Fubbes

IBC-Mitglied
Dabei seit
5. Juni 2001
Punkte Reaktionen
926
Ort
neben Bingen am Rhein
Punta Ala und Maritima kenne ich nur vom Planschurlaub. Also keine Trailtipps.
Der Campingplatz unterhalb Scarlino (Vallicella Glamping Resort) ist sehr nett. Besonders wenn man in einem der Holzhäuser am oberen Rand unterkommt, wo der Blick bis zum Mehr reicht.
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
4.662
Ort
Köln
Das mit Massa hast du schon gut erkannt.
😁
Ich finde die Gegend zum MTB fahren ganz ok, aber mehr nicht. Aber schade, das ich nicht da unten bin, sonst hätte ich ein Übernachtungsplätzchen im Familienhäuschen in der Nähe von Monterotondo im Angebot gehabt.

Am Nordufer vom Trasemino geht es schön bergig zu, jede Menge Schotter und Wanderwege und bleibt auch so Richtung Umbrien.
 

zweiheimischer

gib dir die kugel
Dabei seit
12. Mai 2011
Punkte Reaktionen
5.777
Ort
steiermark - urlaub bei feinden
wo es mir sehr gut gefallen hat: alpi apuane. laut revierkarte noch zorrofreie zone?
abgesehen vom eh schönen passo tambura gibts dort (offene?) rifugi und ricoveri (zugänglich wegen covid?), mit etwas leidensfähigkeit liesse sich sogar ein mehrtägiges runderl teils über der waldgrenze zusammenrichten.

wir waren vor 4 jahren bikebergsteigen dort, und haben zielsicher das eine oder andere sinnbefreite massaker rausgesucht, wohlwissend, dass es eh konventionelle sachen gibt.

bei carrara kann man auf den monte sagro, aber auch am halbstock gibts einiges (trailforks...), hier ein paar pics:




hier der hauptkamm, der schon optisch was kann:




die gegend zeichnet sich durch wirklich steile abhänge aus, hier haben wir uns in ein massaker verrannt... war aber trotzdem goil.




hauptkamm von der anderen seite, links hinten der monte sagro, nördlichster punkt des hauptkammes. man kann da schon immer wieder schartenflutschen und sich trails rauspicken, aber eben nicht immer kuschelweich.


tambura klassiker, via vandelli,








passo dell´alpino, pania della croce




weiter im landesinneren (garfagnana) waren wir auch. dort hat der unterstock aber sehr viel wald. und einen guten trail zu finden, ist glücksspiel.

fazit: wildestes bergland in unmittelbarer küstennähe mit relativ wenig wald, bombenpanorama und oft guten, aber ebenso oft auch maskrösen trails.
landesinneres: oben hui, unten eher pfui, wobei es auch hier gute wege gibt.

für gps tracks schaust neben trailforks auch bei den italienern rein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. März 2011
Punkte Reaktionen
3.000
Ort
chiemgau
Naja... ich kenn mich ja... kaum Höhenunterschied... alles dichter Wald... kein Furz Panorama... und selbst in den Ort muss man dann nachher wieder rauf? Hört sich definitiv nach e-Bike oder Shuttle-Gegend an, wenn überhaupt : - ).

Aber ein bis zwei Trails schaff ich hoffentlich, bevors mir zu kringlig wird. Dann kann ich nachher wenigstens sagen, dass ich in Massa gewesen bin.

Danke für die ganzen Tips jedenfalls. War schonmal jemand am Lago Trasimeno?

Aussicht gibt's am Monte Arsenti, sogar recht hübsche!
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
11.406
Ort
München
wo es mir sehr gut gefallen hat: alpi apuane. laut revierkarte noch zorrofreie zone?
Diese Apustelberge sehen so übel nicht aus... leider sind wir da bei Dreckswetter im Zug vorbeigebrezelt und jetzt liegen sie rückwärtig im verseuchten La Spezia und so gar nicht mehr auf dem Weg zur Adria. Hmmm... mal sehen ob ich die noch irgendwie eingebaut bekomme. Sonst halt das nächste Mal.
 
