YT Capra 2018-2019

Was meint ihr, wird der Rahmen/Geo des Capras überarbeitet?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    215
  • Umfrage geschlossen .
Dabei seit
29. März 2010
Punkte für Reaktionen
376
Standort
Köln
Mir fällt auch gerade ein, dass der Schaltzug ja nicht durch die Kettenstrebe sondern durch die Druckstrebe läuft.
Wusste nicht, dass es da Unterschiede zw. CF und AL Version gibt, was die Art der Führung in den Rahmen betrifft.
Bei mir sind da ja nur so Gummistopfen an der Hülle.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.824
Muss hier jetzt mal für das 2019er Capra was loswerden. Die Führung bzw. Abdeckplatte in der rechten Kettenstrebe für den Schaltzug ist ja der letzte Müll und designtechnisch eine Fehlkonstruktion. Das Ding ist so scharfkantig, dass die Aussenhülle nach 20km bereits stark beschädigt war. War das bei den 18er Modellen auch so? Kann man das optimieren, außer die Platte zu entgraten? Da hat bei mir nix geholfen...
AL 2018. Null Problem. Druckstrebe, nicht Kettenstrebe:
_20190510_220932.JPG
 

Anhänge

Dabei seit
5. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
43
Muss hier jetzt mal für das 2019er Capra was loswerden. Die Führung bzw. Abdeckplatte in der rechten Kettenstrebe für den Schaltzug ist ja der letzte Müll und designtechnisch eine Fehlkonstruktion. Das Ding ist so scharfkantig, dass die Aussenhülle nach 20km bereits stark beschädigt war. War das bei den 18er Modellen auch so? Kann man das optimieren, außer die Platte zu entgraten? Da hat bei mir nix geholfen...
Hatte/habe bei meinem 2018 Capra das selbe Problem. Hatte YT diesbezüglich kontaktiert und diese haben mir unverzüglich neue Schaltzüge und Hüllen geschickt und mir geraten das Aluteil zu entgraten. Leider ist das ding so dünn, das selbst das nicht hilft. Habe mir einfach mit ein wenig Isolierband beholfen, welches ich an der Stelle m die Hülle gewickelt habe.

Gruß

Stean
 
Dabei seit
20. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
79
Im MTBR-Forum hat einer auf den 29-er Capra ein 27,5 Hinterrad draufmontiert und festgestellt, dass die Geo mit der 29/27,5 Kombi in High-Position ziemlich genau der Geo mit 29/29 Rädern in Low-Einstellung entspricht. Sehr cool und eröffnet natürlich neue Möglichkeiten. Die meisten werden die Capras eher in Low-Einstellung fahren.
 
Dabei seit
15. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
458
Standort
Rheinland ;)
Dabei seit
12. Januar 2016
Punkte für Reaktionen
3
Ich habe das Werkzeug bei Bike-Components innerhalb einer Woche bekommen.
Habe mir ein ovales 30z Kettenblatt von Garbaruk montiert. Soweit alles ok, musste aber feststellen, dass dieses einen Offset von -6mm hat, gegenüber dem original Kettenblatt mit Offset -8mm. Musste dann die Kettenführung um 2mm nach aussen versetzen. Für diejenigen 29er Fahrer die eine wirklich klettertaugliche Übersetzung suchen empfehle ich sogar ein 28z Kettenblatt.
Guten Abend. Kannst du mir sagen ob bei dir bei dem ovalen Blatt auch die Kette springt bei rückwärts treten? Gruß Sven
 
Dabei seit
11. November 2011
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Schweiz
Sooo, fast einem Monat nach Bestellung (sofort lieferbar) konnte ich heute endlich mien CF Pro Race in Mattschwarz (eher dunkles grau) Grösse XL abholen. War eine ziemliche Geduldsprobe und YT hat sich ordentlich Zeit gelassen. Aber immerhin gabs das Gerät zu gutem Kurs.

Leider quietscht mein X2 Dämpfer ziemlich übel bei der kleinsten Bewegung am Hinterbau, ist extrem nervig und ziemlich laut.
Habe den Dämpfer schon ausgebaut weil ich nicht sicher war woher das Geräusch kommt, aber scheint wirklich vom Dämpfer zu kommen.

Was meint ihr dazu? Direkt an Fox wenden oder bei YT anfragen?

Edit: Dachte eigentlich Tubeless Ventile wären beim CF PRo Race dabei, ist leider nicht der Fall...
 
Dabei seit
29. März 2010
Punkte für Reaktionen
376
Standort
Köln
Bei den Ventilen musst man Glück haben.
Mal dabei, mal nicht.
Dämpfer ist Garantie, also YT anschreiben!
 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
919
Standort
RGB <> FFM
Jo nebenan im torque thread gibt als auch einige Leute bei denen der x2 Probleme macht. Am besten mit Rechnungskopie und Problembeschreibung direkt zu fox nach Rodalben.
 
