Verunstaltung eines Rock Lobsters oder der "Fetzig-oder-dezent-mitmach-Thread"

useless

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen
Dabei seit
4. November 2018
Punkte Reaktionen
890
Ort
Marzipanien
Während der Corona-Zeit im Frühjahr arbeitete ich ein mir leider etwas zu kleines Taiwan-Brodie wieder auf, https://www.mtb-news.de/forum/t/eigentlich-wollte-ich-ja-kein-brodie.913211/, wie einige vielleicht mitbekommen haben. Mittlerweile habe ich dieses aus meiner Sicht sehr schöne gelbe Bike an eine gute Freundin verkauft, die auch regelmäßig an unseren Ausfahrten damit teilnimmt. Ich sehe es also regelmäßig wieder.....🤓
Kurzum: Im Rahmen der Suche nach Teilen für das Brodie konnte ich damals in Berlin einen Satz Hügi-Naben erstehen. Nach einigen spontanen Nachfoschungen stellte sich heraus, daß der Verkäufer auch einen Gekko Rock Lobster Expert Rahmen in genau meiner Größe im Angbot hatte. Nach kurzer Verhandlung wurde ein "Paketpreis" ausgemacht und ich bekam dann ein etwas größeres Paket.
Leider habe ich in meiner Schusseligkeit von dem ursprünglichen Zustand keine Bilder gemacht, aber der Rahmen war candy-green mit den üblichen gelben Decals. Diese waren unter Klarlack und hatten die alterungsbedingten Risse. Und so ganz langsam sammelte ich auch schon Teile für das Projekt. Vieles hatte ich schon, manches flog mir einfach zu. Dann kam auch die Idee einer Neulackierung. Kurze Zeit später überschlugen sich die Ereigisse. Oder: Ich konnte den Rahmen und einen von mir dafür gedachten Nittovorbau zum entlacken geben. Es musste aber schnell gehen, nur zu Erklärung.....
20200928_170742.jpg

20200928_170749.jpg

20200928_170913.jpg
20200928_170939.jpg


Nun hing der Rahmen eine ganze Zeit unlackiert rum, aber die Teile wurden mehr. Und jetzt soll es losgehen: Ich will ihn jetzt wieder aufbauen. Aber bei der Farbe bin ich mir noch nicht sicher. Es wird KEINE "Originolfarbe!"o_O Dies hat ja schon bei meinem Bontrager zu Entrüstungen geführt. https://www.mtb-news.de/forum/t/bontrager-wiederauferstehung.880649/
Aber es ist ja auch "nur" ein Expert;)
Ich habe lange überlegt und bin zwischen zwei Farben gelandet. ACHTUNG: Einmal Neongrün mit gelben Decals als fetzige Variante. Und als Kontrast dazu eine Farbe, die sich "dark-iron-sparkle" nennt. Ein etwas dunkleres anthrazit-metallic mit extra Flakes drin. Dann mit weißen Decals. Die habe ich bereits schon in petto.
20200928_171014.jpg

Da ich mich nicht wirklich entscheiden kann, habe ich beschlossen, Stimmen auch hier im Forum zu sammeln. Bei mir im Job (Zweiradbranche) geht die Richtung eindeutig zu Neongrün.....
Zum geplanten Aufbau: Er soll ähnlich werden wie das Brodie. Vorbau und die noch kommende Rock Shox werden "matching colour", ansonsten kommt eine 730er XT mit Tophifter und kurzem Schaltwerk ran, ein schwarzer Nittolenker, silberne Edco-Naben mit schwarzen Zark Felgen. Und ich tendieren zu einer schwarzen Stütze, wahrscheinlich XT, und auch zu einem schwarzem XT-Steuersatz (Habe ich noch nicht). Kurbel wird eine noch zu polierende White Industries mit schwarzen Blättern-ich liebe diese Kombination :love:.
Aus meiner Sicht würden beide Farben zu diesem Aufbau passen. Bei Neongrün würde ein schwarzer Velour, bei Darkiron ein weißer Turbo raufkommen.
Aus persönlicher Sicht würde ich Neongrün favorisieren, aber ich habe fast nur Räder mit knalligen Farben mit der Ausnahme des Bontrager. Da würde ein dezenter Hobel neben gut und edel aussehen. Und ich wollter schon immer ein Rad mit weißem Turbo, genauso wie eine Rad mit Neongrünem Rahmen. Ihr seht, nicht einfach:ka:.
Ich bin für andere Vorschläge offen, allerdings fallen alle Blautöne, alle Rottöne und Gelb schonmal aus diversen Gründen raus.
Schonmal vielen Dank für konstuktive Tipps, Meinungen und Anregungen :daumen:
 