Dabei seit
5. November 2002
Punkte Reaktionen
53
Ort
Tirol
Die alpi Apuane sind ja noch Toskana, halt nicht so typisch Hügelig, dafür höhere Berge. Ist, wenn man von Massa und Carrara weg ist eine sehr einsame Gegend.
Infos für Trails oberhalb des Waldes bekommst am ehesten von Rich, sieh dir mal die Bilder auf seiner Webseite https://www.ridgeline.bike/ an. Rich und Sandra sind ziemlich coole Socken, ich glaub mit denen würdet ihr gut auskommen :) Sie sind inzwischen in der MTB Scene der Gegend gut verankert und bauen und warten viele Trails dort.
Übrigens gibts da hinter Trassilico eine lässige Steinbogen Schaukel, das wär ja mal was für Stuntzi :)
maxresdefault9.jpg
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
11.406
Ort
München
29.09. 10:30 Trails am Capo Arco, 100m

capoarco-trail3.jpg

Zwischen Porto Azzurro und Rio Marina auf Elbas nordwestlicher Halbinsel wird's halbwegs wild am Ufer. Wild nach elbanischen Standards natürlich: keine Uferstraße aber ein ganzer Haufen Pisten und Singletracks und kleine, einsame Badebuchten.

capoarco-trail4.jpg

Wir cruisen einfach der Nase und der Karte nach an der Küste entlang, immer da wo's hübsch aussieht. Nicht besonders schwierig, denn hübsch ist's hier überall. Saumäßig schön könnte man auch dazu sagen.

capoarco-trail5.jpg

Bergtrails am Capo Arco.

capoarco-trail2.jpg

Strandtrails am Capo Arco.

ortano-beach.jpg

So muss ein Trail aufhören: Badespaßpause in der Bucht von Ortano. Temperaturen? Angenehm. Elba? Toll.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
11.406
Ort
München
Suche gerade eine Befestigung vom Handy auf dem Rad. Stunzi wie ist die Klettplatte für Dein Handy am Rad festgemacht ?
Prinzipiell zur Zeit mit ner GoPro-Ahead-Kappe, zB

ortano-handyclip.jpg

Das GoProDings hat bei mir genau die richtige Höhe für die passende Handyneigung (beinahe waagerecht). Dazu etwas Gebastel... Epoxykleber... Gummikabelbinder vorne rum... Karbonplättchen... sowas in der Art. Aber jeder Vorbau ist anders.
 
Zuletzt bearbeitet:

DocB

PrivDoz
Dabei seit
19. Januar 2010
Punkte Reaktionen
1.591
Gibt auch ganz brauchbare Kauflösungen incl Schutzhülle, aber gegen innovative Selbstbaulösungen immer unterlegen. Gerade weil "habe ich selbst gemacht" ist.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
11.406
Ort
München
29.09. 14:00 Dschungelmausoleum bei Cavo, 110m

ortano-powernap.jpg

Nachdem Kettle sich mit Panino und Powernap gestärkt hat, ...

cavo-trail1.jpg

... berollen wir die nächsten Trails des Tags an Elbas Nordzipfel.

cavo-trail2.jpg

Hauptsache Meerblick.

cavo-trail3.jpg

Hauptsache Kettleblick.

cavo-grave8.jpg

Mitten im einsamen Dschungel an der nördlichsten Spitze der Insel taucht unvermittelt ein altes Grabmal auf. Napoleon? Ritter? Könige? Oder doch bloß ne reiche Familie?

cavo-grave7.jpg

Bisserl gruslig gucken die steinernen Typen ja schon. Leichen liegen allerdings keine im Keller, denn den Erbauern dieses Mausoleums wurde einstmals verboten, sich hier bestatten zu lassen. Schön blöd... jetzt steht das Dings einfach so in der Gegend rum und nutzt niemand.

cavo-grave1.jpg

Na gut... nutzt doch jemand: Man kommt rein und kann's innerlich relativ cool besteigen.

