Avid Code und Code R 2011

Elmar hat sie uns im Video noch vorenthalten, aber so wird sie aussehen: Die neue Avid Code.
Die Bremsen haben sich offenbar einer strengen Diät unterzogen und wiegen jetzt nur noch so viel wie eine Juicy, nämlich 410g! Zum Vergleich: Das bisherige


→ Den vollständigen Artikel "Avid Code und Code R 2011" im Newsbereich lesen


 
Zuletzt bearbeitet:

Drop-EX

bloodied yet unbowed
Dabei seit
22. Mai 2010
Punkte Reaktionen
12
Ort
Frankfurt / Stuttgart
bin ja aber eigentlich nicht mehr damit gefahren, seitdem ich die geräusche hatte. war zum glück am letzten urlaubstag.

kann mir denn nun wer messen, wieviel mm einem die transportsicherung für die beläge vorgibt? danke :daumen:
 

MaW:)

Suche stabiles Wetter...
Dabei seit
30. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
2
Ort
Löbau
Ja genau 2,5mm laut Messschieber;)

Und das deine Bremsscheibe immer locker wird dürfte nicht sein, wenn du die vorgegeben Drehmomente nutzt. Oder ist kein Schraubensicherungslack mehr auf den Schrauben??
 
Dabei seit
15. Mai 2008
Punkte Reaktionen
23
Ort
bei Düsseldorf
Hi,

gibt es einen Unterschied zwischen 2011er Code und 2012er?

Die 2012er nutzt 200mm Scheiben statt der 203, da ich aber eh meine Trickstuff-Scheiben weiterfahren ist mir das egal.
Die CodeR von 2012 hat eine neue Hebeleinheit, wie sieht es bei der großen Code aus?

Grüße
Otto
 

Drop-EX

bloodied yet unbowed
Dabei seit
22. Mai 2010
Punkte Reaktionen
12
Ort
Frankfurt / Stuttgart
hatte jetzt beide Beläge draussen, sahen eigentlich gut aus, nicht verglast oder so. beide etwa 4mm dick mit der grundplatte. vorne hat aber ein ganzes stück vom gefehlt (etwa 0,25cm x 0,25cm) und ein stück von der grundplatte war auch beschädigt, sah aus wie wenn da ein kieselstein reingekommen wär... an der scheibe jedoch war nichts zu sehen. habs dann wieder eingebaut und das war genau dasselbe... habe jetzt die neuen eingebaut und werde die alten als ersatzbeläge mitnehmen.
hinten passts, härterer druckpunkt als vorher, find ich aber gut.
nur vorne komischerweise passts irgendwie nicht... es ist praktisch kein leerweg vorhanden, es wird sofort gebremst aber irgendwie packts auch nicht so richtig zu.
schleifen tuts nicht, werde aber nochmal die kolben zurückdrücken. was gibt es sonst noch für möglichkeiten?
muss man neue beläge auch einfahren? wundert mich dass es vorne so ist, aber hinten ja ganz normal.
 

ride-FX

swedish racin // PT 22
Dabei seit
6. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
266
Bike der Woche
Bike der Woche
öhm, haste PAD-Contact schon zurückgedreht? ansonsten haste vllt. bisl zuviel Dot in der Bremsanlage, da wirst dann auch nicht zurückdrücken können,

müsstest entweder kurz am hebel die entlüftungsschraube öffnen, gleichzeitig kolben zurückdrücken (vorsichtig) und dann wieder zudrehen, so das n paar tropfen DOT raus können...
 

Drop-EX

bloodied yet unbowed
Dabei seit
22. Mai 2010
Punkte Reaktionen
12
Ort
Frankfurt / Stuttgart
was meinst du mit pad-contact? druckpunkt? das kann die doch nicht...
ansonsten bitte genauer erklären :)
kann schon sein, dass ich die kolben noch weiter zurückdrücken kann, habe nur, als die alten beläge noch drin waren, mit einem imbus die beläge nach aussen gedrückt. ich dachte, dass es das ja automatisch nachstellt, deswegen habe ich nichts weiter gemacht.
mit dem dot hantieren möchte ich eigentlich erstmal nicht.
 

ride-FX

swedish racin // PT 22
Dabei seit
6. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
266
Bike der Woche
Bike der Woche
jo meinte ich, sorry.

naja, die Beläge müssten so weit zurückdrückbar sein bis die Platte am Sattel anliegt... wenn das nicht der fall ist, ist wohl zuviel DOT drin.
 

RBD

Dabei seit
4. Juni 2011
Punkte Reaktionen
0
Ich habe meine Bremsanlage auf Avid Code R 2011 umgerüstet mit 203V und 203H Scheiben.
Vorn alles Optimal, bei der Hinterradbremse habe ich ein extrem schreckliche Brummgeräusche sobald Ich den Bremsgriff betätige.
Das Brummen kommt von dem Bremssattel oder Bremsscheibe.
Habe bereits gegoogelt um hier eine Sinnvolle abhilfe zu finden, leider ohne Erfolg.
Hat jemand ein Rat auf mein Problem?
 