Dabei seit
6. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
131
Wie hier schon geschrieben auf jeden Fall zu Fox. Die wickeln Garantiefälle ziemlich schnell ab. Die Ventile waren bei meinem auch nicht dabei. Nach Rückfrage bei YT wurde mir gesagt das sie bei den 2019er Modellen keine mehr beilegen.
 
Dabei seit
11. November 2011
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Schweiz
Danke für die Rückmeldungen, dann werde ich mich mal an Fox wenden. Muss nur noch nen guten Zeitpunkt abwarten :o
Will jetzt erstmal ne Probefahrt machen...

Oder doch den DHX2 als Ersatzdämpfer kaufen, jetzt hätt ich ja auch endlich nen vertretbaren Grund dafür :D

Edit: Gewicht Out of the Box (noch mit Schläuchen), mit DMR Vault Pedalen und Syncros Mudguard 14.7 kg in XL. Finde das passt soweit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. November 2011
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Schweiz
Erster Test soweit abgeschlossen:
Bike fährt bergab grandios, im Vergleich zu meinem vorherigen Radon Swoop 29 nochmal etwas mehr Bike und deutlich spritziger zu fahren, die Jumps sind plötzlich nicht mehr zu lang sondern passen wieder. Genau das was ich mir vorgestellt hatte und der Grund für mich wieder auf 27.5er zu wechseln. Bergauf lässt es sich eigentlich auch ganz gut treten wenn man den Sattel nach vorne schiebt. Aber die Übersetzung ist für unsere Schweizer „Hügeli“ schon grenzwertig, für Alpen oder ähnliches müssen vorne mindestens 2 Zähne weg, evtl. sogar gleich auf ein 28er Zahnrad wechseln. Oder halt direkt auf SRAM Eagle umsteigen, wobei mir das kürzere Schaltwerk eigentlich doch noch sympathisch ist. Die Übersetzung von der TRS Kassette ist ein schlechter Marketingwitz, wer bitte braucht ein 9er Ritzel hinten?

Mein Dämpfer quietscht immer noch wie Sau, hatte die Hoffnung, dass er sich nach 2-3 Sprüngen beruhigt, Schade! Heisst dann wohl einschicken und warten...

Die Fox 36 nutzt gefühlt nur den halben Federweg... Hab die Dämpfung schon aufgedreht, muss noch mal ein bisschen experimentieren und evtl. ein bisschen Luft ablassen obwohl ich schon am unteren Ende der Fox Empfehlung bin.

Ne 170er Sattelstütze wär super, warum nur 150??? Passt die 170er nicht ganz in den Carbonrahmen oder was ist der Grund dafür?

XL kommt mir mit meinen 182cm im Sitzen bergauf doch etwas lang vor, aber im Stand bergab absolut top, werde noch nen 33er Vorbau ausprobieren, mal gucken ob ich dann noch genug Gewicht aufs Vorderrad krieg.

Die Reifen sind gewöhnungsbedürftig, hatte ein paar Schreckmomente, aber grippen eigentlich nicht schlecht, werde wahrscheinlich trotzdem wieder auf Conti wechseln oder mal Maxxis ausprobieren...

Das mit den Tubeless Ventilen bei nem 5k Bike nervt! Weniger die 30 Euro, als die Wartezeit auf die neuen Ventile... Da wär doch wenigstens ne kurze Info seitens YT angebracht. Vor allem wenn sie bis anhin dabei waren...

YT als Marke kennt man wohl, habe heute mehrmals vor allem von Kindern gehört, „guck mal das Bike, ist ein YT“ als ich durchs Dorf gerollt bin. Ist mir bei meinem Radon selten passiert. Weiss noch nicht so genau ob mir das gefällt
 
Dabei seit
29. März 2010
Punkte für Reaktionen
376
Standort
Köln
Wenn du vorne, so wie ich, ein 28er fährst, wirst du dich über ein 9er hinten auf Überführungsstücken freuen und nach dem Wechsel von 32 auf 28 oval, passte die Übersetzung der e13 Kassette viel viel besser. Vorher war es irgendwie immer der "falsche" Gang.

Sind Tokens in deiner Gabel verbaut? Würde erklären, weshalb du so wenig nutzt.

Ich fahre am 29er einen 30mm Vorbau und kann dir sagen, dass man problemlos Druck aufs Vorderrad bekommt. Denn beim 29er würde man das brutal negativ merken, wenn es nicht so wäre.
 
Dabei seit
11. November 2011
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Schweiz
Eigentlich sollten laut Fox Manual keine Tokens verbaut sein bei der 180er Float. VIelleicht doch nochmal aufmachen die Kiste, hab ja Zeit wenn ich den Dämpfer sowieso einschicken muss...

