicht mit Leuten die Dumme Kommentare nötig haben.
Ich bin mit meinem Bike und Rose jedenfalls voll und ganz zufrieden und werde es hoffentlich auch immer bleiben.
 
Dabei seit
27. September 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Braunschweig
Also nen Kumpel ist mit meinen Jabba Wood zum Cube Händler gefahren. Ist auch nen Richtig großer Händler und die in der Werkstadt haben nur gestaunt über das Rose Bike.
Wie sagte er noch "Die Augen wurden immer größer und die Sabber lief herunter" :D


... und genau DER war ich ! :daumen:
Also ich habe das mal grob überlesen hier und muss einfach nur lachen über manche aussagen oder gar fragen. :D Manche haben wohl echt keine eigene meinung und wollen stornieren z.b. , weil manche halbwilden n dicken machen ?!!??!?!?! :D
Vielleicht isses bei manchen bikern grad so, wie bei apple vs. android - JEDER apple user will das android dissen, aber wenn sie mal selbst es testen, merken sie schnell es ist was wahres an den verbesserungen etc. ( sprich am service blaa blaaa ) dran.
Ich selbst würde mich kaputt lachen wenn jemand mich wegen meinem rose bike dissen würde, kann er es dann vllt. nicht ab, das ich zu nem besseren kurs - ein min. gleichwertiges rad bekommen habe ?! :lol:
Also immer cremig bleiben und jeder sollte für SICH einfach entscheiden, wo wie was er macht und sein geld investieren will!

Wenn die bikes sooo schlecht wären, wieso sind sie bei den tests immer vorn dabei ?!

Liegt es am angekratzen ego mancher biker, das eine firma in so kurzer zeit ordentlich wind in den markt bringt ?! ;)
 
Oben