Trek World 2016: Remedy, Slash & Session - die Neuheiten im Enduro und DH-Segment

Direkt von der Trek World: Seit mehreren Jahren ist Trek nicht mehr bei der Eurobike dabei und lud auch dieses Jahr wieder einige Wochen vorher nach Ulm, um dort über die Neuheiten für das kommende Jahr zu informieren. Die absoluten Highlights hatten wir euch bereits vorgestellt: Procaliber und Top Fuel heißen die beiden Bikes, die beim großen Launch in Zeist/Holland präsentiert wurden. Zum umfangreichen Artikel geht es hier.


→ Den vollständigen Artikel "Trek World 2016: Remedy, Slash & Session - die Neuheiten im Enduro und DH-Segment" im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
3.006
Ort
München
Also ich find die Bikes schon super.
Rahmen funktionieren gut, optik ist geschmackssache - mir gefallen die Farben aber sehr gut.

Nur die Preise sind lächerlich.

Vor allem sehe ich bei immer mehr Herstellern diesen Trend 5-10k€ bikes mit rotz Komponenten aus den untersten Gruppen zu bauen.

Ich mein Ehrlich ? 6500€ für ein Bike und dann ist die günstigste Sram Kurbel dran die ich auch an <1250€ bikes finde ?
 

Freesoul

Der Pferd heißt Horst
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
14. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
5.539

Freizeit-biker

fahren wo's schön ist
Dabei seit
6. November 2005
Punkte Reaktionen
176
Ort
Deutschland
Zu den Preisen: mitnehmen was mitgenommen werden kann.
Wenn die Bikes, die dieses Jahr auf den Markt geworfen wurden, innerhalb weniger Wochen weg waren, dann erhöhe ich doch einfach die Preise. Solange der Kunde den Markt weiter leer kauft...

Sobald die Bikes bei den Händlern stehen bleiben, geht der Preis auch ganz schnell wieder runter.
 

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte Reaktionen
3.722
Ort
Harz & Heide
ich lehne mich mal weit aus dem fenster und behaupte, dass cube gar nicht so eine kleine klingelbude mehr ist wie viele denken. viel mehr noch: nach Derby und der ZEG is das glaub ich der dickste laden in der BRD

Trek behauptet, der größte Hersteller zu sein (wahrscheinlich außerhalb China ;) ). Allein in den USA wurden in 2014 100 Mio Bikes verkauft. Wenn Trek da nur einen Marktanteil von 5% hat, wären das schon 20.000 Bikes am Tag. Trek verkauft aber weltweit und hat mehrere Marken.
 
D

Deleted138492

Guest
100 Millionen? Das wäre jeder dritte Ami, der dem Auto den Rücken kehrt. Äußerst unwahrscheinlich, da würde ich auch gerne eine glaubwürdige Quelle sehen...
 
Dabei seit
10. Mai 2013
Punkte Reaktionen
513
Ort
Unterwegs
Da ist das Remedy als 29er Trailbike des Jahres ( http://dirtmountainbike.com/reviews/trail-bike-year-trek-remedy-9-8-29 ) und wird auch sonst überall gelobt, und dann nehmen sie es quasi aus dem Programm. Muss ich nicht verstehen.

Genauso speziell finde ich, dass sie den neuen Rahmen für das Fuel EX nur für einige Modelle anbieten – und auf der Homepage beim Fuel 7 29 trotzdem "Neu" steht. Das ist mindestens sehr unübersichtlich für den Kunden.
 
Dabei seit
12. August 2012
Punkte Reaktionen
141
Für 8k bestelle ich mir doch lieber ein ION20 Effi.
Da tue ich was für die heimische Wirtschaft was und habe high end Radl.
Irgendwelchen Taiwan Ware Verkäufer schiebe ich kein Geld rein für überteuerten Alu Schrott das bei ersten 50cm drop bricht. In den AGB steht doch das man nicht springen soll....


MfG Jaimewolf3060
 
Dabei seit
26. März 2013
Punkte Reaktionen
40
Ort
Rosenheim
Trek hats mit dem neuen 88 echt krass übertrieben. 1500€ mehr für eine Ausstattung die "damals" das normale 8er hat. Nur die größeren Laufräder können das nicht rausreissen...
 