cavo-grave3.jpg

Höher!

cavo-grave2.jpg

Immer höher!

cavo-grave4.jpg

Und die Aussicht auf's elbische Meer genießen.

cavo-grave5.jpg

Sepolcro Tonietti ohne Gespenster? Leistet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Elmar Neßler

Commander EL
Dabei seit
29. April 2002
Punkte Reaktionen
7
Ort
Bad Soden/Ts.
der alte Turm ist in der Tat ganz spannend. war letzten Herbst zu Fuss dort unterwegs und bin ebenso abenteuerlich wie ihr die rostige Wendeltreppe, der zwischendrin ein paar Stufen fehlen, raufgekraxelt ... schöne Aussicht von oben!

ansonsten danke für diverse schöne Eindrücke von Elba, kenne ich alles recht gut (aber alles ohne Bike). auch die Bilder davor von dem "giftgrünen" See kamen mir sehr bekannt vor, genauso wie der Abstecher aufs riesige Gipfelkreuz oberhalb Porto Azzuro 8-)

in 5 tagen verbringen wir unsere Herbstferien auch wieder auf Elba, Seccheto / Cavoli ... bissl schnorcheln, wandern, relaxen mit der family.

Patresi ist angenehm, immer lohnend zum Sonnenuntergang beim passenden Wetter und eben weniger überlaufen als S. Andrea

Viel Spass weiterhin ...

Elmar
 

MikeyBaloooooza

Aansapanier
Forum-Team
Dabei seit
17. April 2003
Punkte Reaktionen
36.895
Ort
Holiday in Bavariae
29.09. 14:00 Dschungelmausoleum bei Cavo, 110m

ortano-powernap.jpg

Nachdem Kettle sich mit Panino und Powernap gestärkt hat, ...

cavo-trail1.jpg

... berollen wir die nächsten Trails des Tags an Elbas Nordzipfel.

cavo-trail2.jpg

Hauptsache Meerblick.

cavo-trail3.jpg

Hauptsache Kettleblick.

cavo-grave8.jpg

Mitten im einsamen Dschungel an der nördlichsten Spitze der Insel taucht unvermittelt ein altes Grabmal auf. Napoleon? Ritter? Könige? Oder doch bloß ne reiche Familie?

cavo-grave7.jpg

Bisserl gruslig gucken die steinernen Typen ja schon. Leichen liegen allerdings keine im Keller, denn den Erbauern dieses Mausoleums wurde einstmals verboten, sich hier bestatten zu lassen. Schön blöd... jetzt steht das Dings einfach so in der Gegend rum und nutzt niemand.

cavo-grave1.jpg

Na gut... nutzt doch jemand: Man kommt rein und kann's innerlich relativ cool besteigen.

cavo-grave3.jpg

Höher!

cavo-grave2.jpg

Immer höher!

cavo-grave4.jpg

Und die Aussicht auf's elbische Meer genießen.

cavo-grave5.jpg

Sepolcro Tonietti ohne Gespenster? Leistet.


Ha, da war er schon, der Bub! Mausoleo/Capella Tonietti!

...als Urbexer hab ich allerdings den Weg dahin schon fast schöner gefunden, den ihr auch gefahren seid!


...übrigens, meine Oldies verweilen grad auf Kreta..denen hab ich ein Wetter-Live-Video direkt ausm Schlafzimmerfenster geschickt..hrmpfs. Kam gut an, zumindest bei ihnen :hüpf: In diesem Sinne: Weitermachen, daheim ist's mehr als trostlos!


Grüße aus Landshut!
 
Dabei seit
1. Juli 2014
Punkte Reaktionen
644
Ort
Kiel
Elba war unerwartet (für mich) toll. - Aber Ihr setzt wahrscheinlich auch eine Müllkippe fotogen in Szene, dass man meint da hin zu müssen. Tolle Bilder wie immer! :)
Und wo geht es jetzt hin? Ich weiß wo es nicht hingeht: Nach München! :daumen:
 
Oben