Zuletzt bearbeitet:

ride-FX

swedish racin // PT 22
Dabei seit
6. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
266
Bike der Woche
Bike der Woche
hast du noch andere 203mm scheiben die du mal zum testen draufbauen könntest?
gegebenen falls den Bremssattel nochmal ausrichten,

das kann aber sehr viele Hintergründe haben, zB. Speichenspannung, Anzugsmoment der Schrauben, Belagspiel, Hinterbaukonstruktion.

Ich glaub da findeste im Forum mehr Berichte drüber wie dir lieb ist.
 

ride-FX

swedish racin // PT 22
Dabei seit
6. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
266
Bike der Woche
Bike der Woche
ne, das glaub ich nicht. Avid ist ja grundsätzlich 203mm.

Ich glaub eher er spricht von diesem"röööööäähren", singen und vibrieren des ganzen rades beim bremsen...
 

RBD

Dabei seit
4. Juni 2011
Punkte Reaktionen
0
Danke für die schnelle Info.
Den Bremssattel habe ich nun schon mehrfach ausgerichtet, ohne Besserung.
Vorher war eine Magura Juli 160 Scheibe mont.

Die neue Avid Code R war ein Komplett Set, der Original Adapter lag bei.

"Ich glaub eher er spricht von diesem"röööööäähren", singen und vibrieren des ganzen rades beim bremsen... "

Genau dieses Geräusch ist das Problem.
 
Dabei seit
21. Mai 2010
Punkte Reaktionen
3
Ort
Voerde
Hatte bei meiner Code5 auch heftigste geräusche ,brauchte zum Leute Verscheuchen nur leicht bremsen,hat sich nach 200km oder mehr gelegt .Hat vorn länger gebraucht und ist seit dem ruhig.Die Geräusche kammen erst nach einigen Kilometern,also im ganz neuen Zustand wahr sie erst unauffällig. Vermute das die Oberfläche der Scheibe sich erstmal einschleifen mußte.
Gruß Eugen
 
A

austrianboy

Guest
die oem code beläge aus 2011 mit aluplatte sind die mist oder bemse ich hinten zu viel?
ansonsten ist die anlage top!
 

ghostriderin12

freefaller
Dabei seit
28. Januar 2007
Punkte Reaktionen
5
Ort
BY
@ RBD,

bau dir sinter Bremsgeläge rein, bei mir waren orginal Organische drinnen und die hatten hinten auch immer so gerubbelt und gebrummt. Seit dem ich Sintermetall drinnen hab ist nur im nassen mal ein quitschen zu hören. Bremsen nun auch super
 
A

austrianboy

Guest
thx.habe mir gesinterte bestellt.diese organischen sind gewichtsoptimiert und kurzlebig...bääääähhhh!
 

RBD

Dabei seit
4. Juni 2011
Punkte Reaktionen
0
Das Problem waren die Kolben.
3 von 4 Kolben waren fest, dadurch verkeilte sich der Bremsbelag.
Bremssattel zerlegt, Kolben gereinigt und neu befüllt.
Nun ist alles behoben und der Druckpunkt ist viel besser geworden.
 
Dabei seit
25. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
84
Ich hab mir vor ein paar tagen die die Code R 2012 für 120€ geholt da ich keine Lust hatte der Juicy 5 Investieren, zudem bin ich echt begeistert von der Code wenn man vorher nur die Juicy 5gefahren ist.
Zusätzlich noch einen Center LockAdapter bestellt da ich vorn, hinten und auf meinen Ersatz- Laufrädern auch nur Center lock habe.
kann mir Jemand sagen ob es irgendwelche gravierenden Probs mit der Code geben dürfte, also was vielleicht zu erwarten ist. Was ich nicht hoffe.
 

M.C

Dabei seit
20. September 2008
Punkte Reaktionen
26
Ort
Österreich
.
kann mir Jemand sagen ob es irgendwelche gravierenden Probs mit der Code geben dürfte, also was vielleicht zu erwarten ist. Was ich nicht hoffe.


Bei der 2012er "R" dürften die Entlüftungsprobleme usw.. der Vergangenheit angehören. Hat ja den gleichen neuen Hebelkörper wie die Elexier.
Ich habe die 2011er "R" schon am Demo gehabt und war sehr zufrieden damit.
Auf das 2012er Demo habe ich auch gleich die 2012er Code "R" montiert.


M.f.G

Clemens
 
Dabei seit
5. Mai 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
nähe Kassel/Hessen
Hab auch die Code R 2012 an meinem radl, weil die nich mehr ging, haben sie mir schön umgetauscht, den Hebel am Lenker ;)
Werde da bei gelegenheit auch die Hinterrad bremse ma hinschicken lassen, damits einheitsliche Druckpunkte gibt :)
 

Xah88

*Konditionsrookie
Dabei seit
26. August 2009
Punkte Reaktionen
81
Ort
Frankfurt am Main
Guten Abend,

habe mir eine Code R von einem Neubike aus dem Bikemarkt geholt.
Alles tutti, nur bei der HR Code sind die Beläge zu nah an der Scheibe. Bei meiner Elixier konnte ich diese dann easy zurückdrücken (mit alter Bremsscheibe + Rad draußen), dass will bei der Code aber nicht klappen.

Weiß jemand, wie ich die Beläge am besten etwas weiter weg bekomme (habe ja bei der R nur Griffweiteneinstellung)...

Beste Grüße und Dank Voraus...
 
Oben Unten