useless

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen
Dabei seit
4. November 2018
Punkte Reaktionen
890
Ort
Marzipanien
neongrün würd ich net machen, das hast dir schnell übergeguckt. Zudem der Rahmen mehr ab kann als nur eine Farbe. Denn eher Candy Apfelgrün, das wirkt wenigstens edel. So wie Dekerf zb.
Auf die silbernen Edgos würd ich da auch verzichten und komplett Black zusammen stecken. Da kommt der Rahmen schön raus.
lg.
Leider kann ich nur auf die gut 60 Pulverfarben zugreifen die wir schon haben. Grün finde ich grundsätzlich am besten, aber es soll in Kombination mit Skinwalls nicht zu sehr nach Förster aussehen. Edcos habe ich nun schon....
 
Dabei seit
18. Juni 2020
Punkte Reaktionen
124
Ort
Thüringen
Moin Useless! Endlich geht es bei Dir auch los. Ich lese das hier mit Spannung, da ich ja selbst einen Hummer aufbaue und auch vor den gleichen Fragestellungen stand bzw. noch stehe. Ich sehe, Du hast sogar die gleichen Decal-Farben zur Auswahl wie ich. :)
Dass Du keine Fotos vom Rahmen vor der Entkleidung mehr hast, ist natürlich schändlich. Ich hatte das auch vergessen, konnte es aber durch Hilfe des Verkäufers wieder beheben.
Die gelben Decals hatte ich schon mal bei meinem blauen Lobster dran. Ich hadere immer noch damit, weil es einfach keine bzw. kaum Anbauteile gibt, die den Gelbton treffen. Hast Du ja sicherlich in meinem Thread gesehen.
Wenn es kein CANDY-Ton werden kann, würde ich das Teil gern in dem Dark-Iron-Sparkle sehen, mit den weißen Decals. Das sieht bestimmt auch fein mit dem weißen Turbo aus. Dann würde ich aber silberne Anbauteile komplett durchziehen.
 

useless

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen
Dabei seit
4. November 2018
Punkte Reaktionen
890
Ort
Marzipanien
Moin Useless! Endlich geht es bei Dir auch los. Ich lese das hier mit Spannung, da ich ja selbst einen Hummer aufbaue und auch vor den gleichen Fragestellungen stand bzw. noch stehe. Ich sehe, Du hast sogar die gleichen Decal-Farben zur Auswahl wie ich. :)
Dass Du keine Fotos vom Rahmen vor der Entkleidung mehr hast, ist natürlich schändlich. Ich hatte das auch vergessen, konnte es aber durch Hilfe des Verkäufers wieder beheben.
Die gelben Decals hatte ich schon mal bei meinem blauen Lobster dran. Ich hadere immer noch damit, weil es einfach keine bzw. kaum Anbauteile gibt, die den Gelbton treffen. Hast Du ja sicherlich in meinem Thread gesehen.
Wenn es kein CANDY-Ton werden kann, würde ich das Teil gern in dem Dark-Iron-Sparkle sehen, mit den weißen Decals. Das sieht bestimmt auch fein mit dem weißen Turbo aus. Dann würde ich aber silberne Anbauteile komplett durchziehen.
Das ist das Dark-Iron-Sparkle....
20200929_104443.jpg
 
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte Reaktionen
1.649
Auch wenn es nicht zum Umdenken anregen sollte, original gab es das Taiwan Lobster in einem eher matten Orange mit gelben Decals.
Das sah so herrlich nach „Baustellenfahrzeug“ aus.
Neon und erst recht Neongrün ist doch irgendwie zu viel.
Das dark Iron wenn es sein muss schon eher.
 