Hab jetzt nen 33er Renthal Vorbau geordert, mal ausprobieren...

Welches Kettenblatt fährst du genau und musstest du die Kette kürzen?
 
Dabei seit
29. März 2010
Punkte für Reaktionen
376
Standort
Köln
Fahre ein Absolute Black 28 oval Boost und habe ein Glied aus der Kette rausgenommen. Passt so sehr gut.
 
Dabei seit
15. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
458
Standort
Rheinland ;)
Edit: Gewicht Out of the Box (noch mit Schläuchen), mit DMR Vault Pedalen und Syncros Mudguard 14.7 kg in XL. Finde das passt soweit.
Super, dann hat man mal ne Gewichtsangabe von einem 2019er CF Pro Race in 27,5. :daumen:
Sollte vom Gewicht her passen, sind ja die obligatorischen 500-600g zu AL.

wer bitte braucht ein 9er Ritzel hinten?
Wie @dia-mandt schon sagte, mit kleinerem Ritzel ist es je nach Strecke top.
Fahre vorne nen 30er Kettenblatt und manchmal ist das 9er da echt praktisch. Vorallem wenn man die Bikebuddies mit 30er Ritzel und EGALE auf schnellen, flowigen Abfahrten ärgern will. ;)

Ne 170er Sattelstütze wär super, warum nur 150???
Die 170er Fox gibt es ja nocht nicht so lange und ist zudem manchmal grenzwertig zur Beinlänge und Körpergröße der XL Fahrer.
Hätte ich bspw. nur 2cm weniger Beinlänge, wäre die 170er Reverb in meinem XXL Rahmen schon sehr grenzwertig.
 
Dabei seit
19. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
91

Anhänge

Dabei seit
11. November 2011
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Schweiz
Kennt jemand die maximale Einstecktiefe beim XL Rahmen? Gibt grad die neue Fox Transfer 175 zu gutem Kurs… Sollte schon ganz reipassen oder...
 
Dabei seit
15. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
458
Standort
Rheinland ;)
Das ist natürlich ein top Wert. Du hast aber auch nochmal das Gewicht verfeinert. :daumen:
In meiner Gewichtswahrnehmung fehlen da aber ganz klar die Super Gravity Reifen.
Nachdem ich im Mittelgebirge schon die Seitenwand von einem Rock Razor Super Gravity gekillt hab, käme ich mit Snake Skin nicht weit. :D

Und hinten ne 180er Scheibe, du Fliegengewicht. :aetsch:;)

@Dshengis ist ja noch mit den schweren E13 + Schlauch unterwegs, da gehen ja locker nochmal 400g mit tubless und anderen Reifen.

Gibt grad die neue Fox Transfer 175 zu gutem Kurs…
Ist die länger als die 170er Reverb?
Edit: Ja ca. 30mm, wenn ich mich nicht verschaut habe. 240mm Reverb zu 270,5mm Fox.
25mm mehr Einstecktiefe als die 150er Fox.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. November 2011
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Schweiz
Perfekt, meine Stützde steht ca. 42mm raus, sollte also alles passen. Ist gekauft. Wechsle anstatt des Kettenblatts glaub ich gleich auf SRAM X01, gibt grad ebenfalls 10% bei Components, brauche die Boost Kurbel oder?
 
Dabei seit
11. November 2011
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Schweiz
Hmmm... Das ist mir klar, aber ich hab bis jetzt nur schlechtes vom Tretlager gelesen und dachte ich ich wechsel gleich mit auf DUB, aber ob das wirklich so viel besser ist weiss ich auch nicht... Wird auch langsam relativ teuer, und das bei nem neuen Bike :spinner:
Vielleicht lass ich das erstmal bleiben...

Edit: Hab mir jetzt nur das X01 Eagle Upgrade Kit und die 175er Fox Transfer geordert. Wird aber noch mindestens 2 Wochen dauern bis alles bei mir ist... @Agent500 Danke für deinen Tip ;-) Die Kurbel ist eigentlich echt OK und sieht nicht übel aus...

Hat hier zufällg jemand Interesse an ner E13 Kassette und nem XTR Schaltwerk mit Shifter? Ne 150er Fox Transfer ohne Remote wär auch noch zu haben :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. März 2010
Punkte für Reaktionen
376
Standort
Köln
Upgrades sind normal, auch bei teuren Neurädern.
Ich habe auch recht schnell, bis auf Bremsen, Sattelstütze, Dämpfer, Gabel alles getauscht.
Kommt halt immer drauf an, was man will.
Ich wollte ein recht leichtes 29er Enduro.
Daher musste einiges getauscht werden.
 
Oben