Specialized Sammelthread - Teil 2

Dabei seit
11. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
529
Standort
coesfeld
Dann hinkt das ganze ; leichter geht immer in dem Bereich mit Kompromissen
Für mich ganz klar das pro ; einfacher und schneller einbau , kein Seilzug mehr , Stufenlos und mit einem kurzen klick gehts eine „stufe“ runter (hab ich heute paar mal getestet) und genau das gefällt mir gut mal eben ein paar mm hoch / runter

Akku quertausch mit der AXS-Schlatung machbar (auch wenn eher wenig, bis gar nicht nötig) , aber im Fall der Fälle kompatibel
 
Dabei seit
1. Mai 2017
Punkte für Reaktionen
44
Dann hinkt das ganze ; leichter geht immer in dem Bereich mit Kompromissen
Für mich ganz klar das pro ; einfacher und schneller einbau , kein Seilzug mehr , Stufenlos und mit einem kurzen klick gehts eine „stufe“ runter (hab ich heute paar mal getestet) und genau das gefällt mir gut mal eben ein paar mm hoch / runter

Akku quertausch mit der AXS-Schlatung machbar (auch wenn eher wenig, bis gar nicht nötig) , aber im Fall der Fälle kompatibel
Absolut, kein Zug, schnell ausgebaut und zur Not in ein anderes Rad gesteckt. + den Akku als Reserve dabei.
Meine Reverb wiegt in 150mm 649gr + Controller.
 
Dabei seit
15. November 2014
Punkte für Reaktionen
603
Wenn man die Stütze regelmäßig ein- und ausbaut, hat die AXS natürlich einen großen Vorteil. Wenn sie dauerhaft drin bleibt, hat man ein Kabel weniger. Sonst hätte sie für mich keine Vorteile.
 
Dabei seit
11. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
529
Standort
coesfeld
Auf Grund dessen das mir der neue Power-Sattel so gefällt überlege ich mir einen 2. Controller am EVO zu packen und sie dann in der Tat immer komplett um zustecken ...
rein optisch zum Sattel war ich anfangs skeptisch, aber bereits nach den ersten Metern wollte ich den nicht mehr tauschen ... bin mal gespannt wie das empfinden ist wenn ich wieder auf den anderen bikes sitze
 
Dabei seit
1. Mai 2017
Punkte für Reaktionen
44
Selbst wenn sie dauerhaft verbaut wäre würde ich die AXS nehmen. Wegen 300gramm oder so mach ich keine Leitung rein. Der cleane Look, gerade beim Epic, mit 2 Bremsleitungen ist genial.
 
Dabei seit
23. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
84
Auf Grund dessen das mir der neue Power-Sattel so gefällt überlege ich mir einen 2. Controller am EVO zu packen und sie dann in der Tat immer komplett um zustecken ...
rein optisch zum Sattel war ich anfangs skeptisch, aber bereits nach den ersten Metern wollte ich den nicht mehr tauschen ... bin mal gespannt wie das empfinden ist wenn ich wieder auf den anderen bikes sitze
geht das? musst doch jedes mal neu anlernen? geht zwar ruck zuck aber da dauert die Schraube für den Controller auch nicht länger.
 
Dabei seit
11. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
529
Standort
coesfeld
Theoretisch ja ... wie praktikabel das Ganze ist k.a.
wenn beim evo der seilzug einmal raus ist , kommt der auch nicht wieder rein
Ansonsten mal schauen was die black Weeks wieder bringen
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.752
Auf Grund dessen das mir der neue Power-Sattel so gefällt überlege ich mir einen 2. Controller am EVO zu packen und sie dann in der Tat immer komplett um zustecken ...
rein optisch zum Sattel war ich anfangs skeptisch, aber bereits nach den ersten Metern wollte ich den nicht mehr tauschen ... bin mal gespannt wie das empfinden ist wenn ich wieder auf den anderen bikes sitze
und die sattelposition passt dann bei beiden bikes, ohne ihn auf der stütze neu zu positionieren?
 
Dabei seit
26. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
192
Standort
Frammersbach
Dabei seit
15. November 2014
Punkte für Reaktionen
603
Was ist da jetzt häßlich dran? Sieht halt aus wie ein sehr leichtes Rennrad. Da ist halt kein Spielraum für optischen Schnickschnack.

Gruß
Marcus
Ich habe doch gar nichts von häßlich gesagt!? Ich finds gar nicht schlecht. Geht halt in einigen Dingen nicht mit der Mode (z.B. interne Leitungen), aber man muss sich seinen Geschmack ja nicht immer und nur von der Mode diktieren lassen.
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.752
Ich habe doch gar nichts von häßlich gesagt!? Ich finds gar nicht schlecht. Geht halt in einigen Dingen nicht mit der Mode (z.B. interne Leitungen), aber man muss sich seinen Geschmack ja nicht immer und nur von der Mode diktieren lassen.
in dem zitat geht es rein um das bild.

die fragestellung bezieht sich auf die aussage eines anderen users.
 
Dabei seit
10. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
7
Standort
Duisburg
Hallo zusammen. Ich fahre seit kurzem das 2021 Epic Evo Comp in M. Ich wiege 72 kg und bin aktuell noch in der Findung eines Setups für den hinteren Dämpfer. Mein altes Epic hatte ein Brain am Heck, einmal eingestellt war ich 4 Jahre lang zufrieden. Einsatzzweck liegt auf Schotter und Waldautobahnen. Mich würde interessieren, wer von euch das gleiche Evo fährt und wie ihr euren Dämpfer abgestimmt hat. Ich finde den Dämpfer in der Pedal Einstellung recht hart und wenig komfortabel, offen wippt er mir zu sehr (Aktuell 160 PSI) Ich freue mich auf konstruktive Antworten und Tipps. Gruß aus Duisburg
 
Dabei seit
23. Dezember 2019
Punkte für Reaktionen
560
Oben