Tyrolens

eBiker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
8.987
Ort
Hottentottenstaat
Gibt es irgendwo Geo-Daten. Oder hat sich da nichts geändert.

29" wird insofern erhalten bleiben, weil es ja der 27,5" Plus Größe entspricht.
 
Dabei seit
14. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
12
Trek behauptet, der größte Hersteller zu sein (wahrscheinlich außerhalb China ;) ). Allein in den USA wurden in 2014 100 Mio Bikes verkauft. Wenn Trek da nur einen Marktanteil von 5% hat, wären das schon 20.000 Bikes am Tag. Trek verkauft aber weltweit und hat mehrere Marken.

Sorry aber 1. vergleichst du im Allgemein Skoda "Cube" mit Mercedes "Trek"
2. wenn in den USA 100 Mio??? Räder verkauft wurden, dann müßte sich jeder dritte Ami jedes Jahr ein Bike kaufen... die müssen ja Kohle haben o_O
4. Trek ist kein Hersteller. Cube auch nicht
5. Cube hat eine sehr sehr schlechte Händlermarge. Das heist dass der Händler 10 Cubes verkaufen muß damit er das gleiche verdient wie bei Trek mit 5 Stück
6. Cube verkauft nur in Zentraleuropa, also ist die Struktur sehr überschaubar und das Risiko sehr kalkulierbar...
7. Mercedes ist nicht für jedermann gedacht. Wer es sich nicht leisten kann der fährt eben Skoda, Fiat oder VW ;)
 

Tobiwan

Wichtig
Dabei seit
1. Mai 2003
Punkte Reaktionen
1.012
Ort
Biberach
Remedy 29 raus? Warum? Unverständlich - bekommt mein Geld eben eine andere Firma
Immer schade wenn die großen Firmen nicht viel mehr als neue Farben oder Laufradgrößen vorstellen.
Für mich werden die kleinen Companies immer interessanter.
 

clemson

1 World 2 Wheels
Dabei seit
31. August 2001
Punkte Reaktionen
95
Ort
am see und auf dem blauen planeten
Sorry aber 1. vergleichst du im Allgemein Skoda "Cube" mit Mercedes "Trek"
2. wenn in den USA 100 Mio??? Räder verkauft wurden, dann müßte sich jeder dritte Ami jedes Jahr ein Bike kaufen... die müssen ja Kohle haben o_O
4. Trek ist kein Hersteller. Cube auch nicht
/QUOTE]I

Falsch Trek hat immer eine eigene Fertigung in Wisconsins gehabt. Inzwischen zwar nur noch High end Carbon, denoch wohl der Hersteller mit den meisten Rädern Made in the USA.

http://www.bikerumor.com/2013/03/11/factory-tour-trek-bicycle-companys-waterloo-headquarters-part-1/

http://www.bikerumor.com/2013/03/12...-prototyping-testing-and-product-development/

http://www.bikerumor.com/2013/03/13/trek-factory-tour-part-3-us-based-oclv-carbon-bike-production/
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte Reaktionen
3.193
Ort
zu hause
Sorry aber 1. vergleichst du im Allgemein Skoda "Cube" mit Mercedes "Trek"
2. wenn in den USA 100 Mio??? Räder verkauft wurden, dann müßte sich jeder dritte Ami jedes Jahr ein Bike kaufen... die müssen ja Kohle haben o_O
4. Trek ist kein Hersteller. Cube auch nicht
5. Cube hat eine sehr sehr schlechte Händlermarge. Das heist dass der Händler 10 Cubes verkaufen muß damit er das gleiche verdient wie bei Trek mit 5 Stück
6. Cube verkauft nur in Zentraleuropa, also ist die Struktur sehr überschaubar und das Risiko sehr kalkulierbar...
7. Mercedes ist nicht für jedermann gedacht. Wer es sich nicht leisten kann der fährt eben Skoda, Fiat oder VW ;)


Natürlich ist cube hersteller. oder meinst du die räder materialisieren sich in bayern selbst?

und ich kenne zufällig beide margen. du vergleichst hier äpfel mit birnen bzw wahrscheinlich unterschiedliche preissegmente. Cube hat auch teure Räder im 6000 und 7000er bereich und da bleibt ähnlich viel übrig wie an einem trek

und trek verkauft nicht nur high end fullies fürn schweinegeld. die sind recht ordentlich im gurkencityrad bereich unterwegs.

cube aber auch.
 