Dabei seit
24. August 2007
Punkte Reaktionen
1.458
Ort
hessen
bei neon wirkt's wahrscheinlich wie ne nicht gelungene kopie von nem fat daher auch mein tip: edler metallic lack.

hier würde ich persönlich front, mittelteil und heck jeweils in ner anderen farbe nehmen aber alles mit nem tollen übergang.

beispiel vorne dunkles grün übergehend in dunkles blau zur mitte des rades übergehend in dunkles purple zum heck.

dann alle anbauteile in silber :love:
 

useless

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen
Dabei seit
4. November 2018
Punkte Reaktionen
890
Ort
Marzipanien
Das wird sich mit Pulver kaum umsetzten lassen. Zumindest habe ich es noch nie probiert. Und es ist ja alles andere als dezent....Orange wäre ja auch was aber nicht in matt. Ich merke, die Tendenz geht in Richtung edel8-)
 

useless

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen
Dabei seit
4. November 2018
Punkte Reaktionen
890
Ort
Marzipanien
Heute habe ich die Musterrohre in beiden Farben gepulvert. Die Decals sind unsere und unsere dafür verantwortliche Grafikabteilung lässt bei dem Grau Schwarz mit dem Hinweis "zu wenig Kontrast" nicht zu. Finde ich sehr interessant, obwohl ich Grafiksprache ja gar nicht verstehe.
20201005_121330.jpg

20201005_121317.jpg

Nach dem Wochenende tendiere ich auch stark zu braun mit weißen Decals. Macht sich neben dem grau-blauem Bontrager bestimmt klasse. Zumal als Pauli-Fan.....
 

a.nienie

<.v.n.+.
Dabei seit
10. Mai 2006
Punkte Reaktionen
13.474
Ort
@the border of the hinterland
Heute habe ich die Musterrohre in beiden Farben gepulvert. Die Decals sind unsere und unsere dafür verantwortliche Grafikabteilung lässt bei dem Grau Schwarz mit dem Hinweis "zu wenig Kontrast" nicht zu. Finde ich sehr interessant, obwohl ich Grafiksprache ja gar nicht verstehe.Anhang anzeigen 1128107
Anhang anzeigen 1128108
Nach dem Wochenende tendiere ich auch stark zu braun mit weißen Decals. Macht sich neben dem grau-blauem Bontrager bestimmt klasse. Zumal als Pauli-Fan.....
braun mit schwarzen decals fände ich auch nicht schlecht.
 
Dabei seit
18. Juni 2020
Punkte Reaktionen
124
Ort
Thüringen
Das Braun wirkt auf dem letzten Foto heller als auf dem Foto mit der Gabel. So könnte ich mir die weißen Decals auch gut vorstellen.
(Autor trug beim Verfassen der Nachricht einen St. Pauli Hoody :hüpf:)
 
Dabei seit
25. Mai 2019
Punkte Reaktionen
396
Zum Thema Decals: das ist ja deine Entscheidung, was dir besser gefällt.
Schwarze Decals auf dem dunkelgrau metallic hat natürlich weniger Kontrast und wird viel dezenter wirken.
Aber das kann ja auch gewollt sein.
Die Cannondale Bad Boy haben das doch damals zum Trend gemacht mit schwarzen Decals auf schwarzen Rahmen...

Ich find das braun übriegens auch nice - ist mal was anderes.
 
Oben