Dabei seit
7. Juli 2004
Punkte Reaktionen
395
Ort
Mal hier mal dort, aber fast immer in den Bergen
Gab ja in der letzten Zeit oft gemecker über hohe Preise - die waren aber ziemlich gut durch die Währungskurse erklärbar und gar nicht so krass (Bionicon, Mondraker, usw) . Aber jetzt bei Trek ist dem einfach nicht mehr so...

Klar - vergleichen muss man mit 2016er Preisen - und da werden bei Cube, Canyon und Co die meisten auch das Jammern anfangen (wer sich bald ein Bike kaufen sollte, dem würde ich jetzt empfehlen... - auf jeden Fall nicht bis zur Eurobike warten, weil dann wird der Run auf die 2015er Räder losgehen...).

Ich denk mal 2016 wird bei Canyon das billigste Strive Carbon auch knapp an 4000€ losgehen, und das nicht mit besseren Parts als dieses Jahr. Und bei Cube wird das nicht besser aussehen...


Einziger Hersteller der scheinbar nicht erhöht hat ist BMC (und das obwohl 2015 eigentlich auch schon eher Preis gesenkt wurde). Da sind die 2016er Preise jetzt im Vergleich zu Speci Trek und Co fast billig wenn die nicht doch noch erhöhen. Schon sonderbar.. Naja - evtl jetzt anderer Fokus wo sie Bergamont verkauft haben.


Bin mal gespannt was aus dem neuen ICB wird - kann mir schwer vorstellen dass da der alte Preisrahmen bleibt - dass wird auch teurer werden müssen...
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
9.470
Ort
New Sorg
Oh mei, der nächste Hersteller mit Weltraumpreisen :eek:
Langsam warden die Nicolais zu Schnäppchen. Und da heißts in Deutshland kann man nicht billig produzieren :D

G.:)
 
Dabei seit
20. Juli 2010
Punkte Reaktionen
2.704
Die Preise, ein Witz.:spinner:
29er sind wohl auf dem Rückzug, aber warum? Die waren doch der super innovative Durchbruch schlechthin. :lol:
Was kommt danach? 26 mit Boost+ damit der alte Lrs nicht passt? Es wird mal wieder Zeit für einen neuen Standard, 2 Wochen sind um ;)
 

stuk

Basecamp: Campingplatz
Dabei seit
12. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
2.943
Ort
Draußen
Die Remedy Rahmen kosten
650b 1749 (Float Perf Re:aktiv)
650b C 3199 (Float Perf Re:aktiv)
29 1749 (Float Perf Re:aktiv)
29 C 3199 (Float Factory Re:aktiv)
Lieferbar 17.08, 29 C Ende Dezember.

Sorry zusammen, aber wenn die Preise inkl dämpfer sind, dann geht das doch.
die meisten bauen ihre Räder doch eh individuell weiter auf. Und reine Rahmenhersteller wie nicolai oder liteville sind da ohne Dämpfer schon deutlich teurer. Von carbonrahhmen wie santa c ganz zu schweigen.....
 
Dabei seit
7. Juli 2004
Punkte Reaktionen
395
Ort
Mal hier mal dort, aber fast immer in den Bergen
Teils gehen die Preise ja, grad das Remedy ist ein Preis an den man sich wohl gewöhnen muss (UVP) für 2016 - aber der Session Rahmen um 6000€ ist bisher glaube ich eindeutig Spitzenreiter was Rahmenpreis angeht im MTB Bereich. Oder gehts noch teurer?

Auch etwa das Slash 9.8 um 6299€ nur mit X1, Pike RC (da sollte die neue Lyrik rein, oder zumindest Pike RCT3) und Shimano XT Bremse...
Und das Alu Slash 9 um 5300€ ist auch komplett abgefahrem vom Preis her - eigentlich noch krasser...
Und die Session Preise sind auch einfach überzogen...
 
Oben